Fashion

Straight Denim Walk

Straight. Ein Wort, das ich lange Zeit nicht für mich verwenden konnte. Ich war immer eines dieser schüchternen Dinger, die wenn es darauf ankam, nicht den Mumm und die gewisse Prise Attitüde hatte.

Straight Denim Walk

Wir kennen sie alle: Diese Frauen, die den Raum betreten und dich wissen lassen „Seht her, hier bin ich und „Ich weiß was ich will. Genau diese Grundaussage, dieses gewisse Etwas war mir oft unangenehm, ich fühlte mich unsicher und verfiel dem Glauben, das andere es als arrogante Art aufnehmen würden. Was ich jetzt weiß: Es kann passieren, dass ein straighter Walk, eine gewisse Attitüde andere einschüchtern und eine gewisse Dominanz für andere zu viel werden kann. Doch je mehr ich mich damit beschäftige, endlich die persönlichen Wünsche ohne großes Drama, ohne große Emotionen anzugehen, um so mehr verstehe ich, dass straight sein nichts mit all den typischen Vorurteilen von taffen Frauen zu tun hat. Nein, irgendwann muss man beginnen selbst zu entscheiden was einem wichtiger ist. Ich habe mich dafür entschieden dem inneren #GirlBoss eine große Chance zu geben und trotzdem das Herz nicht zu verlieren. Cool und nett sein schließt sich nicht aus, sondern ergibt zusammen die perfekte Mischung, oder? Passend dazu gibt es heute ein lässiges Denim Outfit in meiner Girlfriend PepeJeans. 

Straight Denim Walk

Straight Denim Walk

Straight Denim Walk

Straight Denim Walk

Straight Denim Walk

// Hemd old similar here // Jeans PepeJeans //

//Bucket Bag Shopbop similar here // Pumps Kiomi similar here //

Liebe Grüße

English Folks: Are you one of these cool women with the right attitude in life? I try my best to find the perfect way to be a nice #GirlBoss with a cool attitude. That’s the reason why I’m wearing my PepeJeans Girlfirend Jeans!

*In freundlicher Kooperation mit Pepe Jeans

Kommentare

Bisher 12 Kommentare zu “Straight Denim Walk”

  1. Dilara sagt:

    Toller Text, das Problem hab ich auch öfter auch verbinde dieses taffe auch oft mit dem Gedanken, ob es nicht arrogant rüber kommen könnte.. Wir machen uns einfach immer viel zu viele Gedanken, wie andere über uns denken! Immerhin wissen wir selbst, wie wir sind und unsere engsten Freunde, das reicht ja aus 🙂
    Übringens ein sehr schickes Outfit liebe Franzi.

    Herzliche Grüße Dilara
    von http://www.dilarafeenstaub.wordpress.com

  2. Leni sagt:

    Solange du dabei nett bleibst werde gerne straighter, das knn einen in der Kombi nur weiterbringen!
    Liebe Grüße 🙂

  3. Kathrin sagt:

    Die Fotos sind ganz toll geworden – und schöner Text dazu!

  4. Luise sagt:

    Dein Lachen und der lässige Style lassen dich mehr straight wirken, als du glaubst! Freunde sagen mir auch manchmal, ich wäre vielleicht etwas zu lieb. Früher wollte ich immer partout nicht süß genannt werden. Aber ich habe auch gelernt, dass ich mich mag, so wie ich bin und ich bin nun mal manchmal scheinbar süß. Außerdem mag ich es eben zu anderen nett zu sein und Ihnen Respekt und Aufmerksamkeit zu vermitteln. Trotzdem sollten wir sagen, was wir denken, mal einen lässigen Spruch auf den Lippen haben und straight sein -Einfach unsere eigenen Werte vertreten – Dann wirken wir für andere straighter, als wir glauben. Ich finde dich zum Beispiel straight 🙂 Liebe Grüße

    • Franzi sagt:

      Hey, stimmt. Oft glaubt man selbst, man wirkt auf andere unsicher und dem ist aber einfach nicht so. Ich glaube, ich bin auch schon straighter geworden.. Aber eher unbewusst. Vielleicht muss man sich das einfach klarmachen … Ist ja am Ende total egal, was andere über einen denken 😉
      Liebe Grüße

  5. Ani sagt:

    Liebes, das sieht richtig richtig schön aus!
    Ich mag das Outfit total gerne und vor den so wunderschön blühenden Bäumen kommt es besonders gut zur Geltung!

    xx
    ani von ani-hearts

  6. Luise sagt:

    Ein wirklich toller Blogpost, dem ich nur zustimmen kann und ich bin ganz verliebt in dein hübsches Outfit <3

    Liebe Grüße
    Luise| http://www.just-myself.com

  7. Janina sagt:

    Ich finde, dass auch ein zartes, süßes Gemüt den gleichen Effekt erzielen kann wie dieser „Hallo, hier bin ich – Typ“ Du bist sehr hübsch und hast ein total niedliches Lächeln! Mach dir keinen Kopf darüber „straight“ zu werden, wenn du einen Raum betrittst dann stichst du definitiv auf der Menge hervor. Ich gehöre eher zu diesem forscheren Typ Frau, der selten die Klappe hält und ich kann dir sagen, dass das zum Beispiel viele Männer auch einfach einschüchtert oder sie es einfach nicht gut finden. Die meisten Männer wollen beschützen und nicht beschützt werden, Lehren und nicht gelehrt werden usw. Im Beruf kann es natürlich schon von Vorteil sein die Führung in manchen Situationen zu übernehmen und „mal auf den Tisch zu hauen“. Kommt auch auf den Job an. Aber wenn Du Dich wohl fühlst so wie du bist dann auch bleib so. Hätte ich diesen Beitrag nicht gelesen hätte ich dich für mega straight gehalten, aber eher im kühlen, arroganten Sinn. Der Text und die Bilder machen dich unheimlich sympathisch! Klasse Outfit, tolle Location! Weiter so – ich folge dir!

  8. Lynda sagt:

    Tolles Outfit! Ich liebe den Hintergrund!
    xoxo Lynda
    http://fashion-petite.blogspot.com/

  9. missesviolet sagt:

    Toller Post und ein noch tolleres Outfit! Die Bucketbag find ich megaaa! Und an der #girlboss Attitude arbeite ich auch persönlich noch…hahaha 😀

    Liebe Grüße,
    Sara von missesviolet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.