Kolumne

Wieso Mister zukker der Richtige ist

20. März 2016 von

11 Kommentare · Kommentar schreiben

Manchmal braucht es ein wenig für die Liebe, manchmal muss man tausend glibberige Frösche daten um dann doch erst später zu merken „Hey der ist und war es.“

Liebe_Misterzukker_DerEine_MrRight

Wann dieser Zeitpunkt kommt, ist in jeder Beziehung unterschiedlich und kann sich immer auf irgendeine andere Art zeigen – aber oft schleicht es sich einfach ein, dieses neue Gefühl und ist dann einfach da. Das mit der Liebe war mir persönlich immer absolut schleierhaft. Ich war als Teenager damit leicht überfordert und im Studium flogen die Herzen auch manchmal ganz unbewusst auf den Typ Mann, den Frau gern vergessen würde. Das passierte leider nicht nur einmal. Aber wenn du ihn dann findest und merkst es wird ernst, so richtig mit Zukunft und „Ein Leben lang“- Gedanken, wird es anders. Es fühlt sich anders an. Die Aufregung der ersten Verliebtheit legt sich und es wird gemütlich. Damit meine ich nicht langweilig oder öde. Das Vertrauen wächst, so wie die stetige Zuneigung und die Gewissheit, die Zeit zu zweit lohnt sich für beide. Aus dem wilden Feuerwerk wird etwas Ruhiges aber Konstantes. Aus den ersten ängstlichen Schritten aufeinander zu, entwickeln sich gemeinsame Träume und Pläne. Für diese Erkenntnis habe ich ehrlich gesagt auch eine Weile gebraucht. Wie viele Frauen habe ich ebenso immer schnell an der neuen Liebe gezweifelt, sobald das Feuerwerk doch etwas ruhiger wurde, oder nicht sofort zündete wie ich es wollte.Was hat mich also zu der Erkenntnis in Sachen Liebe und dem heutigen Post bewogen?

Die kleinen Dinge an denen ich feststellen konnte, dass er der Richtige ist. Weil er über meine schlechten Witze lacht, mein morgendliches Kissenknittergesicht mit einen Kuss begrüßt, Ordnung hält, die Ruhe bewahren kann und gern mit mir gemeinsam meckert. Ich habe festgestellt, dass hinter all den Wunschverstellungen von der perfekten Beziehung nur zwei kleine Worte unsere Liebe ausmachen: Humor und Vertrauen. Daher geht dieser Post auch an meine bessere Hälfte, die hier jetzt eigentlich einen ganz anderen Post erwartet hat. Aber auch an euch Damen dort draußen, die ihn schon haben, den Richtigen und die, die ihn noch suchen, den Partner fürs Leben.

Wieso er der Richtige ist? Weil er mich so liebt wie ich bin und ich ihn, wie er ist. Ist ganz einfach. Nur das zu begreifen hat länger gedauert als vermutet – doch das Wissen darum, bringt noch mehr Glück und Zufriedenheit. Das nennt sich dann wohl Liebe. Das hätte mir doch gern jemand viel früher verraten können!

Liebe Grüße

Kommentare

Bisher 11 Kommentare zu “Wieso Mister zukker der Richtige ist”

  1. Lilly sagt:

    Dein Post hat mich gerade zum Lächeln gebracht! Ich freue mich sehr für euch, dass ihr an dem Punkt angekommen seid und wünsche euch, dass es genauso schön weiter geht 🙂
    Liebst,
    Lilly

  2. Juliane sagt:

    Manchmal sind es wohl die einfachen Dinge und Erkenntnisse, für die man am längsten braucht. Mir geht es total ähnlich, es ist ein wahnsinnig tolles Gefühl, morgens neben dem richtigen aufzuwachen und zu erkennen, wie glücklich man sich schätzen kann.

  3. sallida sagt:

    So lovely post! about your mr right! love is always in the little details!
    congratulation on your love story!

    http://lemontrend.com

  4. Claudine sagt:

    Schöner Post!
    Er kommt genau richtig für mich, da morgen unser Jahrestag ist und wir dann schon sage und schreibe 13 Jahre zusammen sind, mein Mr. Right und ich 🙂
    Liebste Grüße
    Claudine
    http://www.claudinesroom.com

  5. Kerstin sagt:

    Was für ein wunderschöner Post! Ich musste grad so schmunzeln weil ich mich und meinen Freund in so vielen Punkten erkennen konnte. 😀

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

  6. Krissisophie sagt:

    Ein schöner Text, sehr süß geschrieben. Toll, dass du deinen Mr. Right gefunden hast. Ich wünsche euch beiden weiterhin ganz ganz viel Glück und Freude in eurer Beziehung/miteinander. <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

  7. Du sprichst mir aus der Seele. Ich musste gerade unwillkürlich lächeln bei dem „er halt Ordnung“, das ist mit dem Lieblingsmann nämlich genauso. Auch er begrüßt morgens mein Knittergesicht mit einem Kuss, lacht über meine Witze. Am besten finde ich jedoch, dass er mich lesen kann. Er weiß, dass ich schlecht drauf bin. Kennt jeden Blick von mir.

  8. Dana sagt:

    Aaw wie süß! Du sprichst mir aus der Seele!
    Ich bin mit meinem Mister Zukker nun schon 26 Jahre verheiratet und es wird täglich noch schöner und besser (und das eben nur weil es der Richtige ist) ! 🙂

    liebe Grüße
    Dana

  9. Dilara sagt:

    Wunderschön geschrieben und auf den Punkt gebracht liebe Franzi! Früher dachte ich immer Herzschmerz gehört wohl zur richtigen und wahren Liebe dazu, es muss weh tun denn nur wenn es weh tut scheint er einem sehr wichtig zu sein? Man man man.. alles Blödsinn. Ich bin glücklich mit meinem jetzigen Freund und wir genießen das Leben ohne uns die schönen Tage schwer zu machen. Eben ruhig und konstant, wie du schon sagst aber dennoch sehr sehr schön 🙂
    Und für euch beide wünsche ich mir weitere tolle Zukkerjahre <3

    Liebste Grüße Dilara
    von http://www.missdilara.de

  10. Annakroni sagt:

    Wunderschöner Post ❤️
    Und beim Lesen, ist mir wieder vor Augen gerückt,
    Wie sehr ich meinen Mr. Right liebe ❤️
    Danke dafür Liebes ?

  11. Dunja sagt:

    das ist wirklich ein toller Text 🙂
    hab auch das Glück, den Richtigen schon gefunden zu haben und immer wieder zu wissen, dass Er es wirklich ist. Manchmal auch einfach in so kleinen Momenten, wo er dir im Laden schon die Mandelmilch in den Einkaufswagen legt, obwohl er damit gar nichts anfangen kann 🙂

    Liebe Grüße, Dunja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.