Fashion

Anzeige- That is london style babe

1. Dezember 2014 • 9 Kommentare

„Are you from London?“. Nein. Wie ihr sicher wisst. Doch manchmal vergreife ich mich absolut unbewusst im Kleideschrank und entspreche anscheinend dann auch noch einem bestimmten Städtetrend. Einer Vorstellung in unseren Köpfen, die wir von bestimmten Orten und Plätzen pflegen.

That is london style babe

So hätte ich mir vielleicht auch für London mit Hut das Shopping Krönchen holen können? Wir werden es nie erfahren. Viel wichtiger ist die Frage: Gibt es überhaupt noch einen bestimmten Städtetrend? Sind Müncher immer noch spießig und edel unterwegs mit Loui Bag und Blazer? Geht in unserer Hauptstadt nur die Beanie und ein Turnschuh konform? Ich glaube nicht. Vielleicht halten wir uns unbewusst in bestimmten Kreisen auf, die zu uns passen. Dann wirkt so mancher Style unpassend oder gar fremd, was noch lange nichts über die Stadt und deren Bewohner aussagt. Aber interessant ist es immer wieder, wie wir bestimmte Städte und somit auch bestimmte Styles sehen wollen. Mit London kann ich wunderbar leben. Don’t take your style to serious. Wäre aber die passendere Aussage.

That is london style babe

That is london style babe

That is london style babe

That is london style babe

That is london style babe

// Mantel Massimo Dutti similar here// Hut Asos similar here //

// Bluse Missguided similar here // Lackleggings New Yorker similar here//

// Schuhe Tamaris // Tasche MCM similar here//

Liebe Grüße

English Folks:

English Folks: Are you from London? No, but thanks for your compliment. So let’s talk about famous citys with a typical style. Do we always have a special style in our mind, when entering a city? Maybe. Because we’re always searching for people in crime and also in style- so it’s ok to wear your own style. London, Paris, Berlin? Or Buxtehude? Go for it and have fun (and don’t take it to serious).

*Pictures made by hoard of trends

Kommentare

9 Kommentare zu “Anzeige- That is london style babe”
  1. Jacquo sagt:

    Schönes Outfit,aber die weißen Schuhe zu der Lederleggins gehen nicht.. Das Modell sieht aus wie Oma 🙁
    Auf den Bildern sieht es so aus als hättest du einen Sidecut in den Haaren, ich war zuerst super geschockt!

    • Franzi sagt:

      Hey, also meine Oma sieht aus wie ein Mensch 😉 Mode ist eben Geschmackssache. Aberich wette du hättest einen simplen schwarzen Schuh gewählt? Das hätte ich wieder langweilig gefunden 😉 Mode eben.

      Liebe Grüße und ein Sidecut- daran hatte ich mal kurz gedacht. Aber es war mir dann doch zu extrem

    • Nelli sagt:

      Musste eben auch zweimal hinschauen, dachte auch erst das du dir nen Sidecut verpasst hättest 😀

      Dein Mantel gefällt mir wahnsinnig!

      LG

  2. Anonymous sagt:

    Die weißen Schuhe sind in der Tat Geschmackssache und ich bin da voll bei Dir Franzi. Allerdings wirken sie in dem Fall einfach nicht angenehm, kann aber auch daran liegen dass Du ein sehr blasser Typ bist und sich die Schuhe nicht stark von Deiner Hautfarbe abheben. Weiß ok, Geschmackssache, eventuell Stiefelletten in Weiß hätten der Absicht eher entsprochen und nicht so irritieren sondern stylisch gewirkt. Bei anderen Outfits mag ich solche Schuhe gerne an Dir.

    LG aus dem spießigen München

    • Franzi sagt:

      Aus dem spießigen München? Nein, ich mag München udn die Menschen. aber bei Stiefel muss ich abdanken. So mutig bin ich noch nicht 😉 Und ja vielleicht überscheinen sie das Outfit etwas- aber in real sind sie nicht so strahlend;) Aber ich mag es trotzdem. Ist ja wirklich immer Geschmackssache 😉 Also es gäbe dann nur 8 Punkte- Schuhabzug?;)

      Liebe Grüße

  3. Sue sagt:

    Ich muss ja sagen, dass ich das SQ-Motto letzte Woche gar nicht gut fand. Irgendwie führt doch dieses „Style dich passend zu einer Metropole“ wieder nur dazu, dass die Looks am Ende total klischeehaft aussahen und kaum was eigenes hatten. Bis auf der Kopenhagen-Look, der super zur Bloggerin gepasst hat (und den sie ja auch so trägt, wie man auf ihrem Blog sehen kann), fand ich die anderen leider wirklich wie aus dem Schnittmusterbuch der jeweiligen Stadt abgepaust. Und dann wird sich wieder beschwert, dass Berliner wie Hipster aussehen (Beanie + Sneaker + Jutebeutel etc.)

    Insofern gebe ich dir total recht, dass das Festlegen auf einen Städte-Look irgendwie doof ist. Vor allem, wie ist denn bitte der Look von Städten, die nicht so präsent sind wie die ausgewählten 5? Gerade in Zeiten der Globalisierung, Instagram, Lookbook etc. sehen doch alle ein kleines bisschen gleich aus, oder?

    Liebe Grüße!

  4. Luise sagt:

    Ich finde dein Outfit klasse, vor allem der Mantel gefällt mir besonders gut. Du hättest sicher eine gute Figur bei Shopping Queen gemacht.

    Liebe Grüße
    Luise von http://www.just-myself.com

  5. Leni sagt:

    Mir gefällt dein Londonstyle super gut, sogar die Leggins gefallen mir, obwohl ich davon eigentlich eher kein großer Fan bin 😀

Schreibe einen Kommentar