5 little things

5 little Things #3

24. Januar 2014 • 9 Kommentare

Zum verschneiten Wochenende hin möchte ich euch wieder meine persönlichen 5 little Things, meine Highlights präsentieren. In dieser Rubrik geht es immer um die kleinen Momente, um die schönen Dinge im Leben. Davon passiert immer unglaublich viel und irgendwie leider viel zu oft nebenher.

5 little things #3

5 little things #3

Cafés entdecken und das mit den viel zu selten besuchten Freunden. Das sind die schönsten Momente, auch wenn es nur das „gemeinsame Milchschaum schlürfen“ ist. Nebenbei habe ich ein tolles Café gleich ums Eck bei mit entdeckt. Augen auf ;)!

5 little things #3Tierische Begleiter. Dieses kleine Wesen ist einfach wunderbar. Ich war früher kein großer Haustier-Fan. Doch seitdem Lenny bei uns ist, kann ich mir keinen Tag mehr ohne ihn vorstellen. Auch wenn er alles kosten will, was ich in der Hand halte.

5 little things #3Live-Musik! Wie ich es vermisse, wieder Bands Live zu hören. Könnt ihr euch noch an romantische Treffen mit dem Lieblingsjungen erinnern? Oh ja, damals ;). Schuld an meinem Flashback ist die Band Milky Chance. Zur Fashion Week hatte ich das Glück, sie das erste Mal Live zu hören. Tickets sind jetzt geordert!

5 little things #3Auszeit nehmen. Das läuft gerade wunderbar. Fensterblick, Schneeflocken und schwarzer Tee. Nach 10 Minuten sieht die Welt gleich wieder viel besser aus. Na ja und süße Helfer gehen ja immer.

5 little things #3

Ich habe gekocht! Ähm, ich habe Waffeln gebacken. Für andere das Normalste auf Erden, für mich, die Nichtköchin ein kleiner Schritt. Ich kann das bestimmt noch besser, aber ich war stolz auf meine ersten Koch/Back-Gehversuche. Wirklich!

Liebste Grüße

Kommentare

9 Kommentare zu “5 little Things #3”
  1. Eine wirklich tolle Rubrik! Schöne Fotos! Überhaupt glaube ich, dass es sehr wichtig ist, sich diese kleinen Momente bewusst zu machen – immer wieder aufs neue. Sie sind es doch, die unser Leben so lebenswert machen 🙂

    Nur leider habe ich jetzt Lust auf Waffeln :/ Nachdem ich in einer Heißhungerattacke meinen Mann eine riesen Mousse au Chocolat-Torte (TK – Konditorei hatte schon geschlossen) kaufen lassen habe (schwanger – ich darf das^^), muss erst mal die aufgegessen werden.

    LG,
    Anna Philippa

  2. Nina sagt:

    Liebe Franzi,
    euer Lenny ist wirklich Zucker, welche Rasse ist das eigentlich (oder ist das ne gut gelungene Mischung)?

  3. Lara sagt:

    Wie kann man Haustiere nicht leiden?
    Gut, dass du das geändert hast.

    Lara- http://www.kleiderkraenzchen.com

  4. N. sagt:

    Wie wahr, es sind die kleinen Dinge im Leben!
    Dein Hund ist soooo herzig * . *

    LG N.

  5. Marina sagt:

    Live Musik macht mich auch immer so unglaublich glücklich. Ich warte sehnsüchtig auf den Sommer und die 1000 schönen Festivals auf denen man den ganzen Tag tanzen kann…bitte bitte Sommer komm ganz bald…

    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei 🙂 Habe heute mein erstes Outfit gepostet!
    http://missjungheim.wordpress.com/2014/01/24/first-day-of-snow/

  6. Kim sagt:

    Dein erster Backversuch, ehrlich? Hihi, und Blut geleckt? Backen muss ich alleine können, weil ich Kuchen und so ein Zeugs liebe. 😀 Aber unter uns (ha ha) koche ich so gut wie nie.

  7. sarah sagt:

    Lennyyyyyyy <3

Schreibe einen Kommentar