Klicks der Woche

Klicks der Woche #77

12. August 2016 • 11 Kommentare

Wie lange staubt diese Kategorie hier schon wieder ein? Eine gefühlte Ewigkeit. Warum auch immer bekommt ihr heute von mir meine Klicks der Woche serviert. Die bestehen aus Lieblings-Links, die ihr sehen, lesen, hören und bequatschen müsst.

zukkermaedchen_klicks_der_woche_rueckblick_grazia_blogger_award

Klicks der Woche #77

Diese Woche war voll mit tollen Inspirationen und ein paar Gedanken, die ich einfach noch niedertippen muss. Also viel Spaß beim lesen!

Blog Crush …

seit einiger Zeit bin ich riesiger GalMeetsGlam Fan. Diese Dame hat nicht nur eine umwerfende Ausstrahlung und den passenden Mann an ihrer Seite, nein ihr Stil kann sich auch sehen lassen. Aber ich bin vor allem sehr verliebt in ihre Bilder. Ich liebe ihre Reisen und wie sie den Leser auf allen Kanälen einfach immer wieder wunderbar mitnehmen! Folgen, lesen … verlieben!!

Thema der Woche …

war für mich ganz klar der wirklich schreckliche Artikel der Grazia. Der jetzt schon ein wenig verändert wurde, aber trotzdem immer noch ein seltsames Gefühl in mir aufruft. Sind wir alle castbar, wir Blogger? Oder geht es doch um Texte, Bilder und ein wenig Zeit, die es braucht um eine Website mit Story aufzubauen? Genau das schwirrt mir gerade im Kopf herum! Was mir Pups egal ist? Warum und wer in der Jury sitzt! Da bilde ich mir kein Urteil, denn ich weiß, oft wird etwas geplant und der Output hat dann nichts mehr mit den tollen Ideen vom Vortag zu tun. Dennoch möchte ich mir ungern den Schuh anziehen und neidisch oder #Wutblogger genannt werden.

Das war das erste Mal, dass ich ein Gefühl dafür hatte, wie es ist immer wieder den Totschlagargumenten Angst und Neid ausweichen zu müssen. Aber es gehört einfach dazu Dinge auch anzusprechen, sachlich und ohne auf die persönliche Schiene zu gehen. Sei es drum! Es wurde geklärt. Da ging anscheinend viel daneben, aber jetzt bin ich noch mehr gespannt auf die Umsetzung. Denn es soll ja um neue Talente gehen, die genau das nicht nur repräsentieren sollen, was die Grazia vorher fröhlich getippt hatte … ich bleibe dran!

Edit: Und klar, das ist kein Weltuntergang. Die Blogger in der Jury leisten mega gute Arbeit- aber der Artikel war Müll- das darf man ja auch mal sagen. Ich bin gespannt und bleibe dabei! Die Idee der Blogger, nachdem es mehr Infos gab, finde ich gut- der Artikel hat nichts an Information transportiert.

It Piece der Woche …

der Rosa Strickpullover von Asos! Herbst! Ja egal, wenn die Sonne nicht mehr will und die Temperaturen sich ins Minus verabschieden, dann wird eben auch der Kleiderschrank umgerüstet. Er ist schon in der Post und wird mich heute erreichen, aber ich glaube der kann was! Hier geht es zur Pulli Liebe.

Challenge der Woche …

ist meine Healthy Living Challenge mit Vichy. Ich teste ja gerade das neue Produkt in Sachen Pflege für schöne und junge Haut. Daher verlose ich auch auf Instagram zu jeder meiner drei Challenges 3 Testprodukte an euch ;). Also gern hier vorbeischauen und mitmachen. Heute dreht sich alles um #brainfood.

Das Video der Woche …

ist für mich der kleine Klon von meinem kleinen Kerl Lenny. Gott, fast wie Geschwister. Selbst das Betteln klingt gleich! Ich bin hin und weg! Hier geht es zum Video: Klick.

Liebe Grüße

Kommentare

11 Kommentare zu “Klicks der Woche #77”
  1. Ja, ich war auch etwas erstaunt über die wie mir schien, reflexhafte Abwehr, eines sehr sachlich und differenzierten Kommentars im Facebook Post. Aber Worte von Menschen, die man nicht sieht, einzuschätzen, ist online halt sehr schwer. Wer weiß, wie mein Kommentar nun auf dich wirkt? Wird es dir helfen, zu sagen, dass wir uns letztes Jahr bei Olympus Pen im Shuttle zum Interview getroffen hatten? Egal. Jedenfalls habe ich den Text bei Grazia auch gelesen. Und war etwas erstaunt. Irgendwie ist Bloggen doch ein bißchen mehr als Casting-Show. Ein Blog Award ausrufen. Eine Challenge. Was auch immer. Damit lassen sich Talente finden. Aber gut. Viele Wege führen nach Rom. Aber dass nicht immer gleich das Totschlagargument Neid kommen muss. Das sehe ich genauso. Vor allem hätte ich mir eine breite Ansprache gewünscht. Bloggerinnen sind auch in Deutschland mittlerweile nicht mehr alle nur 22. Das sollte sich doch herumgesprochen haben. Talent macht nicht vor dem Geburtsjahr halt. Ganz im Gegenteil. Es gibt einige Bloggerinnen Ü40, mit Talent und Erfahrung, wie ich um mich herum sehe. Liebe Grüße Sabina

    • Franzi sagt:

      Stimmt- vielleicht müsste man sich manchmal direkt unterhalten! Zwecks Alter- ich würde sagen, jeder kann sich bewerben und ich würde es mega finden, wenn das passieren würde! Aber vielleicht ist ein Casting auch nicht für jeden etwas? Ich würde es wohl auch nicht machen. Aber nur, weil ich so schlimme Vorstellungen von Castings habe…

      Liebe Grüße und danke für deine Worte hier

  2. Anonymous sagt:

    Ich kenne ja die Hintergründe nicht und weiß nicht, was wie wo geklärt oder nicht geklärt wurde oder oder oder … Ich glaube, ob Sänger, Models, Komiker oder eben Blogger … für die, die einen langen, mehr oder weniger harten, Weg hinter sich haben und zurecht stolz sind auf das, was sie erreicht haben, ist es immer ein komisches Gefühl, wenn´s dann heißt, ab jetzt kannst du dir das alles ersparen, komm einfach zum Casting. Man regt sich über das neue Format auf, bis es irgendwann halt dazu gehört und die nächste Casting Show die nächste Berufsgruppe trifft.

    Davon mal abgesehen, fängt das ja nicht erst bei den Bloggern an. Welche ausgebildete Modereadakteurin hat sich gefreut, dass da plötzlich die Blogger von der heimischen Couch aus das Ruder an sich reißen. Die haben sich wohl auch gefragt: Sind wir so leicht zu ersetzen? Was ist unsere Arbeit überhaupt wert?

    • Franzi sagt:

      Auf jeden Fall und der Artikel war einfach nicht gut. Ich konnte da eben nicht das rauslesen, was es jetzt am Ende sein soll. Und du hast Recht, es ist immer komisch wenn es auf einmal anders läuft – aber auch gut so und man darf auch darüber sprechen. Ich empfand den Artikel als nicht sinnvoll, aber natürlich soll es auch Chancen für neue Gesichter geben. Wer bin ich denn, das ich diesen Gedanken nicht unterstützen würde? 🙂 daher Daumen hoch für neue Plattformen, aber die grazia hat da einfach nicht gut recherchiert oder auf die Jury gehört. Denn da machen tolle Blogger mit und die haben Wissen, Können und sollen das auch gern teilen. Liebe Grüße und danke für den Denkanstoß

  3. Ulla sagt:

    Wunderbarer Post von dir – und danke, dass du das THema mit der Grazia angesprochen hast. Das hat mir wirklich sauer aufgestoßen.

    Schönes WE!
    Ulla

  4. Lara sagt:

    Ich bin kein Blogger aber auch ich fand den Casting Aufruf der Grazia total daneben.
    Da werden genau die Vorurteile bedient mit denen die Blogger immer zu tun haben.
    Außerdem ist das ganze Event nichts weiter als eine Art Kaffefahrt.
    Ich sag nur Eintrittspreis und Einkaufsgutschein, sowie Promotion der H&M Studio Kollektion. Mehr will ich dazu gar nicht sagen.

    • Franzi sagt:

      Liebe Lara! Ich bin mega gespannt. Mir ist es auch aufgestoßen- weil die Wortwahl so reißerisch war. Aber vielleicht muss ich mich daran auch gewöhnen? In anderen Bereichen ist es ja schon völlig normal.

      Liebe Grüße und ich sehe es aber wie du.

  5. Toller Beitrag! 🙂
    Ganz blöde Frage; ist der Hund auf dem ersten Foto echt? Ich weiß, es besteht die Möglichkeit, dass ich mich total zum Affen mache, aber irgendwie sieht der aus wie ein Plüschtier! :“)
    Falls nicht hast du DEN süßesten und hübschesten Hund ever! *_*

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

  6. Caterina sagt:

    Den Blog Gal meets Glam finde ich auch total toll. Sie hat unheimlich tolle Bilder.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com/

  7. Swantje sagt:

    Oh GalMeetsGlam liebe ich auch so sehr <3
    Irgendwie strahlt sie eine gewisse Eleganz aus und das mag ich irgendwie 🙂

    Liebste Grüße
    Swantje von http://www.swanted.de

Schreibe einen Kommentar