Fashion

what we expect // Was wir erwarten // Hoffnung

10. November 2016 von

9 Kommentare · Kommentar schreiben

Manchmal verlaufen Dinge so, wie wir sie uns nie erträumt hätten. Manchmal dreht sich die Welt zu schnell und in die falsche Richtung. Trotzdem entscheiden wir uns jeden Tag, trotzdem müssen wir uns und anderen vertrauen.

parka_navy_gruen_mango_ysl_vintage_herbst_outfit

Ich vermute einmal, wir sind alle erschlagen von den letzten 24 Stunden und den endlosen Schlagzeilen und der Endzeitstimmung. Doch keine Sorge, es gibt immer noch eine Sache die uns Menschen im Blut liegt und vorantreibt, die uns das Leben schöner, heller und klarer sehen lässt.

Hoffnung.

Ich hoffe auf andere Zeiten, ich hoffe auf neue Gedanken, ich hoffe auf neue Wege und auf Menschlichkeit. Wir können gerade nur über den Teich blicken und aus der Ferne urteilen. Trotzdem müssen wir an uns und an die Menschen glauben. An die, die sich entschieden haben, warum auch immer eine Stimme für eine Veränderung abzugeben, die andere wiederum nur kofpschüttelnd hinnehmen können. Was wird passieren? Wird es schlimmer? Besser? Was bleibt?

Einzig und allein die Hoffnung und das Vertrauen in uns und andere Menschen.

Wir selbst müssen uns die Frage stellen, wie es mit unserer Gesellschaft und mit der Welt weitergehen soll. Es ist eine Blase in der wir leben und viele Dinge nicht verstehen können, weil wir sie nicht kennen. Wir müssen uns nicht mit einem Leben außerhalb der Blase beschäftigen.

Wir kennen die Gefühle und Gedanken vieler anderer nicht mehr, weil wir nicht mehr miteinander reden. Wir leben für uns ganz allein, in kleine Gruppen, sehen nach oben und blicken nach unten. Wir alle haben unsere alltäglichen Probleme- doch kennen wir die anderen noch? Wissen wir wirklich, wie die Welt sich dreht, außerhalb unserer selbstgewählten Blase?

parka_navy_gruen_mango_ysl_vintage_herbst_outfit_2

parka_navy_gruen_mango_ysl_vintage_herbst_outfit_5

parka_navy_gruen_mango_ysl_vintage_herbst_outfit_4

parka_navy_gruen_mango_ysl_vintage_herbst_outfit_6

Ich habe keine Antwort parat, ich bin weder Politikerin, Amerikanerin, noch will ich mich dahinter verstecken, dass jemand dumme Sachen sagt und tut und somit für immer der Dumme sein wird. Ich habe Hoffnung. Ich hoffe ihr auch. Wir sollten den Willen haben, andere mehr zu verstehen.

Wir können das Gestern nicht mehr ändern, das Heute aber mit jedem Wort und mit jeder Tat beeinflussen.

Angst lähmt, Hoffnung treibt an.

Liebe Grüße

Parka Mango
Sweater DRYKORN
Jeans Asos
Brosche Chanel
Pumps Peter Kaiser similar
Tasche Saint Laurent Vintage

 

Kommentare

Bisher 9 Kommentare zu “what we expect // Was wir erwarten // Hoffnung”

  1. Lotte sagt:

    Liebe Franzi,
    puh, da hast du dir heute schwere Kost ausgesucht – und natürlich ein sehr heikles Thema. Ich bin gespannt, ob die Diskussion sachlich und freundlich bleibt…
    Du hast ganz klar Recht: Angst lähmt. Und sie scheint so viele von uns zu lähmen und den Wunsch zu nähren, dass „da mal passieren muss!“, dass da auf den Putz gehauen werden muss. Sind wir aber ehrlich, passiert das nicht nur in den USA – also zumindest demographisch weit weg – sondern auch hier. In Deutschland, Frankreich, England. Zum Beispiel. Da müssen wir gar nicht über den großen Teich schauen und uns wundern, da müssen wir bei uns selbst auch ansetzen.
    Und in einem Punkt widerspreche ich dir: Wir wissen, zuminderst theoretisch, heute so viel von anderen Menschen wie nie zuvor. Die digitale Welt macht’s möglich. Also: Kennen ja, aber verstehen? Absolut nein, da stimme ich dir wieder zu. Aber werden wir das je?
    Hoffnung ist ganz klar wichtig. Und aufmerksam bleiben…. Das kann auch nicht schaden. Die Augen offen halten, positiv bleiben, sich nicht von Angst, Hass oder Wut treiben oder lenken lassen.
    Noch ein etwas heiterer Nachsatz: Dein Outfit ist wirklich super schön, ich bin ganz verliebt in den Pullover, der Kragen ist sooo schön und die Kombi mit der Camel-Brosche passt prima dazu 🙂

    Liebe Grüße,
    Lotte von http://www.lieselotteloves.wordpress.com

    • Franzi sagt:

      Hey Lotte! Ach das glaube ich nicht. Es ist Politik und wie bei Ulla schon erwähnt- wir müssen darüber reden. Wie du siehst, lesen wir viel im Netz über andere, wissen aber nur noch wenig was wirklich in den Köpfen der Menschen vor sich geht. Daher reden reden reden! Anders können Misstsände und Gefühle nicht geklärt werden. Politik darf nicht heikel oder schwere Kost sein, sie muss zum Alltag gehören. Denn sonst passieren eben Dinge, die wir dann am Ende vielleicht nicht mehr beeinflussen können! Immer her mit den Gedanken. Austausch ist wichtig!

      Liebe Grüße und ja der Sweater ist mega! Gibt es noch in grau, braun und die letzte Farbe habe ich vergessen 😉

      • Lieselotte sagt:

        Ich sehe ja jetzt erst, dass da ‚Camel-Brosche‘ steht! Aaaargh! Ich meinte natürlich Chanel – ich hab hier im Browser so eine doofe Autokorrektur und bisher nicht rausgefunden, wie man die ausschaltet 😀

        Und: Ich finde deine Einstellung sehr gut. Ich finde Politik schon ein heikles Thema, aber vielleicht stellen viele von uns – ich eingeschlossen – das auf ein zu hohes Podest und umschiffen das Ganze dann lieber. Also: Genauso weitermachen, Franzi, da kann ich nur selbst auch lernen 🙂

        • Franzi sagt:

          Mir ist es nicht aufgefallen. Also alles gut! Hätte mir auch passieren können. Und zum Thema Politik: Mir geht es da nicht anders, aber wir sollten das Thema einfach angehen und reden! Das ist wichtig!

          Liebe Grüße 🙂

  2. Ulla sagt:

    Ein heikles und dennoch spannendes Thema- jedoch gilt es meiner Meinung nach abzuwarten – und ja, Hoffnung zu haben.

    Der Parka ist ja wirklich toll – der Schuh macht einen sehr langen Fuss – möchte mir gar nicht vorstellen wie er bei meiner Größe 41 aussieht 🙁

    Alles LIebe
    Ulla

    • Franzi sagt:

      Hey Ulla. Ich finde es null heikel. Ich glaube wir müssen darüber sprechen und uns austauschen. Das ist Politik, die geht uns alle was an, sie wird mit uns und von uns gemacht.

      Liebe Grüße
      P.S. Trage eine 39 geht eigentlich. Aber stimmt 41 könnte sehr lang wirken 😉

  3. Vanessa sagt:

    Vorhin im Großraumbüro haben wir uns zu 4 über die Situation die in Amerika gerade ist ausgetauscht. Natürlich hat jeder das gesagt, was er zuvor von den Medien gehört hatte. Das was er darüber denkt und fühlt. Ähnliche Gefühle und Meinungen kamen dann dabei raus und das war das interessante.

    Auch gestern saß ich pünktlich am Fernsehr und wollte die Berichterstattung sehen und hören. Bilder wahrnehmen die ich bisher nur übers Radio zu der momentanen Situation gehört habe. Danach hab ich mit meinem Freund drüber gesprochen.

    Wir können alleine nichts bewirken, in einer Gruppe sieht es auch schwierig aus (Gruppe im Sinne von Bekanntenkreis..) aber miteinander sprechen bewirkt so viel. Für einen selbst. Der Austausch über Themen die die Menschheit beschäftigen. Es löst auch in einer gewissen Weise. Und ich hab oft das Bedürfnis meine Meinung, Gedanken und Gefühle mit Menschen die mir gut tun und die Wissen wie ich bin zu offenbaren.

    Ich bin gespannt und neugierig was die Zukunft bewirkt. Vor allem wie es da drüben weiter geht. Und dann gibt es wieder diese Momente, wo wir uns kurz Zeit nehmen und miteinander sprechen. Über die neuen Geschehnisse, die wir selbst nicht verändern können.

    LG
    Vanny <3

    • Franzi sagt:

      Mega gut! Immer austauschen, das hilft und bringt alle weiter. Ich glaube, wir müssen auch wieder lernen dem Gegenüber zuzuhören. Das fällt mir auch manchmal schwer, aber es ist wirklich wichtig! Also behaltet das im Büro bei! Das ist ein toller Weg für einen Meinungsaustausch!

      Liebe Grüße

  4. Sehr inspirierender Beitrag! Sich untereinander auszutauschen ist wirklich anregend und wichtig! Jeder hat andere Ansichten und zusammen kann man ganz andere Sichtweisen erlangen.

    Du siehst toll aus! Der Pullover gefällt mir sehr. 🙂

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.