DIY

Very fast and very lovely DIY Presents #Muttertag

Könnt ihr euch noch an früher erinnern, als wir mit einem Blatt Papier und seltsamen Zeichnungen die Liebe zu unseren Eltern unbedingt zeigen wollten? Wo es einfach nicht wichtig war was wir schenkten, sondern dass wir an diesen Tag gedacht hatten? Wir sind schon sehr darauf erpicht anderen etwas Gutes zu tun und vergessen dabei oft, dass es die kleinen Dinge sind, die zählen. Dinge, die vielleicht sogar mehr bedeuten als eine finanzielle Investition, als etwas Gekauftes.

Very fast and very lovely DIY Presents #Muttertag

Auch wenn ich heute meiner Mutter kein Kritzel-Krakel in Pink mit Marmeladenfingerabdrücken auf den Nachttisch legen würde, gibt es doch die unterschiedlichsten Möglichkeiten ein „Danke“ in die kleinen Dinge zu verpacken. Daher habe ich mich mit Fossil zusammengetan und euch und mir drei kleine Dinge ausgesucht, die zum Mitmachen, Nachbasteln und selbst Kreativwerden anregen sollen. Legen wir los! Drei DoItYourself Geschenke zum Muttertag für einen schmalen Taler, aber mit viel Herz und Freude.

Der Brief

Etwas oldschool, aber der handgeschriebene Brief kann ein wunderbares Geschenk sein. Wir können einfach einmal festhalten was wir schon immer einmal sagen wollten, aber uns nie getraut haben, oder sich nie der richtige Moment dafür ergeben hat. Vielleicht braucht es manchmal Zeit, Mut und ein Stückchen Papier um all die Gefühle und Erinnerungen schriftlich festzuhalten. Irgendwie ist es ja auch eine tolle Sache, bei all den SMS- WhatsApp- Gruppen, das ganz persönliche Gespräch in Form eines Briefes zu suchen. Vielleicht auch eine Möglichkeit, über den eigenen Schatten zu springen. Was bei diesem Geschenk feststeht? Es ist für immer geschrieben und kann immer wieder aus einer Erinnerungskiste hervorgeholt werden.

Very fast and very lovely DIY Presents #Muttertag

Very fast and very lovely DIY Presents #Muttertag

Das Frühstück

Einfach nur weil sie uns Jahre lang damit geweckt hat, für uns gut sorgen wollte und auch immer genau das am Sonntag auf den Tisch kam, was wir uns als kleine Wurzelzwerge so wünschten. Das Ganze können wir auch einfach umdrehen und ihr einen tollen Tag mit einem tollen Start bereiten. Frische Früchte, Brötchen und ein Kaffee können doch nur ein tolles Geschenk sein. Nebenbei verbringen wir auch noch Zeit zusammen. Vielleicht ist das mit dem Älterwerden eines der kostbarsten Geschenke?

Very fast and very lovely DIY Presents #Muttertag

Die Blumen

Der Klassiker. Ob selbst gebunden, oder einfach einmal als DIY in einen Buchstaben gebastelt und persönlich vorbeigebracht.  Beide Varianten machen etwas her und zeigen, dass wir an sie und die gemeinsame Zeit denken. Ich habe mich für euch für die zweite Variante entschieden und kann sagen, so ein wenig Gebastel kommt bei Müttern auch noch nach 15 Jahren gut an. Vorallem weil es beim Frühstück und Brief überreichen auch gleich noch einen wunderbaren Anblick bietet.

Very fast and very lovely DIY Presents #Muttertag

Very fast and very lovely DIY Presents #Muttertag

P.S. Wenn ihr die Blumen danach noch einmal verwenden möchtet, hier ein kleiner Deko Tipp 😉

Very fast and very lovely DIY Presents #Muttertag

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Denkanstoß für Geschenke zum Muttertag liefern!

Ich freue mich auf eure Ideen.

Liebe Grüße

*In freundlicher Kooperation mit Fossil

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www35.glam.com zu laden.

Inhalt laden

Kommentare

Bisher 9 Kommentare zu “Very fast and very lovely DIY Presents #Muttertag”

  1. Blumen sind für mich auch der Klassiker und statt zum Frühstück, lade ich meine Mama immer zum Abendessen ein – natürlich mit frischen Blumen auf dem Tisch 🙂

  2. Leni sagt:

    Ich hab meiner Mama letztes Jahr doch tatsächlich etwas gebastelt, oder eher genäht, eine Sonnenbrillentasche, da hat sie sich auch total drüber gefreut 🙂 Was es dieses Jahr gibt weiß ich allerdings noch nicht, bin momentan irgendwie so unkreativ was das angeht….
    Einen persönlichen Brief finde ich aber total toll, ist mal wieder etewas total persönliches und hebt sich richtig vom Rest der letzten Geschenke ab 🙂
    Liebe Grüße 🙂

  3. Brini sagt:

    Sehr schöne Ideen – und die Bilder passen super toll zusammen. Wundervoll <3
    LG
    Brini

  4. Fee sagt:

    Süßer Post, tolle Bilder 🙂 Ich denke Blumen und Frühstück sind der Klassiker, doch auch Briefe finde ich immer wieder toll!

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

  5. Anni sagt:

    Als Kind habe ich meiner Mama immer etwas selber gebastelt. Und sie hat wirklich immer alles aufgehängt, egal wie häßlich es war.
    Inzwischen kaufe ich ihr immer etwas kleines. Meine Mama erfreut sich immer am Meisten über Bücher, daher gibt es jedes Jahr eines mit einem kleinen Brief auf der ersten Seite. Das kommt wirklich immer sehr gut an 🙂

    Liebe Grüße http://hydrogenperoxid.net

  6. ekiem.de sagt:

    Die Blumen sind ja nun echt der Knaller, allein über die würde sich meine Mama richtig freuen! Ein toller Post Franzi 🙂

  7. Isabella sagt:

    Wow du hast wirklich tolle Bilder 🙂 Echt zum Verlieben!!!

    Liebe Grüße
    Isabella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.