Gewinnspiel

What is your bouquet? Der kleine Blumenstrauß Knigge

Kooperation

Es gibt für alles eine Anleitung. Es gibt für alles einen Knigge. Selbst für den perfekten Blumenstrauß. Zum Muttertag habe ich mich mit Blume2000.de auf die Suche begeben nach dem perfekten Strauß für den Tag, der den Frauen gehört, die wir über alles lieben.

Aber wieso verschenken wir überhaupt Blumen? Weil sie unseren Worten und unseren Gefühlen ein Bild geben. Sie zeigen dank ihrer Schönheit innerhalb von ein paar Sekunden was wir denken und gern aussprechen würden. Wir wissen, dass Blumen eine Geschichte erzählen. Wir wählen einen Strauß immer mit Bedacht aus. Ob zum Geburtstag, zur Feier des Tages oder zum Muttertag. Er muss zum Anlass und zur beschenkten Person passen. Wir hören genau zu und wissen welche Farben und Blumen auf der Liste ganz weit oben stehen und im Blumenstrauß landen müssen.

Kleine geschichtliche Besserwisser Information: Selbst die Ägypter wussten schon über den Duft und die Schönheit der Blumen als Geschenk Bescheid.

Heute stelle ich vier Möglichkeiten vor, wie Sträuße am Sonntag in einer Vase auf dem Tisch eine gute Figur machen werden.

Die Rosen in zarten Tönen. Der Klassiker unter den Sträußen. Langstielige Rosen in zarten Tönen. Sie passen nicht nur zum kommenden Frühling, sondern auch auf den Muttertagsfrühstückstisch.

Im Blumenknigge würde stehen: Die Rose ist „Die Königin der Blumensprache.“ Sie steht für Vollkommenheit, Schönheit, Geheimnis, ewige Weisheit. Doch die Assoziation “Liebe“ ist im weit verbreiteten Empfinden vorherrschend.

Gern gesehen: Langstielig in einer großen Vase.
Wo: Auf dem Esszimmertisch.
Beschenkte Person: Mag es aufwendig, aber nicht kitschig.

Die Nelken im Strauß. Vielleicht so beliebt, weil es gerade genau die richtige Zeit für Nelken in Kombination mit Rosen und Schleierkraut ist. Alle Sträuße, die sich gern mit Schleierkraut, Rosen und Nelken schmücken, wirken verspielt, leicht und frühlingshaft.

Im Blumenknigge würde stehen: Die Nelke steht für Leidenschaft, göttliche und irdische Liebe, Eitelkeit, Freundschaft, kämpferische Gemeinschaft. Im Verbund mit Rosen und Schleierkraut unschlagbar und für fast jeden Tag ein perfektes Geschenk.

Gern gesehen: In einer kleinen Vase, ohne viel Schnickschnack.
Wo: Auf dem Wohnzimmertisch.
Beschenkte Person: Ein wenig verspielt, mag das Bisschen mehr, aber bitte ja nicht zu opulent.

Die grüne Wiese. Alles was die Natur gerade zu bieten hat. Bunt soll es sein. Fröhlich, fast wie frisch gepflückt. Rosen, Nelken, Alstromerien, Schleierkraut und Santinis treffen sich in einem Strauß.

Im Blumenknigge würde stehen: Nelken, Rosen und Schleierkraut geben alle das Gefühl der Zuneigung wieder. „Mein Herz ist noch frei“ sagt man in der Sprache der Blumen mit Chrysanthemen. Passend zu den anderen Schnittblumen im Strauß ergibt sich ein herzliches Geschenk.

Gern gesehen: In einer geradlinigen Vase. Gern etwas höher geschnitten.
Wo: Auf der Anrichte oder auf dem Sideboard.
Beschenkte Person: Sie will sich nicht festlegen, liebt die Natur und jeden so wie er ist.

Der kleine Besondere. Nicht viel braucht es, um Eindruck zu schinden. Nelken, Spraynelke, Rose, Freesie, Ranunkel, Hypericum, Schleierkraut und Santini in einem Strauß vereint.

Im Blumenknigge würde stehen: Nelken und Rosen in Kombination mit der Freesie, dem jungen Liliengewächs, ergeben eine dezent beeindruckende Kombination. Die Freesie hat erst begonnen die  Blumenwelt für sich zu erobern. Das verdankt die Freesie nicht zuletzt ihrem feinen Duft, der mal an Flieder, mal an Rosen oder an Zitronen erinnert und somit das kleine Besondere ausmacht.

Gern gesehen: Ideal in einer Vase mit passender Farbkombination. Auffälligkeit ist aber auch erwünscht.
Wo: Überall, wo er eine gute Figur macht- Regal, Schreibtisch.
Beschenkte Person: Understatement. Eine kleine Geste mit großer Wirkung. Mehr braucht es manchmal einfach nicht.

WIN WIN

Falls ihr noch auf der Suche nach dem passendem Strauß seid, habe ich das perfekte Gewinnspiel für euch. Zusammen mit Blume2000.de verlose ich bis zum 14. Mai 2017 um 00.00 Uhr fünf Sträuße zum Muttertag. Der Strauß wird dann mit persönlicher Widmung versendet. Ist das was? Dann hinterlasst mir einfach einen Kommentar und verratet mir, welche Blume in einem Strauß nie fehlen darf!

Liebe Grüße

 Teilnahmebedingungen: Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 14.05.2017 um 00.00 Uhr. Spätere Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Der Wohnsitz muss sich in Deutschland befinden.

In freundlicher Kooperation mit Blume2000.de

Kommentare

39 Kommentare zu “What is your bouquet? Der kleine Blumenstrauß Knigge”
  1. Anonymous sagt:

    Meiner Meinung nach darf keine Moonblume in einem Blumenstrauß fehlen. Ich stehe eher auf besondere Blumen statt mainstream like red roses! 🙂

  2. Finjay sagt:

    Ich bin wohl eher der wilde Typ: Ich mag total gerne Mohn- und Kornblumen, letzte funktionieren ja immerhin in einem Blumenstrauß. Außerdem dürfen bei mir Gräser, wie das wollige Honiggras, oder ein paar Disteln nicht fehlen! Ich mag es, wenn der Strauß mehrere Ebenen hat und unordentlich wirkt….
    Einen schönen Wochenstart!

  3. Sammi sagt:

    Ich liebe Lilien, vor allem in den Farben lachs/rosé oder gelb bringen Sie einfach das gewisse Etwas in mein Wohnzimmer. Gern stelle ich die langen Stiele in eine hohe eckige Glasvase, Lilien brauchen Platz in ihrer Umgebung 😁und für mich speziell ein wunderbarer zweiter Punkt der für die Lilie spricht: sie duftet einfach herrlich.
    Liebste blumige Grüße

  4. Sanni sagt:

    Liebe Franzi,

    ich liebe Ranunkeln und Pfingstrosen! Leider sind die beiden meist nur saisonal erhältlich, umso größer ist die Freude, wenn ich sie in einem Strauß entdecke 🙂

  5. Alina sagt:

    Für mich dürfen ehrlich gesagt Gerberas nie fehlen, das sind meine absoluten Lieblingsblumen! 🙂

  6. Julia sagt:

    Ich finde die klassische Rose immer schön wenn man jemand zeigen will wie lieb man ihn hat. Sonst geht am Muttertag natürlichen nichts über einen selbstgepflückten Wiesenblumenstrauß.

  7. Stefanie sagt:

    Ich bin der klassische Typ und finde eine Rose muss in jeden Blumenstrauß.
    Happy Monday 🙂

  8. Julia sagt:

    Vor kurzem ist mir ein exotischer Strauß ins Auge gefallen, der tatsächlich als Brautstrauß getragen wurde.
    Dabei war eine Paradiesvogelblume und eine kleine mini Ananas zu erkennen.
    Ich war hin und weg, dass zu einer frühsommerlichen Hochzeit mal etwas anders als Schleierkraut und rosa Rosen getragen werden kann.
    Außergewöhnlich aber toll:)

  9. Andrea Odörfer sagt:

    Mir gefallen gelbe Rosen.

  10. Jana sagt:

    Momentan liebe ich Ranunkeln 🙂

  11. Cosima sagt:

    Für mich dürfen Margeriten nicht fehlen 😍

  12. Hannah sagt:

    Hallo liebe Franzi,

    vielen Dank für den wundervollen Post und das tolle Gewinnspiel!

    Da ich meine Mama liebend gerne mit hübschen Blumen überraschen würde, versuche ich sehr gerne mein Glück. Und da ich selbst am 14. Mai Geburtstag habe, wäre das gleichzeitig für mich auch eine kleine nachträgliche Freude. 🙂

    Ich liebe zurzeit wilde Sträuße mit Ranunkeln – meine Mama liebt sie auch. Aber auch Pfingstrosen und Magnolien sind so schön, Blumen sind einfach etwas Wunderschönes! *-*

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
    Hannah <3

  13. Franziska sagt:

    Ich liebe Hortensien, für mich ein Highlight in einem Strauß.

  14. Maria sagt:

    Für mich darf die Fressie nicht fehlen. Sie duftet so schön.

  15. Bianca sagt:

    Hallo 🙂
    Da ich ein großer Fan von Lilien bin, dürfen die für mich in einem Blumenstrauß auf keinen Fall fehlen <3
    Aber die hier vorgestellten Sträuße sind trotzdem alle traumhaft schön <3
    Liebe Grüße
    Bianca

  16. Kucki sagt:

    Ich finde Tulpen ganz toll. Sie versprühen gleich Frühling. Aber auch Pfingstrosen sind einfach wunderschön.

  17. Isa sagt:

    Hey Franzi,

    die vorgestellten Sträuße sind einfach bezaubernd! Traumhafte Kombinationen.

    Bei mir kommt die Zusammenstellung immer auf die Jahreszeit an. Während ich im Frühjahr total auf pink oder rosé-Töne stehe und Ranunkeln und Pfingstrosen für mich unbedingt in einen schönen Strauß gehören, bevorzuge ich im Herbst/Winter eher weiße oder gedeckte Töne wie. Z. B. cremefarbige Rosen finde ich super schick, helle Lilien, Chrsysanthemen oder Amaryllis.

    LG,
    Isa

  18. Vanessa sagt:

    Guten Morgen liebe Franzi,

    ich würde meiner Mutter gerne weiße Rosen zukommen lassen.
    Ihre Lieblings Blumen, die einfach elegant, zeitlos und zur jeder Einrichtung passen.
    Wegen der Entfernung würde sie nicht damit rechnen, einen Strauß zu bekommen und würde sich mit großer Wahrscheinlichkeit sehr dolle freuen! 🙂

    LG Vanny <3

    http://vanessa-may-photography.blogspot.de

  19. mela sagt:

    Ich liebe Bartnelken habe mir eine kleine Wiese angesät und freue mich schon wenn sie wieder blühen. Ausserdem mag ich noch sehr gerne die Amarylis und Hortensien.
    LG mela

  20. Jana sagt:

    Oh wie toll, meine Mama würde sich riesig über so eine Überraschung freuen 🙂
    Für mich dürfen nie Hortensien fehlen. Ich liebe sie über alles 🙂

  21. Ilka :-) sagt:

    WOW, die gezeigten Sträuße sind allesamt richtig schön!
    Ich liebe die Protea, die Königin!
    Und Rapunzeln sind einfach schöööööööön!
    Ich liebe bunte Sträuße und ebenso einfarbige, kommt immer drauf an!
    Danke für die blumige Chance und ich drücke meiner MAMA einfach die Daumen,
    denn sie möge bitte beschenkt werden 🙂
    Herzliche Grüße von
    Ilka 🙂

  22. Katrin sagt:

    ich mag Ranunkeln und falls es die nicht gibt Rosen sehr gerne, besonders helle Rosen. Aber einige Gräser oder zartes Grün muss auch im Strauss vorhanden sein.
    LG Katrin

  23. Daniela S sagt:

    Eine schöne Rose darf nie fehlen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  24. Jasmin sagt:

    Hi
    eine Ingwerblüte.lg Jasmin

  25. Saskia sagt:

    Also gerade zu dieser Jahreszeit müssen in einen Strauß Ranunkeln oder Tulpen! Warum kann es die nicht das ganze Jahr über geben?

  26. Karina sagt:

    Meiner Meinung nach darf einen Rose nicht fehlen. Es ist die Blume der Liebe. Mama würde sich freuen ❤❤🌺🌺🌹🌹

  27. Johanna sagt:

    Liebe Franzi,
    erstmal herzlichen Dank für dieses tolle Gewinnspiel! Somit machst du nicht nur uns, sondern auch unseren Müttern eine große Freude! Die Lieblingsblumen meiner Mama sind Pfingstrosen, weshalb diese in einem Strauß nicht fehlen sollten!
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag! ☀️️🎈

  28. Miss.Katielein sagt:

    Ich liebe Rosen! Vor allem in Rosa, die dürfen nicht fehlen, vor allem wie sie duften, herrlich! Dein knigge ist übrigens cool, sehr einfallsreich!

  29. Nanny Fine sagt:

    Hallo Franzi,
    Ich liebe im Frühling Maiglöckchen und Fresien, im Sommer Klatschmohn und Kapuzinerkresse, im Herbst Sonnenblumen und Lampionblumen und im Winter Christsterne.
    Jede Jahreszeit hat ihren Reiz an Blumen!
    Was immer traumhaft ankommt (sowohl verschenkt, als auch wenn man sie selbst geschenkt bekommt) sind Rosen, egal welche Farbe aber liebend gern zart duftend!!!
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Christiane

  30. Fiona Jones sagt:

    Es sollten nie weiße Rosen fehlen. Weiß steht u.a. für die Unschuld, so wie die unschuldige Liebe, die man von Geburt an für die Mama empfindet. Weiße Rosen sollten zum Muttertag in meinem Sträußchen nichr fehlen.

  31. Fiona Jones sagt:

    Weiße Rosen! Sie sollten zum Muttertag nicht in meinem Sträußchen fehlen. Weiße Rosen bedeuten u.a. Unschuld. So wie die unschuldige Liebe, die einem Kind von Geburt an mitgegeben wird.😊

  32. Hilde K sagt:

    ich finde weisse Rosen am schönsten

  33. Melanie sagt:

    Da ich die Pfingstrose zeitlos schön und elegant finde darf diese für mich in einem wirklich gelungenen Strauß nicht fehlen ! Am liebsten in zarten rosé- bis fliedertönen oder im strahlenden weiß 🙂 einfach nicht zu toppen und wunderschön anzusehen …

  34. Jilly sagt:

    Hallo, ich finde dass 1-2 Rosen niemals fehlen dürfen, obwohl Hauptsache es harmoniert und blüht 🙂

    Lg jil

Schreibe einen Kommentar