Beauty

Anzeige- Take a Day off with me

3. Juli 2015 • 7 Kommentare

„Wie würdest du einen Tag lang entspannen wollen? Was würdest du tun?“ Diese Fragen soll uns heute ganz genau beschäftigen! Denn ich habe eine Aufgabe, einen sehr wichtigen Titel für den Juli für euch zu tragen! Hört Hört!

Take a Day off with me

Entspannen, genießen und abschalten sind wichtige Maßnahmen um das Gleichgewicht zu halten und immer wieder mit einer positiven Einstellung den Morgen zu beginnen. Jetzt kommt mein neuer Titel und ich ins Spiel: Dank Palmolive bin ich für den Monat Juli eure ganz persönliche Entspannungs-botschafterin! Als Botschafterin lasse ich es mir nicht nehmen, hier am bestimmt wärmsten Wochenende des spät erwachten Sommers die richtigen Tipps in Sachen Erholung und  Relaxing zu veröffentlichen. Ich stelle die These auf: „Was mir regelmäßig ein gutes Gefühl gibt, kann auch gut für euch sein!“ Daher gibt es als erste Maßnahme als frisch gekürte Entspannungsbotschafterin einen Blogpost mit acht Tipps, wie ihr schnell und ohne schlechtes Gewissen den Alltag vor der Tür stehen lasst! Jetzt heißt es nur noch lesen und danach sofort anwenden!

 First Step: Lächeln lernen

Der erste Schritt zu einem entspannten und gut gelaunten Tag? Kurz im Bett liegen bleiben, die Schlummertaste auf dem Wecker drücken und in schönen Gedanken schwelgen und lächeln. Erinnert ihr euch an den letzten Abend mit euren Mädels? An den letzten Kuss mit ihm? An den Lachanfall mit der Familie? Genau das lässt den Morgen noch viel schöner erstrahlen.

Second Step: Morgens die Seele und die Haut pflegen

Take a Day off with me

Ja, ab unter die Dusche. Ein frisches Gefühl auf der Haut gleich am Morgen ist durch nichts zu ersetzen. Schnappt euch euer Duschbad mit Lieblingsduft, meins ist gerade das Palmolive Absolute Relax mit ätherischem Lavendelöl, Ylang Ylang und Kardamom, und lasst es euch gut gehen. Passend zum Thema Relaxing könnt ihr wie ich, in jede zweite Duschsession eine Prise Zucker unter das Duschbad mischen und die Haut sanft peelen. Danach gut eincremen und in den Tag starten.

Psst, wer noch ein bisschen Hilfe beim Wach werden braucht, kann in kalten und warmen Wechselduschen ganz schnell den Kreislauf ankurbeln.

Third Step: Fruchtig genießen

Take a Day off with me

Viel Wasser trinken ist nicht nur ein hervorragendes Mittel um eure zarte Haut zu pflegen, nein wer viel trinkt ist auch fitter, besser gelaunt und hat genug Energie! Daher trinkt jeden Tag ausreichend Wasser und das auch gern mit Geschmack. Wie das geht? Ihr könnt euer Wasser durch leckere Früchte der Saison ein wenig mehr süßen. Kirschen, Erdbeeren und Blaubeeren machen in einem Glas mit gekühltem Wasser nicht nur eine gute Figur, sie lassen das Wasser auch noch besser schmecken!

Psst, Stichwort: Infused Water! Wenn ihr noch auf der Suche nach weiteren Rezepten seid, könnt ihr hier weiterlesen.

Fourth Step: Den Geist füttern

Ein Buch? Die Tageszeitung? Immer her mit den News. Natürlich geht das alles auch auf den Fast News Weg via Laptop. Aber manchmal darf es ruhig ganz klassisch ein Buch oder die Zeitung sein. Dann legt ihr kurz die Beine hoch und konzentriert euch nur auf das von euch gewählte Stück Text. Entspannen heißt auch, sich für die Themen Zeit zu nehmen, die einem am Herzen liegen.

Fifth Step: Lecker sündigen

Take a Day off with me

Warm, wärmer, Sommer! Jetzt fehlt nur noch eins: Ein Eis. Kühlend und lecker soll es sein. Das kann man aber auch ganz schnell selber machen. Einfach einen Abend vorher frisch gepressten Orangensaft, Minze und ein paar Blaubeeren in die „Eis am Stiel Formen“ gießen und am nächsten Tag genießen. Gesund, lecker und für den Sommer und entspannte Tage ein leckerer Begleiter.

Sixth Step: Richtig Auspowern

Take a Day off with me

Entspannung geht auch durch Sport! Die Gedanken kreisen immer noch um das eine Thema? Dann raus aus der Wohnung und eine Runde im Park laufen gehen. Endlich den schon lange geplanten Yoga Kurs besuchen oder um sich richtig auszupowern, den Spinning Kurs absolvieren. Manchmal brauchen Körper und Geist ein wenig Ablenkung in Form von sportlichen Aktivitäten.

Seventh Step: Loslassen

Relaxen, alles beiseite schieben und einfach nur glücklich sein. Wie das geht? Wie schon am morgen braucht es nur ein wenig Ruhe, eine entspannte Liegesituation und eure ganz persönlichen schönen Momente. Manchmal reicht nur eine Erinnerung an einen schönen Abend, an diesen einen Tag und ihr wisst wieder, wofür wir eigentlich dankbar sein sollten. Nehmt euch die Zeit, denn das ist die einfachste Form die wichtigen Dinge wieder in den Focus zu rücken und glücklich und entspannt den Tag ausklingen zu lassen.

Eighth Step: Relaxing Overdose

Wer einmal außerhalb der eigenen vier Wände entspannen möchte, der kann an einem sehr relaxten Gewinnspiel teilnehmen. Als kleines Relaxing Highlight gibt es auf Wunderweib vier tolle Stimmunsgreisen im Wert von je 2500 Euro abzustauben. Teilnehmen an diesem entspannten Gewinnspiel könnt ihr, indem ihr eure persönlichen Stimmungsmacherbilder auf Pinterest mit dem Hashtag #palmolivestimmungsmacher teilt!

Ich hoffe, ich habe meinen ersten offiziellen Tag als Entspannungsbotschafterin gut gemeistert? Für Erweiterungen meiner Tipps bin ich durch Kommentare natürlich völlig offen!

Viel Spaß beim Entspannen und Relaxen!

*In freundlicher Kooperation mit Palmolive

Kommentare

7 Kommentare zu “Anzeige- Take a Day off with me”
  1. Bella sagt:

    Hmm…so ein leckeres Eis hätte ich jetzt aus gern! 🙂 Das habe ich schon lange nicht mehr gemacht. Danke, dass du es wieder in meine Erinnerung gebracht hast.

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

  2. Fee sagt:

    Super schöner Post, Entspannung kommt doch im Alltag immer viel zu kurz 🙂

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

  3. Luise sagt:

    Die Idee mit dem selbstgemachten Eis finde ich super! Hat jemand Empfehlungen für gute Formen? Ich hatte mal welche, die sich kaum lösen ließen und vor allem hatten sie keinen Tropfschutz.

    Liebe Grüße
    Luise

  4. nicola sagt:

    Ein wunderbarer Post zum Wochenende mit viel Inspiration fuer die naechsten 2 Tage! Danke dafuer!♥

    liebe Gruesse
    Nicola
    http://tiredoftokyo.com/

  5. Fiona sagt:

    Was für ein schöner Post – der Drink sieht so super lecker aus! Eis selber machen ist auch ne klasse Idee 🙂
    Liebste Grüße, Fiona

  6. Tamara sagt:

    Toller Beitrag! Wirklich tolle Fotos, die machen Lust auf mehr. LG, Tamara

  7. Sehr schöne Bioledr 🙂 Und ein super-interessanter Post!
    Genieß den Sonntag!
    Liebst, Maikie <3

Schreibe einen Kommentar