Food

typical german dinner

18. Mai 2016 • 7 Kommentare

Ich liebe Essen. Ich liebe es in großer Runde zu essen. Noch mehr liebe ich es, wenn ich weiß ich werde Besuch bekommen und kann etwas vorbereiten. Dann geht es ans Recherchieren, Einkaufsliste erstellen, Zutaten und Dekoration shoppen. Doch was mache ich, wenn ich zwei Stunden vorher einen Anruf bekomme mit den Worten „Wir sind nur heute in der Stadt!“

typical german dinner

-typical german dinner-

Dann freue ich mich wie wahnsinnig auf meine Freunde, lade sie sofort zu mir nach Hause ein und lege den Hörer auf. Aber was kann ich servieren? Großes Dinner? Keine Zeit! Pizza ordern? Wie langweilig! Vielleicht endlich einmal wieder etwas so typisch deutsches servieren, dass sie gern wieder kommen? Ich habe aus Zeitmangel und meiner heimlichen Liebe zu typisch deutschen Essgewohnheiten einfach wieder die guten alten Schnittchen serviert. Kennen wir doch alle, oder? Gurke, Leberwurst und Co.? Klingt nie so gut wie ein 5 Sterne Menü, aber ich gestehe- ist manchmal das beste Essen der Welt. Daher teile ich heute mit euch ein Mini German Dinner, das schnell geht, fast jedem schmeckt und wirklich einfach aufzupeppen ist.

typical german dinner // zukkermaedchen

Was ihr benötigt: Gutes frisches Brot oder ein leckeres frisches Baguette. Ich habe mich für diesen Abend für Knoblauch und Olivenbaguette entschieden. Butter darf nicht fehlen und die ganz klassischen Zutaten wie Leberwurst, Salami, Gurke, Streichkäse, Lachs und Schinken. Für ein wenig mehr German Pepp habe ich zusätzlich noch Ziegenfrischkäse, Nüsse, Honig Oliven, grünen Spargel, Avocado und getrocknete Tomaten auf meiner Einkaufsliste stehen, weil ich meinen Gästen zwei Varianten anbieten möchte.

Bei den klassischen Schnittchen geht ganz klar nichts über Leberwurst mit Gurke und Lachs mit Meerrettich verfeinert. Salami und Käse- Schnittchen sind ebenso ganz große Klassiker. Wie dick Butter oder Leberwurst auf das Schnittchen kommen, müsst ihr selbst entscheiden. Aber es darf hier ruhig ein wenig mehr von allem sein.

Für die aufgepeppten Schnittchen schnappe ich mir den hauchdünnen Seranoschinken, wickle ihn um den frischen grünen Spargel, brate alles gut an und gebe es am Ende auf das frische Brot. Nebenbei kommt der Ziegenkäse auf das Brot mit den getrockneten Tomaten, Radieschen oder Avocado- Stücken. Die Nüsse gebe ich mit dem Honig in die Pfanne und karamellisiere sie. Dann die mit Ziegenkäse bestrichenen Schnittchen damit bestreuen.

typical german dinner

Alle Schnittchen querbeet auf einem Brettchen mit Servietten und Tellern auf dem Tisch arrangieren und fertig ist das Typical German Dinner.

Liebe Grüße

P.S. Was gab es zu trinken? Wie ihr sehen könnt- Thomas Henry BitterLimonaden! Eigentlich wollten wir fesche Cocktsails mixen- aber die kleinen Fläschen kam so gut an, dass fast nichts mehr da war zum mixen 😉 … – trotzdem wird es einen weiteren Post zum Thema Getränke geben …

Kommentare

7 Kommentare zu “typical german dinner”
  1. Louisa sagt:

    Guten Morgen Franzi!

    Die Schnittchen- Variationen sehen sehr lecker aus ? Meine Mama und ich haben uns gestern noch darüber unterhalten, mal wieder einen kleinen Tappas- Antipasti und Co Abend zu veranstalten! Die dürfen dann bei uns auf den Tisch nicht fehlen ?
    Danke für die Inspiration ??

    Liebe Grüße
    Louisa

  2. Luise sagt:

    Franzi – das sieht so lecker aus, vor allem die Variante mit dem grünen Spargel ist total nach meinem Geschmack <3

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  3. Rebekka sagt:

    Das sieht sehr gut aus!
    Schnittchen gab’s auch immer bei meiner Oma abends an Geburtstagen mit vom eigenen Schwein selbstgemachter Leberwurst. Und die Butter wurde nicht draufgestrichen, sondern quasi drauf gelegt, so dick war das Stück 😀
    LG

  4. Anonymous sagt:

    Es war alles sehr köstlich! Vielen lieben Dank für die Einladung und wir werden mit Sicherheit bald wieder nach Deutschland kommen und auch gern wieder zu euch, bei diesen Köstlichkeiten ?

  5. Nelli sagt:

    Lecker! Ich finde so oft sind es die einfachen Dinge, die am besten sind! Wär mal ne gute Idee und vor allem ne gute Abwechslung 🙂
    Die Getränke muss auch unbedingt mal kaufen, mein Mann steht auf solche Sachen.. Gibts die bei Edeka und Co oder nur im Getränkefachhandel?
    LG Nelli

  6. Marion sagt:

    Sieht sehr lecker aus. Ich mache mir auch selten die Mühe mit großen Menüs wenn Besuch kommt. Dann lieber kleine feine Leckereien 😉

    Viele Grüße,
    Marion

  7. Johanna sagt:

    Das sieht super gut aus und ist eine tolle Idee. Die Variante mit dem Spargel und dem Ziegenkäse gefällt mir richtig gut und sieht sehr appetitlich aus. Da würde ich gleich zugreifen! 🙂

    Beste Grüße,
    Johanna | http://dream-factory-of-my-world.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar