Gewinnspiel

#uniqueasweare Die wichtigste Frau in unserem Leben Gewinnspiel

Der Muttertag. Am achten Mai. Einer dieser Tage, die wir viel mehr zelebrieren sollten. Weil Mutter sein so wichtig ist. Weil Mutter sein ein lebenslanger Job ist, der eine Bindung zwischen zwei Menschen schafft, die man nie auf ein Gefühl reduzieren könnte. Da die Liebe zur eigenen Mutter, die Liebe zur Tochter einfach nicht in Worte zufassen ist.

#uniqueasweare Die wichtigste Frau in unserem Leben

Diese Verbindung, die weit über Äußerlichkeiten funktioniert, ist fühlbar, aber nicht beschreibbar. Da gibt es etwas, das selbst mir die Sprache verschlägt und mich kurz schweigen lässt, wenn ich mich frage: Wer ist die wichtigste Frau in meinem Leben? Meine Mutter.

Für mich klingt Mutter sein jedoch noch sehr weit weg. Es ist wie ein Wunsch, den ich hege, der aber jetzt noch nicht passt oder überhaupt vorstellbar ist. Vielleicht auch, weil ich selbst noch nicht bereit bin, etwas aufzugeben für eine andere Person. Vielleicht auch, weil ich Angst davor habe, Verantwortung für eine andere Person zu übernehmen. Doch meine Mutter hat sich sehr zeitig für mich und die damit verbundenen Änderungen in ihrem Leben entschieden. Sie hat Mut beweisen in dem sie als allein erziehende Frau alles so wie sie es für richtig hielt, umsetzte. Sie hatte es bestimmt nicht immer leicht. Vor allem weil sie ab dem Teenager alter ohne die Hilfe ihres Ehepartners das Leben als Frau, Berufstätige und Mutter meistern musste. Was das bedeutete und wie viel Arbeit, Liebe und Kraft sie dafür investierte, kann ich heute nur erahnen. Sie hat etwas aufgeben, um mir ein schönes Leben zu bieten. Keine langen Nächte woanders, keine Termine am Nachmittag, keine neue Liebe und mutige Karrieresprünge. Einen Alltag plus Vollzeitstelle mit Kind zu wuppen, kann nicht immer eitel Sonnenschein sein. Vor allem, weil ich auch ein Wildfang war und bin. Ich brauchte schon als Kind und vor allem später als Teenager meinen Freiraum. Viel Platz zum Entfalten, Erfahrungen sammeln und war viel zu oft nur auf meine Bedürfnisse fokussiert. Ich wollte immer in die Welt hinaus.

#uniqueasweare Die wichtigste Frau in unserem Leben

Ich war nie an Stillstand und Ruhe interessiert. Ich war immer ganz auf meinen Weg konzentriert und selten darauf erpicht, Ratschläge mitzunehmen. Das Leben passiert eben, aber wenn es passierte war sie immer für mich da. Egal wo ich war, egal wann ich wieder das Chaos mit mir trug, sie war sich nie zu fein, nie böse um eine helfende Hand. Auch wenn ich mir rückblickend selbst viel öfter die Moralpredigt verordnet hätte. Meine Mutter tat das nicht, denn sie wusste bestimmt, wie es sich anfühlt erwachsen zu werden. Wie es ist, das Herz an einen Idioten zu verlieren, der nichts Besseres damit anfangen konnte, als es zu quälen. Sie wusste, wie man das erste WG Zimmer sinnvoll einräumt, was im Kühlschrank sein sollte und wieso man nachts doch die Haustür lieber abschließen wollte. Ich glaube, ich war ein sehr forderndes Kind, ich glaube die Umstände waren nie einfach für sie, aber sie hat es sich nie anmerken lassen.

Wenn ich zurückblicke, dann war meine Mutter ihrer Zeit voraus. Sie war eine Frau die Familie, Beruf und das eigene Leben unter einen Hut bringen musste. Und ich bin stolz auf sie, auf uns beide, dass wir diese Zeit zusammen durchgestanden haben und ich immer noch weiß: Ich kann sie anrufen, vorbeikommen oder sie zu mir holen. Meine Mom, Mutter ist ihr zu streng, weiß wie ich ticke und ich weiß, wir beide können uns immer noch stundenlang über Idioten, Küchenauswahl, Inspirationen und Mode unterhalten.

#uniqueasweare Die wichtigste Frau in unserem Leben

#uniqueasweare Die wichtigste Frau in unserem Leben

Mutter sein – genau das sollten wir viel öfter loben und wertschätzen. Daher freue ich mich, dass ich ein Teil der Pandora Aktion #uniqueasweare bin und meiner und eurer Mutter in Form eines Geschenkes genau das sagen kann, was sie jeden Tag hören sollten: Danke. Ich habe mich daher ganz bewusst für ein Set entschieden, das die ewig währende liebe und Bindung zwischen einer Mutter und ihrem Kind zeigt.

Der „Liebesknoten“. Ein Set ,das aus passender Kette, Ohrstecker und Ring besteht. Der Knoten soll uns darin erinnern, mit wem wir immer verbunden werden sein. Egal wo wir uns gerade befinden.

Und wenn ihr gern ein DANKE in Form dieses Sets verschenken möchtet, dann nehmt doch gern an meinem Gewinnspiel teil. Was ihr dafür tun müsst?

#uniqueasweare Die wichtigste Frau in unserem Leben

Erzählt mir eure Geschichte. Sagt danke oder lasst einfach ein Wort hier, dass eure Verbindung zu eurer Mom beschreibt.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 4.05.2016 um 15 Uhr. So geht das Geschenk noch sofort an euch in die Post.

Teilnahmebedingungen: Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 05.04.2016 um 15.00 Uhr. Spätere Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinneradresse wird für den Versand an Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH weitergeleitet. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Der Wohnsitz muss sich in Deutschland befinden.

*In freundlicher Koopertion mit Pandora

Kommentare

Bisher 48 Kommentare zu “#uniqueasweare Die wichtigste Frau in unserem Leben Gewinnspiel”

  1. Sophia sagt:

    Hallo liebe Franzi,
    vielen Dank für dieses tolle Gewinnspiel.
    Ich habe schon eine Kleinigkeit für den Muttertag, aber das Set von Pandora wäre natürlich ein super Luxus-Geschenk-Upgrade.

    Meine Mama („Mutter“ ist mir auch zu förmlich) und ich hatten es nicht immer leicht miteinander und gerade in der Pubertät und solange ich zu Hause gewohnt habe, sind regelmäßig und ordentlich die Fetzen geflogen. Das liegt wohl daran, dass sie mich sehr früh bekommen hat, mir zuliebe ihre berufliche Karriere hinten angestellt hat und ich schon immer eher ein Papa- und Großelternkind war. Zudem sind wir uns sehr sehr ähnlich, da sind Konflikte vorprogrammiert.
    Seitdem ich von zu Hause ausgezogen bin und wir nicht mehr räumlich so eng aufeinander sitzen, ist unser Verhältnis richtig toll geworden. Wir waren schon immer sehr enge Freundinnen, aber jetzt gibt es keine „Machtkämpfe“ mehr und ich genieße es sehr, dass mittlerweile auch sie meinen Rat und meine Meinung sehr schätzt und ich ihre engste Vertraute bin.
    Sehr gerne würde ich ihr mit dem Schmuckset „Danke“ sagen und zeigen, dass wir auch, wenn es mal wieder krachen sollte, für immer miteinander verbunden und füreinander da sind.

    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Sophia

  2. Janina sagt:

    Meine Mutter hat meine beiden Geschwister und mich quasi allein groß gezogen. Mein Vater war Kapitän zur See und glänzte mit bis zu 9 Monaten pro Jahr mit Abwesenheit. Aber Mama war immer für uns da – egal, ob es darum ging uns morgens um 3 Uhr vor irgendeiner Dorfdisco einzusammeln oder wenn das Herz gebrochen wurde.
    Mittlerweile bin ich 31 Jahre alt und kann mich immer noch blind und zu 100 % auf meine Mama verlassen. Ich kann mich daran verlassen, dass wenn ich sie nachts anrufen würde und um Hilfe bitte, dass sie sofort ins Auto steigt und losfahren würde – auch wenn sie in Lübeck wohnt und ich mittlerweile in Buxtehude.

  3. Janine sagt:

    Hallo,
    ich durfte ganz neu lernen, wie stark die Liebe m(einer) Mutter ist. Ich bin 2014 an Krebs erkrankt. Da war ich gerade 30. Ihre Unterstützung spüre ich jeden Tag. Egal ob heulen, schreien, lachen. Sie ist immer bei mir. Im Jahr 2015 war ich 4 x im Krankenhaus. Sie schreibt mir whatsapp, schickt mir Videos und Bilder, um mich aufzuheitern. Als ich letzte Woche von meinem Arzt hörte, dass ich erst wieder in 2! Jahren ins Krankenhaus muss, war mein erster Gedanke, sie anzurufen – wir mussten beide vor Freude weinen. Ich selbst werde aufgrund meiner Erkrankung keine Kinder bekommen können. Dieses Mutter-Tochter-Wunder werde ich daher nur mit ihr teilen. Exclusiv. Wie das Geschenkset selbst!

    Danke für das Gewinnspiel.

  4. Melanie sagt:

    Tolles Gewinnspiel. Das wäre genau das Richtige für meine Mama. Sie ist einfach total Schmuck-verliebt. Da wundert es auch nicht, dass wir unseren Schmuck teilen und sie sich gerne morgens in mein Zimmer schleicht auf der Suche nach passenden Ohrringen. Damit sie auch noch etwas ganz besonderes und eigenes hat wenn ich Mitte diesen Jahres ausziehe, wäre das Schmuckset genau das Richtige.
    Meine Mama ist immer für mich da, sieht mir an der Nasenspitze an, wenn etwas nicht stimmt und weiß einfach immer Rat. Und sie unterstützt mich bei allem. Daher würde ich mich sehr freuen für sie zu gewinnen.

    Alles Liebe,
    Mel
    http://www.melooks.de

  5. Hermine sagt:

    Hallo,
    Da ich seit gut einem Jahr selbst eine Mama bin, kann ich es jetzt noch besser verstehen was es bedeuten musste drei Kinder alleinerziehend groß zu ziehen. Deshalb würde ich meiner Mama gern das besondere Schmuckset am 8.5. überreichen:)
    Wie lange ich alleine, mit spielendem Kind nebenbei, brauche, um diese paar Zeilen zu schreiben;) da merkt man wie viel Zeit man noch für sich hat;)
    Liebe Grüße hermine

  6. Marina sagt:

    Ohne meine Mama wäre ich aus manch einer schwierigen Situation im Leben nicht so gut rausgekommen. Ohne ihre Unterstützung und ihren unermüdlichen Zuspruch hätte ich nicht gewusst, wie weiter… Das alles ist schon ein paar Jahre her, alles läuft gut… Sie wird wohl immer die wichtigste Person in meinem Leben sein. Auch weil ich Single und ohne Kinder lebe… An unsere innige Beziehung kommt keine Freundschaft ran 🙂 ich würde ihr gern so ein tolles Geschenk überreichen! LG Marina

  7. Kirsten sagt:

    Meine Mama setzte mich und meine drei Geschwister immer an erster Stelle – eigentlich hat sich das auch nicht geändert! ❤️

  8. Melli sagt:

    Ein Wort? Das ist schwer.. Ich würde sagen: Nicht immer einfach, aber ausdauernd, stark, verlässlich und schön. 🙂

  9. Kathrin sagt:

    Meine Mama hat mir, zusammen mit meinem Papa, im letzten Jahr einfach mal den A*** gerettet. Da war ich gefühlt plötzlich wieder 5. Hatte einen wirklich schweren Unfall, den ich zum Glück überlebte, nachdem ich aber gut 3 1/2 Monate nicht richtig laufen konnte und davon mehrere Wochen ans Bett gefesselt war.

    Meine Eltern haben alles für mich gemacht. Vom simplen Müll raustragen, über Thrombosespritzen setzen, Einkaufen und einfach mit ein offenes Ohr haben oder mich mit Gossip aus der Außenwelt erheitert.

    Unsere Bindung war immer eng, aber das hat das Ganze nochmal potenziert. Wenn man sich mit 31 plötzlich wie eine 85jährige fühlt, dann lernt man die Eltern noch mal ganz anders zu schätzen.

    Ich weiß, dass sich das, was meine Mutter im letzten Jahr kaum aufwiegen lässt. Aber es wäre ein Anfang 😉

    Liebe Grüße
    Kathrin

  10. claudia sagt:

    hej liebe franzi,

    das ist ein sehr schönes gewinnspiel!
    der knoten symbolisiert sehr passend die beziehung zu meiner mama.
    sie ist stark, wenn ich schwach bin.
    ich bin sie, sie ist mein alles.
    wir sind verbunden. für immer…

    lg claudia

  11. Tine sagt:

    Was wären wir alle ohne unsere liebenden Mamas (und Papas)? Wenn man aber sieht, wie viele ohne sie aufwachsen müssen oder nicht so geliebt werden, wie sie sollten, dann weiß man zu schätzen, was man an der eigenen Mutter hat. Auch wenn wir uns öfter streiten, weil wir uns in manchen Dingen zu ähnlich sind und wir aktuell zusammenleben, was irgendwann – meiner Meinung nach – in der Regel auf Dauer nicht mehr funktioniert – weiß ich, was ich an meiner Mama habe und dass sie alles für uns Kinder tun würde. Sie denkt zuerst an uns und dann irgendwann an sich. Und auch wenn ich das manchmal nicht gutheiße, liebe ich sie dafür.

  12. Franzi sagt:

    Guten Morgen Franzi,

    Dein Text hat mir sehr berührt..du hast recht. Ich überlege seit einiger Zeit, weshalb ich noch keine Mutter werden möchte/kann. Das Thema kam auf, weil meine Oma meine Mama mit 23 bekommen hat und meint, dass ich ja auch langsam mal „ran sollte“ aber…bin ich schon bereit meine eigenen Interessen zurück zu stecken? Also, reinen Gewissens? Bin ich bereit, die Verantwortung für einen anderen Menschen dauerhaft zu übernehmen und dafür meine wilden Pläne aufzugeben?
    Leider muss ich beides mit ’nein‘ beantworten. Freunde sagen oft, dass ich sicher mal eine sehr fürsorgliche Mama werde, aber ich muss eingestehen, dass ich dafür noch nicht bereit bin. Aber daß ist gut so, ich komme sehr gut damit klar! 🙂
    Meine Mama ist die allerbeste. Als ich Teenager wurde, ist sie alleinerziehend gewesen und ich war gewiss nicht leicht. Sie durfte bei mir alles mitmachen – von Szene-Styling über Anime-Vernarrtheit war da alles dabei. Aber weißt du was? Anders als ich damals dachte, waren das nur Phasen und ich finde ich bin jetzt zienlich gut geraten! Und daß sage ich jetzt nicht, weil ich mich selbst so toll finde, nein. Ich sage immer ich bin toll geraten, weil ich im Grunde ein Abbild von Mama bin. Ich bin ihr wie aus dem Gesicht geschnitten, habe die gleichen positiven Eigenschaften und Skills die meine Mama auszeichnen. Ebenso wie die weniger guten.. meine Familie ist ein bisschen verrückt und so bin ich auch aber ich bin stolz darauf!
    Danke Mama, das es dich gibt und das du immer für mich da warst und sein wirst!
    Morgen fahre ich wieder zurück in meine Wohnung, denn ich war jetzt 3 Tage bei ihr zu besuch und ich vermisse sie jetzt schon 🙁

  13. Nadin sagt:

    Was für ein tolles Geschenkset, das wunderbar die Verbindung von Mutter und Tochter symbolisiert.
    Meine Mutter, heißt bei mir nur Mutsch und sie ist für mich neben meinem Herzensmann der wichtigste Mensch in meinem Leben. Als Teenager war ich schwierig, wir haben uns oft gezofft, aber heute als Erwachsene verstehen wir uns einfach blendend. Oft ist es ja so, dass das erst eintrifft, wenn man das Nest verlässt und im Nachhinein merkt, wie gut man es hatte und dass man das nie zu schätzen wusste und den Eltern und besonders der Mama auch nie so richtig gezeigt hat.
    Heute rufe ich Mutsch mind. einmal die Woche an und wir erzählen uns alles was so passiert und was uns beschäftigt, das sind mir immer die liebsten Telefonate. Ich freue mich so immer mal wieder in die Heimat zu fahren, auch wenn das nur 4-5 im Jahr ist und bin traurig, wenn ich meine Mama wieder verlassen muss.
    In zwei Wochen fahren wir aber sogar gemeinsam nach New York, worauf ich mich schon meeeega freue. Ein schöner City Trip mit der Mama, das wird klasse 🙂

  14. Anja S. sagt:

    Hallo Franzi,
    gerne würde ich hier auch eine herzzerreißende Geschichte darüber schreiben, wie toll meine Mutter war und wie sie sich für mich aufgeopfert hat, aber nein – leider kann ich das nicht. Das Beste, das sie gemacht hat, war mich bei meiner Oma unterzubringen. Und auch wenn sie später versucht hat, das alles irgendwie wieder gutzumachen, so fehlt trotzdem die Bindung und ich kann am Muttertag einfach nicht mitreden. Für meine beiden Mädels mache ich es anders und hier kann ich wirklich sagen, dass ich als berufstätige Mutter trotzdem immer für die beiden da bin.
    LG Anja

  15. Mimmy sagt:

    Erstmal danke für dieses tolle Gewinnspiel.
    Was mir als erstes dazu einfällt ist immer währende Liebe. Keine Liebe ist so rein und so bedingungslos wie die Liebe einer Mutter. Man kann noch so viele Fehler und Fehlentscheidungen im Leben machen, aber sie wird immer für mich dasein. Gemeinsam an meiner Seite. Sie würde mir helfen aus dem schlimmsten Trümmerhaufen mein eigenes kleines Paradies zu schaffen.
    Mir geht es ähnlich wie dir. Meine Mutter war auch allein erziehend. Musste all die Jahre mich alleine groß ziehen, arbeiten gehen und ist dann noch irgendwann studieren gegangen. Dies war ihr persönlicher Traum. Selbst bei all dem Trubel, kann ich rückblickend nicht sagen, dass ich zu kurz gekommen bin. Nein ganz im Gegenteil. Ich stand immer noch über all den anderen Dingen.
    Genau aus diesem Grund würde ich ihr so gerne Danke sagen.

  16. Vera sagt:

    Das ist ein echt schönes Gewinnspiel und Dein Text über Deine Mutter ist absolut <3 🙂 Meine Mutter ist die stärkste Frau, die ich kenne, großzügig, fürsorglich, klug und einfach inspierend. Sie ist nicht meine beste Freundin, aber die beste Mama der Welt für mich 🙂 Ein schönes Schmuckset hat sie mehr als verdient für all das, was sie seit 27 Jahren für mich tut. I love my Mom!

  17. Karin sagt:

    Leider hat meine Mutter mein Leben ruiniert, da gibt es nichts positives zu sagen.

  18. Sabine Albrecht sagt:

    Meine Mama hat sich immer um uns 3 Töchter gekümmert und macht das auch heute noch. Sie steht immer mit Rat und Tat zur Seite und kümmert sich jetzt auch liebevoll um ihre Enkel. Da sie wenig in ihrem Leben an sich gedacht hat, würde ich ihr gerne eine Freude mit diesem Schmuckset machen !!

  19. Christian N sagt:

    Sie ist immer fpr mich da und wir können zusammen Lachen 😉

  20. Kathi sagt:

    Hi Franzi,
    Mamis sind die Besten und meine natürlich die aller Beste ? Sie hat mich von allen Menschen um mich herum immer schon am besten verstanden, auch wenn ich das früher noch nicht erkannt habe. Wir haben eine ganz besondere Verbindung, besonders jetzt wo ich 13 Flugstunden von ihr entfernt bin kann ich sie immer anrufen (auch wenn es wegen der Zeitverschiebung bei ihr mitten in der Nacht ist). Sie hat immer die richtigen Worte um mich aufzuheitern, mir Mut zu machen oder die besten Lösungen um meine kleinen Problemchen zu lösen. Sie hat immer alles für mich getan und setzt auch heute noch alles in Bewegung um es mir recht zu machen. Sie ist und bleibt für immer die Beste?❤️

  21. Ruveyda sagt:

    Hallo Franzi,

    meine Mama ist eine der wichtigsten Personen in meinem Leben, sie hat sich rührend um ihre 4 Töchter gekümmert und noch heute braucht es nur einen Anruf – und sie ist bei mir. Egal wann und wo, ich kann immer auf sie zählen. Ich habe jetzt schon Angst vor dem Moment, an dem sie nicht mehr bei mir sein kann..

    Vielen Dank für das Gewinnspiel!

    Ruveyda

  22. Cholla sagt:

    Einen Dank an meine Mutter, die IMMER für mich da war!

  23. Daniela Schiebeck sagt:

    Ich bin meiner Mutter unglaublich dankbar für alles was sie für uns getan hat. Sie hat uns immer unseren eigenen Weg gehen lassen, uns in allen Lebenslagen unterstützt und noch heute macht es wahnsinnig Spaß, viel mit ihr zu unternehmen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  24. Lilly sagt:

    Meine Mutti und ich hatten es oft nicht leicht, vor allem in meiner Jugend haben wir uns sehr sehr oft und auch sehr doll gestritten. Jetzt haben wir jedoch so ein gutes Verhältnis wie noch nie zuvor und mit dem Set würde ich ihr einfach gerne mal Danke sagen, dass sie es mit mir ausgehalten hat und trotz allen Schwierigkeiten immer für mich da war 🙂
    Liebe Grüße

  25. Andrea sagt:

    Schwierige Beziehung 😉 Mein Ma ist der Typ taffe Geschäftsfrau und hatte immer wenig Zeit, Interesse? Sie kann bis heute nicht mal kochen, hat mich tatsächlich vor ein paar Wochen gefragt, wie lange man Bratwürstchen braten muss bis sie fertig sind, lach! Bin mit 19 in meine erste eigene Wohnung gezogen und wir hatten ein paar Jahre null Komtakt. Nun im Alter she ich alles mehr mit einem Augenzwinkern und wir können ganz normal miteinander reden, Kaffee trinken und manchmal sogar lachen 🙂

  26. Michaela sagt:

    Dankbarkeit und Liebe

  27. Carina sagt:

    Liebe Franzi,
    das ist ein ganz zauberhaftes Schmuckset und meine Mutter würde sich sicherlich unheimlich darüber freuen!
    Die Verbindung zu meiner Mutter – war manchmal schwierig. Sie leidet seit 2001 (ich war 10 als es begann) an Depressionen, nach der Entfernung eines Hirntumors, sodass ich oft, auch schon in meiner frühen Jugend viel Verantwortung übernehmen musste. Manchmal fühlte ich erwachsener als meine Mutter sich verhielt. Mama war mir immer sehr dankbar dafür, dass ich mich um meine kleine Schwester und später auch um sie kümmerte.
    Aber ich bin meiner Mutter umso dankbarer! Trotz schwerer Zeiten war sie immer für mich da, auch, wenn es ihr selbst wegen ihrer Krankheit schlecht ging! Und das war für mich immer ein wahrer Liebesbeweis. Wir haben ein sehr enges Mutter-Tochter-Verhältnis und dafür bin ich sehr dankbar. Sie hätte den Gewinn des Schmucksets mehr als verdient!
    Alles Liebe an Eure Mütter zum Muttertag. 🙂

  28. markus e sagt:

    sicherheit

  29. Julia sagt:

    Liebe Franzi,
    vielen Dank für dieses tolle Gewinnspiel. Meine Mama ist einfach großartig und immer für mich da. Sie versteht mich, ohne große Worte. In allen Lebenslagen weiß sie immer was zu tun ist und ich wünschte ich hätte mir das schon früher zu Herzen genommen. Sie war meiner kleinen Schwester und mir einfach immer eine tolle Mutter. Diese Mutter-Liebe ist in Worten nur schwer zu beschreiben, denn es ist eine so selbstvertabdliche und gleichzeitig so besondere Beziehung, die man zu seiner Mama hat. Ein Leben ohne sie vollkommen unvorstellbar. Meine Schwester und ich würden uns sehr freuen unserer Mama mit dem Schmuck-Set ein ganz besonderes Geschenk machen zu können. Vielen Dank 🙂 Julia und Anna

  30. Sandra sagt:

    Meine Mutter ist natürlich auch die „Beste“, auf alle Fälle die beste Mutter für mich. Sie ist mir eine gute Freundin und hat immer eine Hilfestellung für mich, wenn ich mal wieder nicht weiß was ich machen soll.
    Ich habe ein Gedicht für meine Mama geschrieben

    Liebe Mama
    warst Du schon immer Mutter oder kann man das lernen
    hast Du als Kind mit Deinen Puppen geübt
    ich möchte auch so eine gute Mutter werden
    denn Du bist die allerbeste auf Erden

    gerne möchte ich Dir das Schönste schenken
    ich muss ständig an den Muttertag denken
    könnte ich Dich jetzt um einen Rat nur fragen
    würdest Du bestimmt lächelnd zu mir sagen

    in einem Kinderland

    Ich wünsche allen Müttern einen richtig schönen Muttertag

  31. Nadine sagt:

    Meine Mama ist die allerbeste Mama der Welt. Ich bin vor kurzem nach Hamburg gezogen und prompt krank geworden. Was hat Mama gemacht. Ihr Geheimrezept Hühnersuppe gekocht, die Suppe eingefroren und dann 4 Stunden mit der Bahn zu mir gefahren. Unterwegs ist die Suppe wieder aufgetaut und brauchte dann bei mir nur noch heiß gemacht werden. Dank der leckeren Hühnersuppe ging es mir schnell wieder besser. Meine Mama ist einfach unglaublich und immer für eine Überraschung gut und gerade deshalb würde ich sie zu gerne mit so einem tollen Geschenk überraschen und DANKE sagen.

  32. Stephanie sagt:

    Die liebe meiner Mami ist Bedingungslos! Ich bin jetzt selbst Mami und auch ich kämpfe wie eine Löwin, ohne WENN und ABER, ohne Punkt und Komma, bis zur völligen Erschöpfug und bis zum letzten Atemzug!!! Gern bin ich Hafen, Anker und Ruhepol. Und dabei ist all das keine Last … es ist mehr … es ist Liebe. JA, Liebe ohne Ende!!! Danke Mami!!!

  33. Silvia sagt:

    Meine Mutter und ich haben ein inniges Verhältnis. Sie merkt auch immer, wenn es mir nicht gut geht, obwohl ich nichts sage. Auch ist sie immer für das Enkelkind da und solch eine Mutter wünscht sich jeder.

  34. Hanna sagt:

    Liebe Mama!
    Wie sehr ich Dich liebe sage ich Dir oft
    Weißt Du auch
    wie sehr Du mir immer wieder hilfst
    wie sehr Du ein Vorbild für mich bist
    wie gerne ich Dich besuchen komme
    wie sehr Du mir fehlst wenn du in Urlaub bist
    das alles möchte ich Dir zum Muttertag
    noch einmal sagen und Dir dafür und für vieles mehr danken
    Ich hab´ Dich lieb
    Deine „Kleine“

  35. Varvara sagt:

    Hallo liebe Franzi, Dankeschön für das tolle Gewinnspiel. Ich bin ein Fan von deinen Bildern.
    Meine Mama ist leider bereits tot, aber ich möchte meiner wundervollen Oma, ihrer Mama, danke sagen . Sie ist am 23 Mai 92 ! Ohne sie hätte es meine Mama und mich nicht gegeben . Und sie ist eine außergewöhnliche, mutige, intelligente und unendlich warmherzige Frau.
    Liebe Grüße von http://aboutmateria.com

  36. Jürgen sagt:

    Mama war der beste Mensch der Welt für mich

  37. Meine Mutti ist mein größtes Vorbild. Sie hat mich zu dem gemacht, was ich heute bin. Als ich knapp 3 Jahre alt war, hat sie nochmal Zwillinge bekommen. Trotz allem Stress bin ich nie zu kurz gekommen. Wie schwer das für sie gewesen sein muss, merke ich erst jetzt richtig, da ich auch Zwillinge bekommen habe. LG Romy

  38. Kathi sagt:

    Was ich mit meiner Mutter verbinde:

    Nähe, Mohnkuchen, Lachanfälle mit Tränen, Anna Sui-Parfüm, 100%iges Vertrauen, bedingungslose Liebe, gute Ratschläge, Freundschaft, Shoppingtouren bis zum Umfallen, Geborgenheit, Familienmanagerin, rote Tulpen, die leckersten Rouladen, Ehrlichkeit, Spieleabende, Retterin in der Not.

    Danke, dass es Dich gibt, Mama!

  39. Silke G. sagt:

    Meine Mutter und ich haben eine sehr lustige Beziehung – sie ähnelt ein wenig der von Lorelai und ihrer Mutter bei den Gilmore Girls. Wir können uns richtig fetzen, aber wenn es hart auf hart kommt sind wir für einander da.

  40. Sabrina sagt:

    meine Mutter und ich haben eine Mutter-Tochter-Beziehung auf Augenhöhe. Wir beraten uns gegenseitig und sprechen wichtige Entscheidungen immer gegenseitig ab und/oder fragen nach Rat beim Anderen. Eine ganz besondere Mutter-Tochter-Beziehung, die für mich nicht schöner sein könnte.

  41. Jana sagt:

    Danke für deine schönen Wort.
    Mit meiner Mama verbinde ich Lebensfreude, Rückhalt, Vertrauen und ganz viel Liebe. Ohne Mama geht’s einfach nicht. Sie weiß in allen Lebenslagen die richtigen Antworten, sie ist immer für mich da. Sie ist klug, schön, weise, witzig und wunderbar herrlich entspannt – was ich oft nicht bin. Meine Mama ist nicht nur Mama, sie ist meine beste Freundin. Danke Mama <3

  42. Louisa sagt:

    Was für ein schöner Post und Schöne Worte für die wichtigste Frau in deinem Leben ♡
    Meine Mama und ich haben auch eine unglaublich enge Beziehung, was wohl vor allem daran liegt, dass meine Eltern sich kurz nach meiner Geburt haben scheiden lassen und wir von da an mehr oder weniger immer nur zu zweit waren.
    Mamas Eltern haben meiner Mama immer geholfen, auf mich nachmittags aufgepasst und zum Kindergarten gebracht, weil meine Mama wieder vollzeit arbeiten gegangen ist- Mutter und Karrierefrau eben 🙂

    Meine Mama und ich verstehen und blind, sie weiß genau, wann es mir schlecht geht und wann ich einen Stups in die richtige Richtung brauche. Ich kann immer auf sie zählen.
    Ich befinde mich momentan im Abi- Chaos und bin deshalb oft gereizt und mach es Mama- wie an manchen Liebeskummer-Tagen der Vergangenheit- nicht einfach.
    Das Set wäre eine schöne Möglichkeit um mich bei ihr für die wunderschönen 18 Jahr zu bedanken, mich für schlechte Tage zu entschuldigen und ihr zu zeigen, dass wir immer füreinander einstehen werden.

  43. Paulina sagt:

    Über dieses Gewinnspiel freue ich mich wirklich sehr. Sehr gern möchte ich mein Glück versuchen und hoffe sehr meiner Mama mit diesem wundervollen Geschenk eine kleine Freude bereiten zu können.

    Erst seitdem ich selbst Mama bin, kann ich mir vorstellen wie anstrengend das Mama-Sein bestimmt immer mal wieder für meine wundervolle Mama war. Erst seitdem meine Tochter da ist, weiß ich wie es ist, 100% zu geben auch wenn mir manchmal nur noch 10% ist, weil ich krank bin oder müde oder einfach nur einen schlechten Tag habe.

    Ich würde mich so unheimlich freuen, meiner Mama mit diesem tollen Geschenk einfach DANKE sagen zu können. DANKE, dass sie immer für mich da ist.

  44. Nadin sagt:

    Meine Mama ist einfach immer für mich da, wir verstehen uns prima, fühlen und denken das gleiche. Sie ist einfach die beste, liebste, einzigartigste, netteste, freundlichste, lustigste, wundervollste, zauberhafteste, herzlichste, süßeste, verständnisvollste, einfühlsamste … Mama, die es gibt. Hab sie ganz doll lieb

  45. Sandra sagt:

    Wer hat denn wohl gewonnen?

  46. Sandra sagt:

    das kann ja sein, aber wer war es denn? Ich bin doch sehr gespannt was derjenige geschrieben hat

  47. Sandra sagt:

    🙁 seltsam.Meinen Beitrag, das Gedicht bitte löschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.