Inspiration

5 kleine Schritte die dich zur Streetstyle Königin küren

15. März 2016 • 8 Kommentare

Mode? Fashion Week? Endlich auch einmal abgelichtet werden? Habt ihr euch schon einmal gefragt, wer eigentlich entscheidet, wann jemand fotografiert wird und wann nicht? Was wohl der Auslöser oder der richtige Moment sein muss, dass euch die Fotografen auch bemerken?

Streeststyle_Paris Fashion Week Tipps Tricks

Ganz klar, müsst ihr für euch immer selbst entscheiden, wie wichtig euch die Anerkennung von nationaler und internationaler Presse ist. Die Konkurrenz ist groß, aber es gibt doch den einen oder anderen Trick, euch richtig zu positionieren und mit ein wenig Geschick, Taktik und Spaß vor der Linse der unglaublich vielen Fotografen zu landen. Für diese kleinen Streetstyle Tipps, habe ich mich während der Fashion Week in Paris mit dem einen oder anderen Fotografen unterhalten und euch folgende Tipps mitgebracht.

Tipp Nummer 1 Die auffällige Outfitwahl

Zur Fashion Week dürft ihr euren Kleiderschrank auf den Kopf stellen. Wer auffallen will, muss sich etwas einfallen lassen. Entweder richtig glänzen, mit mehr Farbe, unterschiedlichen Muster- und Schnittkombinationen oder den Kontrast wagen und unglaublich unauffällig auffällig auftreten. Eins ist dabei aber immer wichtig: Ihr müsst euch wohlfühlen. Das erkennt Mann oder Frau hinter der Linse sofort.

Tipp Nummer 2 Die Attitüde

Ja, seid lässig und entspannt. Rennt nicht zu den Fotografen hin und zeigt kein sehr auffälliges Interesse. Steht lässig angelehnt an einer Wand, nutzt euer Telefon als Ablenkung und vielleicht auch um ein wenig die Nervosität zu verstecken. Ignoriert die Fotografen so lange, bis sie euch von allein ansprechen. Hilft das lässige Stehen an der Wand nicht wirklich, geht ein paar Schritte und lasst euch aber ja nichts anmerken. Lässig unaufdringlich aber mit dem Ziel, vor der Linse zu landen. Das mag etwas seltsam klingen, aber die Mode und der Zirkus lebt auch ein wenig von Inszenierung.

Tipp Nummer 3 Natürlichkeit

Streeststyle_Paris Fashion Week Tipps Tricks

Klingt nach Tipp Nummer 2 die „Attitüde“ etwas seltsam? Ja das stimmt. Aber ein natürliches Lächeln, eine natürliche Pose mit einer gewissen Attitüde ist immer die beste Kombination zu den Fashion Week Zeiten. Keine seltsamen Grimassen, hektische Bewegungen oder überdrehtes Lachen. Streetstyle soll eine Momentaufnahme sein, auch wenn das wohl schon lange nicht mehr so ist, nutzt eure Natürlichkeit. Damit werdet ihr definitiv bei den Fotografen und auch später bei den Streetstyle Fans punkten.

Tipp Nummer 4 Die Gang

Streeststyle_Paris Fashion Week Tipps Tricks

Eine gut gekleidete Mädelsgruppe gibt immer ein sehr gutes Fotomotiv her. Mädels in großer Runde werden oft abgelichtet und auch oft dann veröffentlicht. Das sieht gut aus, wirkt natürlich und macht auch dem späteren Betrachter Spaß. Vielleicht ein  magischer Fashion Girl Gang Moment? Jede für sich macht schon etwas her, aber zusammen seid ihr unschlagbar. Für Fotografen ist das immer doppeltes Glück. Erst wird die Gruppe und dann jedes einzelne Girl Gang Mitglied abgelichtet.

Tipp Nummer 5 Bodenständig

Geh deinen Weg, lass dich gern fotografieren, hab gern eine gewisse Attitüde auf den Bildern, aber sei freundlich. Alle wollen vor der Show ihren Job machen. Der Fotograf möchte gute Streetstyles schießen und du möchtest gern auf Websites oder in Magazinen landen? Dann habt ihr ein Ziel, eine gute Basis für eine wunderbare Zusammenarbeit, von dem jede Seite etwas hat. Wieso also nicht auch dabei freundlich bleiben und einfach bodenständig.

Ja, den ganzen Fashion Trubel muss man nicht all zu ernst nehmen. Aber wer gern mitten drin sein möchte und den Fashion Trubel genießen will, der kann sich den einen oder anderen Tipp gern das nächste Mal zu Herzen nehmen.

Liebe Grüße

P.S. Was glaubt ihr, welchen Tipp habe ich an den Fashion Week Tagen am meisten zu hören bekommen?

Kommentare

8 Kommentare zu “5 kleine Schritte die dich zur Streetstyle Königin küren”
  1. Eva sagt:

    😉 Lustig, aber toll und besonnen geschrieben mit netten Tipps und entspannter Haltung.

  2. Vivi sagt:

    Auch wenn die Tipps erst vielleicht ein wenig einfach klingen, außer natürlich Tipp 4 „Die Gang“ (wirklich zu gut 😀 !) gebe ich dir da wirklich Recht !
    Die Tipps sind total gut und bringen es echt auf den Punkt, Franzi <3
    Super Post (:

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

  3. Marion sagt:

    Tolle Tipps! Die werde ich mir auf jeden Fall mal merken, man weiß ja nie… 😉

    LG, Marion <3

  4. One Moment sagt:

    Ein schöner Beitrag – aber das ist wirklich ja nur für wahre Fashion-Blogger die es lieben im Kameralicht zu stehen!

  5. kati sagt:

    wahrscheinlich eher für die größeren blogger wichtig, trotzdem fand ich den post wirklich interessant und super zu lesen! muss dir sowieso längst mal ein Kompliment für deine texte da lassen, ich mag deinen schreibstil wirklich sehr 🙂
    liebst kati
    http://www.katiys.com

  6. S. sagt:

    Tolle Tipps! Besonders „die Gang“ finde ich echt klasse. Das ist etwas, auf das ich so gar nicht gekommen wäre, was aber, wenn man darüber nachdenkt, wirklich Sinn macht.
    Liebe Grüße
    S.
    http://www.cappuccinocouture.blogspot.de/

  7. Brini sagt:

    Ein paar coole Tipps – man muss echt schauen, was man alles für ein Foto machen will (auffallen um jeden Preis sollte da definitiv nicht die Devise sein). Aber gerade das mit der Mädels-Gang finde ich wirklich super! 🙂
    LG Brini
    BrinisFashionBook

  8. Madeleine sagt:

    Super Tipps! Muss ich mir unbedingt merken, wenn ich dann auch mal auf die Fashion Week komme 🙂

    Und vor allem tolle Beitragsidee.

    Viele liebe Grüße
    Madeleine
    http://maracujabluete.com

Schreibe einen Kommentar