Fashion

The french Style

21. Oktober 2016 von

14 Kommentare · Kommentar schreiben

Nur noch wenige Stunden trennen uns von den kommenden erholsamen Tagen. Ich bin sonst kein „Oh Gott endlich Wochenende“ Anhänger. Auch wenn der Samstag immer Freunden und Familie gehört. Ob das dann unter Ruhe und Erholung fällt, müsste ich mir noch einmal genauer ansehen. Aber es ist immer wieder schön, für das Wochenende kleine Ausflüge zu planen und einmal den Beruf hinten anzustellen.

french_style_outfit_radley_wochenendstyle_baskenmuetze_franzoesisch_hut_2

The French Style

Daher bin ich doch schon ein Fan der erholsamen Tage und ich treffe dann sicher eher auf Verständnis bei euch in Sachen Auszeit, weil es euch sicher nicht anders ergeht. Nach 5 Tagen Arbeit unter regnerischen Bedingungen kann ein Outfit im French Style den Freitag schon nett einleiten, diese süße kleine Tasche von Radley mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern, aber die wirkliche Vorfreude auf das Wochenende verdanke dann doch dem morgigen Ausflug.

Mein Ausflugsziel in den kommenden tagen heißt „Meine alte Heimat“.

Schon lange habe ich ihr keinen Besuch mehr abgestattet, schon lange warten Familie und Freunde auf einen Besuch. Daher packe ich jetzt gerade meinen Koffer für das regnerische Wochenende in die Heimat. Ich vermute, das Wetter wird mich im Stich lassen, die Spaziergänge werden eher nass als sonnig, aber ich weiß ich werde gut versorgt, es wird viel gegessen, gelacht und geredet. Wie immer, wenn es in die Heimat geht. Teilen wir eigentlich alle die gleichen Familienrituale?

french_style_outfit_radley_wochenendstyle_baskenmuetze_franzoesisch_hut_1

New in: Der kleine Begleiter von Radley* und mein DIY Coffee Becher

Wir schlafen viel länger, das Frühstück fällt intensiver aus und eigentlich sind wir eh nur am Essen. Nach 2 Tagen bekommen wir einen Lagerkoller, suchen das Weite in der nahegelegenen Kleinsstadt, um dort dann irgendwo vor 16 Uhr noch einen Kaffee zu erhaschen. Weil es danach hier schon Feierabend heißt.

Kurze Zeit später geht es mit ein bisschen Wehmut, mit gefühlten 12 Kilo mehr am Körper, und kleinen Proviantdosen wieder in den liebgewonnen Alltag zurück. Denn hinter der Heimathaustür beginnt ja immer wieder das schlechte Essen und die schlimmen Lebensgewohnheiten für Großeltern und Eltern. So weiß ich jetzt auch schon, was meine Großmutter zu meinem Outfit sagen wird. Wieso sie mir in 24 Stunden dann doch noch einen XXL Schal für meinen freien Hals und die kalten Nieren stricken muss und wie die Strumpfhosen von heute nur so dünn sein können. Rituale, die wir immer pflegen sollten, weil sie einfach zur Familie gehören.

french_style_outfit_radley_wochenendstyle_baskenmuetze_franzoesisch_hut_10

french_style_outfit_radley_wochenendstyle_baskenmuetze_franzoesisch_hut_6

french_style_outfit_radley_wochenendstyle_baskenmuetze_franzoesisch_hut

Pullover Asos // Rock Old similar // Pumps Ecco* // Tasche Radley*

 Coffee To Go Becher Meine Kreation

Blumenstrauß Meine Kreation mit Blume 2000.de

Happy Weekend ihr Schönen

*Sponsored Item // gesponsertes Kleidungsstück

 

Kommentare

Bisher 14 Kommentare zu “The french Style”

  1. Luise sagt:

    Solche Ausflüge in die Heimat kenne ich nur zu gut. Es wird viel zu viel gegessen und spätestens am zweiten/dritten Tag überkommt einen doch, wie du so schön sagtest „der Lagerkoller“. Ich mag dein Paris angehauchtes Outfit sehr an dir – toll siehst du aus <3

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  2. Marie sagt:

    Ein wundervoller Look ! Vor allem deine Baskenmütze gefällt mir super gut. Ich habe bereits eine in Schwarz aber ich bin total von deiner angetan. Ich muss unbedingt mal nach einer in grau Ausschau halten.
    Ich wünsche dir einen tollen Start in das Wochenende.
    Allerliebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon.com

  3. Wow, richtig schönes Outfit! Du siehst mal wieder bezaubernd aus! 🙂
    Der Rock steht dir sehr gut! ♥

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

  4. Was für ein wunderschöner Look.
    Heimfahren. Das schönste überhaupt. Gerade an verregneten Wochenenden. Geniess es und lass dich umsorgen und verwöhnen!
    LG Jasi
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

  5. Kathi sagt:

    Ein wunderschönes Outfit meine Liebe! Der Pullover ist zuckersüß und steht dir richtig gut <3
    Ich habe meine Familie direkt ums Eck, aufgrund dessen kenne ich das Heimfahren übers Wochenende gar nicht, aber ich kann es mir sehr gut vorstellen und wünsche euch ein zauberhaftes Wochenende! Und denk dran es gibt kein schlechtes Wetter nur nicht die richtige Kleidung 😉
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  6. Genevieve sagt:

    Ein sehr schöner Look 🙂
    Für mich wäre es auch mal wieder an der Zeit in die alte Heimat zu fahren. Die Familie freut sich dann immer unheimlich und man sich selbst natürlich auch, aber häufig werden die Zeiträume zwischen den Besuchen einfach so lang, weil die Arbeit dazwischen funkt.
    Ich wünsche dir ganz viel Freude und Erholung bei deiner Familie 🙂

    Liebste Grüße aus Münster,
    Genevieve // http://www.facilityinfashion.de

  7. Rebecca sagt:

    Wer kennt diese immer wiederkehrenden Rituale nicht? Dafür muss man oft ja nicht einmal in verschiedenen Orten leben. Aber genau diese Momente gehören wohl zu diesem komischen Ding namens Erwachsensein. Schön und schade zugleich.

    Liebe Grüße
    Rebecca

  8. katy fox sagt:

    jaja wochenende ist Familienzeit – jz wo ich mittlerweile schon ganze 4 Jahre nicht mehr daheim wohne – merke ich wie herrlich es doch daheim war 🙂 Immer wenn wir am Wochenende zu meinen Eltern essen fahren – werde ich bemuttert es fehlt an nichts und ich esse esse und esse 🙂 Ach diese Rituale bei Mama u Papa <3
    schönes wochenende
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  9. Jessica sagt:

    Mir gefällt der Pullover richtig gut und zum Thema Familie und Oma, wenn man eigentlich schon satt ist und Oma einem noch mal den Teller so richtig voll packt….ich liebe es!

    Liebe Grüße

    Jessica

    • Franzi sagt:

      Hallo liebe Jessica! Ja ja ja! Meine Großmutter macht das auch immer;) Aber bei allen am Tisch! Auch wenn niemand mehr etwas möchte. Dann noch einmal alles fein in Dosen für alle …. gekocht für 60 Personen, im Raum befinden sich 5.

      Liebe Grüße

  10. Tosh80 sagt:

    Ich hoffe, dein Wochenende war letzten Endes auch so toll! Bei mir war es, ich war zumindest an diesem Sonntag auch bei der Familie, habe mich vollgefuttert und einfach mal ein paar Stunden auf der Couch verbracht und mit den Eltern Neuigkeiten ausgetauscht. Das tat sehr gut. Und danach hat man wieder jede Menge Energie für die neue Woche und kann durchstarten! 🙂

  11. Rebecca sagt:

    Ich muss sagen, das Outfit sieht sehr süß an dir aus! Dir steht der französische Stil wirklich super 🙂
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de

  12. […] Full article on: Zukkermädchen  […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.