Inspiration

pack your bag

31. Oktober 2013 • 19 Kommentare

Anzeige/ Schon einmal die Tasche für einen bestimmten Grund, einen bestimmten Moment gepackt? Auf was könnte Frau unter einem bestimmten Thema nie verzichten? Daher hat sich die Dame dieser Seite dazu entschieden, einmal eine kleine Reihe ins Leben zu rufen:

pack your bag

Was wäre, wenn ich einen ganzen Tag unter einem bestimmten Thema erleben dürfte und dafür meine Tasche mit passendem Inhalt füllen müsste? Habt ihr euch schon einmal über euren Tascheninhalt Gedanken gemacht? Geplant, was mit und was leider dann doch zu Hause bleiben muss? Vielleicht für einen langen Reiseweg oder ein Vorstellungsgespräch? Für den Strand, für gute Laune oder um den Abend schick und fesch zu überstehen? Was mir manchmal so im Kopf rumgeistert! Dabei ist dieser Post entstanden. Den die langweiligen What’s in your bag“ Posts können euch ja nicht mehr viel Neues verraten! Daher finde ich diese Idee ganz nett, unter einem ausgewählten Thema die Tasche zu packen. Heute steht der Inhalt unter dem Motto ein ganzer Tag Herbst! Was würde ich in meiner passend für diesen Tag ausgewählten Tasche mit mir herumtragen und wieso würde ich es definitiv brauchen?

pack your bag

Hier mein Herbsttag-Inhalt:

Die Tasche: Darf im Herbst ruhig ein halber Koffer sein. Denn es muss viel rein und vor allem die XXL Schal Varianten brauchen Platz. Meinen perfekten Weekender habe ich  hier entdeckt Traumperle Köln.

Handcreme: Die darf eigentlich nie fehlen. Vor allem in den kühlen Monaten habe ich manchmal das Gefühl, meine Hände verschrumpeln einfach! Zurzeit begleitet mich daher die Handcreme von Rituals „Infinity“. Süße Orange und japanische Minze duften nicht nur wunderbar, nein sie helfen auch gegen die Schrumpelhände 😉

P2 Mineral File: Wer Schrumpelhände hat, der neigt auch gern zu brüchigen Fingernägeln. Mit der P2 Mineral Feile fahre ich bis jetzt seht gut. Sie ist nicht so hart und schont die eh schon empfindlichen Nägel.

Mascara Estee Lauder: Klein aber fein und mit einer riesigen Bürste, zumindest wenn man Größe der Mascara Tube und die Bürste ins Verhältnis setzen würde. Wenn ich dieses kleine Stück nur immer dabei hätte. Denn manchmal, viel zu früh, kann der Mascara auch einmal vergessen werden. Das gute Stück ist ein Tester und bis jetzt bekommt er das Testurteil Gut.

Lipgloss: Ich bin sonst kein großer Fan von Lipgloss. Das liegt aber einfach daran, dass ich sie nicht beherrsche. Ich schmiere mir gern alles an Zähne, Hände und dann gern auch auf weiße Blusen. Aber zu meiner Überraschung hält der Manhattan Lip Laquer in der herbstlichen Farbe absolut! Ganz wichtig: Er trocknet nicht aus! Daumen hoch! Farbnummer 40 Choc Shock

Bodyspray: Ich liebe das dazugehörige Parfum. Daher werde ich in meiner Herbsttasche nur noch das Coco Madmoiselle Fresh Moisture Spray mit mir tragen! Duftet wie das Parfum.

Buch: Lesen ist im Herbst eine große Leidenschaft von mir. Aber ich bin nicht leicht zu locken. Da die Infotexte auf der Rückseite der Bücher auch nie wirklich mehr verraten, greife ich oft zu Empfehlungen. Hier war es ein Spontankauf. Bis jetzt wurde ich nicht enttäuscht. Es geht um eine junge Frau, dem MI5 und auch um Liebe. Sex und seltsame Angewohnheiten. Eine gute Bahnlektüre. „Honig“ von Ian Mc Ewan.

Handytasche: Kurz und knapp. Ich verliere in regelmäßigen Abständen meine Hüllen oder Taschen. Ich hoffe, diese wird mich länger begleiten. (via H&M)

Guter Spruch: Manchmal braucht man ein nettes Wort, ein paar Zeilen die das Kopfchaos wieder gerade rücken und Motivation hervorrufen. Sollte ich öfters dabei haben!

Portemonnaie: Immer wichtig, vor allem wenn es draußen kühl ist und man einem tollen Barista vorbei schlendert. Das tolle Portemonnaie ist von Furla und hat mich ganz dezent und mit diesem entzückenden Schleifchen gelockt.

Schal: Kein Herbst ohne Schal! Dieses gute Stück ist schon so richtig „oll“. Aber ich liebe ihn und werde mich dieses Jahr noch nicht von ihm trennen. Außerdem passt er ja wohl farblich perfekt zu meinem Weekender! (alt H&M)

Teelicht: Teelicht? Ja wenn ich könnte, wie ich wollte, würde ich nur noch überall süße Teelichtdekorationen aufstellen. Ich bin ein absoluter Kerzenfan und zurzeit liebe ich diese Dekodinger. Selbst unterwegs könnte man ruhig einmal eine Kerze anzünden. Gern auch mit Duft 😉 (Depot aktuell)

Habe ich etwas vergessen? Ich hoffe nicht! Nun dürft ihr ganze Wörter lesen und mir sagen, was in eurer Herbsttasche nicht fehlen dürfte.

und

 wenn ihr möchtet, könnt ihr das nächste „pack your bag“ Thema vorschlagen! Was wollt ihr sehen: erstes Date? Lange Nächte? At Work? Ab zur besten Freundin? Lasst mich für euch packen!

Liebe Grüße

 

 

Kommentare

19 Kommentare zu “pack your bag”
  1. jasmin sagt:

    hmm, ichv verstehe die „was ist in meiner tasche“ posts nicht. warum machen alle das? interessiert das echt jemanden? klärt mich auf!

    lg
    http://rockinglace.blogspot.de/

    • Franzi sagt:

      Mhich verstehe deine Antwort nicht so ganz 😉 Ich habe ja geschrieben, die normalen What’s in your bag Posts sind bestimmt nciht mehr spannend- daher würde ich es gern unter ein Thema stellen- das euch interessiert. Daher dürft ihr auch entscheiden. Wie im Text beschrieben- findest du das langweilig? Oder hast du es nur überflogen ?

      Liebe Grüße und ich würde mich über eine Antwort freuen …

    • Carolin sagt:

      Hm warum interessieren uns Blogs könnte man auch fragen? Warum interessiert uns, was Franzi so macht, trägt, in ihrer Tasche hat? Inspiration eben 🙂
      Ich werde mir jetzt auch ein Teelicht in meiner Tasche packen 😉

  2. Ich bin total besessen nach den Düften von Rituals !! 🙂
    Erstes Date und zur besten Freundin würden mich auch sehr interessieren 🙂

    TELISHAH . de Klick 🙂

  3. Anonymous sagt:

    Hallo, achtest du bei deinen Kosmetikprodukten eigentlich darauf, dass sie keine hormonverändernde Stoffe enthalten z.B. bei der Handcreme? Ich bin da in letzter Zeit sehr aufmerksam geworden, auch was Aluminium in den Deos angeht. Danke für deinen Blog!

    • Franzi sagt:

      Hallo! Ich versuche mich gerade an weleda- mit natürlichen Inhaltsstoffen. Komplette Naturprodukte würde ich gern nutzen, vertrage aber nicht alles. Aber Rituals ist so weit ich weiß Gegner von Tierversuchen, setzt auf natürliche Inhaltsstoffe- wobei man da wohl nicht von jedem einzelnen Produkt ausgehen kann. Aber ja ich beschäftige mich damit. Hormonverändernde Produkte sind mir nicht bekannt. Wobei wir ja auch die Pille nehmen, die dies auch tut. Was hast du denn in Erfahrung bringen können? Wie kommst du auf die Handcreme?
      Liebe Grüße

  4. Genial! Das mit dem Teelicht ist sehr inspirierend! Ab sofort führe ich auch ein Teelicht in meiner Tasche mit und wenn der Funke mal nicht überspringt oder die Stimmung zu kippen droht, ziehe ich das Teelicht aus meiner Tasche 😉

    Liebe Grüße Jessy
    Kleidermädchen Blog

  5. Judith sagt:

    am liebsten die lange nächte variante 😉

  6. Katharina sagt:

    Ich finde deine Idee cool solche Beiträge zu einem bestimmten thema zu machen 😉 ab geht’s zur besten Freundin oder sowas wie das erste Zusammentreffen mit der Familie des Freundes fände ich auch interessant hehe

  7. Anonymous sagt:

    Hallo Fanzi, nun ein sehr großer Teil der Handelsüblichen Kosmetik (z.B. Creme, Lotion, Duschbad etc.) hat ein oder mehrere hormonverändernde Stoffe drin. Ich scanne mit der App. ToxFox vom Bund für Umwelt u Naturschutz e.V. die Produkte, die ich kaufen möchte. Die App. gibt dann an, ob bzw. welche schädlichen Stoffe enthalten sind. Auch Aluminium soll extrem im Verdacht sein Alzheimer sowie Brustkrebs zu verursachen – in fast allen Deos enthalten. Leider ist die Lobby für diesen Industriezweig sehr groß, so dass man sich selbst schützen muss. Inhaltsstoffe lesen.
    Ich wollte nur mal deine Sicht der Dinge dazu hören. Und Sorry, dass ich erst so spät antworte

    • Franzi sagt:

      Hey! Danke für deine Antwort. Die App hatte ich auch auf meinem handy! Leider waren die meisten Codes wohl noch nicht abgespeichert und nach dem 6 Versuch- habe ich es mit der App gelassen. Vielleicht sollte ich es jetzt noch einmal probieren ;). Also ich versuche mich durch den Wald von Informationen zu kämpfen und frage auch oft direkt bei den Firmen an. Aber wie du schon sagts, ist nicht so leicht. Bei Deo habe ich mir noch nie wirklich Gedanken darüber gemacht- ich nutze sie nicht- denn ich vertrage sie nicht! Aber ich glaube Alverde bietet ein Gutes an. Aber ich stehe da noch sehr am Anfang. Und wie gesagt, einige reine Naturprodukte vertrage ich leider nicht!

      Liebe Grüße und danke für dein Kommentar!

  8. Silberdistel sagt:

    Toller Post! mich würde noch interessieren was du einpackst wenn du 1 Nacht auswärts schläfts..

  9. Annika sagt:

    Hey. 🙂
    ich wollte mal fragen wie du zu der Tasche gekommen bist?
    Mir gefällt die Tasche sehr, danke.

    Liebe Grüße
    Annika

    • Franzi sagt:

      Die Tasche habe ich zugeschickt bekommen und durfte sie testen. Ich kennzeichne das mit sponsored Post. Müsste man in Rose unter dem Beitrag finden.

      Viele liebe Grüße

      • Annika sagt:

        Ja, ich wollte eigentlich wissen wie Sie Dir gefällt und ob du diesen Shop empfehlen würdest?
        Was sind Vorteile der Tasche, was Nachteile?

        Liebe Grüße
        Annika

        • Franzi sagt:

          Verzeih mir! Dann habe ich das falsch verstanden. Der Shopkontakt war sehr nett. Der Versand zügig und alles so wie auf dem Bild. Für welche Tasche interessierst du dich denn? Wenn ich das fragen darf?

          Liebe Grüße

  10. Annika sagt:

    Das klingt toll.
    Der Shop sieht auch gut aus.
    Für deine Tasche. :‘)

Schreibe einen Kommentar