Fashion

Stella Chanel Mango & New York

22. Februar 2016 von

8 Kommentare · Kommentar schreiben

Was für ein langatmiger, typischer Modeblogger Titel? Ja, denn heute zeige ich euch mein liebstes Outfit aus New York. Was alles aufeinander trifft? Ihr dürft drei mal raten: Chanel Vintage, die werte Stella McCartney, der spanische Modekonzern Mango und eine Portion Valentino!

Stella Chanel Mango & New York

Das letzte Brand musste leider seinen Platz räumen für die zwei Wörtchen, die mich noch immer ein wenig gedanklich begleiten: New York. So eine Reise kann anscheinend nicht so einfach von mir erlebt und verarbeitet werden, um am Ende wieder alles aus dem alten Alltag aufzunehmen und einfach weiter zu leben. Ja, irgendwie hat es wohl Klick gemacht. Was bei anderen Damen vielleicht eine Trennung, die neue Wohnung oder Frisur anstoßen kann, war für mich New York. Auf einmal wirkt alles so klein und gar nicht mehr so einnehmend. Ich fühle mich mehr bei mir, einen Schritt weiter als vor meiner Reise. Vielleicht musste ich erst den Schritt hinaus aus dem alltäglichen Alltag wagen, einfach in ein Flugzeug steigen, Wolkenkratzer bewundern, einer anderen Kultur direkt begegnen und erfahren, was Geschichte und Leben wohl auch noch bedeuten kann. Sie kann mehr sein als eine kleine Blase, als meine manchmal doch viel zu detailierten Gedanken über mich und andere. Ich habe da etwas gemacht, was völlig menschlich ist. Ich habe abgewartet. Stand da und dachte ich lebe, aber nein ich stand einfach nur da und habe mich und andere beobachtet. Der Schritt aus dieser kleinen Blase hat mir selbst gezeigt, wo und was ich angehen muss, welche Worte wichtig sind und was einfach nur noch Zeitverschwendung ist. Das Leben passiert wohl doch genau dann, wenn du es nicht erwartest. Wisst ihr, was ich mich jetzt oft frage? Wie können Menschen die Welt bereisen, Traumziele wahrnehmen und einfach so wiederkommen wie sie gestartet sind? Sie nehmen dann all ihren Sorgen, Problemchen und und Gedanken wieder auf und haben für sich nichts aus den vielen Reisen mitnehmen können? Ich gehöre wohl nicht zu dieser Art Mensch. Was ich wirklich von Herzen begrüße.

Stella Chanel Mango & New York

Stella Chanel Mango & New York

Stella Chanel Mango & New York

Stella Chanel Mango & New York

// Mantel Mango // Sweater Mango // Bluse Edited // Hose Stellla McCartney //

// Boots Zara similar // Tasche Valentino // Tuch Wintage Chanel // Kaffee Maglia Rosa//

Noch ein letzter Gedanke zum Outfit- ich liebe es. Vielleicht, weil ich an diesem Tag genau diese Zeilen hier niedertippte und mich jetzt freue sie ganz offen mit euch zu teilen. Reisen bereichert in allen Bereichen. Gut, dass ich das jetzt verstanden habe.

Geht ihr mit meinen Gedanken, oder möchtet ihr mir etwas anderes erzählen? Lasst es mich wissen und natürlich dürft ihr mir auch ein paar Worte zum Outfit da lassen!

Liebe Grüße

Kommentare

Bisher 8 Kommentare zu “Stella Chanel Mango & New York”

  1. Katrin sagt:

    sehr schöner Post!!
    man sollte wirklich immer mit offenen Augen durch die Welt gehen und sich durch Kleinigkeiten bereichern lassen – auf Reisen geht was wohl leichter, weil man ja an einem fremden Ort ist und da ganz viel sehen und erleben möchte 🙂 es ist wirklich viel wert aus den eigenen Wänden rauszukommen um neue Perspektiven zu entdecken und vielleicht auch neue Leute kennen zu lernen..
    dein Outfit gefällt mir sehr sehr gut 🙂 die Hose ist toll und ich mag die Farben zusammen sehr!

    LG Katrin

    • Franzi sagt:

      Liebe Katrin! Danke für deinen Kommentar! Stimmt, ich finde es aber gerade auch ein wenig schade, dass ich erst nach New York reisen musste, um das zu verstehen.

      Liebe Grüße

  2. Pippa sagt:

    Ich mag Deine Gedanken, aber die Hose nicht. Wobei zweiteres vollkommen egal ist, denn DU magst die Hose, Du fühlst Dich wohl darin und schön damit. Dadurch ist es eine tolle Hose. Für Dich.

    Mit Hosen ist es wie mit Reisen. Sie muss demjenigen passen, der sie trägt oder macht. Wenn die Reise nicht passt, dann macht sie nichts mit einem. Das ist wie mit einer Hose, die den falschen Schnitt hat. Von beidem trennt man sich und schlüpft wieder in den Alltag zurück, als wäre nie etwas gewesen.

    Just my 5 Cent… 🙂

    • Franzi sagt:

      Da könntest du Recht haben. Aber ich glaube von einer nicht gut sitzenden Hose kann man sich schneller trennen und weitersuchen, als von einer Reise. Ich glaube ich würde dann doch mehr mitnehmen. Denn eine Reise verbindet, trennt und lässt dich vielleicht auch mutiger werden? Ich würde über die nichtpassende Reise mehr grübeln, als über eine Jeans. Aber vielleicht bin ich gerade zu sehr in diesem Denken drin …

      Liebe Grüße
      P.S. Mode ist eh immer unglaublich subjektiv 😉

  3. Franzi sagt:

    Die Hose find ich sehr mutig, aber nicht unbedingt schlecht. Sie passt zum Rest und ist eben mal was anderes, nicht einfach nur schwarz. Toller Look!

    Lg, Franzi

  4. Caro sagt:

    Sooo ein schöner Look, ich finde besonders die Kombi mit Hose und pinkem Strick super spannend. Ganz zu schweigen von der Valentino Tasche und dem süßen Halstuch 🙂
    Alles Liebe,
    Caro von Madmoisell

  5. Hanna sagt:

    Traumhaftes Outfit, so Zucker-Rosa-Süß ! <3

  6. Caterina sagt:

    Ich liebe es zu reisen. Denn es erweitert den Horizont ungemein und es ist immer eine schöne Erfahrung.
    New York liebe ich total. Es ist einfach eine großartige Stadt.
    Dein Outfit ist super schön. Vorallem die Valentino. Tolle Farbe.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.