Beauty

Beauty Tipp // Naturkosmetik von Cattier

2. November 2016 von

10 Kommentare · Kommentar schreiben

Teste ich gern? Ja! Werde ich gern auf Marken aufmerksam gemacht? Bitte. Bei all dem Angebot, den schönen Farben, tollen Tuben und Beautytipps, bin ich selbst immer wieder überrascht, über Marken, die direkt vor meine Nase stehen, es aber nie in mein Beautyregal schaffen.

naturkosmetik_carttier_beauty_trockenoel_blogger

Beauty Tipp // Naturkosmetik von Cattier

Pflege und Inhaltsstoffe sind die oberste Regel. Weil dazu jede Haut eine andere Meinung hat und auf verschiedene Produkte anders reagiert, wird es umso schwieriger mit der Wahl der richtigen Pflege. Aber wenn ich jetzt in meinen Badschrank schaue, sehe ich oft viele bekannte pflegende Begleiter, vermisse jedoch manchmal das Testen von Neuem. Dazu gehört auch der Bereich Naturkosmetik. Weil ich nicht immer alles vertrage, muss ich dann doch wieder zu alten Pflegeritualen und -freunden greifen. Doch ab und an lande ich einen Glücktreffer, den ich gern mit euch teilen und über den ich gern mehr erzählen möchte.

Cattier- Naturkosmetik

Infos zur Marke:

Cattier ist eine französische Marke und schon lange ein guter Tipp im Netz. Die Franzosen können das mit der Pflege für zarte Haut. Es wundert mich nicht, dass ich daher oft bei Marken lande, die aus dem Land der Liebe, Mode und Beautyvorbilder kommen. 1968 tüftelte Pierre Cattier in seiner Garage an anwendungsfertigen Heilerdepasten für seine Frau, die einen kleinen Laden mit Naturprodukten südlich von Paris besaß. Nach der bekannten Heilerde kamen immer mehr Produkte zur Körperpflege hinzu, so dass jetzt ca. 120 Produkte auf dem Markt sind. In Deutschland finden wir davon 50 Produkte in unseren Regalen wieder.

Habe ich schon von Cattier gehört?

Jein. Ich bin erst durch Freunde auf die Marke aufmerksam geworden und teste jetzt seit mehreren Wochen mehrere Produkte.

Nice to know!

Cattier ist ein ECOCERT – zertifizierte Naturkosmetik Brand. Die Vorrausetzungen dafür sind:

  • Die Produkte müssen frei gentechnisch veränderten Organismen, Parabenen, Phenoxyethanol, Nanopartikeln, Silikon, PEG, synthetischen Parfums oder Farbstoffen sowie Tierprodukten sein.
  • Die Verpackungen müssen biologisch abbaubar oder recyclebar sein
  • ….. Hier geht es zur ECOCERT Seite für mehr Infos!

naturkosmetik_carttier_beauty_trockenoel_blogger_1

Der Favorit das Trockenöl!

Heiß gehandelt, vor allem jetzt im Herbst. Wer dank kühler Brise vor der Tür und warmen Stunden im Zuhause auch zu trockener Haut neigt, sollte auf jeden Fall auf eine richtige Pflege achten. So können Öle ein toller Begleiter sein und das Trockenöl von Cattier steht hier gerade hoch im Kurs. Trockenöl? Lasst euch von dem „Trocken“ nicht irritieren, es gibt nur den Hinweis, dass es schneller und ohne einen fettigen Film auf der Haut einziehen soll. Ob es das tatsächlich kann, hängt aber von mehreren Faktoren ab: Die eigene Haut, die Inhaltsstoffe und die eigene Interpretation von „schnell einziehen“.

Anwendung

Vom Haar bis zum kleinen Zeh für den ganzen Körper anwendbar.

Verpackung

Pumpspender. Eine gute Idee, lässt sich einfach anwenden.

Inhalt

Das Trockenöl basiert auf verarbeitetem Sonnenblumenöl, sowie Bio-Öle wie Kamelie, Argan und Jojoba.

Der Duft

Leicht blumig, angenehm. Arganöl ist sonst sehr intensiv und ja doch auch Geschmackssache. Aber hier funktioniert der Duft. Leicht, nicht aufdringlich.

Mein Anwendungsbereich

Nach dem Duschen nutze ich das Öl als Pflege für meinen Körper und gern noch einmal Abends für meine Beine. Denn hier befindet sich im Winter meine Schwachstelle in Sachen sensible Haut. Ich nutze es selten für die Haare, da ich feines Haar besitze und höchstens ein wenig Öl in die Spitzen gebe. Die sind gern etwas trockener als der Rest meines Haupthaares.

Meine Meinung

Duftet und pflegt gut. Gerade jetzt für die kommenden Tage eine tolle Ergänzung zu anderen Pflegeprodukten. Vor allem wer wie ich, zu empfindlicher Haut neigt.

Kaufoptionen

Derzeit findet ihr die Produkte von Cattier auf der eigenen Website, bei Douglas, Müller und ebenso online auf unterschiedlichen Versandapotheken.

P.S. Falls ihr jetzt einmal das Öl testen möchtet, Cattier verlost ab 1.November monatlich unter allen Newsletter-Abonnenten 5 Trockenöle. Also gern anmelden und testen!

Liebe Grüße

Schon einmal von der Marke gehört und nutzt ihr selbst Trockenöle?

*In freundlicher Kooperation mit Cattier

Kommentare

Bisher 10 Kommentare zu “Beauty Tipp // Naturkosmetik von Cattier”

  1. Silvia H. sagt:

    Liebe Franzi, ich kenne die Marke schon etwas länger, da es sie bei Müller zu kaufen gibt. Verwendet habe ich bisher nur die Reinigungsmasken – davon gibt es 3 verschiedene für unterschiedliche Hauttypen – sowie das Peeling für das Gesicht. Die Produkte wirken sehr gut und ich habe sie schon mehrmals nachgekauft. Vielleicht kaufe ich demnächst noch ein paar andere Sachen – das Trockenöl klingt auch sehr verlockend. 🙂 LG, Silvia

    • Franzi sagt:

      Danke für die Info! Bei Müller hatte ich es noch nicht entdeckt! Wird sofort ergänzt! Ja von den Masken habe ich nur Gutes gehört. Ich teste auch gerade die Feuchtigkeitsmaske und bin schon begeister. Welche ist dein Favorit?

      Liebe Grüße

  2. Anonymous sagt:

    Nur die Müller Filialen mit Naturkosmetik-Abteilung führen auch „Cattier“. Am liebsten habe ich die „Masque Argile – Grüne Heilerde Minze“. Sie wirkt auf sanfte Weise erfrischend und ausgleichend für fettige Haut. LG, Silvia

  3. Caterina sagt:

    Ich habe im Winter leider auch trockene Haut und benutze sehr gerne ein Öl. Bisher war meines von clarins. Aber vielleicht werde ich das von cattier einfach auch mal testen.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com

  4. Hey, ich kenne von der Marke bereits die Masken mit Heilerde und das Mizellenwasser. Letzteres hat es sogar in meine Jahresfavoriten aus dem vergangenen Jahr geschafft. Schau gern mal vorbei: https://www.elisabethgreen.com/naturkosmetik/jahresfavoriten-2015/

    Liebe Grüße
    Elisabeth

  5. Michaela sagt:

    Mir ist die Marke beim Stöbern im Internet schon mal untergekommen, ich habe aber noch nichts davon getestet. Ich weiß auch nicht, ob das Öl was für mich wäre, da ich reines Öl auf der Haut nicht so gern mag.

    LG Michaela

    • Franzi sagt:

      Liebe Michaela! Das Gefühl kenne ich und nicht jedes Öl ist bei mir willkommen. Aber vielleicht sind dann Trockenöle mehr etwas für dich? Oder ist es einfach das Flüssige?

      Liebe Grüße

  6. Franzii sagt:

    Hallo liebe Franzi,

    ich habe von Cattier bisher nur auf einem anderen Blog gehört, ansich ist mir die Marke noch nicht so aufgefallen. Mag vielleicht daran liegen, da sich zu faul bin mich mit Inhaltsstoffen zu beschäftigen.
    Ich nehme auch Öle für die Haut, da Creme im Moment so gar nicht mit meiner Haut auf einen Nenner kommt. Als erstes habe ich das Niveakörperöl getestet und nun ist das von Hipp dran. Sachen für. Babys haben ja immer besser Inhaltsstoffe und sind somit hoffentlich verträglicher für mich.
    Habe einen schönen Tag und einen lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.