Fashion

Styletalk: Die PVC-Bag als IT-Piece für deine Designertasche

Die It-Bag in der It-Bag. Wenn du deine Designer Tasche in einer Tasche trägst. Gerade auf Pinterest entdeckt und einfach einmal nachgestylt, um zu sehen ob es ein Hype werden könnte:

Styletalk: Die PVC-Bag als IT-Piece für deine Designertasche

Die Designertasche in eine durchsichtige PVC-Tasche stecken und dann damit auch rauszugehen. Team zukkermädchen hat das einmal diskutiert für euch.

Christiane:

Ich bin ein ziemlicher Kontrollfreak. Deshalb muss ich immer für alles gewappnet sein, wenn ich das Haus verlasse. Da eignet sich ein massiver Shopper ganz wunderbar: Viel Stauraum für meine ganzen Habseligkeiten und ideal fürs Büro, für die Schule oder die Uni. Aber komme ich an der PVC-Bag vorbei?

Ist die PVC-Bag Unnötiger Müll, oder absolutes Must-Have der Saison?

Mich persönlich stört, dass dieser Trend den eh schon problematischen Plastik-Konsum noch zusätzlich fördert. Generell folgt die Modeindustrie dabei wohl dem gesellschaftlichen Wunsch nach mehr Transparenz. Vielleicht wollen die Brands damit aber auch ein Statement setzen: Die It-Taschen sind so teuer, dass man sie garantiert mehrfach verwendet und dadurch wieder irgendwie ok für die Umwelt. Zudem ist so eine Tasche natürlich super praktisch, weil man sie zum Beispiel nach einem Tag am Strand leicht abwaschen kann. Ich persönlich würde mir eine solche Tasche nicht kaufen. Denn ich frage mich ehrlich gesagt auch nach eingehender Recherche immer noch: So viel Geld für eine Plastiktasche? Außerdem weiß doch jeder: Mode ist vergänglich.

Und das scheint mir dann doch eher ein temporärer Trend zu sein. Mir wäre es zudem total unangenehm, wenn andere Leute den gesamten Inhalt meiner „Tüte“ sehen könnten. Und die Sachen erst in eine „normale“ Handtaschen zu verstauen und diese dann in die PVC-Bag zu stecken, wie es viele machen – Das ist mir dann doch viel zu umständlich.

Da bleibe ich lieber bei meinem Shopper aus Lederimitat. Not my kind of Fashion!

 


Franzi:

Ich liebe Taschen, aber habe den Inhalt meiner Taschen selten unter Kontrolle. Ich bin ein Freigeist, wenn es um das Packen meiner Tasche geht. Außerdem benötige ich eine kleine Auswahl an verschiedenen Modellen, um auch ja immer die Richtige passend zum Anlass zu haben.

Ich gebe dir Recht. Es ist noch mehr Konsum, aber ehrlicherweise besteht die Mode zu einem größten Teil eben genau daraus. Klassische Trends werden ja nur noch selten neu aufgelebt und wenn dann nur, um dir eben doch wieder ein viel besseres Modell zu präsentieren. Eigentlich schade, denn es gibt ja diesen Mythos um besondere Anschaffungen, die eine Geschichte erzählen.

Aber vielleicht setzt hier ja die PVC-Bag an?

Ich könnte sie mir als Schutzmodell für die teure Investition vorstellen. Vorsicht, heißer Kaffee? Kein Problem, ich kann es ja einfach abwaschen. Regen, Schnee, ein Anrempler in der Bahn und schwups ist ein Kratzer drin- nicht mit der PVC-Bag. Das Gute ist, man hat trotzdem alles im Blick und wer viel Wert auf das zur Schau Stellen legt, wird auch noch glücklich. Ich glaube mir gefällt die Idee ganz gut. Es ist auf jeden Fall wieder etwas bei dem ich genauer hinsehe. Ich kann die PVC-Bag auch mit an den Strand nehmen, zum Einkaufen… um meinen Pfand wegzubringen… ich scherze. Der Konsumfaktor ist mir klar, aber ich würde soweit gehen, dass derjenige, der sich gern eine Chanel leistet, diesen Trend vielleicht eher albern findet. Oder eben doch nützlich und dann legt er sich höchstens eine PVC-Bag für wetterbedingte Probleme zu.

Ich vermute, es wird nicht überschwappen. Es wird keinen Kaufboom geben. Aber für den Laufsteg oder Streetstyle Bilder kann ich mir diesen Trend ganz gut vorstellen. 

Was denkt ihr über die PVC-Bag?

Alles Liebe

Kommentare

Bisher 3 Kommentare zu “Styletalk: Die PVC-Bag als IT-Piece für deine Designertasche”

  1. Roxy sagt:

    Albern… mal ehrlich, ne Tasche in ner Tasche? Das wäre wie zwei Blusen zu tragen, oder zwei Hosen oder zwei Handyhüllen oder zwei Paar Schuhe…

    • Franzi sagt:

      Lustigerweise gibt es den Bluse auf Bluse Trend auch und auch bei Hosen gab es das auch schon. Leggings trift Shorts. Neulich erst bei Nike gesehen.

      Alles Liebe

  2. Katja sagt:

    Für mich wäre es keine Alternative, da ich das Plastikstück nicht sauber halten würde und mir ja eine einfache Tasche schon viel zu umständlich ist. 😀 Aber schnicke sieht es schon aus, rein optisch spricht es mich schon sehr an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.