Kolumne

5 Sätze die keine Frau mehr von anderen Frauen hören will

2. Juni 2017 • 21 Kommentare

Es gibt Themen mit Verfallsdatum. Sie sind irgendwann einfach ausgelutscht, fühlen sich nervig an und niemand will noch wirklich eine Diskussion beginnen. Denn wir wissen die Antwort, die wir wieder und wieder gegeben haben und sie macht auch immer noch Sinn. Nur die Lust auf nette Erklärungen und nett gemeinte Gespräche geht verloren. Was bleibt dann? Ein Augenrollen, ein Schulterzucken und ein kurzer Seufzer.

was frauen genr über andere frauen sagen lästern ärgern zickig sein

Daher gibt es heute einen Post über die fünf Sätze, die Frauen von anderen Frauen nicht mehr hören wollen.

Weil sie sich selbst beantworten, weil sie einfach nur unnötig sind und sich schon mit dem Aussprechen dumm anfühlen und einfach nur noch nerven. Ich rolle heute für euch mit den Augen und verrate euch die Top 5 zum Thema: 5 Sätze die keine Frau mehr von anderen Frauen hören will.

——

Du hast dich am Morgen für das Babydoll Kleid entschieden oder für ein Kleid, dass luftig und locker sitzt. Dann möchtest du folgende Frage nicht mehr hören:

1. Bist du Schwanger? Oder ist es das Kleid?! *Zwinker Zwinker*

Mann muss nich schwanger sein, weil man nicht gleich die Figur erkennt. Gibt es keine andere logische Erklärung, als schwanger zu sein oder zugenommen zu haben- über Nacht versteht sich? Vielleicht ist der Nebensatz am Ende schon die Erklärung? Möglich. Aber gut, dass du es angesprochen hast. Schon wieder.

——

Meetings, Stammtisch, Kaffeerunde, Bürobesprechung. Du hast eine klare Position und willst die auch weiterhin deutlich behaupten. Du findest die richtigen Argumente, um die Diskussion am Laufen zu halten. Allerdings hat deine Kollegin nur einen Gedanken zu äußern:

2. „Du bist aber manchmal auch ’ne ganz schöne Zicke!“

Ja, weil es anstrengend ist sich auszutauschen, Meinungen zu hören, sie zu verarbeiten und eine passende Reaktion zu zeigen. Nur weil man sich nicht einig ist, ist die andere noch lange keine Zicke. Nur weil man eine Meinung hat, muss man nicht auf die persönliche Schiene umschwenken. Ist eben nur einfacher.

——

Du erzählst von deinem neuen Trainingsplan und bist ganz stolz auf deine Leistung, weil du dich gesteigert hast. Yes! Welche Aussage du dann nicht hören willst:

3. „Du musst doch keinen Sport machen, du bist doch schon dünn genug!“

Wo fängt man da an, wo hört man auf? Sport machen und sich bewegen hat auch etwas mit dem eigenen Wohlbefinden oder Spaß daran zu tun. Es geht nicht nur ums Abnehmen. Das gibt es wirklich.

——-

Du siehst im Schaufenster diesen einen Rock und musst ihn anprobieren. Klasse Teil. Doch dir wird direkt eine vermeintliche Moderegel runtergebetet:

4. „Ab einem gewissen Alter sollte man nicht mehr alles tragen.“

Nur weil jemand sich nicht objektiv mit dem Alter auseinandersetzt und lieber junge Beine in kurzen Kleidungsstücken sieht, muss das nicht stimmen. Wieso sollten wir uns vor anderen verstecken? Und warum ist man zu alt für irgendetwas? Ach ja, weil andere es sagen.

——

Hobbys, ausgehen, tanzen, Make-up, Mode und Lifestyle. Du arbeitest in diesem Bereich und das hört man dann oft nach dem ersten Gespräch:

5. „Du bist gar nicht so dumm wie ich dachte!“

Nice to know. Was soll ein Beruf oder ein Profil im Netz über einen Menschen aussagen können? Viel eher zeigt sich doch bei solchen Äußerungen, was bei dem Gegenüber nicht stimmt. Die Branche kann man wechseln. Eine Einstellung oder den Charakter zu ändern wird schwieriger. Manchmal sollte man vielleicht hinter die Fassade schauen und nicht so herabblicken auf andere. Auch für den vielbeschworenen ersten Eindruck kann man sich bemühen.

——

Wollt ihr die Liste ergänzen, dann her mit euren Gedanken. Ich füge es gern nach und nach ein. Ich glaube nicht, das wir mit dieser Top 5 schon am Ende sind.

Liebe Grüße

Kommentare

21 Kommentare zu “5 Sätze die keine Frau mehr von anderen Frauen hören will”
  1. Melina sagt:

    Jepp, ich hätte da noch einen, ganz ähnlich wie deine Nummer 1: „Und wann willst du denn mal endlich Kinder bekommen?“
    Ich bekomme bei der Frage innerliche Tobsuchtsanfälle. Warum müssen andere Frauen, seit ich auf die 30 zugehe, meine Familienplanung übernehmen?!

  2. Rebecca sagt:

    Ein toller Beitrag. Du hast es total gut getroffen. Vor allem nervt es mich, wenn man direkt als zickig abgestempelt wird. Und das dann noch von anderen Frauen. :-/

    Bei den anderen Punkten kann ich dir aber auch vollkommen zustimmen. 🙂

    Liebe Grüße
    Rebecca

  3. Tatjana sagt:

    Hahahah da musste ich echt schmunzeln 😉 gerade das mit dem Sport kommt mir super bekannt vor und wenn man schlank ist, muss man sich rechtfertigen, wenn man gerne oft Sport macht 🙂 hab ein schönes WE :-* Lg Tatjana

  4. Lotte sagt:

    Hey Franzi,
    ich finde deinen Beitrag ja trotz aller berechtigter Kritik auch amüsant. So blöde Sprüche 😀 Aber sie sind dennoch überflüssig und falsch und tun weh.
    Ich kann nicht mehr hören: „Du bist so eine Emanze.“
    1. Ja. Weiß ich.
    2. Nettes Kompliment – ich fühle mich schon ganz Revoluzzer heute 😉
    3. Warum bist du denn keine Feministin als Frau?! Ich sage ja auch nicht: „Du bist so Mutti/Küche/altmodisch.“

    Und über „Ab einem gewissen Alter sollte man nicht mehr alles tragen.“ habe ich heute Morgen beim Griff zur Shorts auch kurz nachgedacht. Und meine Gedanken geschlossen mit: ‚Sollen die anderen halt wegschauen, wenn sie meine Beine nicht mögen. Nicht mein Problem. Mir ist heiß = Shorts.‘ (du kannst ‚ab einem gewissen Alter‘ auch ersetzen oder ergänzen durch ‚Ab einem gewissen Gewicht’…)

    Ganz liebe Grüße und danke für den Denkanstoß,
    Deine Lotte von http://www.lieselotteloves.wordpress.com

  5. *Sarah* sagt:

    Liebe Franzi,

    ein schöner Post und spricht wahrlich aus der Seele.

    Schön sind auch solche Sätze wie „Also ICH hätte dafür ja keine Zeit und ich weiß auch nicht wie einem sowas gefallen kann“ wenn man von einem Hobby, einer Leidenschaft oder oder oder erzählt.

    Auch ein All-Time-Klassiker ist „Schön, dass du mit deiner Figur ins Schwimmbad/ an den Strand gehst, traut sich ja auch nicht jeder“ ….

    Oder das beliebte Kinder-Thema „Du willst keine Kinder? Dann weißt du gar nicht, was dich als Frau lebenswert macht“ bzw. „Aber das liegt doch in der Natur der Frau“.

    Im Übrigen sind das mit Gründe, wieso ich z.B. nie in ein reines Frauen-Fitnessstudio gehen würde. Frauen sind unendlich viel neidischer und missgünstiger und tuschelnder als es Männer je sein könnten.

    LG und schöne Pfingsten an dich!

    Sarah

    • Isa sagt:

      Oh das mit dem Schwimmbad ist ja richtig fies!! 😑
      Ich hatte letztes Jahr eine ähnliche Situation: wir haben bei einem JGA einen Poledance Kurs gemacht und da wurde mir 2x gesagt „das ist aber schön, dass auch DU dich traust mitzumachen!“ (ich: kurz vor 30, Kleidergröße 44 und extrem unsportlich). Autsch!

    • Gina sagt:

      „Frauen sind unendlich viel neidischer und missgünstiger und tuschelnder als es Männer je sein könnten.“
      Äh, was? Das ist frauenfeindlicher Unsinn. Du kannst nicht deine subjektiven Erfahrungen einfach verallgemeinern.
      Ich für meinen Teil habe alle gemeinen und beleidigenden Sprüche, die mich zum Weinen gebracht haben, auch schon von Männern gehört, und Neid und Missgunst ist sicher kein Privileg von Frauen. Es gibt gute und schlechte Frauen, und es gibt gute und schlechte Männer. So einfach.

  6. Iris sagt:

    Nummer 5 habe ich auch letztens von einer Bekannten gehört bekommen. Ich habe das erste Mal mit ihr über wirklich ernsthafte Themen geredet (früher bestand das ganze immer nur so aus kurzem Smalltalk unter flüchtigen Bekannten), als sie mir sagten, dass sie ganz überrascht sei, dass man mit mir doch über andere Dinge als Schminke und Typen reden könne. Ich habe nur mit den Augen gerollt und diese Aussage einfach unkommentiert stehen lassen. Solche Kommentare entstehen, wie du schon sagst,nämlich auch nur deswegen, weil man sich keine Mühe machen möchte, hinter die Fassade eines Menschen zu schauen, sondern beim ersten Eindruck hängen bleiben möchte.

  7. Kristina sagt:

    Amen. Solche Sätze nerven wirklich tierisch. Ich kann noch hinzufügen: „Hast du zu/abgenommen?“. Ich habe Normalgewicht für meine Figur und wiege seit zehn Jahren fast exakt das gleiche. Ganz abgesehen davon, dass Kommentare über die Figur grundsätzlich unangebracht sind.
    Was das Thema Kinder betrifft, nervt es mich, wenn Frauen mit Kindern kein anderes Gesprächsthema mehr finden. Ganz unter dem Motto: „Seit ich Kinder habe, hat sich meine Sicht auf die Dinge total verändert“.
    Passend zu dem Bereich ist auch: „Wie lange willst du denn noch Karriere machen?“ Als ob das bei einer Frau ein ganz kurzes Ablaufdatum hätte…
    Danke, dass du mich heute sehr zum Schmunzeln gebracht hast. Ein schönes Wochenende wünsch ich dir ♡Kristina
    TheKontemporary

  8. Maike sagt:

    Danke für diesen Beitrag. Ich musste echt an einigen Stellen lachen! Ich muss dir auch noch ein Kompliment aussprechen. Du gehst jedes Thema immer so offen und ehrlich an. Danke dafür!

  9. Jessi sagt:

    Hi,

    deine Liste gefällt mir sehr gut und ich habe mich köstlich amüsiert! 🙂
    Für mich kommen noch hinzu:
    1. „Wie, du magst keine Kinder/ willst keine Kinder haben?“ Ja, Wahnsinn! Es mag Frauen geben, die sich einfach nicht als Mutter sehen. Trotzdem kommen dann alle noch mit „das wird sich schon noch ändern“, „Kinder sind das Leben“… -_-
    2. „Du schreibst auf deinem Blog über Make Up – schminkst du dich den ganzen Tag lang und bekommst du die Sachen geschenkt?“ Sicher, ich schminke mich den ganzen Tag lang! Ich bin total selbstverliebt und habe nichts weiter zu tun. (Ich betreibe meinen Blog als Ausgleich zu meinem Psychologiestudium.) Und natürlich bekomme ich alles geschenkt! Testen und schreiben ist überhaupt keine Arbeit und Zeit kostet es auch nicht. (Ich frage mich, wovon die Leute von Testzeitschriften leben; das ist ja keine Arbeit?!) 😉
    3. „Sind sie nicht zu klein für dieses Kleid/ diesen Rock/ diese Hose?“ Was soll ich machen, in der Kinderabteilung einkaufen gehen? Wofür gibt es Schneider? Außerdem: wenn die Proportionen stimmen, ist doch alles okay.

    Liebe Grüße,
    Stil-Helferin Jessi

  10. LIsa sagt:

    Stimmt, will man wirklich nicht mehr hören!

  11. Dany sagt:

    Während ich deinen Text lese, muss ich die ganze Zeit schmunzeln. Am schlimmsten finde ich das Thema Sport und der Spruch von wegen Zicke… Ich bin schlank, ja mag sein aber trotzdem habe ich das Bedürfnis meinen Körper ein klein wenig zu definieren und das wiederum tut auch meinem Rücken gut. Ansonsten werde ich ständig von Schmerzen in Schulter und Rücken begleitet. Was das Thema Zicke angeht ist es genauso wie du sagst… nervig sowas.

    Super Blogbeitrag liebe Franzi, Danke

    Liebe Grüße Dany

    http://www.danyalacarte.de

  12. Sarah sagt:

    Franzi! Hammer Text! Du bist einfach Bombe! Richtig gut, richtiger Mehrwert! So gut!

  13. Claudi sagt:

    Ich kann ergänzen:“Immer noch Single? Du wirst auch noch jemanden finden, der dich so liebt wie du bist!“ In your face!

  14. Bettina sagt:

    Gerade das Kinderthema… Ich könnte kotzen.
    Angefangen von der Schwiegermama bis hin zu Freunden/Bekannten.
    Nur weil ich eine Frau bin und eine funktionstüchtige Gebärmutter habe, muss ich nicht zwangsläufig den Wunsch verspüren, mich fortzupflanzen.
    Rallt aber irgendwie keiner.
    #meinkörpermeineentscheidung

  15. Barbarella sagt:

    Ein super Text. Du bist immer so erfrischend offen und sagst genau was du denkst. Richtig so! Ich bekomme oft die Frage zu hören „Wann heiratest du denn endlich.?“ Mittlerweile werden die Fragesteller zwar etwas weniger ( denken bestimmt, dass es ja doch nichts mehr wird 😀 ), aber hin und wieder erkundigen sich Freunde oder Bekannte nach meinen Absichten, doch endlich mal eine Familie zu gründen und anzukommen.
    Es ist wirklich nervig, aber okay, was soll´s. Ich denke mir dann nämlich nur, wartet doch einfach ab. Aber es stimmt. Solche und andere ständige Fragen gehen uns nur auf den Geist und müssen nicht sein. Irgendwann überhört man sie einfach 😉

    Liebe Grüße, Barbarella <3

    https://barbarella149.wordpress.com

Schreibe einen Kommentar