Kolumne

Was war los beim zukkermaedchen #26

25. November 2016 • 5 Kommentare

Letzte Woche musste ich mich noch für viel Langeweile und wenig Story bei euch entschuldigen, dafür war diese Woche doppelt so stressig und ab einem gewissen Punkt einfach nur noch anstrengend.

paris_valentino_shopping_streifen_reisen_tipps_zukkerme

Was war los beim zukkermaedchen

Keine Sorge, ich bin nicht so leicht unterzukriegen. Trotzdem möchte ich auch diese Gedanken mit euch teilen. Es ist natürlich völlig logisch, dass nicht immer alles gut läuft und so manch negativer Gedanke sich nicht so schnell abschütteln lässt. Vielleicht ist das Aufschreiben auch eine Art der Verarbeitung.

Wo war ich?

paris_valentino_shopping_streifen_reisen_tipps_zukkerme_1

paris_pflege_loreal_dessange_haare_zukkerme

Frankfurt, Paris und München. An drei Tagen drei unterschiedliche Städte zu erleben klingt toll- aber ich hätte wie immer gern mehr Zeit gehabt, um mehr zu sehen und um Freunde zu treffen. In Paris war ich für Dessange unterwegs und durfte mich mit drei weiteren tollen Damen einem Haarerlebnis unterziehen, inklusive Massage und Haartreatment. Dazu wird es auf jeden Fall noch einen ausführlichen Beitrag hier geben. Nach München ging es dann für Pandora. So gab es immerhin auf Snapchat und Instastories wieder mal genug Input! Meine Stories seht ihr auf ….

Wo geht es hin?

paris_valentino_shopping_streifen_reisen_tipps_zukkerme_4

Ganz kurz in die eigenen vier Wände, um einen riesigen Berg Kleidung und Accessoires für euch zusammenzupacken. Die werde ich morgen, am 26.11.2016 ab 12:00 Uhr, in der Blogfabrik in Berlin verkaufen. Mein Kleiderschrank hat eine Diät verordnet bekommen und will von euch geplündert werden. Also kommt gern vorbei!

Außerdem geht es noch zu meinem ersten Tedtalk nach Frankfurt und danach nach Zürich! Yeah! Wer Tipps hat, soll hier gern kommentieren. Cafés, Restaurants und Shoppingmöglichkeiten, Museen, Kunst, Kultur und Wissen sind hier gern gesehen.

Was habe ich gedacht?

Herz an Kopf: Komm mal klar dort oben. Du kannst Verhaltensweisen gern einmal schneller erlernen und nicht wieder ewig ins gleiche Grübelmuster verfallen.

In letzter Zeit habe ich mich viel zu sehr mit Dingen beschäftigt, die ich a) nicht ändern kann und mich b) eigentlich auch nichts angehen. Diese Erkenntnis hat mir 5 Tage Grübeleien, Nerven und schlaflose Nächte gekostet. Darüber ärgere ich mich ehrlich gesagt am Meisten. Einfach einmal den Fokus nicht drauf legen, was andere sagen. Wenn es nicht zu mir passt, wenn ich es nicht nachvollziehen kann, muss ich es akzeptieren und respektieren, aber noch lange nicht verstehen und darf auch mal meine Klappe halten.

Es ist aber eben auch immer wieder ärgerlich, wenn man ein bestimmtes Bild von einem Menschen hat und es dann nicht mehr erfüllt wird. Völlig menschlich, völlig normal, nur habe ich wieder ein paar Tage mehr für diese Erkenntnis benötigt. Wer sich vorher über Langeweile beschwert, der kann sich seine Sorgen und Nöte einfach selbst machen. Erledigt! So schreibe ich euch heute einfach meine Gedanken dazu nieder und ziehe damit den ersehnten Schlussstrich im Kopf.

Weil mein Kleiderschrank auf Diät gesetzt wurde, muss ich den Black Friday dieses Jahr einfach einmal ignorieren. Ich habe genug, ich habe fast schon zu viel und will mich gerade nicht wieder in das Onlineshoppinggetümmel stürzen. Aber ich verrate euch trotzdem 3 Seiten, bei denen ihr kärftig sparen könnt: Asos gibt heute auf alles 20% (Code: GOGOGO), Mango auf alles 20% (Code: BLACK) und Zalando ebenso auf alles 20% (Code BLACKFRIDAY16A). Mein Highlight: Douglas mit 20% auf alles, ohne Code.

Liebe Grüße und Happy Weekend! Vielleicht sehen wir uns ja morgen an meinem Stand in der Blogfabrik Berlin?

Kommentare

5 Kommentare zu “Was war los beim zukkermaedchen #26”
  1. Vie sagt:

    Oh das war ja mal wieder sehr spannend bei dir! 🙂 Meine Woche war im Gegensatz dazu ja sterbens langweilig *lach* Egal! Hauptsache jetzt ist Wochenende 🙂
    Für Zürich hab ich leider keine Tipps, bin aber schon gespannt, ob du mit neuen Tipps wiederkommst.

    xx Vie
    von http://www.viejola.de

  2. Lou sagt:

    Franzi! Ich liebe dich für deinen Schreibstil! Mehr davon!

  3. Steffi sagt:

    Paris!!! OH MEIN GOTT! Das Bild ist so gut!

  4. Wow, die Fotos sind alle soooo schön! 🙂
    Ich mag auch voll Dein Outfit, dass Du hier trägst!
    Very Paris! 🙂

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

  5. Kate sagt:

    Liebe Franzi, manchmal sind Dinge von außen betrachtet eigentlich logisch und klar und leicht zu handhaben. Das heißt aber nicht, dass wir das auch schaffen müssen! Dass du dich viel damit beschäftigt hast, zeigt doch auch, dass es dir nicht egal ist und dass andere Menschen dir wichtig sind. Mach einfach weiter, so wie du bist, dann wird am Ende alles gut (und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht das Ende – mein Lieblingsmotto aus dem Best Exotic Marigold Hotel). ❤

    Auf die Posts, die durch deine Erlebnisse dieser Woche entstehen werden, bin ich schon sehr gespannt 🙂

    Vielleicht hat dich das in deiner Verarbeitung ja noch ein Stückchen weitergebracht und hoffentlich auch deine Stimmung ein wenig angehoben 🙂
    Alles Liebe!

    Kate von http://katinspiration.com

Schreibe einen Kommentar