Fashion

This is a fashion post with non fashion thoughts

Kooperation
21. November 2017 • 3 Kommentare

This is a fashion post with non fashion thoughts. Ich wollte euch viel mehr über mein Outfit, dass ich das erste Mal komplett bei Bonprix über Rewardstyle geshoppt habe, erzählen. Mantel und Schuhe sind natürlich der Knaller. Aber Mode kann ja immer mehr als nur gut aussehen und vielleicht hat mich die herbstliche Stimmung und der passende Look zu ein wenig mehr Tiefe und Empathie verleitet.

This is a fashion post with non fashion thoughts

This is a fashion post with non fashion thoughts

Ich würde gern in diesem Outfit, von Kopf bis Fuß auf düstere Herbsttage eingestellt, Empathie an jeder beliebigen Ecke ordern können. Wir haben da etwas verloren. Wir haben uns da etwas abtrainiert.

Wenn wir erwachsen werden lernen wir schnell uns ein dickes Fell zuzulegen. Das Leben sei schwierig, die Menschen nicht einfach, das Miteinander manchmal unmöglich. Aber vielleicht wäre es an der Zeit wieder über sich und die eigene Außenwirkung nachzudenken? Was gebe ich von mir preis? Wie benehme ich mich, wie kommen meine Gedanken, Worte und Taten bei meinem Gegenüber an?  Emphatisch sein ist kein Aufgeben der eigenen Meinung, kein Ducken in den richtigen Momenten, um nicht anzuecken und die Wogen schnell zu glätten. Empathie hält dich nicht dazu an Stress zu vermeiden oder dich zu verbiegen. Empathie ist Herzenssache. Sie ist leise, zart, klug und bedacht. Sie weiß was mich verletzen könnte, sollte ich anderen auch nicht antun. Sie hört zu, kennt die unterschiedlichsten Gefühle und ist immer wieder bereit zu lernen.

Empathie muss man aber erlernen und pflegen.

Sie ist nicht einfach da und breitet sich wohlwollend aus. Sie wird immer wieder gern hinter unglücklichen Lebensabschnitten, frustrierenden Situationen und endlosen Berg- und Talfahrten versteckt. Aber genau dann müsste sie wirken, wenn wir im Netz wieder über andere herziehen, uns lustig machen oder einfach nur einen verbalen Tiefschlag verteilen. Sie müsste sich immer dann einschalten, wenn wir von Mensch zu Mensch jegliches Gefühl für Respekt, Anstand und die Kunst, den anderen so zu akzeptieren wie er ist verlieren. Wenn wir Jobs degradieren, mit dem Finger auf andere zeigen oder bei Missgeschicken lachen.

Wann haben wir angefangen die Empathie auszusperren, sie wegzudenken? Ich würde sie gern jeden Morgen in einer kleinen Dosis für jede alltägliche Situation anbieten. Ich würde sie teilen, mit dem Mann vor mir in der Schlange der kaum auf sich und andere achten kann, weil er viel zu viel damit beschäftigt ist zu glauben er wäre der Einzige der am Sonntag frische Brötchen essen möchte. Mit der Dame im Netz, die allen immer vorschreibt wie sie zu leben und was sie zu sagen haben. Mit dem Mann vor mir in seinem kleinen Sportflitzer, der es so eilig hat, dass Kind und Mutter bei Grün rennen müssen und er noch pöbelt. Mit euch, die vielleicht immer wieder einmal vergessen wie falsch Worte, Gedanken und Taten bei anderen ankommen können.

This is a fashion post with non fashion thoughts

 

This is a fashion post with non fashion thoughts

 

This is a fashion post with non fashion thoughts

 

Wenn wir erwachsen werden lernen wir schnell uns ein dickes Fell zuzulegen. Das Leben sei schwierig, die Menschen nicht einfach, das Miteinander manchmal unmöglich. Vielleicht wäre es an der Zeit wieder mehr Empathie zu verteilen? Vielleicht müssen wir einfach wieder anfangen über unser Verhalten nachzudenken, jeden Tag. Oder wäre das am Ende doch zu viel Arbeit?

Ich bin von Kopf bis Fuß auf Herbst eingestellt. 

Das Outfit habe ich euch komplett hier im Post verlinkt. Die Empathie die wir alle für und zwischen uns brauchen bei euch. Traut euch, denkt wieder mehr über euch und euer Verhalten nach. Es lohnt sich am Ende.

Wer immer nur von sich ausgeht wird selten jemanden verstehen können, der anders ist.- Das gab mir den Denkanstoß für diesen Post.

Das Outfit ist in Kooperation mit Rewardstyle/Bonprix entstanden.

Kommentare

3 Kommentare zu “This is a fashion post with non fashion thoughts”
  1. Hallo Franzi
    Ein schöner Post, bei dem du den Nagel auf den Kopf triffst. Empathie muss wirklich gelernt sein und braucht viel Wollen. Schön finde ich auch den Satz hier: „Empathie ist Herzenssache. Sie ist leise, zart, klug und bedacht.“ Empathie heisst nämlich ganz oft nicht einfach reden, sondern erstmal hinhören/zuhören/verstehen wollen. Und das ist leise.
    Danke für den Post.
    LG Jasmin
    Ps: du siehst fabelhaft aus.
    http://www.marmormaedchen.ch

  2. Marion sagt:

    Liebe Franzi, Danke dir für den tollen Artikel. Ich finde, dass man heute wirkliche Empathie nur noch selten findet. Vielleicht haben es manche Menschen einfach nicht gelernt. Ich würde mir aber wünschen, nicht mehr überall so viel Gleichgültigkeit zu finden. Dein Outfit ist wieder wunderschön. Sehr tragbar und schick, wie alle deine Looks <3

    Ganz liebe Grüße, Barbarella <3

    https://barbarella149.wordpress.com

  3. Lilo sagt:

    Hallo Franzi, toller Post. Ich bin immer wieder begeistert, wie sehr mich deine Beiträge fesseln und mich aus meinem Alltag heraus holen und Kraft geben. Auch um emphatisch mit meinen Mitmenschen zu sein. Vielen Dank für diesen Denkanstoß.

Schreibe einen Kommentar