Food

Food cinnamon rolls

15. Januar 2015 • 15 Kommentare

Ich bin ein Zimtfan. Egal ob zur Weihnachtszeit oder mitten im Sommer, mit mir ist immer gut Zimt essen. 😉 Vor allem wenn ich zwei Wörter höre: Cinnamon Rolls.

Food cinnamon rolls

Dann schlägt mein Gaumen Purzelbäume. Ich liebe diese süße Vor-Nach-und Hauptspeise. Cinnamon Rolls gehen immer und schmecken vor allem selbst gemacht um einiges bessere. Daher habe ich mich letztes Wochenende in die Küche begeben, den Ofen angeworfen und das erste Mal in meinem Leben Cinnamon Rolls gebacken. Damit ihr auch etwas von meinem ersten Backversuch habt, gibt es heute mein Rezept für euch zum Nachbacken. Gleich vorweg: Ein perfektes Rezept, ich arbeite aber noch an der perfekten Optik!

Food cinnamon rolls

Die Zutaten Teig

Teig: 50 g Butter, geschmolzen, abgekühlt
300 ml lauwarme Milch
1 Ei, 1 EL Zucker, 1/2 TL Salz
1 Paket Vanille-Puddingpulver – gern weniger für weniger Vanillegeschmack
500 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe

 Füllung:

75 g weiche Butter
100 – 150 g brauner Zucker
2 TL Zimt
100 g gehackte Wal- oder Pecannüsse

Frosting:

50 g Philadelphia
15 g flüssige Butter
100 g Puderzucker
etwas Vanillearoma

Kommentare

15 Kommentare zu “Food cinnamon rolls”
  1. Barbara sagt:

    Wow, hört sich so lecker an und sieht auch traumhaft aus! Bin in Versuchung, heute oder morgen einen Backtag einzulegen 😉

  2. Luise sagt:

    Für deinen ersten Backversuch, sehen die Cinnamon rolls richtig gut aus.

    Liebe Grüße
    Luise von http://www.just-myself.com

  3. Maya sagt:

    AHH <3 Wie lecker sieht das denn aus. Zu Hause würde ich es direkt nachbacken 🙂

    süße Grüße Maya

  4. Bella sagt:

    Das sieht lecker aus! hmmm…..

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

  5. Lisa sagt:

    Boaa kling superlecker, obwohl ich eigentlich nicht so der „süße Typ“ bin. Aber ich denke, das werd ich mal an einem Sonntagnachmittag ausprobieren! Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße,

    Lisa

    http://www.modisch-einkleiden.de

  6. Sandra sagt:

    Ich liebe Zimt auch, vielen lieben Dank für das Rezept! 🙂

  7. Ich liebe Zimtschnecken! Habe neulich auch welche gebacken, allerdings die gesunde (und leider auch weniger leckere) Variante mit Mandelmilch, echter Vanille, Vollkornmehl und Stevia statt Zucker.

  8. Nelli sagt:

    also ich find das die Mega lecker aussieht!! Da hätte ich jetzt ich Lust drauf

  9. Sarah sagt:

    Sieht toll aus! Ich bin auch ein totaler Zimtfanatiker und kann nie genug von Zimtsüßigkeiten und Gebäck gekommen 🙂
    xx Sarah
    dressyeverafter.blogspot.de

  10. Anonymous sagt:

    Hallo, würde es gern nachmachen, aber mir fehlt die Anleitung, was ich wann mache. Gibt es die irgendwo? Liebe Grüße

  11. pia sagt:

    Hallo, würde es gern nachmachen. Mir fehlt allerdings die anleitung, was ich wann machen muss. Gibt es die irgendwo? Liebe Grüße

  12. Jules sagt:

    Uhh, schaut verdammt lecker aus! Immer wenn ich bei Ikea bin, muss im Anschluss eine Zimtschnecke im Schwedenshop genascht werden. Aber nun muss ich es doch auch mal selbst probieren, dein Rezept schaut sehr gut aus 😉

    Liebe Grüsschen und eine schönes Wochenende
    Jules

  13. Steffi sagt:

    Sieht das lecker aus. Bei mir kann es auch nie an Zimt mangeln, egal ob Winter oder Sommer. 😀 Danke für das einfache Rezept, werde ich aufjedenfall mal nachmachen. 🙂

    LG
    Steffi

    http://thesimplemess.com

  14. […] Full article on: Zukkermädchen  […]

Schreibe einen Kommentar