Fashion

Farbe for president: Der Statement Blazer

13. März 2018 • 1 Kommentar

Farbe bekennen. Wobei das tun wir ja schon lange dank Pink, Rot und all den anderen Knallerfarben. Aber jetzt geht es auch endlich wieder los mit Mustern auf Blazern. Yes. keine Frage, ich mag es klassisch im Schnitt und auch gern in der Farbauswahl.

Blazer Farbintensiv klassischer Schnitt, gute Passform Trend

Statement Blazer vor President

Und wenn der Klassiker der Blazer aus dem Kleiderschrank endlich einmal wieder auf helle Farben, intensive Muster und hübsch hässliche Kombinationen trifft, kann ich leider nicht nein sagen. Ja in diesen Trendbus steige ich ein, setze mich auf den ersten Platz genau hinter den Fahrer und bin Feuer und Flamme bis zur letzten Haltestelle. Das will heißen: Ich nehme diesen Trend auf jeden Fall in vollen Zügen mit. Tief einatmen und sofort den Kleiderschrank füllen, weil es nach Frühling schreit, weil jeder Blazer so verdammt gut sitzt und einfach zu kombinieren ist.

Ob ich jede Farbe auch noch in 5 Jahren vergöttere?

Ich will es nicht beschwören. Aber ein paar von den Blazern, die ich euch heute vorstelle, könnten doch zu einer langen und vor allem intensiven modischen Beziehung führen. Angefangen mit dem Teil, was ich letzte Woche gefühlt jeden Tag ausführen musste. Der Mango Blazer. Hübsch hässlich musste ich ihn im Mustermix beschreiben, aber trotzdem kann ich immer noch nicht die Finger von ihm lassen. Wie ich dann dank eurem Feedback erfahren habe, geht es euch nicht anders.

Das gute Stück besitzt: Schulterpolster  Zweireihiger Verschluss  Seitliche Pattentaschen

Blazer Farbintensiv klassischer Schnitt, gute Passform Trend

Was will ich mehr? Was wollt ihr mehr?

Vielleicht noch ein paar weitere Shoppinginspirationen? Könnt ihr haben.

Was sagt ihr- gehen Statement Blazer klar?

 

Kommentare

Ein Kommentar zu “Farbe for president: Der Statement Blazer”
  1. Nadia sagt:

    Der Blazer auf den Fotos gefällt mir am besten <3 den würde ich auch sofort anziehen 🙂

Schreibe einen Kommentar