Beauty

Beauty Talk: Mizellen Reinigungsgel

Kooperation
26. Mai 2017

Der Hype, der in der Beautyszene keinen Abwärtstrend kennt? Mizellenlösung. Als Reinigung und Pflege der Gesichtshaut ist sie aus keinem Beautyregal mehr wegzudenken. Logische Schlussfolgerung: Wir erweitern das Sortiment und nutzen Mizellen auch in anderen Pflegeprodukten.


Zusammen mit der Naturkosmetikmarke Cattier habe ich mich daher an einen Beitrag gesetzt, der genau diesen Hype aufgreift und euch das Mizellenreinigungsgel näher bringen möchte. Denn die sind gerade die ersten, die ein Gel aus Mizellen auf den Markt gebracht haben. Vorab klären wir gern noch ein paar Informationen ab.

Mizellenlösung. Was ist das, was kann sie?

Keine Sorge, ich belasse es bei einer ganz simplen Erklärung. Mizellen (übersetzt: „Kleiner Bissen“) könnte man als „Schmutzaufsammler“ in Sachen Beauty bezeichnen. Diese kleinen Helfer sammeln die Schmutzpartikel von der Haut, weil sie sich wie ein kleiner Mantel um sie legen und sie gekonnt auf das Wattepad transportieren. Das Wundermittel benötigt kein Wasser oder Seife.

Meine Mizellenlösung Routine

Für mich ist die Lösung die Basis für die tägliche Reinigung der Haut. Ich nutze sie am Morgen nach dem Aufstehen, um mein Gesicht zu reinigen und am Abend, um Augen- und Tagesmake- up restlos zu entfernen. Seit ich auf Mizellenlösung umgestiegen bin, besitze ich keine Abschminktücher oder separate Abschminkprodukte für Make-up und Augen-Make-up mehr in meinem Beautyschrank.

Das beruhigende Mizellen Reinigungsgel von Cattier

Ganz klar, wir sprechen über eine gründliche Reinigung der Haut, die dabei auch vor dem Austrocknen geschützt werden soll. Das Gel ist zusätzlich mit rosa Heilerde, braunem Bio Leinsamen und Rosenwasser versetzt. Der Leinsamen wirkt hautberuhigend, die rosa Heillerde unterstützt die Regeneration der Haut und das Bio Damaszener Rosenwasser stärkt die Hautbarriere und verleiht ein zartes Hautgefühl.

Anwendung

Das Gel wird mit Hilfe eines Wattepads oder auch gern mit den Fingerspitzen sanft in kreisenden Bewegungen auf das Gesicht aufgetragen. Auch Augen, Mund und Lippen können so gründlich gereinigt werden. Ein Abspülen mit Wasser ist nicht nötig. Danach wie immer mit der täglichen Pflege fortfahren.

Für wen ist dieses Produkt gedacht?

Für empfindliche Hauttypen, die zu Trockenheit neigen und trotzdem an manchen Tagen Unreinheiten aufweisen. Dank der Mizellen wird die Haut schonend gereinigt und es entstehen keine Rötungen. Durch die zusätzlichen Komponenten rosa Heilerde, braunem Bio- Leinsamen und Rosenwasser können auch die kleinen Unreinheiten ganz sanft bekämpft werden.

Edit: Wer zu extremen trockenen Stellen neigt, sollte sich nur an die Mizellenlösung halten und erst einmal auf Reinigungsprodukte mit weiteren Komponenten verzichten. Zu viele Einflüsse können die Haut zusätzlich irritieren.

Liebe Grüße

Mizellen werden uns auch noch in den kommenden Monaten begleiten. Ich bin ein großer Fan. Wie ihr aber wisst, basieren meine Beautybeiträge immer nur auf meinen ganz persönlichen Erfahrungen. Daher immer ein Auge auf eure indivuellen Pflegebedürfnisse haben!

*In freundlicher Kooperation mit Cattier

Kommentare

Noch keine Kommentare zu “Beauty Talk: Mizellen Reinigungsgel”
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar