Beauty

Autsch! Sensibelchen 

18. August 2015 von

4 Kommentare · Kommentar schreiben

Zeig her dein Lachen. Zeig her deine Zähne. Ja in Sachen Lifestyle zähle ich auch ein schönes und herzhaftes Lächeln dazu. Ich liebe es laut und viel zu lachen. Und das gern auch auf Bildern um euch auch ja richtig anzustecken. Aber wisst ihr was ich euch bis heute nicht verraten habe? So wie ich in Sachen Hautpflege ein Sensibelchen bin, ergeht es mir auch mit meinen Zähnen.

Autsch! Sensibelchen

Gerade jetzt im Sommer mit viel Eis und kühlen selbstgemachten Fruchtbowlen habe ich da immer wieder ein kleines Problem, dass mir manchmal sogar ein wenig Angst bereitet: Empfindliche Zähne! Da kann es schon einmal vorkommen, dass ich vor einem kühlen Glas Erfrischungsgetränk das Gesicht verziehe, oder das Eis ganz vorsichtig anfange zu schmecken und erst nach einigen Minuten genießen kann. Nichts da mit dem bezaubernden Lächeln. Aber auch der heiß geliebte Morgenkaffee kann dann zu einer echten Mutprobe werden. Daher möchte ich euch heute zusammen mit elmex SENSITIVE PROFESSIONAL ein paar kleine Tipps mit auf den Weg geben, wie wir dieses unangenehme Gefühl bei Kälte und Wärme bekämpfen. Damit wir dann auch die leckeren Sommergetränke ohne verzerrten Gesichtsausdruck und Bedenken genießen können. Hier kommen meine Tipps:

Autsch Sensibelchen

Was kann ich für empfindliche Zähne tun? 

Ihr wechselt die Zahnbürste und setzt auf abgerundete Kunststoffborsten.

Ihr greift so wie ich es schon seit einiger Zeit, auf die elmex®SENSITIVE PROFESSIONAL™ Zahnpasta zurück und schont eure Zähne bei jedem Zähne putzen.

Ihr wechselt die Zahnputz-Technik. Das lasst ihr euch aber bitte vom Fachmann erklären, eurem Zahnarzt eures Vertrauens.

Für eine kleine Zwischenhilfe im Alltag tragt ihr einfach 2x täglich die elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL™ auf die empfindliche Stelle auf und lasst sie eine Minute einwirken. Das lindert den SOS Schmerz auch unterwegs. Um langfristig den Schmerz in den Griff zubekommen, solltet ihr natürlich täglich die Zähne damit putzen.

Ihr sprecht regelmäßig mit dem Zahnarzt über eure Zähne. Da es unterschiedliche Gründe geben kann, warum eure Zähne empfindlich auf Temperaturunterschiede reagieren. Zahnfleischrückgang und Schäden am Zahnschmelz stehen ganz weit oben auf der Liste für sensible Zähne.

Was jetzt noch fehlt? Die zwei geheimen, superleckeren Rezepte für eine köstliche Sommerbowle und selbstgemachtes Wassereis, die ich hier ja so in den Himmel lobe! Bitte sehr!

Der  kühle Durstlöscher-Moment

Autsch! Sensibelchen

Mein Favorit in Sachen Durstlöschen ist gerade eine selbstgemachte Sommerbowle. Alles was ihr dafür braucht sind folgende Zutaten: Hibiskustee, leckeren Früchte wie z.B. Himbeeren und Erdbeeren, Himbeersirup, Sprudelwasser und eine großen Portion Eiswürfel.

Was müsst ihr tun? Den Tee aufkochen und abkühlen lassen. Am nächsten Morgen mit Sirup, Früchten und Wasser auffüllen und schmecken lassen.

Der selbstgemachtes Eis- Moment 

Autsch! Sensibelchen

Im Sommer kann ich nicht mehr auf selbstgemachtes Wassereis verzichten! Das geht auch ganz schnell und einfach. Zurzeit liebe ich Schichteis mit Bananen/ Kirsch Geschmack. Ihr benötigt nur Eisbehälter, Bananensaft, Kirschsaft und Holzstäbchen.

Was müsst ihr tun? Zuerst den Bananensaft bis zur Hälfte einfüllen und gefrieren lassen. Danach den Kirschsaft auffüllen und wieder ab in den Gefrierschrank. Am nächsten Tag schmecken lassen.

Bis jetzt fahre ich mit meinen Tipps ganz gut und kann in Sachen sensible Zähne diesen Sommer richtig zubeißen und schlürfen. Lasst es euch schmecken!

Liebe Grüße

War dieser Beitrag hilfreich? Habe ich euch informieren können? Lasst es mich wissen!

*In Kooperation mit elmex

Kommentare

Bisher 4 Kommentare zu “Autsch! Sensibelchen ”

  1. Kali P. sagt:

    Ich hab genau dieselben Probleme… meine Zähne sind sensibel, daher verwende ich schon einige Zeit Elmex Sensitiv und Aronal. Doch so wirklich deutlich besser ist es dadurch nicht geworden. Vielleicht ist es nicht mehr ganz so akut… darum verzichte ich häufig auf zu kalt oder zu heiß. Ist für den Körper sowieso nicht so gut 😉

    Liebste Grüße
    Kali von Miss Bellis Perennis

  2. Amani sagt:

    Ich habe auch sehr sensible Zähne und muss daher auch auf die richtige Wahl der Zahnpasta achten. Elmex geht immer und die benutze ich seit ich denken kann 🙂 Ab und zu habe ich andere ausprobiert und war dann ganz froh als die Tube leer war und ich wieder zu meiner Elmex greifen konnte!
    Ein sehr schöner Beitrag! 🙂

    Herzliche Grüße
    Amani – http://www.absolutamani.de

  3. Lidja sagt:

    Oh ja.. empfindliche Zähne!! Da kann ich auch ein Lied davon singen. Die Elmex ist bei mir auch der Geheimtipp Nr. 1 ! Seit ich regelmäßig damit putze hab ich dieses Problem eigentlich los 🙂
    Herzliche Grüße

  4. Franzi sagt:

    Also falls das noch Jemand liest ‚:D Ich kann auch die Sensodyne Proschmelz empfehlen. Ich wechsle zwischen der und der Elmex immer hin und her 😀

    Liebste Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.