Kolumne

3 Frauen 3 Meinungen zum Thema …

24. September 2015 von

6 Kommentare · Kommentar schreiben

Beziehung. Wir Frauen sitzen gern zusammen und debattieren über die Welt, Männer und unsere Beziehungen.  Gibt es da nicht all zu oft Überschneidungen? Oder ticken wir völlig anders? An was machen wir Wünsche, Glück und eine Beziehung eigentlich aus?

3 Frauen 3 Meinungen zum Thema ...

Vor allem dann, wenn wir uns in unterschiedlichen Lebenssituationen befinden. Heute dürft ihr Mäuschen spielen und drei Damen und drei Meinungen zum Thema Beziehung lesen.

Dame Nummer eins , frisch verliebt. In einer ganz jungen Beziehung, die gerade ihren zweiten Monat feiert. Sie trennte sich kurz davor von ihrem Partner nach 5 Jahren Beziehung.

Wie siehst du eine Beziehung?: Ach ich habe mich gerade wieder erst verknallt, wenn man das so sagen kann. Vielleicht sollte ich etwas vorsichtiger sein. Aber wo die Liebe hinfällt und wenn sie kurz nach der Trennung auf einen viel tolleren und viel besser aussehenden Mann fällt, bin ich doch gerade der glücklichste Mensch auf Erden. Ich will nicht völlig verblendet von rosa Herzen durch die Welt laufen, aber ich glaube mit ihm wird alles anders. Ein Neubeginn, ein neuer Lebensabschnitt. Ich kann mir gerade alles vorstellen und hoffe und wünsche mir wirklich, dass es etwas richtig Festes wird. Irgendwie bin ich jetzt auch an diesem Punkt in meinem Leben, in dem ich nicht mehr spielen möchte, sondern ehrlich über meine Gefühle und gemeinsame Vorstellungen von einer glücklichen Zukunft sprechen möchte. Er sieht es genauso, es gibt sie also doch, die Traummänner. Man muss nur kurz einmal stolpern und schon fällt man in sein Glück. Ich hätte nie gedacht, dass sich Verliebtsein so anfühlt und so wichtig sein kann für mich und meinen Lebensalltag. Eine tolle Sache, jemanden zu finden, der zu einem passt und vielleicht auch das ganze Leben mit einem verbringt.

Dame Nummer zwei, Single, seit mehr als drei Jahren. Sie hat sich von ihm getrennt, weil er sie betrogen hat.

Wie siehst du eine Beziehung? : Ich bin schon seit drei Jahren Single und hätte nicht gedacht, das ich es so lange bleibe. Vor meiner ersten intensiven Beziehung ohne Happy End traf ich immer einmal wieder nette Männer in meinem Leben, mit denen ich mir hätte alles vorstellen können. Heute ist das nicht mehr so. Tinder und Co. ist keine Option für mich. Ich möchte ihn, den Mann mit dem ich mehr als nur ein paar Monate Spaß habe, persönlich kennenlernen. Aus dem Nichts heraus, einfach wieder dieses Kribbeln spüren und auch bemerken, er denkt gerade das Gleiche. Einfach so auf einer Party, im Bekanntenkreis ohne das es geplant oder eingefädelt wurde von Freunden, die mal wieder Mitleid mit mir haben. Es darf endlich wieder jemanden in meinem Leben geben, an dem ich mich anlehnen kann, mit dem ich verreisen und vielleicht auch endlich einmal meine Zukunft planen könnte. Ja Single sein ist natürlich toll, für einen neuen Job in einer anderen Stadt, für die Persönlichkeit, für die Hobbys und für den Freundeskreis. Aber ich will auch nicht für immer und ewig allein sein. Ich möchte ja auch einfach geliebt werden. Diese besondere Liebe zwischen zwei Menschen, die das Leben auch ein wenig lebenswerter macht. Familie und Freunde sind wichtig, aber einen Partner an meiner Seite nach drei Jahren Single-Dasein und gewissen schlechten Erfahrungen, wäre schon eine tolle Sache. Ich will ja nicht noch weitere drei Jahre an diesem einen Typen hängen, der mir mein Herz gebrochen hat und vielleicht schon wieder die neue große Liebe gefunden hat. Das kann manchmal schon weh tun, diese Einsamkeit.

Dame Nummer drei, ist  in einer Beziehung seit sieben Jahren.

Wie siehst du eine Beziehung?: Gerade beschäftigen mich eher diese typischen Beziehungsfragen. Da ich glaube, nein ich hoffe mein Freund und ich sind nicht eines diese Wir Pärchen geworden. Eines dieser in der Öffentlichkeit 100 Kosenamen durch eine Gasse voller Fremder rufenden Pärchen, ein Dauerknutscher Pärchen, ein Dauerstreitpärchen oder still schweigende Aneinander-vorbei-lebende Pärchen. Ja auch als Paar macht man sich Gedanken wie man auf andere wirkt und was eigentlich aus der eigenen Persönlichkeit geworden ist und wie die Beziehung sich entwickelt hat. Manchmal frage ich mich, ob ich meine Freunde nur noch mit Geschichten von ihm nerve und mich vielleicht völlig im wir aufgegeben habe, ohne es zu merken? Natürlich ist es wunderbar in einer Beziehung zu leben, lieben zu können und geliebt zu werden. So wie man ist, mit all den Macken, Ecken und Kanten. Trotzdem möchte man nach einer gewissen Zeit auch wieder als eigenständige Person wahrgenommen werden, aber auch gern als cooles Traumpärchen. Mit denen man auch mal ausgehen kann, mit denen ein Abend Spaß macht und die man immer wieder gern anruft. Egal ob im Kreise von Singles oder anderen Pärchen. Denn manchmal erwische ich mich bei diesen peinlichen Pärchensachen und weiß nicht so recht, ob wir beide für Außenstehende auch so seltsam wirken, wie meine aufgelisteten Klischees. Klingt das albern? Ich habe einfach manchmal Angst um meiner selbst, auch wenn ich ihn immer noch liebe und so gern Dinge mit ihm erlebe und teile.

Liebe Grüße

Kommentare

Bisher 6 Kommentare zu “3 Frauen 3 Meinungen zum Thema …”

  1. Jessy sagt:

    Tolle Post-Idee. Wobei ich es noch interessanter fände die Sicht von drei Frauen zu hören, die in ähnlichen Situationen sind. Denn Beziehungen sind so verschieden, wie ihre Partner selbst und das ist sehr spannend.

    Also gerne mehr aus dieser Sparte.

    Liebe Grüße
    Jessy

    http://www.sinnesengel.com

  2. Nilishi sagt:

    Super interessanter Artikel. Irgendwie konnte ich mich in alle drei Personen hineinversetzen.

    Liebe Grüße,
    Mindbroken.de

  3. Monika sagt:

    Hahah ich bin die perfekte Mischung aus 3 Mädels… Ich war 3 Jahre Single, bin echt seit nicht so lange durch Zufall auf DEN Mann gefallen der so viel besser als mein ex ist… und es läuft alles anders als bei den anderen Typen, und ich hoffe es wird so sein wie bei der Dame im Beispiel nummer 3 ? Ich kann es mir sehr gut vorstellen ? Top Post… sehr sehr passend ?

  4. S. sagt:

    Coole Idee! Wirklich Interessant das im direkten Vergleich zu lesen.
    Liebe Grüße
    S.
    http://cappuccinocouture.blogspot.de/

  5. Andrea sagt:

    Schöner Beitrag, ich bin selbst schon 7 Jahre vergeben mit einigen Pausen dazwischen, doch man merkt, dass sich erst die letzten zwei Jahren die Beziehung verändert hat, zum Positiven – irgendwie reifer. Und wie die letzte Frau schon erzählt, man macht sich sehr oft Gedanken „wie wirken wir als Paar nach außen?“ – diese Frage nervt mich, obwohl sie mich manchmal beschäftigt. Man sollte die Beziehung nach eigenen Vorstellungen leben und nicht, wie andere es haben wollen.

    Liebe Grüße, Andrea von The Luster Edition

  6. Andrea sagt:

    Toller Post! Das Lesen hat richtig Spaß gemacht. Ich liebe es, zu erfahren, wie andere Menschen in gewissen Situationen denken und fühlen. Ich selbst hab mich im ersten Erfahrungsbericht wiedergefunden. Seit einem guten halben Jahr bin ich jetzt in einer Beziehung, somit kann ich ihre Gedanken und Gefühle super nachvollziehen. Ich hoffe natürlich für uns beide, dass wir unsere Traummänner gefunden haben. 😀 😉

    Liebste Grüße
    Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.