Fashion

Nicht ganz so angepasst- unaufgeregt unagepasst im Maxikleid

21. September 2017 • 5 Kommentare

Manchmal beschleicht mich das Gefühl, dass ich nicht so recht passen will: In die Situation, in die Szene, in ein tropische Umgebung zwischen Shorts, langer Mähne, Wickeltuch und zarter Bräune.

Maxikleid Thailand Reiseoutfit Sommer Looks

Ich stehe vor meinem Spiegel und will schon wieder zu einem klassischen Look greifen. 

Ich bin klassisch.

Manchmal zu viel und zu sehr gewollt, aber von Herzen bin ich doch verliebt in solche Looks. Ich mag die Kombination aus abgestimmten Tönen und Schnitten. Ich mag es, wenn ein Outfit eine optische Harmonie bildet. Mir stehen das Raue, das Lässige oder der Casual Look aber auch einfach nicht. Ich bin nicht dafür gemacht, immer nur zur Shorts und zum weißen Shirt zu greifen. So sehr ich diesen Look an anderen liebe und so sehr ich mich bemüht habe mich diesem Stylevorbild anzunähern, um so mehr entferne ich mich von mir selbst.

Angepasst sein.

Eine Sache die wir Menschen ja nicht gern hören, aber doch alle auch genießen würden. Dazuzugehören ist keine schlimme Sache. Ganz ehrlich, es ist verdammt menschlich sich das zu wünschen. Ob auf dem Schulhof, in der Clique, im Büro oder in der Bloggerszene. Niemand will gern außen vor oder anders sein. Auch wenn wir uns gern abheben wollen und das regelmäßig betonen, sind Momente in denen wir dazugehören ein gutes Gefühl. Man wird akzeptiert, man ist ein Teil des Ganzen und kann einfach da sein, ohne sich Gedanken zu machen, ob man jetzt hier und so wie man ist hineinpasst.

Gerade wenn ich mit Reisebloggern und Journalisten unterwegs bin, fällt mir auf wie wenig angepasst ich noch bin. Meine Ecken und Kanten sieht man besonders, wenn alle zur lässigen Kleidung umsteigen und ich dennoch das Maxikleid rausräume, weil es so gut zum Dinner in der Villa passt. Keine Sorge, ich gehe nicht so weit, dass ich Style vor Funktion setzen würde. Aber eigener Geschmack darf nicht versteckt werden. So stehe ich selbst im tropischen Bild nicht in Shorts und Hippie- Kleidchen vor Farnen und Palmen. Nein, es ist das Maxikleid mit Rüschendetails an Kragen und Ärmeln. Weil ich es so unglaublich schön finde und das Thema Hochgeschlossen dieses Jahr noch ein großes Comeback erleben wird.

Maxikleid Thailand Reiseoutfit Sommer Looks

Maxikleid Thailand Reiseoutfit Sommer Looks

Maxikleid Thailand Reiseoutfit Sommer Looks

„Du hast immer die schönsten Kleider und Blusen im Schrank“-

…ist ein Satz, den ich selbst auf einer luftigen Buggyfahrt durch das tropische Hotelgelände begleitet von einem leisen Nieselregen höre. Anders sein mal anders. So unaufgeregt. Trotzdem kommt es immer mal wieder auf, das Gefühl einfach dazugehören zu wollen. Aber nicht im Hippi- Boho- Kleid oder in Jeansshorts und Shirt. Darin machen andere eine viel bessere Figur.

Alles Liebe

Kommentare

5 Kommentare zu “Nicht ganz so angepasst- unaufgeregt unagepasst im Maxikleid”
  1. Marie sagt:

    Du siehst klasse aus. Toller Look.

  2. Mrs Unicorn sagt:

    So ein schöner Beitrag. Vielen Dank für die Eindrücke.

    Liebe Grüße und noch eine tolle Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

  3. Luise sagt:

    Hammerkleid! WOW!

  4. Marion sagt:

    Ein wunderschönes Kleid und ein toller Beitrag. Ich will auch manchmal partout Sachen tragen die eigentlich nicht so zu mir passen, aber ich tue es dann doch. Weil ich eben auch mal dazugehören möchte und etwas tragen möchte, dass ich an anderen gesehen und toll gefunden habe. Und dann merke ich, dass es völlig falsch war, von meinem Typ abzuweichen. Aber so ist man nun mal. Ab und zu mal ein Experiment kann ja nicht schaden 😉

    Liebe Grüße von Barbarella ♥

    https://barbarella149.wordpress.com

  5. Mareike sagt:

    Wow. Wunderschönes Kleid – gibt es das noch zu kaufen? 🙂

Schreibe einen Kommentar