Interior

Interieur Trend: der Cuba Chair von Carl Hansen

3. September 2019

Ich liebe ihn, H&M Home liebt ihn, wir alle lieben ihn: Der Cuba Chair. Er  ist ein junger Klassiker. Erstmals 1997 von Morten Gottner für den dänischen Möbelhersteller Carl Hansen & Son entworfen, avancierte MG501 ganz schnell zu einem zeitlosen Klassiker.

Interieur Trend: der Cuba Chair von Carl Hansen

Interieur Trend: der Cuba Chair von Carl Hansen

Doch wir müssen kurz in der Vergangenheit vorbeischauen. 1908 ist das Geburtsjahr von Carl Hansen & Son. Der namengebende Tischler eröffnete eine kleine Werkstatt auf der dänischen Insel Funen. Seither wird der Unternehmesgeist und -erfolg von zwei Kernideen geprägt: erlesenste Handwerkskunst und die Zusammenarbeit mit herausragenden Designern.

„When you choose a Carl Hansen & Son product, you gain more than just a piece of furniture. You become part of a proud tradition of distinctive and beautiful craftmanship, where nothing has been left to chance.“

Mit Hans J. Wegner begann 1949 die anhaltende Erfolgsgeschichte des Möbelunternehmens. Der damals noch unbekannte Designer entwarf den ikonischen CH24 Wishbone Chair und den Shell Chair CH07.

Durch die mittlerweile über 100 Jahre währende Geschichte zieht sich eines wie ein roter Faden durch: erstklassiges Design. Mittlerweile werden die in Handarbeit hergestellten Möbel in alle Welt vertrieben, es gibt Läden in London, Tokio, New York, um nur ein paar zu nennen. Handwerkliche Vollendung trifft auf Zeitlosigkeit trifft auf Nachhaltigkeit. Denn das Holz stammt aus einem nachhaltig beforsteten Wald in Dänemark.

Mit dem MG501 Cuba Chair

Interieur Trend: der Cuba Chair von Carl Hansen

…. haben wir einen vergleichsweise jungen Klassiker aus dem Hause Carl Hansen & Son. Gottler hat zuvor schon für einige Firmen gearbeitet, ehe er 1972 sein eigenes Studio eröffnete und sich dann einige Jahre später, 1984, dann auf Möbeldesign spezialisierte.

Der edle Loungesessel zeichnet sich durch den formvollendeten Kontrast zwischen massivem Eichenholz und weichem Sitzgeflecht aus. Der strapazierfähige Baumwollbezug und die sanften Biegungen des Stuhls sorgen auch nach langem Sitz immer noch für höchsten Komfort.

Besonders fein: Der Stuhl lässt sich bequem zusammenklappen, um ihn platzsparend verstauen zu wollen. Ob man aber diesen schönen Stuhl allerdings wegstellen will…?

Und weil der Stuhl doch seinen Preis hat, habe ich euch die eine oder andere angelehnte Alternative verlinkt.

Kommentare

Noch keine Kommentare zu “Interieur Trend: der Cuba Chair von Carl Hansen”
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar