Fashion

on my way to the Peninsula Paris hotel

9. März 2017 • 13 Kommentare

Paris lädt zum Bilder Schießen ein. Jede Ecke ist so unglaublich fotogen, dass mir das Modeherz höher schlägt. Ich bin ein riesiger Fan dieser Stadt. Sie hat alles, sie lebt die Kontraste und ist am Ende an jeder Ecke gleichzeitig schön und trotzdem umwerfend. Immer wieder. Ich kann euch nicht mehr genau sagen, wie oft ich schon hier war und noch sein werde.

Eines der Dinge, die noch auf meiner ganz persönlichen To Do Liste stand: Eine Pariser Teatime. Für mich gibt es die besten und wohl leckersten Desserts nur in Frankreich. Wo ich bei den Hauptspeisen manchmal schon zusammenzucke und „mutig“ denke weiß ich, die Nachspeise ist immer gut und das Beste an jedem Menü. Ich plädiere ja stark für mehr Desserts als Hauptspeisen, dazu noch einen guten Kaffee und ich bin glücklich. Ich kann die Welt kurz genießen und das Glück im Kleinsten spüren. Daher habe ich mir für diesen Paris Aufenthalt Pinterest geschnappt und wollte von den waschechten Pariserinnen wissen:

Wo bekomme ich meine Teatime mit dem perfekten Ambiente?

Ich landete im Hotel The Peninsula Paris. Ein aufregend schönes Hotel. Imposant, beeindruckend, aber nicht so, dass ich mich nicht willkommen fühlen würde. Der Grad zwischen snobby und angenehm ist schmal. Manchmal bilde ich mir die Blicke auch gern ein und trete dann den Rückzug an, wenn ich mich nicht willkommen fühle. Gerade in Paris kann mir das schnell passieren. Der Charme und Chique der Damen hier ist an jeder Ecke zu spüren und lässt einen schnell blass aussehen in Sachen Auftreten und Selbstbewusstsein.

Aber als ich das Peninsula Paris betrat, wusste ich hier passe ich ganz gut her. Das Hotel hat alles was mir an dem Tag noch fehlte: Einen Tisch mit Ausblick, zuvorkommendes Personal und Pariser Damen, sowie internationales Publikum mit einem Lächeln auf den Lippen. Manchmal stimmt eben alles, selbst die Gesellschaft in einem Hotel zur Teatime. Somit seht ihr heute mein TeaTime Outfit. Zusammen mit TheOutnet probiere ich mich gerade in Sachen Pariser Chique & Style aus.

Liebe Grüße

Cardigan // Maje
Sweater // Joseph
Jeans // Zara similar
Tuch // Dior
Pumps // Zara similar
Tasche // YSL

Kommentare

13 Kommentare zu “on my way to the Peninsula Paris hotel”
  1. Sassi sagt:

    Wow was für ein schicker Look! Du siehst tatsächlich aus wie eine Pariserin 😉
    Allerdings hast du recht – viele der Frauen dort haben ein ganz besonderes Gespür für Klasse und Chic, da ist es gar nicht so einfach mit zu halten. Du schaffst das natürlich spielend leicht.
    Obwohl ich schon mehrfach in Paris war, kann ich nie genug bekommen. Jetzt habe ich ja schon wieder einen Grund hin zu fahren 😉
    Danke für den super Tipp,
    Liebste Grüße
    Sassi

    • Franzi sagt:

      Ja. Diese Frauen haben eine gewisse Klasse! Ich liebe sie, ich will so sein, ich will dazugehören. Es ist so. Ich gebe es ganz offen zu. Ich mag die Einstellung zum Leben und zur Mode. Ich hoffe es färbt genug ab! Die Teatime ist mein Favorit! Schau gern mal vorbei!

  2. Kathi sagt:

    Du passt wirklich einfach nur perfekt nach Paris meine Liebe und auch ins Peninsula 🙂 Tolle Bilder, toller Look und toller Style!
    Lass es dir gut gehen <3
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  3. Caro sagt:

    PARIS is always a good idea… mehr muss ich auch nicht sagen! Die Bilder sehen wundervoll aus! An den Chic dieser Stadt kommt wohl so schnell keine Metropole ran…
    Liebe Grüße
    Caro
    http://www.mecarolin.de

  4. Eva sagt:

    Wow sowohl das Outfit, als auch die Location und die Fotos gefallen mir richtig gut!
    Weiter so!
    Liebe Grüße
    Eva

    http://www.eva-jasmin.de

  5. Barbarella sagt:

    Ein wunderschöner Look. Das Tuch von Dior ist ein echter Hingucker, der mir richtig gut gefällt. Und Paris ist natürlich der Hintergrund schlechthin für ein modisches und kulinarisches Erlebnis.

    Viele Grüße, Barbarella (Marion)
    https://barbarella149.wordpress.com

    • Franzi sagt:

      Marion! Das Tuch war Liebe auf den ersten Blick! Ich glaube 2017 ist Dior im Kommen! Vor allem auf Blogs würde ich stark vermuten! Zumindest hat es mich nach dem Tuch auch noch mit Ohrringen erwischt!

      Liebe Grüße

  6. Wow, was für ein toller Look!
    Paris muss wunderbar sein, ich war leider noch nie dort, aber dieses Jahr muss es mit mir und dieser aufregenden Stadt einfach klappen.
    Genieße die Zeit dort!
    LG Michelle

    • Franzi sagt:

      Ja fahr hin! Die Stadt kann dir aber natürlich bei dem ersten Besuch auch ein völlig anderer Eindruck bieten. Paris ist auch an manchen Ecken nicht perfekt. Aber für mich macht es das irgendwie aus!

  7. Dany sagt:

    Ein schöner kurzer Einblick. Ich mag Paris. Zur Zeit sind New York und Paris meine zwei Favorit-Reiseziele. Ich kann mir gut vorstellen, dass man in Paris sicher öfter das Gefühl hat nicht in ein Restaurant oder Ambiente zu passen. Aber du passt da sehr gut rein, als wärst du eine Pariserin. Steht dir unheimlich gut!

    Liebe Grüße aus Dresden

    Dany von http://www.danyalacarte.de

    • Franzi sagt:

      Dany! Danke dir! Das lässt das Herz, also meins glatt höher schlagen. Vielleicht klappt es ja doch noch mit mir und Paris! Liebe Grüße nach Dresden!

Schreibe einen Kommentar