Gewinnspiel

Christmas Time // Adventskalender 10

10. Dezember 2016 von

145 Kommentare · Kommentar schreiben

Wochenende! Auch heute öffnet sich ein Türchen für euch. Dieses Mal dreht sich alles um schöne Hände. Um schöne, starke Nägel.

Christmas Time // Adventskalender 10

Zusammen mit Sally Hansen springen wir heute zusammen wieder auf den Gelnagellack-Trend auf, um euch ein paar winterliche Farben und extre Pflege bereitzustellen.

Über 40 umwerfende Farbtöne die ihr ganz simpel anwenden könnt:

  1. Die Nägel sollten sauber und trocken sein.  Eventuelle Lackreste auf den Nägeln sollten mit Nagellackentferner vollständig entfernt werden.
  2. Anschließend zwei Schichten Miracle Gel™ Farblack auftragen.
  3. Die Farbe muss fünf Minuten trocknen.
  4. Eine Schicht des Miracle Gel™ Top Coat auftragen.
  5. Schöne Nägel mit schöner Farbe genießen.

christmas Weihnachten mit bloggern

Was müsst ihr dafür tun?

Ganz einfach: Hinterlasst einen Kommentar mit eurer Mailadresse und erzählt mir, welches bisher euer schlimmstes Weihnachtsgeschenk war.

Was könnt ihr gewinnen?

Ein Miracle Gel™ Set von Sally Hansen 6 Farben, Topcoat Vitamin E Oil.

Wie lange geht das Gewinnspiel?

Bis heute Nacht um 00.00 Uhr!

Viel Spaß! Viel Glück!

Teilnahmebedingungen: Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 10.12.2016 um 00.00 Uhr. Spätere Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Der Wohnsitz muss sich in Deutschland befinden.

Ich drücke euch wie immer die Daumen

Liebe Grüße

Kommentare

Bisher 145 Kommentare zu “Christmas Time // Adventskalender 10”

  1. Franziska sagt:

    Ein Barbiehaus. An sich nichts schlimmes, aber ich war schon 12 und cool sein ?

  2. Kristin sagt:

    Ich liebe die Produkte von Sally Hansen. Meine Nägel und ich würden sich sehr über etwas Farbe freuen.

  3. Lisa Pohlink sagt:

    Eine Weihnachtspyramide und Dekosachen für die erste Wohnung mit 18 – ausgesucht ok Mutti. Sie hat leider nicht gleichen Geschmack wie ich ?

  4. Julchen sagt:

    Hallo liebe Franzi,

    ich glaube es war ne Mikrowelle 🙂 ich nutze die zwar gern aber sowas will man nicht zu Weihnachten als Frau 🙂
    Liebe Grüße
    Julchen

  5. Maike sagt:

    Toller Gewinn! Ein Teletubbi Pulli als ich bereits 12 Jahre alt war 😀

  6. Cathleen sagt:

    Guten Morgen Franzi,

    es wäre total schön, Sally Hansen mal auszuprobieren…ich erinnere mich garnicht an schlimme Weihnachtsgeschenke, um ehrlich zu sein. Meist wünscht man sich ja etwas Bestimmtes…

    Liebe Grüße, Cathleen

  7. Jojo sagt:

    Hallo Franzi,
    das schlimmste Weihnachtsgeschenk war bisher eine Kaninchenfell-Stola, die ich zu dem Weihnachten bekommen habe, als ich mir Kaninchen als Haustiere gewünscht habe. Außerdem bin ich auch noch Vegetarierin -das war echt schlimm!!!

  8. Tanja Tost sagt:

    Ein Weihnachtsstern (Pflanze) von meinen Schwiegereltern – ich hasse Weihnachtssterne 🙁 !!!

  9. Stephanie sagt:

    Hallo Franzi,

    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk waren Strass-Steinchen zum aufkleben auf Klamotten und dazu ein paar Kuschelsocken in jeder erdenklichen Farbe des Regenbogens MIT AUGEN. Haha. Ich hab nur ein verzweifeltes „Danke…“ rausbekommen und beide Geschenke nie benutzt 😛

    LG Stephie

  10. Lotte ??✨? sagt:

    Hm ich glaube ich habe noch nie so ein richtig schlimmes Weihnachtsgeschenk bekommen ! 😀

  11. Julia sagt:

    Ein Eiskratzer mit Handschuh dran und eine Weihnachtsmannmütze??

  12. Johanna sagt:

    Aus irgendeinem Grund bekomme ich seit Jahren mindestens eine Tasse zu Weihnachten – inzwischen bin ich soweit, dass ich die Dinger immer wieder zurückgebe ( ich warne immer schon alle vor, dass, wenn sie mir eine Tasse schenken, diese postwendend zurück geht).

    Liebe Grüße,
    Johanna

  13. Nadine sagt:

    Wow, schon wieder so ein tolles Türchen! Sally Hansen-Lacke sind einfach toll! Davon kann ich gar nicht genug bekommen!❤️????

  14. Isabella Schafflik sagt:

    Ein Parfüm welches dermaßen stark gestunken hat? Das schwierigste ist ja dann immer dem Schenker zu erklären das man es nicht mag ?

  15. Elisabeth sagt:

    Hallo Franzi,
    also mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk von meiner Schwester war mal ein kleiner grauer Taschenkalender, der jedoch scheinbar ein Werbegeschenk einer Versicherung war 🙁 Ich liebe Nagellack und würde die Produkte so gern mal ausprobieren 🙂

  16. Stephanie sagt:

    Eine selber getöpferte Tonschale mit Öllichtern :-/

  17. Sophie sagt:

    Ein riesiges sprechendes Plüsch-Huhn als Wecker – damit ich in der Lernphase gut gelaunt in den Tag starten kann… Well, that didn’t happen. ??⏰

  18. Viktoria sagt:

    Eine kleine Häkel-Tischdecke oder andere kitschige Deko von der Schwiegermutter…Da liegen Welten zwischen unseren Geschmäckern.:)

  19. Ann-Kathrin sagt:

    Was für ein toller Gewinn! ???

    Mein schlimmstes Geschenk war eine Konzertkarte für eine Sängerin, die ich bis dahin gar nicht kannte. Aber meine Mama war fest davon überzeugt dass ich ihr Lied im Radio immer mitgesungen hätte. ??

  20. Luise sagt:

    Eine CD mit ganz kitschiger Weihnachtsmusik, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten 🙂

  21. Joella sagt:

    So wirklich ein schlimmes Weihnachtsgeschenk hatte ich irgendwie wie nie. Klar sind Handschuh und Schal keine Traumgeschenke, aber gefreut und hergenommen hab ich sie alle immer. Auch Socken kann man doch immer gebrauchen.

    LG und schönes Fest.

    Joella

  22. Anna sagt:

    Ich glaube so etwas richtig schreckliches habe ich eigentlich noch nie bekommen. Manchmal bekommt man doch sehr pragmatische Geschenke, die man aber doch irgendwie verwerten kann 🙂

  23. Kathrin sagt:

    Ein richtig schlimmes Geschenk gab es bei mir noch nie. Vielleicht haben die Tortenplatten aus Kristallglas von meiner Tante nicht ganz meinen Geschmack getroffen ?

  24. Sophie sagt:

    Oh was für ein wundervoller Gewinn ? ich bin ein absoluter Nagellack Junkie und würde mich riesig freuen meine Sammlung zu erweitern ❤

  25. Anni sagt:

    Ein gaaaaanz schlimmes Kaffeeservice (dass ich auf dem nächsten Flohmarkt verkaufen musste) 🙂
    Grüße und eine schöne Adventszeit!

  26. Olesya sagt:

    Die Mutti meines Ex wollte mir mal ihren alten Rock schenken ?

  27. Nada sagt:

    ich kann mich nicht daran erinnern ein wirklich schreckliches Geschenk bekommen zu haben 🙂

  28. Julia.L sagt:

    Also eigentlich freu ich mich über jedes Geschenk ( einem geschenkten Gaul schaut man ja nicht ins Maul ;)) aber ich habe 2 Jahre nach einander ganz schreckliche Oma Schlafanzüge bekommen , die ich nichtmal zuhause , wo mich keiner sehen kann , tragen wollte 🙂

  29. Kate sagt:

    Schlimmstes Geschenk? Ich wollte als Kind damals „Pokemon rubin“ haben, weil ich total pokemon vernarrt war, bekam allerdings ein golf spiel….

  30. Carina sagt:

    Einen hässlichen Kassettenrecorder und das obwohl es schon CDs gab! Voll uncool… schon eine Weile her 😀

  31. Leandra sagt:

    Ich war immer etwas traurig wenn ich „nur“ Geld bekommen habe 🙂

  32. Miriam sagt:

    ALs Kind bekam ich mal eine richtig gruselig aussehende Puppe geschenkt. Das war wirklich das allerschlimmste Weihnachtsgeschenk überhaupt 🙂

  33. Silvia sagt:

    Guten Morgen! Mein schlimmstes Wehnachtsgeschenk war definitiv ein knallpinker Fleecepulli – Gott, der war so hässlich 😀

  34. Carolin sagt:

    Die schlimmsten Weihnachtsgeschenke sind für mich immer Kleidungsstücke, die absolut nicht meinen Geschmack treffen. Von denen hab ich schon einige geschenkt bekommen und hab diese entweder gleich wieder umgetauscht oder weiter verschenkt 😉

  35. Ruby sagt:

    Das schlimmste Geschenk war für mich ein Buch über Traktoren, das ich als Kind geschenkt bekam – das hat mich überhaupt nicht interessiert 😉

  36. Wiebke sagt:

    Guten morgen, Franzi!
    Eigentlich finde ich, dass es gar nicht so richtig schlimme Geschenke gibt. Immerhin hat sich ja jemand die Mühe gemacht. Aber vielleicht hatte ich nur immer Glück? 😉

    Allerdings hat mir die Familie eines damaligen Freundes mal ca. 3 Kilo Schokolade zu Weihnachten geschenkt. Blöderweise bin ich extrem laktoseintolerant (was sie eigentlich wussten, aber scheinbar vergessen hatten). Das Ganze war ca. 2007, als es noch nicht überall diese entspannten Laktosetabletten gab 😉 Die Schokolade wurde dann die nächsten Gelegenheiten an alle Freunde verschenkt.

  37. Manuela sagt:

    Ein Diätbuch. Ich bin heute noch entrüstet.

  38. Pia sagt:

    Eine Lexikon-DVD, die fand ich mit 15 natürlich total super ;).

  39. Elena sagt:

    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war ein richtig teurer Stepper, den ich mir nicht gewünscht habe und für den ich keinen Platz hatte. Er stand dann letztendlich in der Abstellkammer und wurde selten benutzt. ?

  40. Melanie R sagt:

    Meine Tochter hat mir vor Jahren eine Tasse gekauft, als sie noch englisch konnte. Bei Tedi.
    Darauf stand Fucking Queen of everything

    LG, Melanie

  41. jana sagt:

    ich hatte bislang echt Glück und kein wirklich schlimmes Weinachtsgeschenk bekommen. Das Schlimmste war als Kind nicht alles vom Wunschzettel zu kriegen 😉

  42. Hanna sagt:

    Eine Jeansjacke mit Batik-Muster! Das war mein persönlicher Albtraum!

  43. Nadine F sagt:

    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war ein Pulli von meiner Oma. Süß mit Glitzer, niedlichem Kinderserienbild und allgemein schön knallig, ist aber nicht mehr so süß, wenn man gerade ein cooler Teenager sein will 😀

  44. Lisa sagt:

    Ich glaube so ein richtig schlimmes Weihnachtsgeschenk gab es bei mir noch nicht. Mein Cousin hat mich nur mal verarscht und mir einen Gutschein für Konzertkarten einer Band geschenkt, die ich nicht mochte – das richtige Geschenk war dann aber doch sehr cool 😉

  45. melanie-jasmin sagt:

    Mein schlimmes Weihnachtsgeschenk waren, Hässliche Socken… Richtig Knallig, total Kindlich, lache heute noch darüber. Meine Oma meinte es nur gut, aber sie waren echt scheußlich.

  46. sanyochan sagt:

    Habe ich wohl verdrängt, aber am schlimmsten ist es, gar nichts geschenkt zu bekommen, wenn man was erwartet hat ^^.

  47. Serap sagt:

    Mein schlimmstes/doofes Weihnachtsgeschenk war ein hässliches Stirnband,den ich nie vergessen werde…

    Lg

  48. Yasmin sagt:

    Meine Weihnachtsgeschenke haben mir bisher immer gut gefallen, nur zum 11. Geburtstag habe ich mal einen winterlichen Tischkalender mit öden Sprüchen bekommen.
    Liebe Grüße,
    Yasmin

  49. Susanne sagt:

    Meine „schlimmsten“ Weihnachtsgeschenke kamen bis jetzt von meinen Großeltern. Meine Oma ist ganz begeistert von diesen Tischsets aus dem Billigladen mit Sternzeichen darauf und hat mir davon jetzt bestimmt schon 3 Stück geschenkt. Wenigstens kann ich sie als Bastelunterlage verwenden 😀
    und ein Mal gab es liebevoll ausgesuchte Schutzengelchen aus Holz aus dem Erzgebirge. Natürlich liebevolle Handarbeit und sau teuer. und natürlich weiß es die junge Enkelgeneration nicht zu schätzen…
    jetzt steht es zur Demo bei meinen Eltern in der Glasvitrine..

  50. Lena sagt:

    Hab eigentlich noch nie was Schreckliches bekommen, hatte wohl Glück?

  51. Carina sagt:

    Hey Franzi, mein schlimmstes Geschenk waren Tropfenohrringe in schwarz mit einer Art Flügeln daran, von meinem damaligen Freund (leider ohne Geschmack 😉

    Liebe Grüße,
    Carina

  52. Helena sagt:

    Hi Franzi, die Nagellacke sind sooo schön ? Mein schlimmstes Geschenk habe ich damals mit 16 bekommen, als ich in meiner Gothic Phase war (gut, noch heute trage ich am liebsten schwarz :)): ein knallpinkes Poloshirt von der Freundin meiner Mum ?
    Beste Grüße
    Helena

  53. Sandra sagt:

    Als Kind bekam ich mal Unterwäsche mit Windmühlen darauf!!! Ich kann das einfach nicht vergessen 😉

  54. Stefanie sagt:

    Ich habe bisher anscheinend Glück gehabt, ich habe noch nie ein Geschenk bekommen, das ich so wirklich schlimm fand (oder ich habe es einfach nur verdrängt!) Hoffen wir, dass es so bleibt 🙂

  55. Manuela sagt:

    Meine nägel würden sich sehr über dieses Paket freuen, da mein Mann eine ganze schuh Kiste mit Lacken und nageöpflege weggeworfen hat. Er dachte, es sei Müll….Männer…
    Schlimmsten geschenk: ich habe mit mit 16 konzert Karten von mee Kids on the block gewünscht…Es ging auch auf ein Konzert…Allerdings von Udo Jürgens 🙁 das ist noch heute alle jahre der running Gag an Weihnachten beim Geschenke auspacken.

  56. Janine sagt:

    Mein schlimmsten Geschenke sind die, die ich jedes Jahr von meiner Oma zum Geburtstag und zu Weihnachten erhalte. Eine Karte mit Geld und auf dem Kuvert steht mein Vor- uns Zuname. Unpersoenlicher geht es nicht mehr.

  57. Isabell sagt:

    Ob ihr es glaubt oder nicht, ich habe tatsächlich voriges Jahr von meiner Freundin Handschuhe mit Fellrand und dazugehörigem Puschel-Ring geschenkt bekommen!!!!!
    Ich wusste nicht, ob ich heulen oder lachen sollte. Inzwischen habe ich sogar verdrängt, wo das Geschenk gelandet ist ??, obwohl die Erinnerung daran schon echt witzig ist.

    Einen schönen 3. Advent !

  58. Nadja A. sagt:

    Ein Stück Seife :’D

  59. Ayten sagt:

    Es war ein shopping Gutschein, selbst gemacht, an sich nichts schlimmes aber es war von meinem damaligen Freund und ich wusste, dass ich es nie einlösen hätte können, weil ich es einfach nicht machen kann, dass ich mir ein outfit aussuche und es mir bezahlen lasse. Das schlimme daran ist auch, dass ich wusste,dass es nicht ernst gemeint war, also war es ein Schrödingers Weihnachtsgeschenk es war da aber auch nicht da.

  60. Kamilla sagt:

    Halloooooo 🙂
    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war ein Bügelbrett mit Bügeleisen – von meiner Mutter ?
    Liebe Grüße!

  61. Liz sagt:

    Ich habe schon mal die typischen Socke zu Weihnachten bekommen. Aber sie waren total kratzig.

    Liebe Grüße,
    Liz

  62. Sandra sagt:

    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk das mir so spontan einfällt war ein PC Spiel. So gar nicht mein Ding.
    Liebe Grüße
    Sandra

  63. Rosa sagt:

    Hallo Franzi,
    mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war bisher eine Heizdecke, die mir mein damaliger Freund geschenkt hat – obwohl er wusste, dass ich mit sowas gar nichts anfangen kann.

    Liebe Grüße,
    Rosa

  64. Daniela s sagt:

    Richtig schlimm war wohl keines, wenn hässliche Socken, aber who cares?

    Liebe Grüße,
    Daniela

  65. Sophia sagt:

    Ehrlich gesagt, habe ich gar kein schlimmstes Weihnachtsgeschenk! Bisher war ich mit allem eigentlich zufrieden. Lediglich hat der Weihnachtsmann natürlich mal was vom Wunschzettel vergessen, aber man kann ja auch nicht alles haben 😉
    Ich liebe Nagelack und im Moment bin ich der Marke Essie verfallen, die auch meine preisliche Schmerzgrenze, was Nagellacke betrifft, hält. Da die Sally Hansen Lacke doch noch ein wenig teurer sind, bin ich bisher an dem Regal (was natürlich auch direkt neben Essie sein muss) mit Blick nach unten vorbeigelaufen, um ja nicht noch einen Nagellack zu kaufen! Dementsprechend wäre das Set super passend und ich würde mich riesig freuen! Evtl. wird Sally Hansen ja schlussendlich tatsächlich noch meine liebste Marke.
    Liebe Grüße

  66. Eli sagt:

    Stinkendes Parfum hatte ich schon mehrfach und lange daher ganz klar auf Platz 1 der unliebsamen Weihnachtsgeschenke….

  67. Karina sagt:

    Ich habe mal Bettwäsche geschenkt bekommen, die mir vom Design überhaupt nicht zusagte. Dementsprechend habe ich sie auch nie benutzt und friste ihr Dasein in den Tiefen meines Schrankes.

  68. Doreen sagt:

    Guten Morgen Franzi,

    es wäre total schön, Sally Hansen mal auszuprobieren…ich erinnere mich garnicht an schlimme Weihnachtsgeschenke, um ehrlich zu sein. Meist wünscht man sich ja etwas Bestimmtes…

    Liebe Grüße, Doreen

  69. Anna sagt:

    Ich hab noch nie etwas richtig schlimmes bekommen, versuche aber trotzdem mein Glück:)

  70. Tanja Hammerschmidt sagt:

    ich bin ein mensch, der sich über alles freut und mir fällt nichts ein, was schlimm war bis jetzt.. aber socken oder so find ich schlimm und hoffe das ich sie heuer nicht bekomme^^

    lg junibrummer@gmx.de

  71. Raphaela sagt:

    Bisher hatte ich kein wirklich schlimmes Geschenk – zumindest kann ich mich daran nicht erinnern (oder: Habe ich es verdrängt?). 🙂

  72. Julchen sagt:

    Mein schlimmste Geschenk war mal ganz furchtbare Unterwäsche…

  73. Manuela sagt:

    Ich habe bisher kein Weihnachtsgeschenk bekommen, dass mir nicht gefallen hätte.

  74. jaycee sagt:

    Mein schlimmstes Geschenk war ein babyrosa-Bademantel mit Blümchenstickereien. Das schlimme: der war echt verdammt teuer wie ich rausgefunden habe, aber ich finde den so schrecklich, dass er seitdem in der hintersten, untersten Ecke meines Schrankes liegt… 😉

  75. Anke sagt:

    Unterwäsche von meiner Tante… dir meiner Meinung nach nicht tragbar ist 😀

  76. Jenn sagt:

    Das schlimmste Weihnachtsgeschenk war ein ultra großer hässlicher Plüsch-Weihnachtsmann…

  77. Melle sagt:

    Eigentlich kann ich mich an kein schlechtes Geschenk erinnern!

  78. Melanie Moeller sagt:

    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk? Ein Pulli von Oma, extra von ihr ausgesucht, in ihrer Lieblingsboutique! Nur leider für Damen jenseits der 70!☺️

  79. Melanie sagt:

    ich habe mal eine Tasche mit Pferdemotiv bekommen 😀

  80. Sophia sagt:

    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk waren einmal Unterhosen- wirklich hässliche Unterhosen!

    Ganz liebe Grüße,

    Sophia

  81. Julia sagt:

    Mein schlimmsten Weihnachtsgeschenk war eine sehr hässliche Uhr von einem Exfreund, leider hab ich mich nicht getraut zu sagen, dass sie mir nicht gefällt, deswegen musste ich sie eine Zeit lang tragen ?

  82. yvonne sagt:

    Massagematte von meinem Mann… ich habe mich gerächt und Ihm nen Wetterhahn geschenkt….

  83. Lisa M. sagt:

    Ich habe letztes Jahr ein Portemonnaie von den Eltern meines Freundes bekommen. Leider entspricht es überhaupt nicht meinem Geschmack und ich habe es noch nie benutzt. Schade, aber der Gedanke zählt ja =)

  84. Annette sagt:

    Ein Stück Holz wo man reinpustet und das dann ein ach so lustiges Geräusch macht… Keine Ahnung wie das heißt. 😀

  85. Jutta sagt:

    Ich hab mal Vitamintabletten bekommen – und dann auch noch welche die ich wirklich nicht brauchen konnte! Jetzt finde ich es schon fast witzig!!

  86. Eva sagt:

    Liebe Franzi :),

    tolles Gewinnspiel :)!
    Ich würde mich wahnsinnig freuen zu gewinnen :)!!!

    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk kam einmal von meinem Opa…ein Messerset. Er hat sich das wohl mal an der Tür andrehen lassen und es mir dann geschenkt, als ich zu Hause ausgezogen bin…

    Viele liebe Grüße und einen schönen Samstag 🙂
    Eva

  87. Claudia sagt:

    Mir fällt eigentlich auch nichts Schlimmes ein, insofern waren alle Geschenke bisher wohl mindestens Okay 😉
    Aber über die Nagellacke würde ich mich riesig freuen!!

  88. Sabrina Cunz sagt:

    Vn meiner Tante eine Packung Gummibärchen, die auch noch abgelaufen war.. es geht halt nichts über die Liebe Verwandtschaft 😀

  89. Stephanie sagt:

    Ich habe mal total hässliche Klamotten bekommen, die gar nicht gepasst haben.

  90. Melissa Marie sagt:

    In Brasilien, hab es mir sehr interessant vorgestellt, aber es war irgendwie kurz und endtäuschend!

  91. Linda sagt:

    Knallige orange Handtücher mit sternzeichen drauf – eine Farbe die weder schön ist, noch in irgendein Bad passt :/

  92. Lyka sagt:

    Ich habe mal von der Mutter meines damaligen Freundes es Pulli bekommen, der so gar nicht mein Stil war.

  93. Maike sagt:

    Riesige glitzernde Ohrringe von einer Freundin. Dabei stehe ich eher auf dezenten Schmuck…

  94. Kucki sagt:

    Ein Ersatzteil für mein Auto.

  95. Caro sagt:

    Hallo Franzi,
    zum Glück habe ich noch nie ein schlimmes Weihnachtsgeschenk bekommen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochende

  96. Ann Kathrin Kubitz sagt:

    Klamotten.
    Die meine Oma für mich ausgesucht hat

  97. Bernadette sagt:

    Ich musste bei dieser Frage echt lange überlegen, und ich glaube ich habe bis jetzt noch nie ein richtig schlimmes Weihnachtsgeschenk bekommen (das bleibt hoffentlich auch so ;))
    Liebe Grüße!

  98. Sabrina P sagt:

    Ein Kopfkissen 🙂

    LG

    Sabrina Paci (FB)

  99. Jana sagt:

    So ein toller Gewinn. Ich würde mich so, so, so sehr freuen <3
    Ich finde es immer doof, sich über Weihnachtsgeschenke zu beschweren, weil sich ja immer jemand Gedanken gemacht hat. Aber letztes Jahr habe ich ein Brotmesser bekommen – das find ich echt nicht so pralle 😀

  100. Gina sagt:

    Tolles Gewinnspiel! Da versuche ich doch mal mein Glück.
    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk habe ich erst neulich zum Wichteln bekommen… Einen Staubfänger namens Schneekugel….

    Lg

  101. Lene Steppke sagt:

    ein viel zu enger Rollkragenpulli 🙁

  102. Bente sagt:

    Meine Oma ist die Königen der schlechten Geschenke. Da gab es schon so Einige, wie zum Beispiel ein pinkes, gestricketes Halstuch, oder gerahmtes, äußerst kitschiges Elefantenbild ?

  103. Rem sagt:

    ohh wie cool! mein bisher schlimmstes Geschenk war eine kaputte Tasche, die konnte ich nie benutzen und auch nicht zurückgeben 🙁

    Liebe Grüße

  104. Lilly sagt:

    Mein schlimmstes Geschenk war ein ganz doll kratziger Wollpullover

  105. judit sagt:

    ein Orangenschäler 😀

  106. Isabel Dinis sagt:

    Ein Wekzeugkoffer

  107. Franzii sagt:

    Liebe Franzi,
    mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk habe ich mit 14 Jahren von meinem Papa bekommen. Ein Buch das hieß. Schwanger mit 14. als Warnung quasi. 😀 und ich musste es jedem erzählen, weil Papa das wollte. :’D

    Habt einen schönen 3. Advent

  108. Melly sagt:

    Toller Gewinn 🙂
    Bei mir war es eine eine CD mit Musik von einer Sängerin, die ich nicht mochte.. habe sie dann später einer Freundin überlassen.

  109. Karolina sagt:

    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war bisher ein blaues Kleid von meiner Oma, das mir gaaaar nicht gefaellt hat… Sally Hansen liebe ich aber total und wuerde mich sehr sehr sehr ueber das coole Set freuen 🙂

  110. Stefanie sagt:

    Ich glaube ich habe noch nie was richtig schlimmes bekommen. Oder ich habe es verdrängt.

  111. Katrin sagt:

    Hmm, mir fällt kein Weihnachtsgeschenk ein welches ich nicht mochte.

  112. Tu sagt:

    Hi Franzi,
    ich glaube ich habe noch nie ein richtig schreckliches Weihnachtsgeschenk bekommen! Vielleicht mal Sachen, die ich nicht 100%ig gebrauchen konnte und dann an jemanden weitergeschenkt, von dem ich wusste, dass die Person sich mehr sarüber freut ?

  113. Inga sagt:

    Eine ganz schreckliche Tasche, die sofort auf den Dachboden wanderte. :/

  114. Ricarda sagt:

    Ich habe zum Glück nie ein doofes Geschenk bekommen. Mein Freund hat mir aus Spaß einmal Socken geschenkt (hatte jedoch davor mal erwähnt, dass ich neue brauche) 😀 Das Hauptgeschenk war aber eine wunderschöne Kette 🙂

    Liebe Grüße

  115. Claudi sagt:

    Ein Buch über Mädchen in der Pubertät – nicht was man sich mit 14 wünscht. ?

  116. Julia K. sagt:

    Guten Abend liebe Franzi,

    mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk.. Das ist ziemlich einfach 😀 Ich habe mir in meiner Jugend einmal einen Backstreet Boys – Kalender gewünscht (wer hat sie nicht geliebt? <3). Dann lag unterm Baum auch ein Paket, das die Form eines Kalenders hatte. Voller Freude pack ich das Geschenk aus uuuuuund… es war sogar ein Kalender. Allerdings einer von der Kelly Family. Die mochte ich so gar nicht ): Da ging für mich fast die Welt unter ^^

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Julia

  117. Lisa sagt:

    Mein Vater hat mir ca. mit 13 Ohrringe geschenkt, die er selber ausgesucht hatte. Nur leider waren die echt schrecklich. Ich mochte ihm das aber zu dem Zeitpunkt nicht sagen 😀
    Schönes Wochenende!

  118. Alexandra sagt:

    Das Schlimmste war glaube damals als Kind wenn man statt des gewünschten Spielzeugs etwas pädagogisch wertvolles bekommen hat ?

  119. Merle sagt:

    Das schlimmste Weihnachtsgeschenk war vermutlich von meinem Ex-Freund: ein Computerspiel. Er hat sehr praktisch gedacht und war eher geizig. Das Spiel wollte er selber spielen 😀

  120. Rabea W. sagt:

    Das „emotional schlimmste“ Geschenk war von meinem Freund zum ersten gemeinsamen Weihnachtsfest ein Toaster und ein elektrischer Dosenöffner :O
    Bitte welche Frau will blöde Haushaltsgeräte geschenkt bekommen??? Und dann von dem Liebsten??? OK ich war mitten im Umzug in eine neue Wohnung. Aber trotzdem, geht gar nicht und das halte ich ihm jedes Jahr aufs neue vor 😉

  121. Christin sagt:

    Ich bekam letztes Jahr einen Feuerlöscher

  122. Anja sagt:

    das schlimmste Geschenk war eine DVD zur Geschichte und zu Mythen über Jesus Christus. Leider nicht ganz was ich erhofft hatte.

  123. Mein Vater hat mir mal eine SD Karte geschenkt… und nicht mal eingepackt.
    LG Johanna

  124. christina horn sagt:

    Hallo!

    Ich hatte noch nie ein schlimmes Weihnachtsgeschenk, bisher waren es immer schöne Sachen 🙂
    Ich wünsche euch ein schönes Adventswochenende

    liebe grüße
    christina

  125. Samira sagt:

    Ich habe mal einen HSV Schal bekommen – als St.Pauli Fan….

  126. Merve sagt:

    Ich hatte eigentlich bisher kein schlimmes Geschenk, aber habe mal eine hässliche Tasche bekommen die ich wirklich nicht schön fand aber nichts dran ändern konnte…

  127. Victoria sagt:

    Gesichtswasser gegen Pickel – danke auch 😀

  128. Teresa sagt:

    Ein Vogelkäfig artiges Dekoteil, ich war 10 und wusste absolut nichts damit anzufangen, dachte erst ich bekomme einen Wellensittich 😀 haha

  129. Mari Na sagt:

    ein langärmeliges rosa Baumwollnachthemd – ich war schon 24 🙂

  130. Nina W. sagt:

    Vier Jahre in Folge immer das selbe Parfüm von meinem Exfreund. Dabei ist keine der Flaschen je leer geworden 😀

  131. Richter sagt:

    Ich hatte nie wirklich ein schlimmes Geschenk.

  132. Sandra sagt:

    Es ist nicht wirklich fürchterlich, aber meine Oma schenkt immer gerne Dekoartikel. Sie meint es wirklich nur gut, aber es ist einfach nicht mein Geschmack.
    Liebe Grüße
    Sandra

  133. Sarah sagt:

    Von meiner einen Tante bekomme ich jedes Jahr total schrecklichen Schmuck, Taschen, Tücher usw. Auch dezente Hinweise, dass es nicht meinem Geschmack entspricht werden komplett ignoriert 😀

  134. Jennifer sagt:

    Huhu, also ich kann mich jetzt leider nicht entsinnen jemals ein schreckliches Weihnachtsgeschenk bekommen zu haben – eigentlich war alles zu seiner Zeit absolut gewünscht… hoffe natürlich, dass ich trotzdem in den Lostopf wandere ?

  135. Julia sagt:

    Hallo Franzi,

    Wieder so ein toller Gewinn!
    Ich bekam mal von meinem Papa ein ferngesteuertes Rennauto mit dem er dann die ganze Zeit fuhr! Das war wohl eher ein Geschenk für ihn ?

    Würde mich sehr über die Sally Hansen Farben freuen 🙂

  136. Mein schlimmstes Geschenk war kein Geschenk… (
    Ich liebe diese Nagellacke

    http://thedaydreamings.blogspot.com

  137. Laura sagt:

    Mon Cherie, ich hasse die einfach 🙂 Liebe Grüße, Laura

  138. Jennifer Beer sagt:

    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war ein (natürlich nicht funktionierender) Teleshopping-Bauchweggürtel. (Charmant! Danke Papa. Habe verstanden ?)

  139. Viktoria sagt:

    Hmmm, wahrscheinlich bis jetzt nichts schlimmes, kann mich auf jeden Fall nicht erinnern!!

  140. Ricarda sagt:

    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war ein wirklich unschöner selbst gehäkelter Schal von der Tante meines Freundes… war ja lieb gemeint aber den könnte man wirklich nicht anziehen!

  141. Angela sagt:

    Familienangehörigen und Freunde kennen mich zum Glück so gut, dass ich bisher mit Geschenken immer Glück hatte. Beim Wichteln mit Arbeitskollegen hatte ich allerdings immer Pech und habe irgendwelche furchtbar riechenden, absurd großen Töpfe mit Bodylotion bekommen

  142. Charlotte sagt:

    Ich kann mich leider nicht erinnern. Es gab hier und da mal welche, über die ich mich nicht gefreut habe, aber ein schlimmes Geschenk gab es nicht.

  143. Melanie sagt:

    Ich habe nur mal Parfüm bekommen, dass ich überhaupt nicht mochte.

  144. Miri sagt:

    Ich habe tatsächlich noch nie ein schlimmes Geschenk bekommen 🙂 Trotzdem würde ich so gerne an deiner tollen Verlosung teilnehmen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.