Inspiration

Instagram Update: Let’s have some Reels talk 

Instagram Update: Let’s have some Reels talk 

Reels die neue Funktion auf Instagram

Instagram hat vor wenigen Tagen eine neue Funktion ausgerollt, die einigen bekannt vorkommen müsste. „Reels“ soll uns 15-sekündige Unterhaltung bringen und wohl auch TikTok Konkurrenz machen. Denn in den letzten acht Wochen wurde eines deutlich:

TikTok hat das geschafft, was Snapchat verwehrt geblieben ist. Die Inhalte wurden selbst auf Instagram promotet, und ob auf TikTok selbst oder Instagram- Der Hype wurde immer größer. Jetzt kann wohl auch Instagram sich dieses Trends nicht mehr verweigern. 

Instagram hat es wieder getan, gemopst und den Content auf die eigene Plattform gebracht.

Was sind REELS?

Kleine Videos, Fünfzehnsekünder, die mit Musik unterlegt werden können. Reels können ganz einfach im Story-Modus gefilmt werden. Sie werden in einer extra Sparte, wie auch IGTV, hochgeladen. Ihr könnt sie in euren Feed einbinden oder sie nur in der Reels-Sparte hochladen. Spannend ist, dass Reels gerade jedem ausgespielt werden, d.h. ihr findet sie in der Story, im Feed oder auf der Explore-Seite. So werdet ihr mit euren Videos auch Personen angezeigt, die euch noch nicht folgen. 

Was bringt es mir als Content Creater?

Ich kann neue Follower generieren und meine Reichweite stärken, weil jede neue Funktion kräftig von Instagram gepusht wird. Auch ist die Bedienung übersichtlich und ich muss mir, wie es auf der Fremdplattform TikTok bei vielen der Fall ist, keine neue Followerschaft aufbauen. 

Was bringt es mir als Marke? 

Ich muss nicht noch eine App bespielen, weil Reels direkt integriert ist und ich meine Video-, Bild- und Textinhalte zusammen in einer App angeboten bekomme. Ich kann als Marke meinen Fokus weiter auf die eine App legen, deren Funktion ich schon gut kenne. Das Thema Video ist die Zukunft und als Marke kann ich die 15-sekündigen Videos als Möglichkeit sehen, mich in diesem Format mehr auszuprobieren. 

Pro für Reels 

Einfache Anwendung 

Die Followerschaft / Reichweite ist schon einmal da

Alle Tools sind in der App integriert, die wir schon kennen

Werbemaßnahmen und Regeln sind klar für Instagram 

Es ist eine neue Möglichkeit, sich kreativ weiter zu entwickeln 

Über die Kopieraktion müssen wir glaube ich nicht sprechen. Wir erinnern uns ja alle, wie Facebook entstanden ist und warum es die Insta-Stories gibt. Auch hier hat Instagram kopiert und seinen eigenen Nutzen daraus gezogen. Vielleicht sich passiert es jetzt genauso mit Reels. 

Was denkt ihr? 

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.