Kolumne

3 Frauen 3 Meinungen sie datet einen jüngeren Mann

19. Februar 2017 von

13 Kommentare · Kommentar schreiben

Wen datest du? Was macht er und wie alt ist er? Bei uns Frauen scheint das Interesse am Alter des neuen Partners immer eine größere Rolle zu spielen, als bei Männern. Aber wieso klingt es immer noch seltsam wenn wir sagen: Mein Date ist jünger als ich, mein Freund ist der jüngere Part in der Beziehung?

sie datet einen juengern Mann Alter macht etwas aus

Was ist wenn wir Frauen einen jüngeren Mann daten? Wieso klingt das immer noch anders, ungewohnt und oft nicht so gut wie bei dem anderen Geschlecht? Sollten wir das lassen, oder sagt das Alter doch eigentlich nichts über Lebenserfahrung und Reife aus? 3 Frauen, 3 Meinungen zum Thema: Sie datet einen jüngeren Mann.

 

Sie 29, fest im Berufsleben. Der Freund 24 und noch mitten im Studium.

Wir haben uns vor zwei Jahren auf einer Party kennengelernt, in die ich zu fällig hineinstolperte. Quasi in ihn und sofort war ich hin und weg. Wir haben uns dann den ganzen Abend so gut unterhalten, dass wir beide am Ende auch einen Kuss austauschen mussten. Ich wollte nicht gehen, ohne ihn zu küssen. Nach dem Kuss das erste Date. Ich war und bin so glücklich. Irgendwann stellte ich ihn meinen Freundinnen vor und da wurde ich das erste mal auf sein Alter angesprochen. Nicht weil er so jung aussah, der Bart kaschiert wohl das jugendliche Aussehen bei Männern ganz gut. Nein, weil ich ja jetzt bald auf die 30 zugehe und das mit der Familienplanung doch dann wohl erst nach dreißig stattfinden würde, wenn er mit allem aus dem Gröbsten heraus wäre. Da musste ich schlucken. Als läge mein Freund noch in den Windeln und würde erst das Laufen erlernen müssen. Diese Situation und weitere kleine Stichelein muss ich mir immer mal wieder anhören. Aber ich nehme es mit Humor. Immerhin bin ich mittlerweile glücklich mit ihm verheiratet. Bei meinen Freundinnen ging die letzte Ehe erst zu Bruch. Wer jetzt Böses denken will, möge vielleicht auf das Alter anspielen.

 

Er 28, Architekt, seine neue Freundin 35 und schon 2 Kinder aus erster Ehe.

Wir daten uns gerade seit vier Monaten. Ich glaube, ich will sie auch endlich meine feste Freundin nennen. Eine Frau die mich umhaut. Sie weiß was sie will, wann und wie. Wir verstehen uns mega gut. Klar fetzen wir uns mal, aber für mich ist das alles fein. Auch, dass sie schon zwei Kinder mit einem anderen Mann hat, geschieden ist und in dem Haus geblieben ist, stört mich gar nicht. Meine Jungs finden es toll, dass ich eine ältere Frau date, aber am Ende ist es nur ein wenig Angeberei. Ich weiß was ich an ihr habe und bin ziemlich sicher, das wird etwas Ernstes. Zumindest bin ich bereit auch Ziehvater zu sein. Die Kids sind auch der Hammer. Nur bei ihrem Freundeskreis wollen wir uns Zeit lassen, denn die könnten mit dem jungen Architekten vielleicht nicht gleich so konform gehen. Ich vermute sie wären stark neidisch auf meine Ausdauer. Sorry, der musste sein. Aber wahrscheinlich einfach nur, weil ältere Frauen immer noch als Mutti gehandelt werden, wenn sie jemand jüngeren kennenlernen. Dass das Quatsch ist werde ich gern beweisen, denn diese Frau ist es mir auf jeden Fall wert. Mehr als irgendwelche Vorurteile, die andere pflegen. Aber ich kann mir vorstellen, für sie ist es gerade schwieriger als für mich.

 

Sie 28, wieder Single. Ihr Date über Wochen war 22 Jahre alt.

Ich dachte es könnte klappen, auch mit dem Altersunterschied. Was sagt das heute noch über einen Menschen aus? Richtig, nicht viel. Aber leider habe ich mich immer ein wenig unwohl gefühlt. Zu Beginn habe ich erzählt er arbeite Vollzeit angestellt. Irgendwann gab ich zu, dass er noch studiert und nebenbei in einer Kanzlei jobbt. Bei dem Alter war ich auch nie ganz ehrlich. Zweiundzwanzig. So alt ist auch mein kleiner Bruder, der nachts noch mit seinem Girl Crush ins Schwimmbad einbricht, „Oben ohne Bilder“ mit der alten Polaroid meines Dads schießt und es alternative Kunst nennt. Nein. Genau den Gedanken hatte ich immer, wenn ich die guten Sachen in den Einkaufskorb legte und er zu den Instantsuppen greifen wollte. Dann wenn ich einen Serienabend vorschlug und er lieber eine Runde bei Billard im Club mit den anderen verbringen wollte. Irgendwie brauche ich doch einen Mann an meiner Seite, der genau so wie ich im Leben steht und nicht erst noch erwachsen werden will. Ich habe die Dates beendet, weil ich mich ein wenig für sein Alter geschämt habe. Ich bin ehrlich. Es sollte nicht sein. Das habe ich erkannt, als ich ihn mehrere Male älter machte als er war. Ganz unbewusst. Als er mich darauf ansprach, musste ich es beenden. Es war ein Versuch und jetzt weiß ich, was ich nicht mehr will und kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass es funktionieren kann.

Können wor Liebe am Alter festmachen? Und wieso sollten wir Frauen nicht auch einen jüngeren Mann daten dürfen?

Kommentare

Bisher 13 Kommentare zu “3 Frauen 3 Meinungen sie datet einen jüngeren Mann”

  1. Sarah sagt:

    Toller Post! Ich liebe diese Reihe

  2. Ina sagt:

    Wie immer ein spannender Post in der Reihe 🙂

  3. Vanessa sagt:

    Guten Morgen liebe Franzi,

    in meinen Bekanntenkreis habe ich erst vor kurzem ein Paar kennengelernt, die uns schätzen lassen sollten wie alt die beiden sind. Eine so doofe Frage, vor allem wenn man sich erst kennengelernt hatten.
    Hinterher fanden wir heraus das sie 32 ist und er demnächst 30 wird.
    Bisschen überrumpelt saß ich den beiden gegenüber und fragte neugierig wie man sich kennengelernt hat und damit hab ich gut die Kurve bekommen. Weil ich gemerkt habe, dass das Alter eigentlich keine Rolle spielt, man dennoch überrascht ist, aber man einfach weitere Anhaltspunkte der Beziehung heraus finden möchte die dann wieder total „normal“ sind.

    Wo die Liebe hinfällt..

    LG Vanny <3

    • Franzi sagt:

      Hello! Danke für deinen Kommentar! Aber eigentlich sollte das Alter ja keine Rolle spielen, oder? Und am Ende, sind es auch nur 2 Jahre. War das ein Problem?

      Liebe Grüße

  4. victoria sagt:

    Hallo liebe Franzi,

    ein super, spannendes Thema greifst du da auf! Ich denke, dass es auf die Person ankommt. Es gibt Männer, die mit 25 schon genau wissen was sie wollen und komplett im Leben stehen. Aber da gibt es auch welche die mit 25 noch viel Spaß mit anderen Frauen /Bekanntschaften haben wollen. Es kommt meiner Meinung nach immer auf die Person und seine Erfahrung an. Ich könnte es mir nicht vorstellen mit einem viel (!) jüngeren Mann zusammen zu sein. Ich hatte schon immer ältere Freunde und mein Mann ist auch 4 Jahre älter als ich. Es stimmt, dass Männer in der zeitlichen Entwicklung hinter den Frauen stehen. Das sind so meine Erfahrungen. Mit den Boys in meiner Klasse kam ich immer super klar. Nur waren sie einfach noch viel kindlicher als ich es für meinen Freund haben wollte.
    Liebe Grüße

    • Franzi sagt:

      Hallo liebe Viktoria! Danke für deinen Kommentar! Bei dem Thema Jungs in der gleichen Alterstufe war es bei mir genauso. Die älteren Jungs waren gefühlt immer reifer. Ob das heute noch so ist, kann ich gar nicht so sagen. Aber spannend ist es und vielleicht jetzt auch gar nicht mehr so wichtig, weil wir Mann und Frau ja in vielen Beziehungen gleich mit anpacken müssen. Da hat sich in der Erziehung glaube ich auch viel getan. Zumindest sehe ich das an meinem Cousin so.

      Liebe Grüße

  5. Juli sagt:

    Liebe Franzi,

    ein spannender Beitrag. Mein Freund ist auch vier Jahre jünger als ich (Ich bin 32, er 28). Ihn hat das nie gestöhrt, ich hatte am Anfang meine Probleme damit. Eigentlich aber absolut grundlos. Im Alltag merkt man davon gar nichts. Wir blicken beide in die gleiche Richtung, und darauf kommt es doch an.

    Liebe Grüße
    Juli

  6. Nanny Fine sagt:

    Hallo Franzi.
    Bei mir ist es auch so, wie in deinem Artikel…
    Ich (36) 2 Kinder von meinem Ex (leider). Und Er (32) war einige Jahre Single…
    Ich hätte nie zu träumen gewagt, dass er mich an einem fiesen kalten Novembermorgen auf dem Bahnhof – wir hatten beide eine Dienstreise – anspricht. Aus der gemeinsamen Zugfahrt wurde ein Date auf dem Weihnachtsmarkt …
    Ich hab mich lange schwer getan.
    Was sagen meine Kinder?
    Was sagt mein Umfeld?
    Ist das wirklich was ernstes?
    Ja, es ist was Ernstes!
    Er liebt meine Kinder, als wären es seine und sie lieben Ihn. Er unterstützt mich wo es nur geht und wir ziehen an einem Strang …
    Ein toller Mann!!!
    Schatz, ich liebe dich.

    Liebe Grüße
    Christiane

  7. Hana Mond sagt:

    Mein Partner ist 3 Jahre jünger als ich. Beruflich ist er aber weiter: Er hat nach der Schule mit 16 eine Ausbildung angefangen, ich Abitur gemacht und lange studiert. Dafür bin ich früher als er von zu Hause ausgezogen, ich Kleinstadtkind, er Großstadtkind (letztere haben ja in ihrer Stadt mehr Möglichkeiten und können eher nach der Schule erstmal noch zu Hause wohnen bleiben …)
    An welchem Standpunkt des Lebens man ist, hat ja nicht nur mit dem Alter zu tun, sondern hängt mit vielen Umständen zusammen.

    Also – nicht vom Alter blenden lassen, weil man die Klischees (der Mann muss älter, größer und muskulöser sein) erfüllen will. Sondern schauen, wo er und man selbst wirklich stehen, und ob die Vorstellungen von gemeinsamem Leben und Zukunft zusammenpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.