Anzeige
Beauty

I’m your Batiste Dry shampoo Ambassador

17. November 2015 • 11 Kommentare

Wir kennen sie alle, diese Tage, an denen diese wichtigen Termine vor der Tür stehen und wir uns Gedanken über das Outfit und die Frisur machen müssen. Wir kennen aber auch diese anderen Tage, an denen nichts klappt, alles spontan sein muss und wir dann noch eine zündende Idee, einen Bad Hair Day- Retter benötigen!

I’m your Batiste Dry shampoo Ambassador

Da komme ich mit meinen drei Helfern von Batiste ins Spiel. Denn ob geplant oder spontan, eine schnelle, gut sitzende Frisur ist wohl immer gern gesehen. Daher teile ich heute meine ganz persönlichen Haar- Szenarien mit euch und natürlich die passenden Lösungen! Gestatten, meine Name ist Franzi, die Bad Hair Day- Retterin.

Was kann ein Trockenshampoo eigentlich? Wozu sollten wir es auf alle Fälle mit in unser Beautysortiment aufnehmen?

Ganz klar, wenn ihr schnelle Haar-Ergebnisse mit wenig Aufwand benötigt. Zum Beispiel wenn ihr euren Tageslook noch einmal auffrischen möchtet oder einfach keine Zeit habt, die Haare komplett zu waschen. Denn das Trockenshampoo entzieht dem Haar überschüssiges Fett und überbrückt so die nächste Haarwäsche gekonnt. Was auch gar nicht so schlecht für eure Haarspitzen ist, da zu viel Haare waschen schnell die Spitzen austrocknen lässt.
Zusätzlich verleiht das Trockenshampoo dem Haar Vitalität und Halt und Volumen. Neben diesen tollen Hilfsmitteln für schöne Haare, könnt ihr mit Trockenshampoo auch Struktur ins Haar bringen. Das sich wiederum hervorragend für Frisuren jeglicher Art eignet. Was kann ich euch jetzt noch verraten, bevor wir mit den Frisuren loslegen? Die Anwendung. Für das Haar- und Frisurenglück gibt es drei kleine Schritte:
Es reicht aus, wenn ihr nur wenige Sprühstöße mit einem Abstand von ca. 30 cm auf den Haaransatz gebt. Dann mit den Fingerspitzen das Trockenshampoo einarbeiten, eventuell überschüssige Reste ausbürsten, danach wie gewohnt stylen.

I’m your Batiste Dry shampoo Ambassador

Stellen wir uns also folgende Szenarien vor, die wir bestimmt alle schon einmal erlebt haben:

Szenario 1
Die Nacht war länger als geplant, die Haare haben einfach beschlossen heimlich noch weiter Party zu machen und am Morgen klingelt der Wecker nicht wie abgesprochen.

Szenario 2
Der Abend war völlig der Couch, der Lieblingsserie und dem übergroßen Kuschelsweater gewidmet. Die Haare oben auf dem Kopf machen was sie wollen, aber das wäre auch kein Problem, wenn nicht um 10 vor 11 in einer Rundnachricht die mega Party eingeläutet wird.

Szenario 3
Kurzfristig doch ein Date! Eigentlich war laut Beauytplan erst morgen das Rundum sorglos Beauty Treatment mit gut sitzender Frisur dran.

Was könnte uns in diesen drei Situationen die Haare retten? Genau jeweils ein Trockenshampoo mit einem passenden Duft und eine Frisur für alle drei Fälle. Denn wir Damen wissen alle, nichts kann so zeitaufwendig sein wie Haare waschen, in Form föhnen und hoffen, dass sie es sich nicht doch noch anders überlegen. Daher habe ich mich mit dem Spezialisten in Sachen Trockenshampoo zusammengetan und euch drei wunderbare Haarstyles zu den klassischen Haar- Szenarien in einen Blogpost gepackt. Damit beim schnellen Nachstylen auch nichts schief gehen kann, gibt es Bilder und Bewegtmaterial

(Das Video findet ihr am Ende des Posts 😉

Frisur 1

I’m your Batiste Dry shampoo Ambassador

Die Nacht war lang und die Zeit ist zu kurz um das ganze Haarprogramm zu starten. Ich habe mich an einem ganz normalen Office Tag für den klassischen Dutt entschieden. Aber nicht zu streng und nicht zu langweilig. Mit ein wenig Pfiff. Wie das geht? Ihr schnappt euch eurer Trockenshampoo eurer Wahl, z.B. das Batiste Trockenshampoo Cherry und gebt ein paar Sprüher auf den Ansatz. Dann werden die Haare und die Kopfhaut noch einmal sanft massiert und ihr könnt loslegen. Pferdeschwanz direkt auf dem Kopf etwas straffer binden, die Haare leicht antoupieren und mit Klammern gut feststecken.

Was brauchst du?
– Eine Haarbürste die eure Haare pflegt und mit der ihr wirklich gut kämmen könnt.
– Ein Haargummi, der gern keine Plastikverbindungsstelle hat, andere ihr euch Haare ausreißen könnt.
– Klemmen, die sich wunderbar eurem Haar anpassen und die man fast nicht erkennen kann.
– Einen Stielkamm, mit dem ihr wunderbar das Haar teilen und auftoupieren könnt.
Batiste Trockenshampoo mit einem leckeren Duft, der euch durch den Alltag begleitet. Ich habe mich für Cherry– einem süßen Kirschduft entschieden. Frisch, fruchtig und ideal für den Alltag.

Frisur 2

I’m your Batiste Dry shampoo Ambassador

Doch noch mit den Mädels um die Häuser ziehen? Ein Cocktail und ein bisschen Gossip? Da habe ich eine nette Frisur für euch, die schnell geht und keine Haarwäsche und ewiges Fönen von euch abverlangt. Also die Palme auf dem Kopf lösen, die Haare gut durchkämmen, Batiste Trockenshampoo Tropical für besseren Halt auf den Ansatz geben und kurz einwirken lassen. So verschwindet das überschüssige Fett auf der Kopfhaut und ihr habt mehr Halt für eine nette Steckfrisur. Die Haarpartien teilen, sodass ihr einen Pferdeschwanz nur mit der hinteren Haarpartie umsetzen könnt. Diesen Pferdeschwanz wie eine Schnecke zusammendrehen und mit einer Haarklammer gut feststecken. Danach die losen Seitenpartien eindrehen und um den vorher eingedrehten Pferdeschwanz feststecken. Etwas zupfen und fertig ist die Ausgehfrisur für einen netten Mädelsabend.

I’m your Batiste Dry shampoo Ambassador

Was brauchst du?
-Eine Haarbürste die eure Haare pflegt und mit der ihr wirklich gut kämmen könnt.
-Ein Haargummi, der gern keine Plastikverbindungsstelle hat, andere ihr euch Haare ausreißen könnt.
-Klemmen, die sich wunderbar eurem Haar anpassen und die man fast nicht erkennen kann.
-Einen Stielkamm, mit dem ihr wunderbar das Haar teilen und auftoupieren könnt.
Batiste Trockenshampoo mit einem angenehmen Duft, der euch durch die Nacht begleitet. Ich habe mich für Tropical entschieden. Etwas intensiver in der Duftnote, mit einem Hauch Cocos für lange Nächte und passenden Cocktails. Da kann dann vielleicht auch ein wenig Karibik Feeling auftauchen.

Frisur 3

I’m your Batiste Dry shampoo Ambassador

Eigentlich wolltet ihr euch erst übermorgen treffen, aber er kann heute Abend schon mit dir ausgehen. Verlockend? Ja! Spontan? Und wie, aber dann muss eben auch nach einem 9 Stunden Arbeitstag schnell noch eine tolle Frisur her. Vielleicht ein Hauch Romantik? Dann einfach die Haare gut durchbürsten, ein wenig Batiste Trockenshampoo Oriental auf den Ansatz geben und auch ein wenig in die Spitzen um mehr Griffigkeit und mehr Rauheit zu erzeugen. Kurz einwirken lassen, die Haare noch einmal leicht Bürsten und etwas antoupieren. Dann je nach Lieblingslage des Haars nach rechts oder links flechten. Ihr könnt gediegen flechten- nicht zu fest und nicht zu locker. Schließt dann mit einem Haargummi ab und breitet den Zopf mit leichten Zupf- und Ziehbewegungen etwas aus. Gern könnt ihr noch einmal nachtoupieren.

Was brauchst du?
-Eine Haarbürste die eure Haare pflegt und mit der ihr wirklich gut kämmen könnt.
-Ein Haargummi, der gern keine Plastikverbindungsstelle hat, andere ihr euch Haare ausreißen könnt.
-Klemmen, die sich wunderbar eurem Haar anpassen und die man fast nicht erkennen kann.
-Einen Stielkamm, mit dem du wunderbar das Haar teilen und auftoupieren kannst.
Das Batiste Trockenshampoo Oriental. Es besitzt einen intensiven, blumigen Duft, der sich perfekt der romantischen Stimmung und Frisur anpasst.

Na, konnte ich euch den Morgen, Abend und die Nacht retten? Ich hoffe es und freue mich auf eurer Feedback!

Liebe Grüße

… von eurer Bad Hair Day- Retterin… ich muss weiter, dort draußen brauchen sie mich- die Damen, deren Haar manchmal einfach zu widerspenstig ist, um so zu liegen wie es die Situation erwünscht.

*In freundlicher Kooperation mit Batiste

Kommentare

11 Kommentare zu “I’m your Batiste Dry shampoo Ambassador”
  1. Luise sagt:

    Diese Bad-Hair Days kennen wir doch alle und deine 3 Varianten gefallen mir alle sehr gut <3

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  2. Nadja sagt:

    Ich liebe die Trockenshampoos von Batiste, es gibt sogar extra ein Produkt nur für dunkle Haare! Die Frisuren sind wirklich schön und stehen dir ausgezeichnet.
    Ganz liebe Grüße
    Nadja von http://liebestanz.com/

  3. Teresa sagt:

    Schöne Frisuren!
    Ich finde deine Artikel eigentlich immer recht interessant und finde du kommst immer sehr lässig rüber. Ganz anders sieht das meiner Meinung nach in deinen Videos aus. Ich verstehe nicht, dass du konsequent immer eine Schnute ziehen musst. Ich finde das wirkt albern und lässt die Videos immer eher lächerlich wirken. Schade!

    • Franzi sagt:

      Hey danke für das Feedback! Na ja manche Eigenarten sind eben da, menschlich. Finde es aber nicht albern oder lächerlich. Ich lache eben auch so! Ich habe Spaß an der Sache und Schnute ziehen ist wohl auch ein wenig bedingt durch meine Mimik. Das heißt- wohl angeboren. Ich kann nicht jedem gefallen- aber ich muss ja mir gefallen. Daher kann ich das leider nicht so umsetzen, wie du es gern hättest! Ich finde auch, man sollte nicht immer alles nur auf das Äußerliche reduzieren, vor allem weil es eben bei mir immer so ist- wie andere vielleicht eher einen grimmigen Blick haben, kräuselt sich bei mir die Lippe. Aber sonst zum Post, magst da noch Feedback geben? Das ist mir doch wichtiger, als meine äußerlichen Merkmale, die dir aufstoßen. Liebe Grüße die mit der Schnute
      Ich glaube, es gibt Schlimmeres als ne Schnute … 😉

  4. Teresa sagt:

    Nee, ich möchte auch gar nicht, dass du dich wegen mir veränderst 😉 wenn das bei jedem Kommentar dein Anspruch wäre, wärst du ja auch nicht mehr du! War nur etwas, das mir schon lange auffällt und ich dachte, ich spreche es mal an.
    Abgesehen davon find ich das Video super, weil ich denke diese Haarprobleme kennen wir alle, und ich bin immer wieder froh, wenn ich ein bisschen Inspiration für solche Tage bekomme!

    Danke für die schnelle Antwort, finde ich super, dass du sofort auf Kommentare eingehst.
    Schönen Abend und weiter so!

    • Franzi sagt:

      Ja ach gern nur das mit der Schnute nehm ich dann persönlich, verzeih- weil es wirklich zu meiner Art gehört- ich kann das auch nicht ändern, daher denke ich dann immer: Ach komm sei nicht so gemein zu mir! Aber ich weiß, du meinst es ja nicht so. Na ja so hat jeder seine Macken 🙂 Liebe Grüße und danke das zu auch geantwortet hast! Ist heute ja auch nicht mehr do oft der Fall 😉

  5. S. sagt:

    Ach ja, das Trockenshampoo, der Retter in der Not. 😀
    Ich hatte die von Batiste auch mal, bin dann aber auf Aussie umgestiegen, weil sie meiner Meinung nach die Haare noch frischer aussehen lassen und zudem noch tolles Volumen geben.
    Liebe Grüße
    S.
    http://cappuccinocouture.blogspot.de/

  6. Steffi sagt:

    Ich bin selbst auf Absolute Trockenshampoo-Liebhaberin. Danke bei deinem Post aber auch für die schönen Frisuren. Die werden demnächst direkt ausprobiert.

    LG, Steffi
    http://modiami.com

  7. Fabienne Christen sagt:

    Hey Franzi
    Das sind super schöne Frisuren, besonders Variante 2<3
    passt perfekt zu mir =)
    Liebe Grüsse Fabienne

Schreibe einen Kommentar