Fashion

It should be vintage, chanel vintage

27. Februar 2017 • 3 Kommentare

It should always be chanel vintage. Ich könnte mir diesen Satz auf ein Shirt drucken und würde es genau so tragen. Keine Sorge, ich will euch nicht bekehren und ihr müsst für meine Leidenschaft kein Geld oder Verständnis aufbringen. Ich möchte euch nur verraten wieso ich so eine große Affinität zu Vintage Stücken hege.

Es beginnt alles mit einer Geschichte. Irgendwo und irgendwann kauft eine Frau sich etwas. Etwas für sich. Etwas Schönes, etwas Wichtiges, das ihr modemäßig am Herzen liegt. Dafür gibt sie viel Geld aus. Sie spart, lässt sich beschenken oder hat einfach das Kapital, das es braucht um sich etwas zu gönnen. Sie trägt es für eine gewisse Zeit mit Stolz, als Erinnerung an einen Tag, ein Gefühl oder an eine Person. Vielleicht auch nur, weil sie die schönen Dinge im Leben liebt und weiß wie vergänglich alles sein kann.

Irgendwann ändern sich die Umstände, der Geschmack oder die Erinnerung soll verblassen. Das gekaufte Stück wird weitergegeben, wieder verkauft oder einfach gefunden. Es landet in einem kleinen Laden in Paris, Kopenhagen oder auf dem Dachboden. Dort verstaubt es oder wird wieder und wieder verkauft, um am Ende in einem Schaufenster zu landen.

Mit einer Geschichte die fast nie erzählt wird, die nur erahnt werden kann.

 

Immer wenn ich in einem kleinen Laden voller Geschichten stehe in dem sich echte Vintageschätze verbergen, hoffe ich etwas zu finden, was ich zu meiner Geschichte machen kann. Ich hoffe auf ein Stück, dass durch gute Pflege und viel Aufmerksamkeit schon viel erlebt hat, aber sich immer noch sehen lassen kann. Es ist eine Leidenschaft auf die Suche zu gehen und wahre Schätze zu finden, die mehr zu erzählen haben, die mehr als eine Saison aktuell sein werden.

Liebe Grüße

Cardigan // IKKS similar
Bluse&Hose // Zara similar// Zara similar

Tuch // Vintage Chanel
Tasche // Vintage Chanel

Kommentare

3 Kommentare zu “It should be vintage, chanel vintage”
  1. Charli sagt:

    Oh, wie schön. Meine Mami ist auch ein Fan von Vintageläden und ich mag Stücke mit Geschichte auch super gern. Bisher sind es immer Teile aus Mamis Kleiderschrank und die Story dazu kommt dann eben von ihr.

    Vor zwei Wochen war ich in London und habe dort in einem Vintage Laden in Notting Hill einen super schönen Mantel von Vivienne Westwood anprobiert. Ich hätte ihn gern gehabt, aber leider passte er nicht. Er wäre dann mein erstes richtiges Vintage Teil, aber ich werde auf jeden Fall weiter suchen. Irgendwo wartet sicher ein Teil auf mich, das weiß ich. 🙂
    Bei Schmuckstücken finde ich das auch immer wunderschön, die haben dann bestimmt nochmal eine ganz eigene Geschichte, eine Liebesgeschichte hoffentlich. 😉
    Ein sehr schöner Post.
    LG Charli von https://frischgelesen.de

  2. Barbarella sagt:

    Ich liebe Vintageläden auch sehr. Man findet dort oft Teile die einen ganz besonderen Hintergrund haben, und die dadurch zu Lieblingsstücken werden.

    LG, Barbarella (Marion)

    https://barbarella149.wordpress.com

  3. Anonymous sagt:

    Hallo Franzi
    Ein total schöner Look und auch deine Vintage-Teile gefallen mir richtig gut. Vor allem das schöne Tuch hat es mir angetan.
    LG Jasi
    http://www.marmormaedchen.ch

Schreibe einen Kommentar