Anzeige
Inspiration

Flower Inspiration #2

7. Oktober 2015 von

6 Kommentare · Kommentar schreiben

Welche Blumen ich gern bei mir stehen sehe und vor allem wie, habe ich euch in diesem Post ja schon verraten. Heute dreht sich alles um den Ort der Inspiration in Sachen Blumen. Wo können wir unsere Lieblingsblumen zur Schau stellen.

Flower Inspiration #2

Für mich steht fest, jeder Raum sollte mit Blumen verschönert werden. Leider funktioniert es meist nur in den üblichen verdächtigen Räumen. Diese möchte ich heute mit euch teilen. Vielleicht kann ich euch ja auch davon überzeugen, das Blumen einen Raum und die Stimmung unglaublich beeinflussen können, positiv natürlich. Fangen wir ganz klassisch mit den gängigen Blumenorten an.

Living Room

Für mehr Atmosphäre und Freundlichkeit kann ich im Wohnzimmer nie auf Blumen verzichten. Bevorzugte Plätze? Das Bücherregal, der Couchtisch und auf verschiedenen Abstellflächen wie Kommoden.

Flower Inspiration #2

Im Regal: Kann es gern etwas wilder zugehen. Blüten werden leider ein wenig schneller welk, bei schlechteren Lichtbedingungen. Auch vergisst man schnell, das Wasser wieder zu wechseln. Daher greife ich gern zu robusteren Blumenarten.

Auf dem Esstisch: Hier müssen für mich immer frische Blüten in der passenden Farbe auf dem Tisch stehen. Es kann gern opulent sein, viel Blumen, viel tolle Atmosphäre. Unterschiedliche Vasen, unterschiedliche Blumenarten können ein tolles Bild ergeben.

Couchtisch: Klein aber fein. Je nach Tischgröße muss hier die Dekoration etwas kleiner aber gern kreativer ausfallen. Wer noch Coffee table look Inspirationen braucht, findet sie hier. Wer auch wie ich bis in das Detail verliebt ist, der schnappt sich kleine Sträuße, kleine Vasen und ein paar nette Accessoires für ein noch viel netteres Erscheinungsbild.

Flower Inspiration #2

Blumenart: Rosen gehen immer. Vor allem in Herbstfarben. Mindestens zwei Vasen müssen bei mir immer gefüllt sein. In den Regalen kann gern etwas Grobes Grünes stehen. Nur um den Büchern etwas pflanzliche Gesellschaft zu leisten. Das Gießen und Auffüllen kann dann schon einmal vergessen werden, ohne große Beschwerden zu ernten.

Gefühl: Fröhlichkeit, positive Schwingungen vor allem mit Kaffee in der Hand und Blick auf die schönen Blumen.

Kitchen

Flower Inspiration #2

Wer wie ich nur eine kleine Küche besitzt, dem bleiben oft nur wenige Alternativen. Ganz unkreativ und vielleicht auch praktisch ist die Fensterbank. Wer mehr Platz auf der Arbeitsplatte hat, kann da gern noch das eine oder andere Pflänzlein abstellen. Ebenso Regale im oberen Bereich der Küche können noch einmal als Platzhalter für Lieblingsblumen und Pflanzen einspringen.

Auf der Fensterbank:  Findet ihr bei mir nur Gewürze und leckere Kochzutaten. Das bedeutet neben Basilikum gedeiht die Pfefferminze und der Thymian überlebt leider nicht immer all zu lange. Sehr unspannend, aber praktisch und lecker.

Auf der Arbeitsplatte: Habe ich mich durchgesetzt und lasse entweder einen Topf mit Rosen stehen oder einen netten Strauß mit der gleichen Art. Zur Zeit bin ich ganz begeistert von Duftrosen. Vorsicht, wenn ihr einmal länger als eine Woche unterwegs seid, sucht euch ein halbschattiges Plätzlein für beide Pflanzenfreunde. Sonst gehen sie ein.

Auf dem Regal: Steht gerade keine einzige Blume. Leider sind diese schattigen Plätze wahre Pflanzentöter. Das liegt nicht zuletzt daran, dass es nicht immer ein Platz  mit ständigem Augenkontakt ist und das Gießen leider zu oft Nebensache wird.  Daher sind vielleicht Kakteen die bessere Alternative?

Blumenart: Gewürze und Co. machen Sinn und halten sich ganz gut in der Kochzone. Aber auch Kakteen und kleine Pflanzen mit geringem Pflegeanspruch können überleben.

Gefühl: Kochen mit frischen Zutaten ist das Beste. Appetit mit schöner Optik kann nur ein gutes Gefühl hervorrufen. Ich vermute auf Grund der leckeren frischen Zutaten, kochen wir auch gleich viel gesünder 😉 Unterbewusst.

Corridor

Flower Inspiration

 

Der Flur wurde bis jetzt immer ein wenig ignoriert. Da ich in meiner Wohnung die ungeliebte Schlauchform eher als schwierig dekorierbar empfand. Sehr schmal, langgezogen und so gut wie für keine Staumöglichkeit zu gebrauchen. Bis der große Schwede mir die ewige Schuheinlagerungsfrage abnahm und auch gleichzeitg die Dekorationsidee mitbrachte. Wer sich glücklich schätzen kann und genug Platz für Kommode und Garderobe hat, soll dies auch richtig ausnutzen. Wer wie ich eher wenig Raum und vor allem fast keinen Platz hat, der muss ein wenig kreativ werden.

Auf dem Regal: Können neben den wichtigen Schuhaccessoires auch tolle Blumen ein kleines Plätzlein finden. Wer hier dunkle Ecken zur Verfügung hat, der kann auch gern auf wunderbare Kakteen zurückgreifen. Irgendwie muss ich jetzt aber auch noch erwähnen: Finger weg von Kunstblumen. Ich bin kein Fan, verzeiht.

Auf dem Boden: Ja der Boden kann auch gut und gern als dekorativer Platz genutzt werden. Große Vasen in unterschiedlichen Formen und Farben, aber auch als Single im Flur können genau das richtige Dekorelement sein. Wer eine ganze Wand zur Verfügung hat, kann mit Bilderrahmen, Spiegeln und Vasen ein tolles Ambiente zaubern. Ich wäre höchst neidisch!

Auf der Ablage/Kommode: Wer wenig Platz hat, kann auf extra schmale Schränke oder Kommoden zurückgreifen. Vorzugsweise Schuhschränke haben genau die richtige Breite für schlauchige Flurgegebenheiten. Einfach die Höhe und die Wände nutzen, um ein wenig mehr Stimmung und persönlichen Geschmack zu hinterlassen.

Blumenart: Gern Blumenarten, die auch bei wenig Tageslicht lange leben. Kakteen und Freunde der Nacht sind immer willkommen. Bitte, wenn es geht auf Kunstblumen verzichten, lieber einmal mehr an das regelmäßige Gießen und Wasser austauschen denken.

Gefühl: Ein schöner Start um die Wohnung zu verlassen und ein tolles Empfangskomitee nach einem stressigen Arbeitstag. Jeder noch so kleine Raum, kann durch wenige Handgriffe und mit Hilfe von tollen Blumen etwas hermachen. Selbst der Flur, der sich wie ein Schlauch durch die Wohnung zieht.

Liebe Grüße, eure Blumenverrückte

 

*Danke an Blume2000 für die tollen Blumen

Kommentare

Bisher 6 Kommentare zu “Flower Inspiration #2”

  1. Julia Knight sagt:

    Oh wie wunderschön du die Blumen gewählt hast. Ich beneide dich ein bisschen um dein Auge für solche Details.
    Ich habe auch oft Blumen daheim, aber oft nur sehr einfache Sträuße, das was man eben geschenkt bekommt, oder was es eben so im 10er Pack zu kaufen gibt. Aber ich habe mir vorgenommen demnächst mal zu schauen, ob es auf meinem Arbeitsweg einen Blumenladen gibt, der etwas außergewöhnlichere Blumen anbietet. Die Wohnung sieht so viel einladender aus, wenn Blumen zu sehen sind =)

    Liebe Grüße
    Julia

  2. Lynda sagt:

    Sher schöne Inspirationen!
    xoxo Lynda
    http://fashion-petite.com/

  3. Franzi sagt:

    Deine Fotos sind echt toll! Und ich stimme dir voll und ganz zu, dass Blumen wirklich jeden Raum verschönern! Bei uns im Büro stehen auch immer ein paar Blümchen!

    VG, Franzi

  4. Ina sagt:

    Tolle Inspiration! Blumen sind einfach sowas wundervolles, speziell im Winter sind die für mich ein Gegenpol zu der tristen Stimmung vor der Tür 🙂

    Lieber Gruß
    Ina von http://www.ina-nuvo.com

  5. Steffi sagt:

    Ich finde vor allem im Winter, wenn es draußen alles kahl ist und man wenig Grün findet, tut es der Seele gut, drinnen ein paar Blümchen zu haben. Ich mag sehr gerne die Blumen, die man auf Feldern selber pflücken kann. Sie erinnern mich immer an einen bunten Bauerngarten und kosten so viel weniger als im Blumenladen!
    Liebe Grüße
    Steffi von http://hejskyscrapes.blogspot.de

  6. Leonie sagt:

    Wunderschöne Blumenideen! Das sieht wirklich ganz zauberhaft aus! Du hast auch echt tolle Vasen, muss ich sagen. Am liebsten würde ich gleich in den nächste Blumenladen stürmen und mit nicht weniger als ebendiesem nach Hause gehen. 🙂
    Liebe Grüße
    Leonie
    Follow The Daisies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.