Kolumne

Was war los Frances? Weekly Update #10 2018

Weekly Update? Das sollte doch schon seit der letzten Woche online sein, aber irgendwie war nichts und doch wieder viel los. Nennen wir es eine kleine Schreibblockade, oder es gab genug zu tun und meine persönlichen Gedanken und Befindlichkeiten wollten sich nicht so recht zu Papier bzw. in einen Post bringen lassen.

weekly update über meine letzten zwei wochen als Bloggerin

Es ist auf jeden Fall gerade sehr viel bei und mit mir los. Ich verabschiede mich von einem Teil von mir, den ich nicht mehr sehen, hören oder spüren will. Ich war ein Stück weit von mir selbst genervt. Es hat mich gestört wie ich auf bestimmte Dinge reagiere, sie umsetze oder beantworte. Wenn man sich selbst dabei ertappt, immer wieder den gleichen Fehler zu begehen, sollte man etwas ändern. Zumindest habe ich mir das jetzt vorgenommen und so passiert in mir und hinter den Kulissen viel mehr, als ihr sehen könnt. Aber vielleicht erklärt das auch das eher ruhige Angehen der nächsten Schritte. Ich plane mich selbst um und räume innerlich endlich an den Stellen auf, an denen ich es schon längst hätte tun müssen.

Ich vermute es wird darüber nicht mehr zu erzählen geben, da es eher etwas ist, das ich mit mir herumtrage.

Erst unterbewusst, jetzt bewusst und jetzt wird es Zeit es abzulegen. Ich gehe das einfach an. Dabei ist mir auch bewusst geworden, wie wenige persönliche Befindlichkeiten ich ins Netz setze und irgendwie finde ich das auch gut. Ich bin erwachsen genug, um Kämpfe mit mir selbst auszufechten und nicht mit dem Scheinwerfer der großen Aufmerksamkeit und ganz viel fremder Unterstützung. Ich glaube das macht es einfacher. Am Ende ist es nur die Erwartung an mich selbst, die ich erfüllen muss, oder an der ich versage.

Was ist passiert?

Ich war vier Tage lang in Cannes und danach in der Heimat um mit meiner Großmutter ihren Geburtstag zu feiern. Ich habe Freunde getroffen, Eventeinladungen angenommen, Kooperationen umgesetzt und das Leben genossen. Ein paar Entscheidungen, die mir die Zukunft erleichtern sollen, mussten auch getroffen werden. Die spannendste Entscheidung konntet ihr ein wenig begleiten: Dank treuer Follower fand ich auf Instagram meine erste echte Praktikantin und was soll ich sagen? Ich bin ganz begeistert. Da sitzt mir nun seit zwei Wochen eine sehr ambitionierte, durchstrukturierte und absolut zuverlässige Person gegenüber, die alles gibt und mir sehr viel bei meinen Gedanken und nächsten Schritten hilft. Spannend ist es wohl vor allem für mich und ich freue mich auf die kommenden Wochen.

weekly update über meine letzten zwei wochen als Bloggerin

weekly update über meine letzten zwei wochen als Bloggerin

Wo geht es hin?

Der Juni wird ruhig, vermute ich. Bis jetzt steht nicht viel auf dem Plan. Mal Berlin, mal Düsseldorf, mal Köln, kurz Paris, aber mehr Heimat und Leben in Erfurt, als unterwegs zu sein. Anfang Juli geht es dann auf einen kleinen Roadtrip durch Südfrankreich. Bordeaux, Marseille, Avignon und Lyon stehen auf unserem Plan. Highlight: Die Lavendelfelder. Ich war vor zwei Jahren schon einmal in den Lavendelfeldern unterwegs, freue mich aber mit mehr Ruhe und vor allem zu zweit Südfrankreich zu genießen. Ich hoffe der Sommer spielt mit. Wo es noch hingehen könnte? ich liebäugle mit Griechenland und Teneriffa. Für Tipps könnt ihr mir gern hier alles kommentieren was ihr wisst und mir empfehlen könnt.

Auf der Shopping Liste

Die wird gerade immer länger, schuld ist der Sommer und die grandiose Kleiderauswahl der ständig von mir besuchten Onlineshops. Ich müsste nur jetzt noch ein paar Wochen mehr Urlaub buchen um all das, was neu im Kleiderschrank ist, auch wirklich anziehen zu können. Macht nichts, geht auch hier bei mir ums Eck. Ist ja fast wie Urlaub.

Ich freue mich auf meine Beauty Bestellung aus Großbritannien, in der bestellten Order findet sich auch mein erster Jade Facial Roller. Es ist der dritte Versuch ihn zu bestellen und ich hoffe er landet diese Woche endlich in meinen Händen, damit ich euch mehr über die Anwendung und die Wirkung berichten kann.

weekly update über meine letzten zwei wochen als Bloggerin

 

Ein kurzes und knappes Weekly Update. Aber wir haben Sommer und ich will ihn genießen. 2018 habe ich scheinbar wirklich einmal die Möglichkeit Urlaub zu machen. So richtig. Verrücktes Gefühl.

Alles Liebe

Kommentare

Bisher 2 Kommentare zu “Was war los Frances? Weekly Update #10 2018”

  1. Jana sagt:

    Ganz zauberhaft schaust du aus.

  2. Christiane sagt:

    DANKE, liebe Franzi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.