Anzeige
Inspiration

Die Weihnachtsblume 2019: Die Amaryllis

5. Dezember 2019

Die Weihnachtsblume 2019: Die Amaryllis.

Es war einmal der Weihnachtsstern, der überall und in den unterschiedlichsten Farben und Größen wie keine zweite Pflanze für Weihnachten stand.

Blume2000de online Amaryllis shoppen

Doch der gute alte Weihnachtsstern bekommt jetzt Konkurrenz: Eine sehr schöne Konkurrenz in Sachen Blumen für die Winterzeit. Die Amaryllis ist gerade heiß begehrt, sie steckt in vielen Blumensträußen und steht in fast jedem Wohnzimmer, soweit ich das auf Instagram beurteilen kann. Da wird es doch Zeit ihr auch einen ganzen Post zu widmen und euch auch zu verraten, wo ihr gerade die Schönsten ihrer Art bestellen könnt.

Die echte Amaryllis

Auch „Belladonnalilie“ genannt stammt sie aus Südafrika- Die „falsche“ Amaryllis stammt dagegen aus Südamerika und wird auch „Ritterstern“ genannt. Aber hier hatte keine dritte Person ihre Finger im Spiel- In der Botanik wurden beide Pflanzen lange Zeit als Amaryllis bezeichnet, erst später wurden daraus oben genannte Bezeichnungen. Also ist niemand schuld, und eigentlich müssen wir hier auch nicht so kleinlich sein. 

Neben ihrer Schönheit finde ich vor allem ihre Langlebigkeit unglaublich beeindruckend. Sie blüht langsam auf und verblüht ganz elegant. Ihre roten, weißen oder rosa Blüten halten bis zu drei Wochen lang, sofern wir einige Punkte in Sachen Pflege beachten: 

Blume2000de online Amaryllis shoppen

  • Die Blütenstiele der Amaryllis sollten wir immer wieder anschneiden. 
  • Zum Stabilisieren können wir die Stielenden mit Klebeband umwickeln, somit wird die Wasserversorgung bis zur Blüte hin konstant gewährleistet.
  • Der Standort für die Amaryllis sollte nicht zu warm sein. Ideal sind hier Raumtemperaturen zwischen 16 und 20 Grad Celsius.
  • Die Amaryllis mag keine kalte Zugluft.
  • Das Wasser darf gern nur eine handbreit hoch in die Vase gefüllt werden. 
  • Wasserwechsel in regelmäßigen Abständen ist Pflicht.
  • Auf schmückendes Beiwerk ist die Amaryllis zwar nicht angewiesen, aber sie verträgt sich mit anderen Blumen.

Wo könnt ihr sie shoppen? 

Ganz klar online bei Blume2000.de. Ihr findet sie aber auch als schmückendes Accessoire in diversen Blumensträußen, oder gar als Bundware mit etwas Grün, wie dem Eukalyptus und der Seidenkiefer. 

Was sagt ihr: Ist die Amaryllis ein Blumentrend, den ihr mitgehen werdet?

Kommentare

Noch keine Kommentare zu “Die Weihnachtsblume 2019: Die Amaryllis”
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar