Kolumne

Meine Auszeit meine Rituale mein Duft

Kooperation
17. Dezember 2017 • 1 Kommentar

Ich bin keine überzeugte Romantikerin. Ich bin pragmatisch, oft zielorientiert gepolt, will das Leben genießen und alles mitnehmen was ich sehen, fühlen und spüren darf. Dennoch wünsche ich mir manchmal eine Auszeit vom Leben, vom Alltag und von meinen Gedanken. Ich will mir bei all der Hektik und bei all den Möglichkeiten im Leben immer wieder bewusst werden was ich bin, wer ich sein will und wo die Reise hingeht.

Meine Auszeit meine Rituale mein Duft

So gibt es in meinem Leben Rituale, Routinen und kleine Traditionen die mich glücklich machen. Sie geben mir ein gutes Gefühl und die Chance für einen kurzen Moment auszusteigen. Das können die Lippenstiftfarbe, die Spitzenbluse oder ein Duft sein, den ich am Abend auftrage. Ein Geruch den ich ausführen will, um ihn den ganzen Abend über zu spüren, ihn immer wieder aufzunehmen, um mich wohl zu fühlen. Hängen wir gern an Dingen, Erinnerungen, Situationen und Erlebnissen? Verbinden wir sie mit einer Farbe, einem Geräusch, einem Gefühl oder einer Duftnote?

Ja, und es fühlt sich verdammt gut an. 

Denn nichts kann einen mehr lähmen als ein Alltag voller Arbeit, neuer Hürden, fremder Wege oder alltäglichen Routinen. An manchen Tagen kann ich mit allem gut umgehen, an den anderen dagegen will ich alles zerdenken überdenken, hinterfragen und unbedingt so unglücklich sein über jedes einzelne Problem, dass ich mir Halt suche.

Halt in Traditionen, Halt in Gedanken, Träumen und Wünschen. 

Meine Auszeit meine Rituale mein Duft

 

Meine Auszeit meine Rituale mein Duft

Vielleicht neige ich hier zur Romantik, vielleicht möchte ich aber einfach nur manchmal kurz dem Alltag entfliehen. So wie früher, als ich bei „Mensch Ärger Dich Nicht“ nicht gewinnen konnte und mich darüber aufregen musste. So wie damals, als der erste Liebesbrief rausging und nie ankam. So wie jetzt noch, wenn die Arbeit sich stapelt und ich das Gefühl habe, dass sie mich erdrückt.

Ich brauch dann eine Art von Flucht. 

Einen Kanal, der mir kurz die Möglichkeit gibt mich zurückzuziehen, zu träumen und Zeit zu verschwenden. Aber ohne dass ich die Stadt, das Land oder den Kontinent verlassen muss, um den gewünschten Abstand zu erhalten und den Weitblick zu bekommen. Ich will mich nicht selbst verjagen, immerhin habe ich mir das Leben das ich jetzt führe auch ausgesucht. Aber ich will entscheiden können was mir das Leben schöner, bunter und heller gestaltet. Das sind wie immer die kleinen Dinge im Leben. Manchmal ist es die Lippenstiftfarbe, die ich langsam und mit größter Sorgfalt auftrage, manchmal das Glas Wein das ich mir eingieße, während ich die nächste Seite meines Buches umblättere, manchmal der Duft den ich mir aufsprühe, um endlich den Abend für ein gutes Essen, für die Oper oder ein Event einzuläuten.

Ich vermute so hat jeder seine alltäglichen Rituale, durch die er sich von dieser verrückten Welt erholen kann, die sich gefühlt immer schneller dreht. Die ihm die Möglichkeit bieten tief durchzuatmen, anzukommen, sich zu sortieren und die Chance ermöglichen, wieder neue Kraft zu tanken.

Meine Auszeit meine Rituale mein Duft

 

Meine Auszeit meine Rituale mein Duft

In dieser Zeit fokussiere ich mich auf Düfte. 

Ein wenig intensiver und ausgeprägter in der Herznote, aber immer mit dem Fokus auf blumige Akkorde, für lange Nächte mit gutem Essen und intensiven Gesprächen.

Gerade immer mit in der Handtasche: 

James Bond 007 For Women III. Der dritte Duft in der Women Linie fokussiert sich auf die feminine, elegante Seite für den Abend. Er will sich nicht aufdrängen, aber auch nicht untergehen. Er will Süße versprühen, aber nicht übertreiben, fruchtig sein, aber den blumigen Elementen nicht die Show stehlen. Und ja nicht die Basisnote kaschieren, die mit Patchouli- Essenzen den richtig tiefen Ton trifft und für einen wunderschönen Abend sorgt.

Kopfnote: Papaya, würzige Ananas

Herznote: Ylang- Ylang, Frangipani, sonnige Blumenakkorde 

Basisnote: Ambernoten, Sandelholz, Patchouli- Essenzen 

„James Bond 007 For Women III Intensiv und langanhaltend – mit 007 for Women III wird die Kollektion um einen sinnlichen Duft für eine faszinierende Galanacht ergänzt.“

Genießt eure kleinen Momente so, wie sie euch glücklich machen.

In Kooperation mit James Bond Fragrances

Kommentare

Ein Kommentar zu “Meine Auszeit meine Rituale mein Duft”
  1. Thomas sagt:

    … früher dachte ich, frauen tragen düfte auf, um männersinne zu benebeln im positiven sinne! … früher dachte ich, frauen kleiden sich schön, um männeraugen zu gefallen! heute weiß ich, frauen tun dies, um sich in ihrer haut, in ihrem auftreten wohl zu fühlen … und das ist die eigentliche verheißung! … als ps zu deinen ritualen und deinem duft aus männlicher sicht weiter gedacht franzi. irgendein thomas

Schreibe einen Kommentar