Kolumne

Eine Klein-Großstadt Hymne

1. Februar 2015 von

9 Kommentare · Kommentar schreiben

„Was zählt ist nicht der Ort an dem du dich befindest, sondern wo du glücklich bist.“

Eine Klein-Großstadt Hymne

Nach dem Schulabschluss bloß weg. All die Gedanken und Erinnerungen hinter sich lassen und die Großstadt genießen. Andere Luft, andere Menschen, anderes Leben. Die Großstadt soll Freiheit, Leben und Erfahrungen bringen. Durchtanzte Nächte, kurze Küsse, große Kulissen und Weltoffenheit. Nur in der Großstadt kannst du dich wiederfinden, nur hier kannst du dich entfalten.

Wenn ich morgens das Haus verlasse, grüßt mich mein Nachbar, ich schlendere zur Straßenbahn, denn sie liegt nur 5 Gehminuten von meiner Eingangstür entfernt. Schnell noch einen Kaffee mitnehmen, man kennt mich und weiß, was ich ordere. Die Bahn wartet auf jeden eilenden hoffenden Dochnochmitfahrer. Gemütlich fährt sie los, durch die bekannten kleinen Gassen. Ich sehe bekannte Gesichter, man teilt jeden Morgen den gleichen Arbeitsweg.

Irgendwo dazwischen liegt das Glück des Einzelnen. Ich schwanke immer noch ziwschen der Klein-und Großstadt.

Liebe Grüße

English Folks: It’s not easy to find the right place to stay. Are you a city girl or do you need the country life? Rush vs. silence? Small town or big city? Maybe the right answer is the middle way of both types. „It’s not important where you live, it’s important where you are happy.“

Kommentare

Bisher 9 Kommentare zu “Eine Klein-Großstadt Hymne”

  1. Dilara sagt:

    Das hast du wunderschön geschrieben 🙂
    Ich von meiner Seite aus kann sagen: Kleinstadt. Ich wohne in einem Dorf und arbeiten tu ich in der Großstadt. Abends bin ich heilfroh die Ruhe genießen zu können und mal eine Straße entlang zu gehen, wo sonst niemand ist außer ich.

    Liebe Grüße
    Dilara von: http://www.dilarafeenstaub.wordpress.com

  2. Iris sagt:

    So fühle ich mich zurzeit auch. Kann mich nicht entscheiden, ob ich mich in der Kleinstadt wohler fühle, dort, wo mich jeder kennt, wo ich mich am besten auskenne und alles so bekannt ist, oder die neue Großstadt, in der man immer etwas Neues erlebt, in der man viel unternehmen kann, in der man seine „Unbekanntheit“ ausleben kann. Kann deine Gefühlslage gut verstehen!
    Liebe Grüße

  3. Luise sagt:

    Ich glaube die Mischung aus Groß und Kleinstadt wäre perfekt. Momentan lebe ich in einer Großstadt und der Trubel der Menschen und Massen wird mir manchmal zuviel und ich wünsche mir in einer Stadt zu wohnen die noch groß genug ist aber 1-2 Millionen Einwohnen weniger hat.

    Liebe Grüße
    Luise von http://www.just-myself.com

  4. Marie sagt:

    Schön geschrieben! Ich bin auch in einer Kleinstadt großgeworden – und jetzt zieht es mich doch in eine Großstadt 😉

    Liebe Grüße,
    Marie

  5. A. sagt:

    Ich komme aus einer Kleinstadt.habe dann für 7 Jahre das Großstadtleben genossen und bin nun überglücklich zurück in meiner schnuckeligen Heimat zu sein. Ich arbeite nach wie vor in der Großstadt, genieße aber die Ruhe und entschleunigugng am Abend und am Wochenende. Nun bin ich schwanger und möchte meinem Kind die gleiche behütende und familiäre Umwelt bieten, die ich damals auch genießen durfte. Auch du liebe Heimat, wie bin ich froh wieder hier zu sein.

  6. Ani sagt:

    Kleinstadt!
    Bin nach der Großstadterfahrung wieder ins Dorf zurückgekehrt 🙂

    xx
    ani von ani hearts

  7. Leni sagt:

    Ich wohne in einer Kleinstadt und finde es den größten Teil der Zeit weniger gut, schlechte Anbindung an Bus und Bahn, keine Möglichkeit abends mal wegzugehen ohne eine fette Taxirechnung,… aber wenn ich dann einfach mal raus muss aus meinem Zimmer, weg vom Computer, weg vom Handy, dann kann ich einfach rausgehen, durch Wälder und Wiesen schlendern, das ist dann doch wieder ganz cool. Ich bin noch ein bisschen zwiegespalten…
    Liebe Grüße Leni 🙂

  8. Ich find so ein Mittelding am besten, weil man dort beides haben kann und auch eine gute Verbindung zu richtigen Großstädten hat und die Natur nicht so weit entfernt ist.

  9. Yvonne sagt:

    Süß! Als ich das las, musste ich ein wenig schmunzeln. Du hast so recht – auch die Großstadt kann zur Kleinstadt werden. Doch kann dieses Gemeinschafts- und Heimatsgefühl auch wunderschön sein.
    Liebe Grüße,
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulares erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website einverstanden. Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.