Beauty

Brauchen wir Sonnenschutz auch für die Haare? 

11. August 2020 von

1 Kommentar · Kommentar schreiben

Wir schützen unsere Haut regelmäßig, aber wir sieht es mit unseren Haaren aus? 

Brauchen wir Sonnenschutz für unsere Haare

Fakt ist: Sonne bleicht das Haar aus und entzieht ihm Farbpigmente, egal ob Naturhaarfarbe oder Coloration. Unsere Haare reagieren zwar nicht mit Sonnenbrand, dafür werden die Haare aber spröde, trocken und stumpf. Gerade die Kombination von Sonne und Chlor- und Meerwasser ist besonders schädlich für unsere empfindlichen Haare. Bei gefärbtem oder getöntem Haar kann UV-Strahlung dem Haar auch Farbpigmente entziehen.

Was kann ein Sonnenschutz für die Haare? 

Die meisten Sonnenprodukte sind mit einem UV-Schutz ausgerüstet und absorbieren damit die UV-Strahlen. Zusätzlich wird die Feuchtigkeit im Haar bewahrt und die Kopfhaut vor dem Austrocknen geschützt. Die Inhaltsstoffe sind so abgestimmt, dass sonnenstrapaziertes Haar im Gleichgewicht und die Feuchtigkeit und der fettende Schutzfilm im Haar erhalten bleiben.

Was können wir im Sommer also für unsere Haare tun? 

S.O.S. Tipps: Sonnenschutz fürs Haar

  1. Nutze UV-Schutz-Sprays für deine Haare. 
  2. Nach dem Bad im Meer solltest du deine Haare am besten sofort mit Süßwasser ausspülen.
  3. Die Haarenden gern mit Spitzenspray oder -öl pflegen.
  4. Hut auf – und das Haar bleibt gesund und glänzend. Zudem schützt du dadurch deine Kopfhaut vor einem Sonnenbrand.
  5. Natürlicher Sonnenschutz für die Haare: Snacke im Sommer regelmäßig Trauben. Die enthalten Stoffe, die vor freien Radikalen schützen.
  6. Spezielle After-Sun-Conditioner pflegen und regenerieren sonnengeküsstes Haar nach einem Strandtag.
  7. Frische von innen: Trinke ausreichend, am besten stilles Wasser oder ungesüßten Tee. Das füllt die Wasserdepots deines Haars auf.
  8. Cooling-Effekt: Nach einem langen Tag in der Sonne beruhigst du dein Haar am besten mit einer Haarmaske, die kühlend und pflegend wirkt.
  9. Auf die Inhalte kommt es an. Haarpflege für den Sommer sollte nach Möglichkeit Keratine, Panthenol, Aloe Vera oder Minze enthalten, denn diese Inhaltsstoffe erfrischen langfristig.
  10. Setze bei Shampoo und Spülung auf Produkte, die speziell entwickelt wurden, um Frische und Feuchtigkeit zu spenden.

Alles Liebe Frances

Kommentare

Bisher ein Kommentar zu “Brauchen wir Sonnenschutz auch für die Haare? ”

  1. Ich habe früher die Haare absichtlich der Sonne ausgesetzt. Da ich von Natur aus Blond bin, habe ich immer wunderschöne helle Reflexe bekommen um die mich alle beneidet haben. Leider… wurden die Harre dunkler, jetzt muss ich mir mit Strähnchen helfen und ab diesem Moment ist Schutz das wichtigste! Danke für die Tipps! Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.