Anzeige
Beauty

Die L’Oréal Sugar Scrubs für ein Hautbild zum Neidischwerden.

14. März 2018 • 3 Kommentare

Die Sugar Scrubs sind der Renner. Egal, wem ich davon erzähle, jeder will sie probieren, hat sie schon zu Hause stehen oder nutzt sie sogar regelmäßig. Daher gibt es heute noch einmal eine kleine Übersicht über die Scrubs, was sie können und warum Peelings einen wichtigen Platz in unserer Pflegeroutine einnehmen dürfen.

Gehen wir kurz auf ein paar allgemeine Fragen zum Peelen ein. Hier dürfen wir gern mehr wissen und somit die richtigen Produkte und Anwendungsroutinen in unserem Alltag integrieren.

 

Was ist Peelen?
Die oberste Hautschicht wird mit schonenderen Peeling Substanzen geglättet.

Was passiert beim Peelen?

Durch die regelmäßige Anwendung von Peelings werden die abgestorbenen Hautzellen der obersten Hautschicht abgetragen und die Durchblutung der Haut gefördert. Nach dem Peelingvorgang kann die darauffolgende Pflege intensiver wirken und so die Haut mit mehr Feuchtigkeit versorgen.

Wie peele ich richtig?

Wir wissen, dass unsere Haut sich alle 28 Tage erneuert. Diesen Prozess können wir zusätzlich mit Peelings unterstützen. Eine gesunde Haut, kann bis zu 3 Mal die Woche mit einem Peeling verwöhnt werden.Dafür wird zuerst das Gesicht gereinigt und dann das Peeling angewendet. Mit kreisenden Bewegungen das sanfte Peeling einarbeiten, gern auch einwirken lassen und mit lauwarmen Wasser abwaschen. Das Gesicht abtupfen und mit der eigenen Pflegeroutine fortfahren.

Genau hier landen wir wieder bei den Sugar Scrubs von L’Oréal. Alle drei Scrubs, die aus drei natürlichen Zuckerarten (weiß, blond, braun) bestehen, reinigen schonend und pflegen intensiv die Haut. Jedes der Sugar Scrubs hat sich auf eine bestimmte Funktion eingeschossen und ist trotzdem für jeden Hauttypen anwendbar.

  • Das klärende Zuckerpeeling
    Die integrierten Kiwisamen und das ätherische Zitronengras sind für die intensive Reinigung zuständig. Das Pfefferminz-Öl wirkt beruhigend auf die Haut.
  • Das Glow Zuckerpeeling
    Das Peeling versorgt die Haut dank des Traubenkern-Öls mit reichlich Vitamin E. Zusätzlich enthält das Peeling Acai Pulver und Tahiti-Öl (auch Monoi-Öl genannt). Es ist bekannt für seine Eigenschaft die Haut zart und geschmeidig zu machen.
  • Verwöhnendes Zuckerpeeling
    Kakaobutter und Kakaosamen lassen die Haut geschmeidig werden. Kokosnuss-Öl unterstützt den Schutz der natürlichen Hautbarriere und hilft der trockenen Haut, sich wieder zu regenerieren.

Mein Favorit unter den drei Scrubs

… ist (zur Zeit) ganz klar das Verwöhnende Zuckerpeeling. Nicht nur, weil es nach Kakao duftet und schmeckt, auch weil ich gerade in dieser Jahreszeit immer mal wieder zu trockener Haut neige. Heizungsluft drinnen, Winterblues draußen und die dicken Wollpullis tun da ihr Übriges. Daher nutze ich das verwöhnende Zuckerpeeling, um meine Haut bei der Erneuerung der obersten Hautschicht zu unterstützen. Die natürlichen Zuckerkristalle stimulieren die Haut beim Einmassieren und fördern so die Durchblutung. Vor allem das Kokosnuss-Öl kann hier bei meiner Haut punkten. Es spendet der Haut langfristig Feuchtigkeit und beugt dem gefürchteten Spannungsgefühl vor. Das kennen diejenigen, die jedes Jahr mit der trockenen Haut zu kämpfen haben, nur allzu gut!

Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Ich neige fast gar nicht mehr zur Schüppchenbildung, die gerade das Tragen von Make-up an kalten Tagen so gut wie unmöglich machte. Das Hautbild fühlt sich glatter und weicher an und ich fühle mich in meiner Haut wohler.

(Nice to know: Die Peelings eigenen sich auch hervorragend für die Lippen.) 

Und, seid ihr auch schon dem Sugar Scrubs Hype verfallen? Welches ist euer liebstes Peeling?

 

Alles Liebe

 

In freundlicher Kooperation mit L’Oreal

Kommentare

3 Kommentare zu “Die L’Oréal Sugar Scrubs für ein Hautbild zum Neidischwerden.”
  1. Diese Peelings kannte ich bisher noch nicht. Aktuelle peele ich meistens mit Dermalogica und den Körper mit Rituals.

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche.
    Celine

  2. Anna sagt:

    Hallöchen, ich kannte diese Peelings noch nicht, hört sich aber ziemlich verführerisch an! Vorallem das mit Kakao…. Ich peele derzeit mein Gesicht gar nicht, aber den Körper ab und zu mit dem Rituals Bodyscrub!

    Liebe Grüße,
    Anna

  3. Ich hab sie noch nie probiert, aber die mit Kakao reizt mich schon, die klingt klasse. LG Romy

Schreibe einen Kommentar