Inspiration

Trend Spotting: Cotton net bag // Das Einkaufsnetz als It-Piece

21. August 2017 • 5 Kommentare

Kurzer Ausflug zurück in meine Kindheit. Ich kann mich noch ganz genau erinnern, wie meine Großmutter mich regelmäßig mit ihrem Rad vom Kindergarten abholte und das immer voll gepackt war mit leckeren Sachen.

cotton net bag das Einkaufsnetz wird Trend praktisch und erschwinglich

 

Alles organisiert transportiert auf ihrem Fahrrad. Zwei Körbe für die unhandlichen Dinge auf ihrer Einkaufsliste, ein Korb auf dem Gepäckträger, der andere vorn am Lenker befestigt. Zusätzlich noch zwei Einkaufsnetze aus einem festem Baumwollfaden in rot und weiß an jeder Seite des Lenkers gebunden, um das Obst und Gemüse gut nach Hause zu bringen. Ich auf dem Fahrradsitz, meine Großmutter an meiner Seite, die mich und den Einkauf sicher nach Hause schob. Viele Jahre später finden sich diese zwei Einkaufsnetze immer noch im Besitz meiner Großmutter und auf diversen OOTD Fashion Seiten im Internet wieder.

Das Einkaufsnetz, aus Baumwolle in klaren Farben weiß, schwarz, rot und braun

ist Trend…

… und wohl das wirklich günstigste Fashion It-Pieces, dass ich seit langem entdecken konnte. Meine Großmutter musste herzlich lachen, als ich ihr das erzählte. Sie war aber auch zu gleich ein wenig stolz, dass sie der Mode aus praktischen Gründen einen Schritt voraus war und hat mir feierlich in unserem Telefonat ihr weißes Einkaufsnetz überlassen. Das ist jetzt auf dem direkten Weg mit der Post zu mir unterwegs und so muss es heute auch einen Inspirationspost in Sachen Einkaufsnetz geben. Vielleicht müssen wir uns erst an diesen neuen alten Trend gewöhnen. Vielleicht wird nicht jeder meiner Meinung sein. Vielleicht werde ich fast die Einzige sein, die das Einkaufsnetz als Trend ansieht. Auf jeden Fall ist eine wunderbare Alternative zur Platiktüte- wenn wir es am Ende nur praktisch sehen wollen.

Ich bin der festen Überzeugung, ich werde das weiße Netz meiner Großmutter auf jeden Fall öfter ausführen.

cotton net bag das Einkaufsnetz wird Trend praktisch und erschwinglich

Um die drei Euro kostet das Einkaufsnetz im Netz. Wer gern noch Lederriemen, oder unterschiedliche Formen bevorzugt, findet im Netz auch teurere Varianten von bis zu 18 Euro.

P.S. Mein Kauftipp, auf Ebay gibt es mit dem Filter „aus Deutschland shoppen“ preiswerte neue Einkaufsnetze oder gebrauchte zu einem fairen Preis.

Kommentare

5 Kommentare zu “Trend Spotting: Cotton net bag // Das Einkaufsnetz als It-Piece”
  1. Leni sagt:

    Ich hab vor Jahren mal ein Einkaufsnetz bekommen, es aber irgendwie nie benutzt. Seit Anfang des Sommers ist es aber öfter dabei und wird regelmäßig ausgeführt. Momentan am liebsten zum Strand, dafür ist so ein Netz total praktisch! Naja, und eben zum Einkaufen 😀
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

  2. Mrs Unicorn sagt:

    hmmmm, so richtig überzeugt mich das It-Piece noch nicht. Praktisch ist es allerdings in jedem Fall.
    Aber ich bleibe wohl erstmal noch eine Weile bei meinem guten alten Jutebeutel.

    Liebe Grüße und noch eine traumhafte Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

  3. Annett sagt:

    Liebe Franzi,
    auch meine Oma war ein großer Fan dieser Beutel. Die hingen immer rechts und links am Fahrradlenker. Sie konnte gar nicht fahren und hatte den Drahtesel immer als Lastenesel missbraucht. Das hatte ich schon fast vergessen. 🙁
    Also: Das Einkaufsnetz ist – ohne Frage – ein verkanntes Platzwunder!
    Für mich aber definitiv kein It-Piece, denn der Inhalt meiner Taschen ist immer privat. 😉
    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart!
    Annett

  4. Barbarella sagt:

    Meine Oma hatte auch ein Einkaufsnetz. Schon als junge Frau besaß sie eins und sie nahm es täglich mit zur Arbeit. Einmal stieg sie in den Bus und ein Fahrgast verfing sich unmerklich in dem Netz und konnte sich nicht mehr daraus befreien, also musste sie es ihm für diesen Tag überlassen. Er hat es ihr aber am nächsten Tag zurückgegeben. Also, man kann mit so einem Netz sicherlich viel transportieren und lustigerweise auch einiges damit „einfangen.“ Ich finde es schön, dass solche Sachen aus den „alten Zeiten“ wieder „up to date“ sind. Mal was anderes 😉

    Liebe Grüße, Barbarella <3

    https://barbarella149.wordpress.com

  5. Lisa sagt:

    So stylisch getragen wirkt das Netz wirklich sehr, sehr cool!
    Allerdings bräuchte ich für wichtige Anlässe eine Tasche im Netz, damit ein paar Sachen privat bleiben 🙂

Schreibe einen Kommentar