Kolumne

20 Random Facts about me

28. September 2014 von

15 Kommentare · Kommentar schreiben

Sonntag und es wäre eigentlich an der Zeit für einen netten Sonntagspost. Warme Worte, aufbauende Gedanken… alles was das Leben so bietet und was dem Blondschopf so einfällt. Doch dieses Mal kam mir mein Ehrentag dazwischen.

20 Random Facts about me

Daher bekommt ihr heute 20 Random Facts über mich. Seltsam anmutende Informationen über die Blondine, die sich nun ein Jahr älter fühlen darf. Neben dem Video daher die doppelte Portion persönliche Informationen. Keine Sorge, dafür wird es nächste Woche richtig modelastig ;).

 20 Random Facts

  1. Ich liebe Handtschen über alles. Vor allem in Schwarz.
  2. Für Pommes Schranke würde ich töten.
  3. Ich kann den Geruch von Kokos nicht ausstehen.
  4. Ich habe einen Chanel Nagellack in der Farbe schwarz, den ich nur zum „Fußnägellackieren“ nutze.
  5. Ich habe seltsame Kosenamen für meinen Hund.
  6. Ich habe noch nie verstanden, wie Leute einen Raum bereten können, ohne zu Grüßen. Ich finde das unhöflich.
  7. Meine beiden Hände können sich auf den Rücken berühren (kleine Frau, aber sehr lange Arme).
  8. Ich kann nicht schlendern. Ich laufe immer eilig durch die Stadt.
  9. Ich liebe Salbeibonbons, auch im Sommer.
  10. Lila werde ich nie verstehen.
  11. Bei schönen Frauen kann ich nicht wegschauen. Manchmal muss ich es der Dame auch sagen.
  12. Ich liebe es salzig.
  13. Ich schaffe es nicht, nur eine halbe Tüte Chips zu essen. Sie ist am Ende immer leer und ich suche nach jedem letzten Krümel.
  14. Es gibt keinen Tag ohne frische Blumen in meiner Wohnung.
  15. Ich bin ein großer Pretty Little Liars Fan- Team Spoby.
  16. Ich besitze nur schwarze Socken.
  17. Ich bin schwer „lippenstiftabhänig“. Ich liebe es, schöne neue Produkte zutesten.
  18. Ich glaube an Karma.
  19. Ich habe „Fischblut“ und selbst im Sommer Eisbeine (ich schlafe ab August mit Wärmflasche).
  20. Ich wollte als Teenie unbedingt eine Brille und trug sogar Fakebrillen. Heute bin ich arg kurzsichtig, aber verweigere sie.

Liebe Grüße

P.S. Diese Woche könnt ihr immer ab 18 Uhr eine Kleinigkeit abstauben. Das Geburtstagskind möchte euch auch etwas zurückgeben! 😉

 

 

Kommentare

Bisher 15 Kommentare zu “20 Random Facts about me”

  1. Alles Liebe und viiieeelll Gesundheit wünsche ich dir!!!

    Das mit dem Fischblut kenne ich. Ich trage immer 2 paar Socken und habe jetzt schon meine Heizsohlen in meinen Schuhen an 🙂 Das ewige Leid mit kalten Füßen…
    Hab einen ganz zauberhaften Tag!!

    LG

    Franzi 🙂

  2. Sehr sympathisch liebe Frazi, und auf diesem Wege noch alles Gute!
    Du bist mit der Wärmflasche übrigens nicht allein: Ich konnte meine das ganze Jahr nicht weglegen… aber der Sommer war ja auch eher ein kurzer, schlechter Witz.
    Einen schönen Sonntag
    Laura
    http://laurassterne.blogspot.de/

  3. Yvonne sagt:

    Was für tolle Facts! Ich musste mehr als einmal schmunzeln. Die Wärmflasche habe ich auch schon ausgepackt!
    Aber wieso benutzt du den Chanel Nagellack nur für die Füße? Das arme Ding! 😉
    Liebe Grüße,
    Yvonne
    http://lovelyforliving.wordpress.com

  4. Mari sagt:

    Moin, liebe Franzi!

    Für dich nur das Allerallerbeste zu deinem Ehrentag! Seit wir uns bei der Cindy Crawford for C&A-Show über den Weg gelaufen sind und ein paar Worte gewechselt haben, bist du einer meiner absoluten Girlcrushs!
    Danke für diese fabelhaften und mich zum Schmunzeln bringenden Facts!
    Wie ähnlich wir uns alle doch immer wieder sind – Wahnsinn!
    Genieße den Sonntag und die restsommerlichen Sonnenstrahlen.

    Alles Liebe,
    Mari

  5. Charlotte sagt:

    Bei Pommes Schranke kann ich nur zustimmen! Einmal wurde ich bemitleidet als ich stolz erzählt habe, dass es bei mir zum Mittagessen Pommes gab… Konnt ich gar nicht verstehen! Ich hab übrigens einen roten Nagellack, der nur zum Zehen lackieren ist 😉 Keine Ahnung warum, aber der kommt mir nur auf die Zehennägel 😀

    Liebst, Charlotte von Come as Carrot

  6. Julia sagt:

    Sehr sympathisch und interessant 🙂
    So manches hätte ich nicht gedacht :))

  7. Katharina sagt:

    Erstmal alles liebe 🙂

    nr. 7 check ich nicht so ganz 😀
    und nr.15 Ebenfalls Team Spoby … diese Sendung ist einfach nur grandios! Wie weit hast du schon geguckt ?
    Liebe Grüße
    Katharina

  8. Alles Gute zum Geburtstag!!!! und den schwarzen Nagellack von Chanel solltest du unbedingt auch auf den Fingernägeln tragen 🙂

    xxx aus Paris!
    http://www.once-in-paris.com

  9. Pinkpetzie sagt:

    Alles Liebe und Gute nachträglich!!

    Ich kann Mayo zwar nicht leiden, aber ich habe sogar mehrere Nagellacke, die ich nur für die Füße verwende. Ist das komisch? Meine Wärmflaschen und ich führen eine sehr innige Beziehung und sie dürfen auch auf Reisen nie fehlen. Schlimm, dass in Hotels der Wasserkocher noch immer nicht zum Standard gehört.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich dir

  10. Alles Liebe nachträglich! Ich hoffe du hattest einen wunderschönen Tag. 🙂

    Die Sache mit dem Nagellack kenne ich irgendwoher. Mein metallic Nagellack ist für die Arbeit etwas zu auffällig, deshalb kommt er mir auch „nur“ auf die Fußnägel. 😉

    Viele Grüße!

  11. Alex sagt:

    Alles, alles Gute& Liebe nachträglich! Bleib gesund und glücklich:)

    In vielen Punkten sind wir uns ziemlich ähnlich: Mein Freund nennt mich immer Nemo und meine Eltern liebevoll „Leichling“. Ich friere wirklich immer^^

    Oh und ich bin ein OPI Junki, würde aber keine der Farben jemals für die Füße verwenden. Die bekommen immer extra Nagellack. Wie schön, dass mich jemand versteht

  12. Cora Luisa sagt:

    Hey, das mit den kalten Beinen kenne ich. Ich kuschel immer mit meinem warmen Kirschkernkissen und habe durchgehend Socken beim Schlafen an :D. Und ich schaue gerade die vierte Staffel von Pretty Little Liars und bin definitiv ebenfalls im Team Spoby. Pommes Schranke gehen natürlich immer und ich wünsche mir schon seit Jahren einen Hund. Hoffentlich kann ich mir den Traum irgendwann erfüllen :). Ach und alles Gute und Liebe nachträglich ;). Lg

  13. kati sagt:

    „Ich habe noch nie verstanden, wie Leute einen Raum betreten können, ohne zu Grüßen. Ich finde das unhöflich.“

    Bei manchen: Schüchternheit. Sich rein schleichen wollen, ohne aufzufallen und im Mittelpunkt zu stehen, auch wenn es nur ein kurzes Grüßen ist.

  14. Mrs.Flocki sagt:

    Hallo Zuckermädchen,

    ich finde deinen Blog suuuuuuuuper schön *.*
    Ich bin zufällig auf Google+ darauf gestoßen und musste dir einfach ein Kommentar hinterlassen!

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.