Kolumne

What happened- Was war los beim zukkermädchen? 2017 #13

16. August 2017 • 9 Kommentare

Rückblicke sind mir gerade die liebsten Posts. Nicht weil ich gerade sehr viel unterwegs bin oder gerade sehr viel geplant ist, eher weil ich mir gerade selbst wieder kleine Projekte suche, die mir unglaublich viel Spaß machen.

was war los beim zukkermädchen Rückblick

What happened- Was war los beim zukkermädchen?

Ich würde sagen das Sommerloch nutze ich dieses Mal für die eine oder andere Idee, die ich schon lange vor mir herschiebe. Sei es auf Grund der mangelnden Zeit, Muse oder einfach Motivation, irgendwie sollte es nie so richtig klappen. Ich denke da an meine Galerie über dem Wohnzimmer, die ich über Monate einstauben ließ, um sie jetzt endlich von alten Dingen und vor allem einer Menge Kleiderbügeln zu befreien und neu einzurichten. Regal, Teppich und Accessoires sind bestellt. Auch ein paar Kleinigkeiten in Sachen Bad, Balkon und Esszimmer stehen noch auf meinem Plan, aber ich werde es euch bestimmt nicht vorenthalten.

Youtube Revival

was war los beim zukkermädchen Rückblick

Richtig angehen ist das Stichwort. Jetzt wo ich wieder mehr Zeit für mich habe, hätte ich schon Lust wieder mehr Youtube Videos zu drehen. Aber ich scheitere immer wieder am Durchhaltevermögen. Youtube aufbauen dauert und ich schreibe so unglaublich gern, dass ich lieber meine Zeit damit verbringen möchte. Dennoch reizt es mich auch vor der Kamera mit euch Themen zu besprechen, die euch und mich interessieren. Würde euch ein Friday Kaffeeklatsch gefallen? Ein Sonntagsvideo interessieren? Ein Video in der Woche klingt machbar. Kontinuität ist das Stichwort. Und dann wäre da noch die Qualitätssache. Ich bin sehr darauf bedacht, dass es gut aussieht und meinen Ansprüchen genügt. Doch bei Youtube schaffe ich genau das noch nicht und das stört mich. Dann mache ich es doch lieber richtig oder lasse es sein. Wie seht ihr das?

Entdeckt: Für Dich-Box (*Anzeige)

Ich arbeite schon lange mit der medpex Versandapotheke zusammen. Ihr Sortiment umfasst viele meiner Pflegeprodukte die ich hier regional selten oder gar nicht bekomme. Nebenbei bin ich einfach eine Onlineshopping Tante geworden und genieße es, schnell die gewünschten Produkte zu bekommen. Erwischt. Ich hoffe es geht nicht nur mir so. medpex hat sich etwas überlegt um Freunden eine Freude zu machen und mich angefragt, euch darüber etwas zu erzählen. Mache ich natürlich gern. Die Für Dich-Box ist eine Box, die man nun regelmäßig online auf medpex verschenken kann. Gern auch an sich selbst, aber der Hauptgedanke zielt drauf ab, Freunden etwas Gutes zu tun und kleine Annehmlichkeiten die pflegen und ein gutes Gefühl vermitteln zu verschenken. Die Box kann man versandkostenfrei direkt an einen Lieblingsmenschen oder sich selbst nach Hause schicken lassen, um sie bei nächster Gelegenheit als Dankeschön zu übergeben. Aber das Ziel ist eigentlich, dass wir wieder einfach so einmal mit einer Kleinigkeit „Danke“ sagen. Die passende Grußkarte mit persönlicher Widmung ist dann auch noch dabei. Ich finde das ist eine großartige Idee und habe mir die Box zusenden lassen, um euch einen kleinen Überblick über den Inhalt zu verschaffen.

Vielleicht möchtet ihr auch einmal einfach so Danke sagen? Ich gehöre ja zu der Sorte Mensch, die unglaublich gern schenkt. Neben Zeit und Aufmerksamkeit auch einmal kleine Sachen, die den Alltag verschönern und meinen Lieblingsmenschen ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Klingt kitschig, aber das liebe ich am Schenken. Gerade wenn es einfach unerwartet per Post kommt, so aus dem Nichts.

Hier könnt ihr die Für Dich-Box ordern.

was war los beim zukkermädchen Rückblick

 

Alles Neu alles Alt

Ich habe in letzter Zeit den großen Drang alles umzuwerfen und neu anzugehen. Da passt die Youtube Sache ganz wunderbar, aber vielleicht möchte ich auch noch mehr hinter die Kulissen schauen? Immer öfter bekomme ich Anfragen für Vorträge zum Thema Blogger und Social Media. Zuerst habe ich regelmäßig dankend abgelehnt, aber nach viel Zuspruch und auch diversen Stunden als Ratgeberin unter Bekannten, könnte das eine weitere Möglichkeit sein, mich auszuprobieren. Dennoch frage ich mich regelmäßig heimlich, wer mich reden hören wollen würde. „Hallo Selbstvertrauen, hallo Mut!“ klingt ganz wunderbar aus dem Mund der Person, die sonst immer Pro sofort umsetzen ist? Richtig. Daher gehe ich es einfach an, biete mein Wissen und vielleicht auch mein Talent an und schaue, ob es bei meinem Gegenüber ein Aha oder Oh geben wird. Ich würde mich freuen, denn das macht nur Sinn wenn ich auch Sinnvolles von mir gebe.

Wie seht ihr das, traut ihr mir das zu?

was war los beim zukkermädchen Rückblick

Gebingt GOT

Ich habe an fünf Tagen alle Staffeln bis zu Nummer sieben konsumiert. Gebinged, aber nicht viel dabei empfunden. Es mag daran liegen, dass ich für Fantasie nicht viel übrig habe, wenig mit dem Mittelalter anfangen kann und immer eine Rolle brauche, der ich meine volle Aufmerksamkeit schenken kann. Das ist leider nicht passiert. Alles ganz nett, nebenbei geschaut und für ok befunden. Die Serie ging aber einfach an mir vorbei. Sie ist trotzdem gut gemacht und hat absolut ihre Berechtigung. Nicht umsonst rastet mein halber Freundeskreis dank Staffel sieben gerade so aus. Leider ohne mich. #Sorrynotsorry.

Alles Liebe

Kommentare

9 Kommentare zu “What happened- Was war los beim zukkermädchen? 2017 #13”
  1. juli sagt:

    der link zur für-dich-box funktioniert leider nicht…

  2. bibermaniac sagt:

    der link zur für-dich-box funzt leider nicht

  3. oh bei youtube bin ich gleich hellhörig, ist es momentan doch mein liebstes medium (hab auch alle deine videos immer gesehen ;)). ich mag gern gesprochene videos, da ich nebenbei oft esse/haushalt mache. also deine meinung usw. auch styling/fashion würde ja gut zu dir passen à la „1 teil, mehrere outifts“ usw. hoffe hiermit gedient zu haben & wünsche frohes schaffen weiterhin!

  4. Yvonne sagt:

    Hach. Ich hab schon Deinen hübschen Lautsprecher von Marshall in den Insta-Stories bewundert <3 Bin gespannt welche netten Accessoires noch dazu kommen!
    Ich schau total gerne bei Instagram Deine Videos, allerdings bin ich Niemand der youtube-Videos anschaut.

    Ach herrje. Ich bin gerade extrem dem GoT-Fieber verfallen – sorry *gg* Momentan der einzige Grund warum ich mich auf Montage freue. Hihi. Welche Serie schaust Du denn so richtig gerne?

    Viele Grüße, Yvonne

    • Franzi sagt:

      Ja der ist der Hammer! Ich halte euch auf dem Laufenden. Zur Serie, die ist ja auch mega beliebt- aber ich komm nicht rein. Selbst nach 7 Staffeln. Zur Zeit habe ich Ozark auf dem Schirm und freue mich da auf die zweite Staffel.

      Alles Liebe

  5. Mrs Unicorn sagt:

    Ein toller Beitrag und so schöne Fotos!

    Liebe Grüße und noch eine traumhafte Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

  6. Leni sagt:

    Einerseits habe ich so Phasen, in denen ich total gerne Youtube Videos gucke, aber die isnd doch irgendwie selten. Meistens lese ich dann doch lieber „richtige“ Blogs. Andererseits gucke ich mir deine Instastories immer sehr gerne an 😀 Ich denke mit der richtigen Werbung könnte Youtube bei dir schon richtig gut klappen!
    Und zu dem Vorträgen: Ich denke du könntest das! Das müssen ja nicht direkt welche mit 200 Zuschauern sein, immer langsam steigern 🙂
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

Schreibe einen Kommentar