Beauty

Beauty: Der Farb-Auffrischer

Ein kurzer Rückblick für euch, da der erste Post schon die eine oder andere Woche her ist. Ich war für L’Oréal Paris zur Fashion Week unterwegs und durfte neben all den schönen Eindrücken Backstage und auf dem Laufsteg auch eine neue Haarfarbe mit nach Hause nehmen. Das war für mich genauso spannend wie für euch die Ankündigung aus dem letzten Post.

Beauty: Der Farbauffrischer

Ja ihr habt richtig gelesen, ich habe zum ersten Mal eine Coloration aus dem Regal angewendet, oder besser gesagt: Anwenden lassen. In Paris durfte ich mir vom Christophe Robin die Haare färben auch stylen lassen. Das Ergebnis war genau das, was ich mir vorgestellt hatte, ein kühles Blond ohne warmen Ansatz. Nun ein paar Wochen später heißt es selbst Hand anlegen und dem Haar wieder Frische und Glanz verleihen. Ich gestehe euch, genau das war immer mein Grund eben nicht auf Farbe aus dem Regal zurückzugreifen. Ich bin ein Angsthase, wenn es um meine Haarfarbe geht. Ich muss das immer absolut unter Kontrolle haben und möchte nicht mit einem dottergelben Blond aufstehen. Ja, das ist wirklich einer meiner größten Haarängste. Das liegt an diversen Unfällen aus meiner Jugend, bei denen ich am Ende doch glatt zwischendurch einmal zur Farbe Schwarz greifen musste. Und das wollt ihr nicht sehen!

Beauty: Der Farbauffrischer

Daher könnt ihr bestimmt meine Zweifel nachvollziehen und seid auch genauso gespannt auf das Ergebnis nach mehreren Wochen, wie ich. Denn dann wird es ja immer noch einmal heikel. Wieso? Weil wir dann am Ansatz und in den Längen erkennen können, was aus der schönen Farbe geworden ist. Genau das zeige ich euch heute und zusätzlich, was der extra Farb-Auffrischer, den ihr in jeder Packung der L’Oreal Préférence Reihe findet, so alles kann.

Es folgt ein kleines Haartagebuch

Beauty: Der Farbauffrischer

Edit: In jeder Packung findet ihr einen Farbauffrischer, der an die ausgewählte Haarfarbe angepasst ist. So sind bei meiner Farbauswahl 11.11 im Farbauffrischer extra Anti-Gelbstich Pigmente, welche das kühle Blond unterstützen sollen.

Vorher:

  • Mein Haar wurde zur Fashion Week Anfang März mit der L’Oréal Préférence in 11.11 Island (sehr helles kühles Platin Blond) gefärbt. Mein Grundton an sich ist kühl, ich besitze so gut wie keine roten Farbpigmente im Haar. Das ist eine gute Basis für ein kühles Blond (Das kann euch euer Friseur auch verraten).
  • Nach mehr als zwei Wochen und mehreren Haarwäschen war noch kein richtiger Gelbstich zu sehen, aber einzelne Strähnen hatten die Farbe nicht mehr gehalten. Das hieß für mich, der Ansatz war ok, die Spitzen soweit auch, nur in den Längen müsste ich noch einmal nacharbeiten, aber nicht schon wieder färben. Da kommt der Farb-Auffrischer ins Spiel.
  • Ich wasche meine Haare wie gewöhnlich mit einem Shampoo und trockne sie dann leicht mit einem Handtuch ab. Bitte nicht auswringen! Das ist nicht gut für euer Haar, denn im nassen Zustand ist es empfindlicher. Danach gebe ich den Farb-Auffrischer in meine Längen und massiere ihn gut ein. Dabei gehe ich in jede einzelnen Strähne und verreibe das Produkt vorsichtig. Dann einen Turban wickeln und 5 bis maximal 10 Minuten einwirken lassen. Ich nehme immer die goldene Mitte: 8 Minuten. Abschließend spüle ich mein Haar aus. Auf einen Conditioner könnt ihr dank des Farb-Auffrischers verzichten, aber ich arbeite manchmal auch noch in den Spitzen für einen glatteren Effekt damit nach.
  • Der Unterschied? Der Glanz kommt wieder in die gewählten Partien zurück. Es ist kein „Neues Färben“, also nicht das gleiche Gefühl, aber ihr bekommt einen kleinen Farbkick, der 7-12 Tage anhält- je nachdem wie oft ihr euer Haar waschen müsst und welche Produkte ihr nutzt.

Ein kleiner Tipp von mir: Ihr könnt auch schon nach 2 Wochen zwischendurch den Farb-Auffrischer anwenden, um vielleicht dem Farbverlust ein wenig entgegenzuwirken. Denn genau dafür ist er ja auch gedacht!

Beauty: Der Farbauffrischer

Mein Fazit: Ich bin erstaunt und finde die Idee des eigenen Farbauffrischers für zu Hause toll. Das Färben habe ich immer den Profis überlassen, aber ich bin mit der Farbe aus dem Regal auch zufrieden. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Lasst es mich wissen.

Liebe Grüße

*In freundlicher Kooperation mit L’Oréal Paris 

Kommentare

Bisher 10 Kommentare zu “Beauty: Der Farb-Auffrischer”

  1. Vicky sagt:

    Sieht wirklich super aus! hab einen schönen Taaag!

    Liebe Grüße
    Vicky | The Golden BunInstagram TGB 

  2. Wow…das kann man fast gar nicht glauben bei so einem perfekten Blindton 🙂

    Liebst,

    Madlén

  3. Lena sagt:

    super schön *_* verräts du auch welche Produkte du vorher benutzt hast um dieses perfekte aschige hellblond hinzubekommen? 🙂

    • Franzi sagt:

      Hey Lena ja mir wurden die Haare mit L’Oreal Preferance gefärbt. Aber wenn du schon blond bist- lass dich noch mal beraten. Ich weiß ja nicht- welche Färbung du sonst benutzt?

  4. Lara sagt:

    Ich überlege auch meine Haare zu färben, da ist so ein Farbauffrischer für Zwischendurch wirklich praktisch. Ich hatte auch schon viele Blondunfälle (ich bin Brünette..), teilweise bin ich mit orange/gelben Haaren durch die Gegend gelaufen und später dann auch mal mit gräulich/grünlichen. Ein toller Spaß war das, aber aus Fehlern lernt man dann ja zum Glück auch. 🙂
    Liebe Grüße, Lara
    http://www.laramaahsen.com

  5. Simone sagt:

    Na ja also ich bün selbst ausgebildete Frisörin .
    Aber das was diese coloration verspricht hält sie noch nicht mal zu 30%.
    Bin da sehr enttäuscht von L’Orel .
    Vor allem sollte auf der Verpackung die Ausgangshasrfarbe geändert werden .
    Ein hellbraun wird komplett rot und wird bei weitem nicht so , wie angegeben .
    Muss sagen , von dieser Farbe lässt man am besten die Finger .

  6. Steffi Naumann sagt:

    Ich bin mit der Haarfarbe Preference von Loreal sehr zufrieden.
    Färbe meine naturblonden langen Haare seit ca 1/2 Jahr regelmäßig rot und hatte leider schon eine heftige Allergie von einem Schwarzkopf Produkt.
    Aber diese Farbe ist einfach super, sie hält am besten und dank des beiliegenden Conditioners glänzen die Haare wunderbar!?
    Auch die Idee mit dem Farbauffrischer in der Packung finde ich sehr gut.
    Ich werde auf jeden Fall dabei bleiben!

    P.S. wunderschöne Haare hast du, die Farbe steht dir ausgezeichnet! Lg

  7. Steffi sagt:

    Ich bin mit der Haarfarbe Preference von Loreal sehr zufrieden.
    Färbe meine naturblonden langen Haare seit ca 1/2 Jahr regelmäßig rot und hatte leider schon eine heftige Allergie von einem Schwarzkopf Produkt.
    Aber diese Farbe ist einfach super, sie hält am besten und dank des beiliegenden Conditioners glänzen die Haare wunderbar!?
    Auch die Idee mit dem Farbauffrischer in der Packung finde ich sehr gut.
    Ich werde auf jeden Fall dabei bleiben!

    P.S. wunderschöne Haare hast du, die Farbe steht dir ausgezeichnet! Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.