Fashion

Die Regeln des „Trau dich endlich“

Es gibt nichts was nicht geht. Ein Satz mit einer wichtigen Message, die uns wohl bekannt ist, nur wissen wir oft nicht wie es weitergehen soll nachdem wir es ausgesprochen haben. Wir müssten dann den nächsten Schritt auch wagen. Das Trauen, das Umsetzen. Wie das geht? Das wusste ich lange Zeit auch nicht. Früher war es mein größtes Hobby Dinge von außen zu betrachten, sie zu bewundern und mit neidvollen Gefühlen schnell wieder beiseite zu wischen. Nach dem Wort kam nur ein neues.

Die Regeln des „Trau dich endlich“

-Die Regeln des „Trau dich endlich“-

So war das Wort zwar immer schnell gesagt, aber danach verpuffte der Effekt und ich wartete auf die nächste Möglichkeit endlich loszulegen. Was zusätzlich noch verunsicherte? Nach dem Erzählen, Ausposaunen und Anpreisen steigen auch die Erwartungen an uns. Dann vielleicht doch lieber nichts mehr sagen? Nichts mehr wünschen? Nein. Nicht, dass wir Erwartungen erfüllen müssten, aber unsere Versprechen, Ankündigungen und Gedanken müssen auch endlich einmal zu sehen sein. Wir müssen sie umsetzen. Vor allem für uns selbst. Sonst finden wir uns irgendwann in einem lahmenden Kreislauf wieder, der immer wieder aus Emotionen und Ausbrüchen besteht. Trau dich. Setz es um. Sag es laut und mach es einfach. Wie oft ich mir das schon selbst vorpredigte und auch anderen locker flockig als Ratschlag mitgab. Dabei ist es wirklich so einfach, wie wir es nur all zu gern sagen. Wenn ein Gedanke oder ein Gefühl mich nicht mehr loslässt, dann kann ich euch mein persönliches Geheimrezept verraten:

  • Durchdenke es genau, aber zergrüble es nicht
  • Schreib dir alle Pros und Contras auf
  • Lass es deine Freunde wissen
  • Denk nicht daran, was andere dazu sagen werden
  • Tu es einfach

Einfach machen. Wer sollte sich denn beschweren, wenn wir unser Leben und unsere Gefühle angehen? Nur das alte Ich in 30 Jahren könnte uns später den Schlaf rauben mit den „Hätte Hätte Gedanken“.

Heute habe ich genau das wieder im Kleinen angewendet und es einfach getan. Ich habe immer geglaubt, Streifenkleider würden mir nicht stehen. Dabei musste ich nur einmal eins anprobieren und einfach auf den einen oder anderen Styling Tipp verzichten. Mutig? Nein. Eher albern, Dinge nicht anzugehen, weil wir es vielleicht nicht schaffen oder es uns nicht stehen könnte. Trau dich endlich, selbst wenn es nur um ein simples Outfit geht.

Die Regeln des „Trau dich endlich“

 

Die Regeln des „Trau dich endlich“

 

Die Regeln des „Trau dich endlich“

 

Die Regeln des „Trau dich endlich“

 

Die Regeln des „Trau dich endlich“

 

Die Regeln des „Trau dich endlich“

// Jacke Asos // Kleid Object similar  // Tasche Valentino // Tuch Chanel Vintage

Schuhe Tommy Hilfiger via Trendfabrik*

Liebe Grüße

*Zur Verfügung gestellt von Trendfabrik

Kommentare

Bisher 12 Kommentare zu “Die Regeln des „Trau dich endlich“”

  1. Ulla sagt:

    Ein toller Look – steht dir phantastisch. Ich mag vor allem die Kombi mit dem Halstuch. Das gibt dem ganzen so richtig einen Kick.

    Und ja, man tut viel zu wenig und denkt viel zu viel nach. Aber wenn man mal bedenkt wie schnell alles vorbei sein kann sollte man das Leben viel mehr und vor allem in vollen Zügen genießen!

  2. Marion sagt:

    Sehr schöner Look in tollen Farbkombis. Ich kenne das auch. Ich überlege oft zu lange ob ich was mache oder nicht. Oder ich rede zu viel darüber, ohne mich wirklich zu trauen, die Sache auch umzusetzen. Dein Post ist Mutmacher. Danke dafür <3

    Viele Grüße, Marion 🙂

  3. Wundervoller Text, der mich wirklich wieder inspiriert und genau mit diesen Gedanken schlägt man sich so oft rum. Danke! Und das Outfit ist natürlich auch wieder der Hammer! Streifen stehen Dir wahnsinnig gut. 🙂

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

  4. Johanna sagt:

    Das Outfit ist wirklich toll und der Gedanke dahinter auch! Mal abgesehen davon, dass dir Streifenkleider sehr stehen, finde ich es echt wichtig, Dinge anzupacken und einfach zu machen. 🙂

    Grüße,
    Johanna von http://dream-factory-of-my-world.blogspot.de

  5. Tolles Streifenkleid! 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

  6. Hallo Franzi
    Und wie dir dieses Streifenkleid steht. Du siehst fantastisch aus und die Kombination mit Tuch, Bomberjacke und farblich passenden Sneakern ist ein Traum.
    Manchmal ist alles, was wir brauchen ein bisschen Mut.
    LG Jasi
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

  7. Alnis sagt:

    Was für ein wunderschönes Outfit, toll siehst du aus!
    Ganz liebe Grüße
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  8. antela sagt:

    Looks amazing, I just wanna to know more about this, thanks for sharing baby!

    http://blamod.com

  9. Daniere sagt:

    Ein tolles Outfit. Und ganz besonders liebe ich deine Valentino Handtasche! ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.