Anzeige
Travel

Hamburg my Love – Drei Tage in der Hansestadt 

29. September 2021 von

Schreibe den ersten Kommentar!

Hamburg my Love – Drei Tage in der Hansestadt

Ich wurde eingeladen. Und dieses Mal nicht ins Ausland, sondern nach Hamburg. 

Hamburg my Love - Drei Tage in der Hansestadt

Ich war zwar schon öfter in der Hansestadt, aber leider nur einmal privat und sonst oft nur für einen oder zwei Tage beruflich. In einer Stadt erlebt man dann natürlich nicht so viel. Wobei das bei Hamburg schon immer genug war um mir zu sagen, dass ich noch einmal ohne Termine und ohne der Hektik zwischen den Locations herkommen muss.

Daher habe ich sofort zugesagt als mir das Hamburger Tourismus einen kleinen Ausflug in die Hansestadt anbot. Hamburg wirkt auf mich klassisch schön. Die Innenstadt, das Zentrum und alles rund um die Alster wirkt so schön gediegen, dass ich mich hier immer sehr wohl gefühlt habe. Ich kann gut essen, gut shoppen, einen guten Kaffee trinken und einfach das sonnige und windige Wetter genießen. Wenn es nicht regnet, gefällt mir die Stadt am besten.

Die Einladung haben meine Freundin und ich genutzt, um Hamburg endlich einmal in Ruhe und zu Fuß zu erkunden. 

Hamburg my Love - Drei Tage in der Hansestadt

Hamburg my Love - Drei Tage in der Hansestadt

Schlafen

Meine persönliche Wahl ist ab jetzt immer wieder gern das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, doch in Hamburg kann man absolut individuell nächtigen. Ob auf dem Kiez ganz rustikal, oder modern, minimalistisch und absolut edel und schön im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Hamburg bietet eine Vielzahl von Hotelarten und Kategorien. Wie ihr euch sicher denken könnt, bin ich eher schön und gediegen unterwegs, und so war ich unglaublich gespannt auf meinen Aufenthalt im Fairmont Hotel. Dieses Hotel sticht die Konkurrenz schon allein durch die direkte Lage an der Alster aus. On Top kommt noch das Interieur hinzu: Ein Traum. Edel, modern, zeitlos und luxuriös. Was für mich persönlich dieses Hotel am meisten ausmacht sind aber die Angestellten.

Das Personal ist wie eine große Hotelfamiilie.

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter ist so umfassend geschult und auf jede Situation und jeden Gast vorbereitet, dass man sich wie in einem unglaublich entspannten Familienurlaub wiederfindet. Die Angestellten vermitteln das Gefühl, einfach in einem neuen zu Hause anzukommen- mit all den Annehmlichkeiten eines 5-Sterne-Hotels. Man taucht beim Betreten der wunderschönen Eingangshalle in ein Hotel ein, das seit 1897 einen Standard bietet, den ich bis jetzt in Deutschland noch nie so erlebt habe. Das elegante Hotel liegt direkt an der Hamburger Binnenalster im Herzen der Hansestadt und ist für mich die schönste und beste Möglichkeit in Hamburg zu übernachten.

Hamburg my Love - Drei Tage in der Hansestadt

Hamburg my Love - Drei Tage in der Hansestadt

Hamburg my Love - Drei Tage in der Hansestadt

Was wir in Hamburg erlebt haben

Zuerst haben wir natürlich das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten auf Herz und Nieren getestet. Vom Frühstück, dem Kaffee, dem Spa und einer Tea Time bis zum Dinner und einem Cocktailabend durften wir völlig ins Hotelleben eintauchen. Für uns war es ein absoluter Genuss und somit empfehle ich das Hotel hier ruhigen Gewissens direkt weiter. Auch wenn ihr am Ende nur auf ein Stück Kuchen oder eine Tea Time vorbeischaut- es lohnt sich.

Natürlich haben wir uns auch auf in die City und Hamburg zu Fuß unsicher gemacht.

Wir liefen die Shoppingmeile ab, waren an den Docs und haben ein Fischbrötchen gegessen, schlenderten zur Elphie und schauten uns den imposanten Bau life und in Farbe an. Aber wir wollten noch ein wenig echten Alltag aus Hamburg mitnehmen. Dafür sind wir an einem sonnigen Dienstagmorgen über den Isemarkt geschlendert. Es ist der größte Freiluftmarkt Europas und erstreckt sich über zwei Kilometer unter den Hochbahngleisen zwischen Eppendorfer Baum Hoheluftbrücke. Hier gibt es alles was das Herz begehrt: Kaffee, frisch zubereitetes Essen und Blumen.

Hamburg my Love - Drei Tage in der Hansestadt

An- und Abreise

Wir sind mit der Bahn angereist, was ich im Jahr 2021 als die beste, bequemste und nachhaltigste Reisemöglichkeit empfinde. Auch Hamburg wird immer grüner und setzt auf ein gute ausgebautes U- und S-Bahnnetz sowie Rad- und Fußgängerverkehr. Bald soll es auch rund um die Alster keinen Autoverkehr mehr geben, was diese Stadt noch lebenswerter machen wird, als sie es eh schon ist.

Fazit

Hamburg ist immer eine Reise wert. Diese Stadt hat so viel zu bieten und wenn dann noch die Sonne scheint, könnte ich mir fast vorstellen dort zu leben. Ob das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten auch Wohnen auf Zeit anbieten würde? Ich würde mich freuen!

Hamburg, ich komme ganz sicher wieder. Du hast mich schwer begeistert und es gibt noch so viel mehr zu sehen!

Alles Liebe Frances

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.