Inspiration

Instagram Must Follow: The Ageless Style

31. August 2018 • 3 Kommentare

Das Alter ist doch nur eine Zahl. Verdammt richtig. Aber auf den Social Media Plattformen hat man das Gefühl, dass wir Frauen uns selbst eine Altersgrenze auferlegt haben.

Wir werden erst später wissen was wir wollen, wir werden erst mit dem Alter immer mehr zu uns finden, wieso nicht genau das auch auf Instagram und Co teilen? Richtig. Daher habe ich mich auf die Suche begeben und möchte euch Frauen vorstellen, denen ihr folgen solltet und dabei spielt das Alter keiner Rolle nur ihre Lebenserfahrung uns ihr ganz persönlicher Stil.

Ich möchte auf der Plattform mehr Diversität entlocken und das geht nur, wenn ich selbst mit gutem Beispiel vorangehe. Ich will mehr Powerfrauen aus jeder Altergruppe sehen, ihnen folgen und auch von ihen lernen. Denn genauso wie es beruflich noch unerfahrene Menschen geschafft haben, ihre Ziele zu erreichen, die ihnen niemand in diesem jungen Alter zugetraut hätte (Erwähnt seien hier nur Steve Jobs und Sophia Amoruso), gibt es auch unzählige Beispiele für Menschen in reiferen Jahren, die ihrer Leidenschaft gefolgt sind und Großes erreicht haben.

Daher habe ich mich auf die Suche nach dem „Ageless Style“ im Internet begeben. Gefunden habe ich drei wundervolle Frauen, die mit ihrer Lebensfreude und ihrem Stil begeistern. Und eins sei hier gleich mal vorab klargestellt: Man muss kein Millennial sein, um eine erfolgreiche Bloggerinnen-Karriere zu haben!


Martina Klein / Still Sparkling

Blog: www.stillsparkling.de
Instagram: @stillsparkling_50plus

Martina, erzähl mal mehr von dir!

Ich bin Martina Klein, esse für mein Leben gerne Crème Brûlée und träume davon, einmal ein halbes Jahr in Afrika zu leben. Ich bin Fotografin, Positivdenkerin und der kreative Kopf hinter STILL SPARKLING. Seit gut einem Jahr blogge ich und möchte Frauen ab 40 inspirieren, Neues zu entdecken und ihren eigenen Weg mit Lebenslust und Selbstbewusstsein zu gehen.

In meinen Beiträgen präsentiere ich Fashion und Kosmetik, Lifestyle-Produkte sowie Reiseberichte. Ich verknüpfe meine positive Sichtweise auf das Leben mit den vielfältigen Möglichkeiten, die für Frauen in diesem neuen Lebensabschnitt stecken. Die (neue) Freiheit will gelebt werden, Inspiration dazu finden meine Leserinnen auf www.stillsparkling.de.

Wofür stehst Du?


Ich stehe für eine positive Sichtweise auf das Leben. Denn mit ü50 ist der Spaß noch lange nicht vorbei. 
Mein Leben ist geprägt von vielen Reisen, beruflich wie privat, und meinem bunten Freundeskreis, denn ich habe 10 Jahre im Ausland gelebt.

Wie wirst Du auf Social Media wahrgenommen?

Meine Posts sind vielfältig, ich zeige unterschiedliche Aspekte meines Lebens. Ich lege großen Wert auf schöne Bilder, sowohl auf meine Social Media Kanälen, als auch in meinen Blogposts. 

Auch hier möchte ich eine positive Sichtweise auf das Leben zeigen.

Ob ich für das wahrgenommen werde, für was ich stehe, kann ich nicht sagen.

Was willst Du mit Deiner Online-Präsenz ausdrücken.

Der Spaß ist noch lange nicht vorbei! Ich möchte zeigen, dass ü50 ein unglaublich spannender Lebensabschnitt ist, in dem wir die Möglichkeit haben, in unserem Leben vieles neu zu definieren. Ich hoffe, ich kann viele Frauen mit dieser positiven Sichtweise anstecken und inspirieren.

Instagram Must Follow: The Ageless Style im Alter im Netz unterwegs


Was fehlt Dir in der Online- bzw. Social Media-Welt?


Ganz klar Vielfalt! #Diversitymatters und ist unsere ganz große Stärke. Warum sehen so viele Accounts auf Instagram ähnlich aus (gerade die der jüngeren Bloggerinnen) und warum wird man von Instagram abgestraft, wenn nicht immer das gleiche auf den Bildern ist? Vielfalt bedeutet auch, ü40 und ü50 Bloggerinnen in den Medien,bei den Agenturen und Firmen eine stärkere Gewichtung einzuräumen.


Annette Höldrich / Lady of Style

Blog: www.Ladyofstyle.de
Instagram: @theladyofstyle

Liebe Anette, stell dich vor!

Ich bin Annette Höldrich, 55, lebe eine Stunde südlich von München und nenne meinen Blog gerne meinen 2. Vollzeitjob neben meiner Tätigkeit als Executive Assistant und Travel Managerin bei der NATO. Als berufstätige Frau, Bloggerin (ich mag das Wort „Influencer“ nicht und benutze es nicht) und Mutter zweier erwachsener Kinder inspiriere ich seit über 5 Jahren auf ladyofstyle die weibliche Zielgruppe ab 40 mit meinem alterslosen Stil, den ich als “Eleganz aktuell interpretiert” beschreibe.

Zusätzlich blogge ich über Lifestyle, Wellness, Reise und in Zukunft auch Interior. Meine Leserinnen erreiche ich in erster Linie ganz klassisch über meinen Blog, denn viele Frauen meines Alters sind nicht auf Social Media.

Wofür stehst du?

Authentizität. 
Meine Themen Stil, Lifestyle, Wellbeing und Reise gehen Hand in Hand.
Ich folge keinen Instagram Trends, sondern meinem persönlichen Stil, bei mir gibt es keine Filter und kein Botox, stattdessen setze ich auf eine natürliche Lebensweise, gesunde Ernährung und genieße die kleinen Dinge – eine spontane Auszeit in einem Wellnesshotel oder ein Glas Wein an einem schönen Sommerabend auf meiner Terrasse!

Wie wirst du auf Social Media wahrgenommen?


Ich hoffe, genau so, denn ich verstelle mich nicht, ich habe keine „Instagram Identität“. Allerdings wäge ich genau ab, was ich von mir und meinem Privatleben preisgebe.

Was willst du mit deiner Online-Präsenz ausdrücken?

Mein Motto ist: Stil kennt kein Alter! 
Mir geht es nicht nur um Mode und Aussehen, sondern um einen aktiven, erfüllten Lebensstil.
Online präsent zu sein ist auf meinem Blog einfacher als in der social media Welt, die immer noch sehr auf Jugend und schnelllebige Trends setzt.

Instagram Must Follow: The Ageless Style im Alter im Netz unterwegs


Was fehlt dir in der Online- bzw. Social Media-Welt?

Individualität: 
Immer die gleichen IT pieces, die gleichen Verrenkungen um Schuhe und Armband gleichzeitig auf einem Foto zu präsentieren oder die gleichen Fotofilter… 
Ehrlichkeit: 
Nicht nur gekaufte Follower und likes, sondern Accounts, deren Follower wenig mit ihrer Zielgruppe zu tun haben, sondern offensichtlich mit Fake- und Ghostfollowern durchsetzt sind. Falsche Generäle, Ärzte, Ingenieure und Prinzen, Männer, die Tausende von weiblichen Profilen sammeln. 
Ich habe meinen Account manuell gereinigt und blockiere konsequent alle männlichen Follower, die nicht eindeutig Influencer, Fotografen, Stylisten u.ä. oder persönliche Bekannte sind.
 Mir ist Qualität wichtiger als Quantität!


Claudia Steinlein – Glam up your Lifestyle

Blog: www.glamupyourlifestyle.de

Instagram: @glamupyourlifestyle

Claudia, stell dich kurz vor!

Erst mal danke liebe Franzi, dass ich heute ein Teil deines Beitrags sein darf. Ich finde es toll, wenn Frauen sich Online vernetzen. Super, wenn es dann noch zwei unterschiedliche Generationen sind. Das sind neue Erfahrungswerte für beide Seiten. Mit meinem Blog ,,Glam up your LIfestyle“ habe ich mit 48 Jahren gestartet. Meine Tochter hat mich damals dazu gebracht und das war auch gut so. Dank meines Blogs habe ich so viele tolle Menschen kennengelernt und  wunderbare Dinge erlebt. Mein Blog bereichert mein Leben.

Wofür stehst du?

Auf meinem Blog dreht sich alles um Mode, Beauty und anderen Dingen im Leben einer erwachsenen Frau. Dabei ist es mir immer wichtig authentisch zu bleiben und mich nicht zu verbiegen. Da schwimme ich gerne auch mal gegen den Strom. Meine Outfits sind bei meinen Leserinnen sehr beliebt und reichen von klassisch elegant bis sportlich chic. Mein Motto lautet: Statements setzen und mit wenig Aufwand gut angezogen sein.

Wie wirst du auf Social Media wahrgenommen?

Meine Altersgruppe ist auf Instagram nicht so stark vertreten wie die junge Generation. Deshalb werden wir auch nie die Reichweiten von jungen Influencerinnen erreichen. Mit meinen Followern auf IG habe ich eine kleine, aber feine Community. Vor allem sind es ehrliche Follower. Wie ich immer wieder feststelle, werden ganz oft Follower oder Likes gekauft. Dieses Schummeln ärgert mich. Dann bleibe ich lieber ehrlich und im kleinen Kreis. Mit einigen Followern sind schon sehr nette Kontakte entstanden. Auch auf IG schätzt man meine Authentizität.

Was willst du mit deiner Online-Präsenz ausdrücken?

Mein Herz schlägt hauptsächlich für mein Blog. Den habe ich gestartet, weil ich Frauen meiner Generation modische Inspirationen bieten möchte. Aus der Resonanz die ich bekomme lese ich heraus, dass mir das gut gelingt. Instagram dient zur Unterstützung meines Blogs. Trotzdem ist mir die Online-Präsenz dort wichtig, denn wir ü40 Frauen sollten noch viel mehr auf uns aufmerksam machen. Wir sind Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Wir wissen wer wir sind und was wir können.

Instagram Must Follow: The Ageless Style im Alter im Netz unterwegs


Was fehlt dir in der Online- bzw. Social Media-Welt?

Mein Blog gibt es seit 6 Jahren. Um dahin zu gelangen wo ich bin, habe ich viel Herzblut hineingesteckt. Unter den ü40 Blogs war meiner einer der ersten in Deutschland. Es war ein Kampf sichtbar zu werden. Für die Leser und auch für die Agenturen/Marken. Die Leser fanden den Weg alleine zu mir. Einfach weil sich die Frauen meiner Generation weiterentwickelt haben. Sie beschäftigen sich mehr mit dem Netz bzw. Social Media. Bei den Firmen würde ich mir wünschen, uns Frauen der ü40 Generation endlich auch als Kopf für Kooperationen wahrzunehmen. Wir haben die Zielgruppe für das passende Produkt. Manchmal frage ich mich, warum man mit einer 20 jährigen Bloggerin eine Kooperation für einen Luxusartikel eingeht, den sich ihre junge Leserschaft gar nicht leisten kann.

Alles Liebe

War das interessant? Dann sag es mir!

Kommentare

3 Kommentare zu “Instagram Must Follow: The Ageless Style”
  1. Stil hat meiner Meinung nach kein Alter. Ich müsste mich mit 30 auch laut gesellschaftlicher Norm alt fühlen und müsste mich anders geben als ich mich gebe, aber das ist mir egal. Ein toller Beitrag. Danke fürs Teilen!

    Liebe Grüße
    Dahi Tamara von Strangeness and Charms
    50 Fakten | Im Sonnenblumenfeld mit Gondolieri Hut & Puenktchen Bluse.

    • Susi sagt:

      Hallo liebe Dahi,

      mit 30 muss man sich nach gesellschaftlicher Norm alt fühlen? Von welcher Gesellschaft sprichst du? ;-)) Das Durchschnittsalter in Deutschland liegt bei über 40. Du bist also noch sehr sehr jung. 😉

      Liebe Grüße,

      Susi (52, aber im Herzen 25)

      • Franzi sagt:

        Liebe Susi! Ihr beide seit noch absolut jung. Aber schaut man sich Werbung, Blogs, und Instagram an- würde man in der Masse und das was gepsuht wird, schon glauben: unter 25 ist die Welt für Frauen noch in Ordnung. Ab der 30 muss das Kind und das Haus her. Selten treffe ich da Frauen mit Stil und Spaß an der Mode. Vielleicht weil es bei uns aber auch immer noch als albern abgestempelt wird, wenn Beauty und Mode auch mit dem Älter werden ein spannendes Thema bleibt, oder? Wir müssen dann immer ganz erwachsen sein und das Leben so führen, wie es anerkannt ist. Mein Gefühl. Vielleicht trügt es auch!

Schreibe einen Kommentar