Food

3 Hazelnut coffee recipes // 3 Alpro Haselnuss Kaffee Rezepte

Kooperation
5. September 2017 • 5 Kommentare

Ich läute mit diesem Post die zweite Runde von „Die perfekte Gastgeberin“ mit Alpro ein und möchte euch nach meinem „Frühstück für Freunde“- Post nun meinen „Kaffeerezepte für Freunde“ Blogpost vorstellen.

Kaffee trinken verbindet. Jede Familie pflegt dabei ihre ganz eigenen Rituale. Bei uns war es schon immer ganz klassisch das Zusammensein an einem Tisch mit Kaffee und Kuchen. Pflicht war es an jedem Sonntag um 14.30 am Tisch zu sitzen und unter der Woche immer dann, wenn sich Besuch ankündigte. Schon als Kind wusste ich: Wer zum Kaffee zu uns ins Haus eingeladen wird, der gehört so gut wie zur Familie. Wer im Haus meiner Familie mit am Kaffeetisch sitzt, ist vom Herzen gern gesehen.

Genau dieses Ritual habe ich mit in meine eigenen vier Wände genommen um Freunde, Bekannte und die Familie immer wieder zu mir einzuladen und mit ihnen Zeit zu verbringen. Ich glaube ab einem gewissen Alter holt uns schnell das Erwachsensein ein. Zeit für Familie, Zeit für Freunde, Zeit für die eigenen Bedürfnisse müssen dann immer gut geplant werden und sind oft rar gesät, sodass manchmal alte Traditionen in Vergessenheit geraten. Ein Grund mehr dieses Ritual weiterzuführen um Kontakt zu halten, sich auszutauschen und einfach zusammen Zeit zu verschwenden. Das muss natürlich nicht immer beim einer Tasse Kaffee geschehen, aber weil ich eine persönliche Leidenschaft für das Kaffeetrinken entwickelt habe, landen wir heute gemeinsam hier bei diesem Post und Thema. Denn Alpro wollte von mir wissen, wie ich meine Zeit mit Freunden verbringen möchte. Diese Zeit möchte ich am liebsten immer mit einer guten Tasse Kaffee beginnen und genießen. Da ich auch eine gute Gastgeberin sein will, gibt es heute meine drei Rezepte für den etwas anderen Kaffeegenuss zum gemeinsam Zeit verschwenden.

Die Grundlagen: Kalter Espresso, frische Minze, Alpro Haselnussdrink Original, Eiswürfel und ein wenig Zeit.

Ich bin auf die Nuss gekommen.


Vor allem die Haselnuss hat es mir angetan und hier ganz klar der Alpro Haselnussdrink Original. Dieser Drink hat sich ganz heimlich zu meinem geschmacklichen Favoriten gemausert und landet gerade so gut wie in jeder Kaffeekreation, die ich meinen Gästen und mir auftische. Wieso der Alpro Haselnussdrink? Weil er lecker ist, dem Kaffee eine feine, nussige Note verpasst, rein pflanzlich ist und dem Koffein im Kaffee unter die Arme greift, weil er auch noch zusätzlich den Energielevel steigert. Aber vor allem, weil er dem Kaffee genau den richtigen Geschmack verpasst, den auch meine Gäste lieben.


Daher bekommt ihr heute meine drei Rezepte für ein Kaffeekränzchen mit Haselnussgeschmack für Freunde aufgetischt.


Cold Coffee // Espresso auf Eis

 

Die erste Variante benötigt einen Tag Vorbereitung. Ihr brüht euren Espresso so wie ihr ihn liebt auf und gebt ihn in Eiswürfelformen. Packt das Ganze über Nacht in den Gefrierschrank um am nächsten Tag, die Espresso Eiswürfel und den gekühlten Haselnussdrink in passende Gläser zugeben. Fertig ist der Espresso in Eiswürfelform.

Mein Tipp: Für mehr Geschmack auch gern den frisch aufgebrühten Espresso mit Kondensmilch mischen und einfrieren. So wird der Espresso in Eiswürfelform noch cremiger.


 

Cold Coffee //  On top karamellisierte Pinienkerne

 

 

Die zweite Variante in Sachen Kaffee genießen mit Haselnussgeschmack ist etwas ausgefallener, etwas süßer. Ihr brüht euren Kaffee oder Espresso wieder auf und lasst ihn abkühlen. Nebenbei könnt ihr die leckeren kleinen Pinienkerne wahlweise in Honig oder Agavendicksaft karamellisieren. Ihr gebt zwei bis drei Eiswürfel in ein Glas, Kaffee und Haselnussdrink dazu und dekoriert das Getränk mit den karamellisierten Pinienkernen.

Mein Tipp: Nach dem Karamellisieren könnt ihr die Pinienkerne auch fein hacken und sie als leichte Dekoration verwenden.


cold coffee // hot hazelnut

 

Wie bei den letzten beiden Varianten den Espresso aufbrühen und abkühlen lassen. Den Haselnussdrink in einen Topf geben und erwärmen, aber nicht kochen. Den kalten Espresso in eine Tasse füllen und den aufgewärmten Haselnussdrink langsam hinzugeben. Mit einem Blatt frischer Minze und Strohhalm servieren.

Mein Tipp: Wer mehr Minze schmecken will, der kann sie fein schneiden und zum Haselnussdrink in den Topf geben und mit erwärmen.

Das waren sie, meine drei Variationen mit dem Alpro Haselnussdrink Original. Wäre das etwas für euch?

P.S. Wer mit dem Geschmack von Haselnuss nicht viel anfangen kann, kann auch auf den Alpro Sojadrink Original zurückgreifen. Schmeckt genau so gut. Alles schon ausprobiert.

Alles Liebeo

In Kooperation mit Alpro

Kommentare

5 Kommentare zu “3 Hazelnut coffee recipes // 3 Alpro Haselnuss Kaffee Rezepte”
  1. Mrs Unicorn sagt:

    Klingt sehr lecker! Die Fotos sind mal wieder traumhaft!

    Liebe Grüße und noch eine tolle Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

  2. Kathi sagt:

    Liebe Franzi,
    den Haselnussdrink von Alpro mag ich auch total gerne. Hast du auch schon mal den mit Cashew probiert? 😉 Das ist ja mein heimlicher Favorit 😛
    Die drei Rezepte sind auf jeden Fall alle super lecker und werden sicherlich bald kredenzt 🙂
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  3. Christine sagt:

    Hallo Franzi,

    dein Beitrag kommt gerade zur rechten Zeit, denn ich hege schon lange eine Vorliebe für Haselnußkaffee und bin gerade am probieren verschiedener Versionen davon…

    Hab noch einen schönen Tag
    und viele liebe Grüße!
    Christine

  4. Hallo liebe Franzi,
    bei mir ist es zwar eher Tee als Kaffee, aber ich finde es auch total schön, wenn man solche Rituale hat und zelebriert!
    Liebe Grüße
    Susi

  5. Ina sagt:

    Hört sich sehr gut an, wird am Wochenende getestet.

Schreibe einen Kommentar