Beauty

facial cleansing // Gesichtsbürste

26. August 2016 • 48 Kommentare

Darf ich vorstellen, mein Helfer in Sachen Pflegeroutine: Der Face Spa von Braun. Dieses kleine Ding begleitet mich schon eine ganze Weile. Da ich ein Fan dekorativer Kosmetik bin und so auch Make-up und diverse Produkte teste, muss ich meine Haut gründlicher pflegen.

FaceSpa_Braun_beauty_gesichtspflege_Reinigung_zukkerme

facial cleansing // Gesichtsbürste

Ich bin prinzipiell der festen Überzeugung, dass weniger mehr ist. Aber den einen oder anderen Helfer habe ich dann doch gern an meiner Seite, um mir und vor allem meiner Haut etwas Gutes zu tun.

Das gute Stück hat neben dem Facial Cleansing auch eine Facial Epilation zu bieten, jedoch bleibe ich der kleinen runden Drehbürste für eine intensivere Reinigung treu. Ich nutze seit über 8 Monaten die Extra Sensitive Bürste, um mein Gesicht gründlich und schonend zu reinigen. Dabei habe ich bestimmt zu Beginn den einen oder anderen Fehler begangen und musste auch lernen, wie ich meine Gesichtsbürste richtig anwende.

Daher verrate ich euch meine 5 Must Haves Anwendungstipps in Sachen Facial Celansing mit der FaceSpa Gesichtsbürste.

FaceSpa_Braun_beauty_gesichtspflege_Reinigung_zukkerme

Anfeuchten

Bevor ihr loslegt, das Gesicht oder die Bürste immer leicht anfeuchten. So kann die Bürste sanft über eure Haut kreisen und das Reinigungsprodukt lässt sich einfacher auf der Haut verteilen.

Kreisende Bewegungen

Bitte kein Druck, sondern kreisende Bewegungen. Die Haut muss schon einiges durchmachen, da wäre kräftiger Druck und Reibung nicht das Richtige. Stellt euch eure Haut wie ein Taschentuch vor. Wenn ihr jetzt hartnäckig Druck ausübt und schiebt und reibt, könnt ihr euch denken, wie es eurer Haut damit ergeht. Sanfte kreisende Bewegungen reinigen das Gesicht gründlich.

Wechsel dich nach 20 Sekunden

Erst die eine Gesichtshälfte reinigen, dann die andere. Jeweils 20 Sekunden für eine Partie reicht aus, um gut gereinigt zu sein.

Mund, Nasenspitze und Augenpartie

Diese drei Partien darfst du gern auslassen. Denn hier ist die Haut zu empfindlich und du könntest vor allem bei der Augenpartie, die Haut zu sehr strapazieren. Dein Gesichtsbürstenbereiche sind: Stirn, Wange und Kinn.

Auswaschen

Du solltest nicht nur dein Gesicht regelmäßig gründlich reinigen, nein auch deine Bürste. Warum? Weil du so Unreinheiten, Hautschuppen und auch Restpartikel des Reinigungsproduktes aus deiner Bürste entfernst. So garantierst du deiner Haut die beste Möglichkeit gesäubert und gepflegt zu werden.

FaceSpa_Braun_beauty_gesichtspflege_Reinigung_zukkerme

Damit ihr jetzt auch meine Tipps umsetzen könnt, verlose ich 3 Face Spa Pakete von Braun an euch. Ihr bekommt von mir die Möglichkeit den Facespa mit vier unterschiedlichen Bürstenaufsätzen und der Facial Epilation Funktion im Wert von 99Euro zu testen.

Was ihr dafür tun müsst?

Ich würde gern ein paar Fragen von euch sammeln zum Thema Hautpflege und gern auch mit Bezug zur Gesichtsbürste. Der nächste Beautypost soll die dann klären? Habt ihr Lust zu testen und eure Fragen loszuwerden? Dann gern mitmachen!

P.S. Was enthält ein Set: Ein Epiliergerät und Schutzkappe, Bürstenkopf, normale Bürste, Peelingbürste,sensitive Bürste, Schönheitsschwamm und Aufbewahrungsbeutel

Teilnahmebedingungen: Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 29.08.2016 um 00.00 Uhr. Spätere Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinneradresse wird für den Versand an Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH weitergeleitet. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Der Wohnsitz muss sich in Deutschland befinden.

*In freundlicher Kooperation mit Braun

Kommentare

48 Kommentare zu “facial cleansing // Gesichtsbürste”
  1. Nadine Mittag sagt:

    Hallo Zukkermädchen,

    ich würde gern wissen, ob die Gesichtsbürste auch für Couperose-Haut geeignet ist?

    Liebe Grüße

    Nadine

  2. Carla Ebber sagt:

    Vielen Dank für den schönen Artikel! Ich schleiche ja schon lange um solch eine Bürste herum, konnte sie mir aber bisher nicht leisten. Mich würde aber noch interessieren, welche Reinigung sich am besten für so eine Bürste eignet. Hast Du da ein bestimmtes Reinigungsgel? Seife? Kann man alles nehmen was man auch sonst nutzt, oder ist irgendwas nicht gut für das Bürstchen? Mein Reinigungsgel hat zB. Einzelne Peelingperlen? Ginge das auch?

  3. Janine sagt:

    Ich moechte solch Gesichtsbuerste auch schon seit Ewigkeiten testen. Ich schiebe das Vorhaben aber immer vor mir her, weil ich Angst habe, dass ich meiner Haut damit schade. Ich bin 30 und habe immer noch mit Unreinheiten zu kaempfen.

    Ab welchen Zeitpunkt muss man die Buersten wechseln?

  4. Sophia sagt:

    Hervorragender Artikel und genau passend! Ich nutze eine nicht elektrische Gesichtsbürste und würde zu gern die teurere Variante probieren. Ich schleiche immer wieder um diese Produkte herum und habe mich noch nicht getraut. Mich würde dabei zum einen interessieren ob man bei Mischhaut welche zu Unreinheiten neigt etwas besonderes beachten muss und welche Produkte bei der Nutzung zu empfehlen sind? Reinigungsmilch oder -schaum oder -gel? Sinnvoll ein Peeling mit der Bürste einzuarbeiten?

  5. Lena sagt:

    Hey Franzi,

    Schöner Artikel, ich mag deine Art zu Schreiben sehr. 🙂 Ich schließe mich den Fragen meiner Vorrednerinnen an. Zudem interessiert mich wie und in welchen Bereichen des Gesichtes der Epilierer genau angewendet werden kann? Außerdem wird im Setinhalt ein Schönheitsschwamm aufgelistet wie benutzt man diesen Schwamm? 🙂 Eine weitere Frage wäre ob man die Bürste auch auf Hautunreinheiten problemlos anwenden kann ohne eine Ausbreitung dieser zu riskieren.

    Liebe Grüße
    Lena

  6. Rebecca sagt:

    Auch ich überlege schon eine ganze Weile, mir eine solche Bürste zuzulegen, bin aber sehr unsicher, ob sich meine empfindliche Haut damit verträgt. Und nur um hinterher festzustellen, dass es doch nichts für mich ist, war mir das Investment dann doch zu hoch. Deshalb hier meine Frage: ich habe empfindliche Haut und versuche meine Hautpflege deshalb möglichst reizarm zu gestalten. Steht die Reinigung mit einer Gesichtsbürste dazu im Widerspruch oder ist sie auch für empfindliche Haut geeignet?

  7. Ulla sagt:

    Mit so einer Bürste liebäugel ich schon sehr lange. Es gibt ja in der Zwischenzeit einige Anbieter auf dem Markt. Meine Fragen: Wie oft muss man den Bürstenkopf wechseln? Wie und mit was reinigst Du ihn? Mit welchem Produkt reinigst Du Dein Gesicht? Kann man auch Peeling verwenden in Zusammenarbeit mit der Bürste?

    Alles Liebe
    Ulla

  8. Lotte sagt:

    Solche Bürsten finde ich schon eine Zeit lang sehr faszinierend. Aber Perlen die Bürsten den auch oder reinigen Sie nur ganz sanft? Meine Haut neigt nämlich ganz gerne dazu auszutrocknen oder etwas schuppig zu werden , wenn sie zu oft gepeelt wird.
    Liebe Grüße,
    Lotte

  9. Sophie sagt:

    Vielen Dank für den schönen Artikel und die Verlosung ist eine tolle Idee! Ich würde super gerne eine elektrische Gesichtsbürste ausprobieren, da meine Haut total zu Unreinheiten neigt. Seit ich angefangen habe, zweimal bis drei Mal hintereinander mein Gesicht einzuschäumen und abzuwaschen ist das schon etwas besser geworden. Hast du Empfehlungen für Produkte für unreine, aber auch empfindliche Haut, die nicht alle Inhaltsstoffe verträgt?

  10. Yvonne sagt:

    Hallo liebe Franzi,
    Ich bin 29 und habe auch noch mit unreiner Haut zu kämpfen, was mich manchmal echt wahnsinnig macht.
    Mich würde interessieren wie sich die Bürste auf die fiesen Hautunterlagungerungen auswirkt, diese bekomme ich teils Wochen nicht los, man kann nichts ausdrücken es ist einfach zu tief unter der Haut wird dick und tut weh ?
    Dann würde mich noch interessieren wie sich die Bürste auf unterschiedliche hauttypen auswirkt und welche Reinigungsprodukte sich in Kombination gut eigenen.
    Ganz liebe Grüße ? Yvonne

  11. Franziska Hönnige sagt:

    Liebe Franzi,

    ich liebäugle schon seit längerem mit einer Gesichtsreinigungsbürste. Ich habe mich schon oft gefragt, wo genau der Unterschied von einer günstigen Bürste von der Drogerie zu einer vergleichsweise teureren von zum Beispiel die du vorgestellt hast.
    Vielen Dank schonmal und liebe Grüße von ebenfalls Franzi 😉

  12. Franzi sagt:

    Wow! Tolles Gerät und schöner Artikel!
    Ich würde mich freuen ein Braun Face Spa Paket zu testen.
    Welches Produkt nutzt du für die Reinigung? Vielleicht hilft das Face Spa ja auch gegen kleine Unreinheiten? Hast du darauf eine Antwort? Einmal im Monat kommt das leider immer mal 🙁

    Lieben Gruß!

  13. Mai sagt:

    Hey!
    Also ich würde gerne wissen, was du machst um die Nase zu reinigen und wie du deine Lippen pflegst!
    Ich würd mich sehr freuen die Bürste testen zu können!
    Liebsten Gruß

  14. Anna sagt:

    Hallo Franzi 🙂

    Mich würde interessieren ob die Bürste Mitesser verschwinden lässt und welche Pflege du nach der Reinigung empfehlen kannst. Und ich würde gern mehr über das Epiliergerät erfahren.

    Liebste Grüße, Anna

  15. Sarah sagt:

    Ich überlege schon so lange ob ich mir so eine Bürste zulegen soll. Und ein Epilierer ist ja auch dabei. Super! Denn bei meinen dunklen Haaren würde ich die gerne testen!

    Alle reden immer davon wie toll die Wirkung ist aber ich habe sehr empfindliche Haut und frage mich: Braucht man ein Reinigungsgel oder genügen Wasser und die Bürste um das Gesicht zu reinigen? Zum Abschminken benutze ich derzeit einen Microfaser-Waschlappen, das genügt.

    Liebe Grüße
    Sarah

  16. Lisa sagt:

    Hallo Franzi,

    wie immer ein schöner, ansprechender und interessanter Eintrag =) Meine Gesichtshaut ist auch sehr sensibel, daher würde mich interessieren ob es auch zu Reizungen kommen kann, wenn die Bürste beispielsweise bei Unreinheiten oder ähnlichem benutzt wird? Dies hängt auch mit der Frage der anderen, bezüglich der Nutzung von Peelings, zusammen. Und wie würdest du deine Haut im Vergleich zu einer Reinigung ohne Bürste vergleichen? Konntest du da einen signifikanten Unterschied feststellen?

    LG, Lisa

  17. Sophia sagt:

    Hallo liebe Franzi,
    toller Blogpost und da ich mich seit einiger Zeit mit der Entscheidung, welche Gesichtsbürste ich mir zu meinem Geburtstag im Winter wünschen soll, auch noch sehr interessant für mich, was es alles zu beachten gibt…
    Als Geburtstagsgeschenk gibt es aber natürlich genügend andere Dinge, die man sich lieber schenken lassen würde, obwohl die Gesichtsbürsten mittlerweile auch optisch was hermachen. 🙂
    Ich würde mich also wahnsinnig darüber freuen, wenn ich hier eine gewinnen würde!

    Du hast so ein unglaublich ebenmäßiges Hautbild, hast du gar nicht mit Rötungen oder vergrößerten Poren zu kämpfen? Bzw. wenn doch, womit bekommst du das so fabelhaft in den Griff? Und kannst du eine nicht fettende Augenpflege empfehlen, die Feuchtigkeit spendet und vielleicht auch noch Augenschatten entgegen wirkt? Das ist für mich leider immer noch sowas wie der „Heilige Gral“ und ich habe beim Durchprobieren von Empfehlungen noch nicht die Lösung für mich gefunden. 😉

    Liebe Grüße und einen tollen Start ins Wochenende,
    Sophia

  18. Tamara sagt:

    Hallo Franzi,
    Toller Artikel! Ich wollte schon immer mal eine Gesichtsbürste testen!
    Was mich schon immer interessiert hat ob man diese Gesichtsbürsten auch unter der Dusche verwenden kann und welches Mittel ich zum reinigen der Bürstenköpfe verwenden kann.
    ?

    Ganz liebe Grüße,
    Tamara

  19. Franzi sagt:

    Das Thema ist wirklich spannend! Mich würde eigentlich mal interessieren, wo die Vorteile dieser Bürste gegenüber anderen Möglichkeiten zum Peeling liegen. Was ist besser? Fruchtsäure? Enzympeeling? Peelinglotion? Oder richtet man da mehr Schaden an, als der Haut wirklich etwas gutes zu tun?
    Fragen über Fragen…
    Liebe Grüße
    Franzi

  20. Katharina sagt:

    Moin Franzi, Grüße von der Ostsee 😉 Hast du die Braun Facial Cleansing Bürste bisher täglich genutzt oder ist davon abzuraten? Ich überlege auch gerade, ob man die verschiedenen Köpfe einzelnd nachkaufen kann, das guck ich gleich mal… Ich habe mich immer schwer getan mit den Bürstchen aus der Drogerie, da ich immer das Gefühl hatte, es falsch zu machen. Ich denke, das „Gerät“ nimmt einem viele Zweifel ab 🙂

  21. Hannah sagt:

    Hallo liebe Franzi,

    Gerne würde ich auch wissen welche Gesichtsprodukte du mit der Bürste verwendest – Waschgels oder Peelings etc :)? auch würde ich gerne wissen wie oft ich die Bürste täglich benutzen kann und ob Sie sich auch zum Abschminken eignet.

    Sonnige Grüße

    Hannah

  22. Linda sagt:

    Mich würde interessieren, ob diese Bürste Mitesser und große Poren auf der Nase verschwinden lassen oder zumindest verkleinern kann. Diese silikonhaltigen Porenverfeinerer sind ja leider auf Dauer nicht besonders effektiv :/

    Ganz liebe Grüße 🙂

  23. Lisa Wimmer sagt:

    Fragen , oh ja die habe ich…seit Jahren.
    Mit 26 Jahren habe ich leider immer noch mit Unreinheiten zu kämpfen. Warum? Ehrlich gesagt keine Ahnung.Diverse Produkte ausgetestet, aber noch keine Bürste. Vor allem die einfach Handhabung interessiert mich stark.

    Fragen…ich fang einfach mal an. Hast du deine Haut schon einmal übergepflegt, wenn ja wie hast du das gemerkt? Wie findest du Produkte die für dich passen: Werbung, Freundinnen, Drogerie (hab das Gefühl die erzählen Dir alles nur um Sachen zu verkaufen)! Woher weißt du, dass genau DIESES Produkt dir hilft? Woher weiß ich wirklich was meiner Haut fehlt? Schaust du stark auf Inhaltsstoffe? Gibt es einen Unterschied bei deiner Morgen- und Abend Reinigung / Pflege? Ist das Paket Urlaubstauglich, Akku? Wie lange kann ich einen Bürstenaufsatz benutzen? Warum eine Bürste, tuts nicht auch der Waschlappen? Peeling Bürste? Peelt alleine der Aufsatz oder braucht man noch ein Peeling Gel dazu? Meine Haut ist eher sensibel, sollte ich die Bürste dann nur abends oder nur 1x die Woche verwenden? Und und und..

    Liebe Grüße aus Niederbayern
    Lisa

  24. Janina sagt:

    Haben wollen Faktor, ich folge dir schon eine Weile auf instagram und bin erst jetzt durch das Gewinnspiel auf deiner Seite gelandet. Der Artikel gefällt mir sehr gut und ich würde die Gesichtsreinigung zu gerne ausprobieren. Ich neige wie viele zu unreiner Haut und sie reagiert auf vieles zu dem allergisch, ich habe schon viel ausprobiert an Reinigung und Pflege, Gesichtsmilch, Tücher,Mizellenwasser etc. und hätte gerne einen Vergleich, ob eine etwas tiefenreinigendere Variante vielleicht etwas ändern würde. Der Preis hat mich auch bisher abgeschreckt mir selber so ein Set zu kaufen, da ich nie weiß ob meine zu rötungen neigende Haut da mitspielt, oder ob die Bürsten überhaupt dafür geeignet sind. Mich würde Interessieren was du für Pflegeroutinen hast, was für Produkte du nach der Reinigung empfiehlst, ob du zB eine Maske danach anwenden kannst, oder ob die Haut durch dieses Reinigung Pflegeprodukte besser aufnehmen kann? Danke und ich drücke mir dann mal die Daumen 🙂

  25. Nicole sagt:

    Hallo liebe Franzi!
    Mich würde interessieren welches Reinigungsgel/Milch du in Kombination mit der Reinigungsbürste nutzt, ob du sie täglich verwendest und ob die Bürste auch Mitesser „beseitigt“! Wie man den Schönheitsschwamm (im Set enthalten) verwendet wäre auch sehr interessant. 🙂
    Liebe Grüße
    Nicole

  26. Olesya sagt:

    Schöner Post! Mich würde es interessieren, ob die Bürste wirklich eine Anti-Aging-Wirkung hat oder wird die Haut dadurch umgekehrt dünner und emfindlicher.Ganz liebe Grüße von der Nordsee
    Olesya

  27. Christina sagt:

    Hallo! Ich habe dich erst vor ein paar Tagen entdeckt und habe mich nach dem ersten Post gleich in deinen Blog verliebt 🙂
    Danke für die Anregungen, die Geschichten und das du mich zum Nachdenken bringst!
    Ich überlege auch schon seit längerem ob ich mich eine Gesichtsbürste zulege. Da ich Studentin bin, wollte ich erstmal ein günstigeres Modell ausprobieren…und wollte dich fragen, ob du bereits mehrere Gesichtsbürsten ausprobiert hast und ob sich die Anschaffung eines teureren Modells qualitativ mehr lohnt. Weiterhin würde mich interessieren wie häufig die Bürstenköpfe ausgetauscht werden müssen (können sie zwischendurch desinfiziert werden ?) und ob sich die Bürste auch zum abschminken eignet. Ich möchte nach und nach davon wegkommen Make-Up zu benutzen und die Bürste regt durch die Massage ja auch die Durchblutung an…sieht die Haut nach der Benutzung rosiger aus?
    Liebe Grüße von Christina

  28. Lara sagt:

    Liebe Franzi,

    Sehr schöner Artikel. Ich bin gerade aus dem Urlaub zurück gekommen und bin dann auf deinen Post aufmerksam geworden. Ich wollte so eine Bürste schon lange ausprobieren. Jetzt hier meine Frage(n): auf der Nase schält sich meine Haut von der Sonne. Bekomme ich das mit der Bürste weg oder ist das nicht zu empfehlen? Daneben würde mich interessieren, ob ich meine Bräune dadurch auch verlieren könnte oder bleibt mir diese erhalten?

    Ganz liebe Grüße 🙂
    Lara

  29. Andrea sagt:

    Liebe Franzi,

    ich frage mich immer, ob man mit einer Gesichtsbürste der Haus nicht auch (unabsichtlich) schaden kann?! Hast du Tipps, um dies zu verhindern?

  30. tierliebe sagt:

    Tolle sache, solch eine Bürste. Aber kann ich sie auch benutzen, wenn ich die Tendenz zu weissem Hautkrebs habe?

  31. Kathi sagt:

    Sehr schöner Beitrag Franzi. <3 Ich habe selbst seit Anfang des Jahres eine Gesichtsreinigungsbürste, zwar die von Philips, aber das System ist ja das Gleiche 😉 Ich bin auch sehr zufrieden und beherzige deine 5 Tipps selbstverständlich!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  32. Chantal Harreus sagt:

    Hallöchen :),

    ich spare jetzt schon seit einiger Zeit auf diese Bürste…ich bin ein totaler Fan dieser Gesichtsreinigung? Ich frage mich schon seit einer ganzen Weile, ob es generell besser ist wenige Produkte zu verwenden oder lieber viele Produkte, um zum Beispiel Cremes oder so zu schichten. Ich höre oft das viele Produkte kombiniert werden, um die verschiedenen Effekte in einem zu haben. Manchmal finde ich, ist es aber auch besser, wenige Produkte zu nehmen um die Haut nicht zu sehr zu irritieren. ..da ich so viele verschiedene Meinungen höre bin ich sehr verwirrt was dieses Thema angeht ?

  33. Janna sagt:

    Mein Freund probiert gerne auch mal meine Kosmetikprodukte und da würde er bestimmt auch nicht vor so einer tollen Bürste halt machen ?. Gut, dass dann jeder einen eigenen Bürstenaufsatz nutzen kann. Mich würde interessieren, ob die Bürste genauso gut für die „robustere“ Männerhaut ist und es eine Reinigunglotion gibt, die wir beide nutzen können?

  34. Janine sagt:

    Hallo,
    auch ich möchte mich für die Verlosung bewerben. Ich bin eigentlich ein Freund von „weniger ist mehr“, wenn ich jedoch deine Elfenbeinhaut sehe, bin ich sofort neidisch 😉

    Ich kämpfe mit Neurodermitis und wüsste gerne, was man da beachten muss. Gibt es verschiedene Produkte, die man auf den Hauttyp abstimmen kann?
    Durch eine krankheitsbedingte Hormontherapie haben sich meine Neurodermitis und auch Unreinheiten verschlimmert. Mit jetzt 32 wäre es schön, wenn es da eine Perspektive gibt. Danke für das Gewinnspiel!

    Janine

  35. Anke sagt:

    Liebe Franzi,
    ich liebe es wenn ich bei meiner Kosmetikerin bin und sie mit ihrer Bürste mein Gesicht reinigt. Ich selbst hab mir noch keine eigene Bürste zugelegt, warum? Weiß ich selbst nicht so recht. Vermutlich weil ich mir sowas doch noch nicht leisten wollte? Wie regelmäßig benutzt du die Bürste denn? Ansonsten mit 25+ denke ich immer mehr auch an Anti-Aging. Geht eine Bürste auch in Richtung Anti-Aging oder ist sie eigentlich tatsächlich nur zur Reinigung?
    Viele Grüße
    Anke

  36. Simone sagt:

    Hallo 🙂

    ich überlege auch schon lange, solch eine Bürste zu kaufen. Da ich auf eine Gesichtsreinigungsseife umgestiegen bin, würde mich interessieren, ob da die Reinigung genauso intensiv ist? Beziehungsweise würde mich generell interessieren, wie du zu Naturprodukten stehst?

    Liebe Grüße 🙂

  37. Anonymous sagt:

    Hallo Franzi,

    Ich würde auch total gerne testen… 🙂 Hab mit meinen 35 Jahren leider immer noch unreine Haut und würde gerne sehen, ob es einen positiven Effekt hätte, die Haut so zu reinigen..
    Lg
    Steffi

  38. So eine Bürste klingt ganz wunderbar!
    Vielen Dank für den informativen Artikel. 🙂

    Hab ein schönes We! ♥

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

  39. Sabrina Schmidt sagt:

    Hey,
    seit Ewigkeiten ist diese Gesichtsbürste in meiner amazon wishlist und ich erwische mich immer wieder wie ich im douglas und Co um solche Bürsten herumschleiche.
    Seit ich vor einigen Monaten meine Pille abgesetzt habe, ist meine Haut leider ziemlich schlecht geworden und ich habe so einiges schon ausprobiert um das wieder in den Griff zu bekommen.
    Für eine Gesichtsbürste hatte ich momentan leider nicht das nötige Kleingeld, aber ich würde mich sehr freuen, wenn ich diese doch mal testen könnte.
    Viele liebe Grüße

  40. Anastasia T. sagt:

    Hallo, wie oft kann und soll man das Gesicht mit einer Gesichtsbürste reinigen?
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  41. Lisa sagt:

    Hallo 🙂

    Ich habe die Bürsten schon das ein oder andere Mal im Internet gesehen, aber aufgrund des Preises bin ich immer wieder vom Kauf zurückgeschreckt. Deshalb würde ich gerne mein Glück versuchen 🙂

    LG Lisa

  42. Theresa sagt:

    Hey Franzi,
    Wie häufig reinigst du denn damit dein Gesicht? Meine Haut ist recht empfindlich und generell recht kompliziert. Ich hatte mal so eine nicht-automatische Bürste (die war aber auch recht hart und halt… billig), die hat mir bei täglicher Anwendung nicht so gut getan 🙁
    Oh, und mit welchen Produkten kombinierst du die Reinigung mit der Bürste?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Theresa

  43. Dunja sagt:

    Hey 🙂

    tolle Tipps! Mich würde interessieren, welches Reinigungsmittel du verwendest und wie du das machst, wenn du in Urlaub gehst? Nimmst du alles mit oder hast du eine Auswahl, die auch für eine Woche mal ausreicht?

    Liebe Grüße, Dunja

  44. Marie sagt:

    Hallo Franzi,
    klingt wirklich nach einem tollen Produkt :). Ich hätte folgende Fragen: hast du das Epiliergerät schon einmal ausprobiert und wenn ja, tut das nicht weh und bekommt man davon nicht ziemliche Rötungen? Außerdem würde mich interessieren, ob du zwischen den drei Bürsten regelmäßig hin- und herwechselst (also z.B. einmal pro Woche die Peelingbürste und je nach Hautzustand eine der anderen beiden) oder nur eine benutzt und ob du da eine Empfehlung für unreine Mischhaut geben könntest?
    Viele Grüße
    Marie

  45. Steffi sagt:

    Hallöchen ?
    Jetzt hast du mich mal wieder total angefixt ?
    Wendet man die Reinigung mit der Bürste täglich an? Morgens und/oder abends? ?
    Liebe Grüße
    Steffi

  46. Sassi sagt:

    Ich glaube ich hab ein paar ziemlich dööfliche Frage – aber was nimmt man denn für Reinigungsprodukte für die Bürste. Reden wir hier von Reinigungsmilch? Und falls ja, trage ich die dann direkt auf die Bürste auf oder verteile ich diese auf dem gesicht und arbeite sie mit der Bürste „nur“ ein?

    Wie du siehst, ich bin völlig Lost in der Beautymaterie und würde mich sehr über so eine Reinigungsbürste inkl. Anwendungstipps freuen 🙂

  47. Jolie sagt:

    Offensichtlich wurde mein erste Kommentar nicht veröffentlicht…

    Also hier noch mal: Naturkosmetik oder herkömmliche Kosmetik? Was reinigt und pflegt die Haut besser?

  48. Stefanie sagt:

    Huhu, mich würde interessieren, ob die Anwendung der Gesichtsbürste mit Peeling empfohlen ist, oder die haut unnötig strapaziert? Wie oft sollte das Bürstchen gewechselt werden?

    Ich bin auch schon länger angefixt von Reinigungsbürsten, bin aber immer unsicher ob ich das Geld ausgeben sollte 😀

    GLG Steffi

Schreibe einen Kommentar