Kolumne

Kaffee Klatsch #2

31. März 2017 • 11 Kommentare

Wann weißt du, dass du älter geworden bist? Wenn du dich in jedem zweiten Gespräch dabei erwischt, wie du gerade den Satz von dir gibst: Die Zeit rennt so, es ist schon fast April.

alpro happy challenge abnehmen sprt gluecklich

Kaffee Klatsch #2

Diese Erkenntnis geht an mich. In den letzten Tagen war viel los und dabei habe ich folgende Dinge einfach verpasst: Das der März fast vorbei ist. Meine Youtube Idee immer noch in einer Schublade steckt, versehen mit der Notiz anfangen und die Zeitumstellung. Die Sommerzeit ist einfach an mir vorbei gegangen und ich habe einen Tag lang in einer anderen Zeitzone als ihr gelebt, ohne es wirklich zu bemerken. Was mir das sagt: Ich müsste mal einen Gang runterschalten und wieder mehr wahrnehmen und verarbeiten. Ab Montag gehe ich das an und ihr werdet das auch hier in Sachen Themen und Umsetzung merken. Wie das immer so ist, wenn viel ansteht bleibt einiges auf der Strecke. Trotzdem habe ich bei all meinen Reisen immer versucht den Blog nicht einschlafen zu lassen. Mir ist es unglaublich wichtig, dass der Blog lebt und ihr lesen und euch austauschen könnt. Ich glaube hier gab es noch nie, wirklich nie eine Woche Pause. Verrückt? Nein, ich glaube nur, ich habe eine ganz persönliche Vorstellung von meiner Seite. Daher wird es hier nie still. Ich kann einfach nicht anders. Auch heute wieder.

Müsst ihr sehen: Film Tipp

 

Tschick. Ein Buch dass mich das erste Mal wieder mit seinem Klappentext hatte. Damals als Bücher noch eine Aussage auf ihrem Cover hatten und wir deshalb anfingen das Buch zu lesen. Ihr erinnert euch? Ich fast nicht mehr. Heute erfahre ich nur noch welche Zeitschrift das Buch gut findet und wie man in schwammigen 5 Sätzen ein Buch nicht beschreiben sollte. Bei Tschick war das anders. Vielleicht auch weil die Story von zwei Jungen, die zusammenfinden und denen wir beim Leben und Erwachsen werden zusehen können einfach sehr gut geschrieben ist. Solltet ihr lesen und auch sehen. Der Jugendroman ist gut. Liest sich schön. Ich mag es wie Wolfgang Herndorf, der Author die Jugendsprache, Gedanken und Geschehnisse einfach ehrlich und real in ein Buch gepackt hat. Den Film dazu gibt es jetzt und macht auch Sinn. Ist ja nicht immer so ;).

Müsst ihr folgen: AnyBody

 

Zwei Frauen mit unterschiedlichen Figuren. Sie sind schon lnage befreundet. Sie zeigen sich gern Zwei Frauen mit unterschiedlichen Figuren. Sie sind schon lange befreundet. Sie zeigen sich gern zusammen. Was passiert, wenn diese beiden Frauen, die sich in ihren Körpern wohlfühlen an den Strand gehen und sich gemeinsam ablichten und dieses Bild bei Instagram hochladen? Applaus? Nein es werden Vermutungen angestellt,  wer hier wo gephotoshopt wird, warum jemand mit Kurven sich im Bikini zeigt oder wieso die eine Freundin dünner ist als die andere. Kann ja nicht sein, wir müssen ja alle gleich aussehen. Genau dem Unsinn traten die Damen nach diesem Erlebnis mit einem neuen Account entgegen: Any Body zeigt beide Damen und auch andere Frauen, so wie sie sind. Nicht mehr und nicht weniger. Kurven, kurze Beine, lange Arme, großer Po, Lachen, Grimasse. Der Account reagiert auf ein Problem, das wir immer noch nicht im Griff haben. Wir werten die Körper anderer Frauen immer noch. Warum?

Muss ich mir wohl kaufen: Chloé

 

Ich bin gerade hin und her gerissen. Ich liebe Taschen. Ich liebe schöne Taschen. Die sind leider bei meinem Geschmack immer etwas preisintensiver. Daher kaufe ich mit Bedacht. Grüble lange und verwerfe meinen Wunsch für Tage und Wochen wieder. Aber die neue Taschenlinie von Chloé, ganz klar angelehnt an den trendigen Vorgänger, hat es mir angetan. In Taube, mit einem goldenen Ring als Henkel macht die Nile eine unglaublich gute Figur. Was denkt ihr? Zu viel trend und somit bald wieder vergessen? Für mich schon fast ein Klassiker, oder?

Müssen wir mal bereden: Ist nicht meine Zuständigkeit

 

Ich weiß nicht wie oft ich in dieser Woche an Menschen geraten bin, die nicht mehr machen als es ihr Zuständigkeitsbereich zulässt. Ich rede hier nicht von Akten, Wissen oder Informationen. Ich rede von kleinen Dingen, die den Alltag aller erleichtern würden. Es kommt mir so vor, als müsste man unserer Gesellschaft wieder erklären, dass man einer älteren Dame die Tür aufhält, dem Herren mit Gehstock den Sitzplatz anbietet und ein Kind nicht umrennt, weil es im Weg steht. Fragen stellen? Um Hilfe bitten?
In gefühlter Dauerschleife zwischen Bahntür und Gehsteig: Das ist nicht meine Zuständigkeit. Quark. Wir alle sind dafür verantwortlich auch auf unsere Umwelt zu achten und nicht nur auf das eigene Wohl. Der Mensch ist keine Insel und kann am Ende dann nicht doch wieder Hilfe verlangen, wenn er selbst nicht dazu bereit ist. Denkt das nächste Mal kurz nicht nur an euch. Schaut euch um, wenn ihr in die Bahn steigt, im Bus sitzt oder in einer Schlange wartet. Wir alle freuen uns doch, wenn wir ein gutes Miteinander pflegen. Da reicht es manchmal schon zu lächeln oder Danke zu sagen.

That’s it.

Happy Weekend

Kommentare

11 Kommentare zu “Kaffee Klatsch #2”
  1. Iris sagt:

    Dass manche Menschen manchmal nur an sich denken, ist mir auch schon einige Male aufgefallen. Trotzdem ist mir die letzten Tage genau das Gegenteil widerfahren: ich habe mich vor Tagen stark am Bein verletzt und bin nun auf Krücken angewiesen. In der kurzen Zeit habe ich soviele Menschen getroffen, die mir, auch wenn wir uns nicht (gut) kannten, geholfen haben: Tür aufgehalten, Medikamente aus der Apotheke geholt, nachts um 4Uhr es ermöglich, dass der Aufzug wieder für mich angestellt wurde etc. All das zeigt mir, dass wir Menschen doch noch im Stande sind, uns gegenseitig zu helfen und Respekt zu zollen 🙂

    • Franzi sagt:

      Hey liebe Iris! Ja natürlich sind nicht alle so. Vielleicht habe ich einfach Pech gehabt. Ich glaube ja auch immer noch, es gibt da viel mehr Nettigkeit. Trotzdem war die Woche doch sehr anstrengend in Sachen Good Vibes 😉 Ich wünsche dir gute Besserung.

      Liebe Grüße

  2. Katja sagt:

    Schön geschrieben! Ich bin auf deinen Blog die kommenden Wochen gespannt. Zum Thema „Zuständigkeiten“ kann ich einfach nur zustimmend nicken. Dabei ist es so einfach und man wird oft mit einem (überraschenden) Lächeln belohnt. Überhaupt macht uns ein Lächeln so vieles einfacher und schöner. Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!

    • Franzi sagt:

      Hallo liebe Katja! Danke dir! Ja ich auch. Ich versuche euch quasi mit „runterzuschalten“ – haha. Das mit dem Lächeln ist echt das einfachste der Welt. Aber irgendwie fällt es uns im Alltag doch immer wieder schwer. Schade! Dabei ist es so easy!

      Liebe Grüße

  3. Charli sagt:

    Hallo Franzi,
    wir haben „Tschick“ in der Schule gelesen und ich fand das Buch auch toll. Gerade bei Schulliteratur ist es ja nicht immer so. Wahrscheinlich ist das auch der Grund, warum viele Schüler mit Büchern nichts anfangen können. Dabei gibt es gerade bei den Jugendromanen so viel tolle Bücher.
    Im Moment bin ich auch super happy weil eines meiner Lieblingsbücher als Netflix Serie läuft. „13 Reasons Why“ bzw. „Tote Mädchen lügen nicht“ von Jay Asher ist ein Buch, das auch meine Mami begeistert hat und nun schauen wir gemeinsam die Serie. Sie läuft seit gestern und wir finden sie haben die Story absolut cool umgesetzt. Vielleicht kennst du ja das Buch. Es passt auch zu deinem letzten Punkt, dass wir alle mehr aufeinander achten sollten, denn das ist auch die Botschaft von Jay Asher. Ich könnte mir vorstellen, dass es dir gefällt. 😉
    So, ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Charli

    • Franzi sagt:

      Mega gut, dass es in der Schule mit im Lehrplan steckt! Finde ich gut. Wir hatten Klassiker, nicht zu verachten. Aber ich bin auch sehr angetan von Gegenwartsliteratur. Zwecks der Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ will ich diese Woche anfangen. Wurde so gut angeteasert, die muss ich sehen!

      Liebe Grüße

  4. Hallo Franzi, jetzt muss ich Tschick endlich lesen und schauen. Wird echt Zeit.
    Und ja, es ist wirklich ärgerlich, in was für einer egoischten Gesellschaft wir leben. Ich probiere immer mit gutem Beispiel voranzugehen.
    Die Tasche ist der Knaller und hat das Potential zum Klassiker. Daumen hoch!

    Liebste Grüße von Ines

    • Franzi sagt:

      Hello! Ja ist richtig gut. Auch wenn ich schon aus dem Gröbsten raus bin- haha. Kann ich nur empfehlen. Ich mag die Mischung. Ich freue mich auf deine Erfahrungen und die Tasche: Heaven …

  5. Vini sagt:

    Liebe Franzi,

    der Account der beiden Mädels (Any Body) hätte mich sehr interessiert. Leider lässt sich der Account nicht öffnen ( https://www.instagram.com/any.body_co/). Vielleicht kannst du weiterhelfen? 🙂

    Liebe Grüße und vielen Dank für deine immer schönen Texte.
    Gruß
    Vini

    • Franzi sagt:

      Liebe Vini. Der Scheint gelöscht zu sein! Warum auch immer geht der Link (google Leiste Any Body eingeben) auch nicht.

      Liebe Grüße … seltsam. Wir warten mal ab

  6. Kirsten Ottum sagt:

    Hammermäßige Seite hast du hier! 🙂

Schreibe einen Kommentar